Gerichtsakte

Geldstrafe für Beleidigung des Bürgermeisters

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 15.05.2017

thl. Winsen. "Internationaler Prozess" am Winsener Amtsgericht: Ein Webseiten-Betreiber aus Wien war wegen Beleidigung angeklagt. Sein Opfer: Winsens Bürgermeister André Wiese. Der Vorwurf: Auf seiner Internetseite hatte der Österreicher im Mai vergangegenen Jahres behauptet, Wiese nehme persönliche Geldzahlungen entgegen, damit die Stadt Flüchtlinge aufnimmt. Ein Bürger der Luhestadt hatte den Eintrag zufällig entdeckt und...

1 Bild

Acht Monate Haft für ein Menschenleben

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 04.04.2017

Amtsgericht Winsen verurteilt Tot-Raser zu einer Bewährungsstrafe / Berufung angekündigt thl. Winsen. Der tödliche Unfall sorgte bundesweit für Aufsehen, jetzt ist das Urteil gefallen: Das Winsener Amtsgericht hat am Montagnachmittag einen jungen Mann (24) wegen fahrlässiger Tötung sowie fahrlässiger Körperverletzung durch Unterlassen zu einer Freiheitsstrafe von acht Monaten verurteilt. Die Strafe wurde für drei Jahre zur...

1 Bild

Reifenplatzer bei 180 km/h - 24-Jähriger wegen fahrlässiger Tötung angeklagt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 29.03.2017

thl. Winsen. Ein mit vier Personen besetzter Pkw rast abends mit 180 km/h über die A7 bei Thieshope. Plötzlich platzt ein Reifen. Der BMW kracht in die Leitplanke. Der nicht angeschnallte Beifahrer wird aus dem Fahrzeug geschleudert und erliegt wenig später seinen schweren Verletzungen. Auch die beiden nicht angeschnallten hinten sitzenden Männer sowie der Fahrer tragen erhebliche Verletzungen davon. So geschehen im Januar...

1 Bild

Vier Jahre Haft für Koma-Schläger - Verurteilter verletzte Polizisten lebensgefährlich

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 03.03.2017

thl. Winsen. Das Schöffengericht am Winsener Amtsgericht hat Freitagmittag einen 33-jährigen Seevetaler wegen schwerer Körperverletzung in Tateinheit mit Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte in einem besonders schweren Fall zu einer Haftstrafe von vier Jahren verurteilt. Damit ging das Gericht sogar über die Forderungen von Staatsanwaltschaft und Nebenklage hinaus. Der Angeklagte wurde direkt im Gerichtssaal verhaftet. Das...

Geständige Autodiebe

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 13.02.2017

thl. Lüneburg. Gleich zu Beginn des Prozesses vor dem Lüneburger Landgericht legten zwei Autodiebe (39 und 41 Jahre alt) umfassende Geständnisse ab. Die Männer gaben zu, als Teil einer Bande mehr als 20 Fahrzeuge, u.a. auch in Winsen, im Gesamtwert von mehr als 400.000 Euro gestohlen zu haben. Grund für die Einlassung dürfte ein Angebot der Kammer sein, die bei einem glaubhaften Geständnis eine Haftstrafe von maximal vier...

Autodiebe vor Gericht - 21 Taten sind angeklagt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 07.02.2017

thl. Lüneburg. Vor der 2. Großen Strafkammer am Lüneburger Landgericht beginnt am Freitag, 10. Februar, um 9.30 Uhr das Verfahren gegen zwei Angeklagte im Alter von 39 und 41 Jahren wegen des Vorwurfs des schweren Bandendiebstahls. Die Staatsanwaltschaft legt den Angeklagten zur Last, im Zeitraum von Januar bis August 2016 an verschiedenen Orten, überwiegend in Nord- und Nordwestdeutschland, unter anderem in Winsen und...

Neun Jahre Haft für den "Würger vom Maschener See"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 01.02.2017

thl. Lüneburg. Der "Würger vom Maschener See" muss wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung für neun Jahre ins Gefängnis. Dieses Urteil hat die 4. Große Strafkammer am Lüneburger Landgericht am Dienstag überraschend gefällt und lag damit noch ein Jahr über der Forderung von Staatsanwaltschaft und Nebenklage. Die Verteidigung hatte ausschließlich auf gefährliche Körperverletzung plädiert und drei Jahre Haft...

Freispruch für Andreas B. nach Kiesgruben-Unglück in Buxtehude

Tom Kreib
Tom Kreib | am 27.01.2017

tk. Buxtehude. Dieses Mal endete der Prozess für Andreas B. mit einem Freispruch. Er war vor dem Amtsgericht Buxtehude wegen fahrlässiger Körperverletzung durch Unterlassen angeklagt. Im April des vergangenen Jahres hatte er mit einem Jugendlichen Rettungsübungen in der Kiesgrube in Eilendorf gemacht. Dabei wurde der junge Buxtehuder verschüttet und musste schließlich von der Feuerwehr befreit werden. Das WOCHENBLATT...

Bewährung für Erpresser

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 20.01.2017

thl. Lüneburg. Wegen schwerer räuberischer Erpressung ist ein Winsener (32) vom Lüneburger Landgericht zu einer Haftstrafe von zwei Jahren verurteilt worden. Seine Komplizin (24) aus Lüneburg bekam neun Monate Haft wegen Beihilfe. Beide Strafen wurden zur Bewährung ausgesetzt. Zudem zahlt der Verurteilte seinem Opfer 2.000 Euro Schadenswiedergutmachung. Wie das WOCHENBLATT berichtete, hatten der Zuhälter und die für ihn...

Beamter zu Geldstrafe verdonnert

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 19.01.2017

thl. Winsen. Zu einer Geldstrafe von 2.000 Euro hat das Winsener Amtsgericht am Donnerstagnachmittag einen 54-jährigen Beamten aus Hanstedt verurteilt. Der Mann hatte zugegeben, die sächsische Landtagsabgeordnete Sarah Buddeberg (Die Linke) in einem Facebook-Post beleidigt zu haben. Die Politikerin hatte geschrieben, sie wolle den Muttertag abschaffen lassen. Daraufhin sei er in Rage geraten, weil er befürchtete, dass die...

Erpressung nach dem Sex

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 16.01.2017

thl. Lüneburg. Eine perfide Masche um an Geld zu kommen, sollen sich ein 32-jähriger Winsener und seine 24-jährige Freundin aus Lüneburg ausgedacht haben. Deswegen stehen beide seit vergangener Woche wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung bzw. wegen Beihilfe vor dem Lüneburger Landgericht. Während sich der Angeklagte zu Prozessbeginn in Schweigen hüllte, packte die Angeklagte umfangreich aus. Sie habe für den...

Zweifel an Suizid-Absicht

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 27.12.2016

thl. Lüneburg. Hat der "Würger vom Maschener See" den Polizeibeamten in seiner Vernehmung einen Bären aufgebunden? Am dritten Verhandlungstag vor dem Lüneburger Landgericht gegen den 25-jähriger Steller, der im Juli am Maschener See eine junge Frau überfallen und gewürgt haben soll, wurden erhebliche Zweifel an seiner Aussage laut. Der junge Mann hatte nach seiner Festnehme angegeben, er habe sich, nachdem ihn seine Freundin...

Lange Haft für Einbrecher-Duo

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 24.12.2016

thl. Lüneburg. Aller guten Dinge sind drei! Das Lüneburger Landgericht hat zwei Serieneinbrecher (30 und 50 Jahre alt) aus Brandenburg und Sachsen-Anhalt zu Haftstrafen von vier Jahren bzw. vier Jahren und sechs Monaten verurteilt. Es war der dritte Anlauf in diesem Prozess. Im ersten Verfahren fehlten entscheidende Beweismittel, die die Polizei bei ihren Ermittlungen nicht berücksichtigt hatte, im zweiten Verfahren saß ein...

Freispruch für Handwerker

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 19.12.2016

Rentnerehepaar fühlte sich von Schlüsselnotdienst abgezockt und bedroht thl. Winsen. Der Vorwurf wog schwer: Ein Schlüsseldienst soll ein Rentnerehepaar bedroht, erpresst und abgezockt haben. Straftaten, die mit dieser Handwerker-Branche immer wieder in Zusammenhang gebracht werden. Entsprechend groß war auch das Medieninteresse, als der Fall jetzt am Winsener Amtsgericht verhandelt wurde. Doch diesmal kam alles...

Kommt es diesmal zum Urteil?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 18.11.2016

thl. Lüneburg. Aller guten Dinge sind drei!? Vor der 4. Großen Strafkammer am Lüneburger Landgericht hat jetzt der Prozess gegen zwei Männer (30 und 50 Jahren alt) aus Brandenburg und Sachsen-Anhalt begonnen. Dem Duo werden mindestens sechs Einbrüche in Wohnhäusern in Winsen, Stelle, Seevetal, Hollenstedt und Schneverdingen vorgeworfen. Gesamtschaden: rund 50.000 Euro. Kurios: Es ist bereits das dritte Mal, dass die beiden...

Neuer Prozess gegen Räuber

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 17.11.2016

thl. Lüneburg. Vor der 3. Großen Jugendkammer des Landgerichts Lüneburg beginnt am Donnerstag, 24. November, um 9.15 Uhr (Saal 121) die Hauptverhandlung gegen einen mittlerweile 20-jährigen Angeklagten wegen erpresserischen Menschenraubs in Tateinheit mit schwerer räuberischer Erpressung und sowie gefährlicher Körperverletzung. Der Angeklagte ist wie seine drei vormaligen Mitangeklagten bereits durch Urteil der 2. Großen...

"Reichsbürger" verurteilt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 10.11.2016

thl. Winsen. Mit einem "besonderen Gast" hatte es jetzt der Vorsitzende der Strafkammer des Amtsgerichtes Winsen zu tun. Oliver S. (47) aus der Samtgemeinde Hanstedt, der sich selbst als Reichsbürger bezeichnet und den deutschen Staat ablehnt, war angeklagt wegen der Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes. S. hatte sowohl im Juni als auch im November 2015 heimlich Gespräche mit Amtsgerichts-Mitarbeitern auf Tonband...

Reichsbürger vor Amtsgericht

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 07.11.2016

thl. Winsen. Ein sogenannter Reichsbürger muss sich am Donnerstag, 10. November, um 9.30 Uhr vor dem Winsener Amtsgericht (Saal 214) verantworten. Dem Mann wird vorgeworfen, im Jahr 2015 heimlich Tonbandaufnahmen von Gesprächen mit Mitarbeitern des Gerichts gemacht zu haben und diese dann im Internet unter dem Titel "Festnahme von.... durch Urkundenbeamtin des Amtsgerichts Winsen" veröffentlicht zu haben.

Die Strafe folgte auf dem Fuß - Sechs Monate Haft für Marokkaner

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.09.2016

thl. Winsen. Das Amtsgericht Winsen verurteilte jetzt einen 21-jährigen Marokkaner wegen Sachbeschädigung und mehrfacher Körperverletzung zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von sechs Monaten ohne Bewährung. Der Richter erließ noch im Sitzungssaal Haftbefehl gegen den Mann. Begründung: Der Angeklagte habe durch sein dreistes und renitentes Verhalten deutlich zum Ausdruck gebracht, dass nicht zu erwarten ist, dass er aufgrund...

Einspruch zurückgezogen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 17.09.2016

thl. Winsen. "Der Strafbefehl ist ein einmaliges Sonderangebot der Staatsanwaltschaft. Bedenken Sie, was das Unfallopfer jeden Tag erleiden muss. Dagegen sind die 1.800 Euro, die Sie in monatlichen Raten abzahlen können, gar nichts. Sie sollten sich überlegen, ob wir wirklich verhandeln wollen." Deutliche Worte fand der Richter am Winsener Amtsgericht gegenüber eines Angeklagten, der sich u.a. wegen gefährlicher...

2 Bilder

Fünf Jahre Haft für Brandstifter der alten MTV-Halle in Winsen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 14.09.2016

thl. Winsen. Das Jugendschöffengericht des Amtsgerichts Winsen hat am Mittwoch im Prozess wegen der Inbrandsetzung der ehemaligen MTV-Turnhalle in Winsen den 17-jährigen Angeklagten wegen besonders schwerer Brandstiftung schuldig gesprochen und gegen ihn eine Jugendstrafe von fünf Jahren verhängt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Angeklagte am Sonntagvormittag des 10. April dieses Jahres mit einer Fackel ein...

Haftstrafe für Kinderschänder aus Seevetal

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 12.08.2016

Gericht vermisst Einsicht des Angeklagten thl. Lüneburg. Im zweiten Anlauf konnte das Verfahren abgeschlossen werden: Das Landgericht Lüneburg schickte einen 33-jährigen Seevetaler wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern für zweieinhalb Jahre ins Gefängnis. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Mann die Kinder einer befreundeten Familie aus Winsen mehrfach missbraucht hatte. Ein abgelegtes Geständnis des...

1 Bild

Bleibt der Überfall auf die Star-Tankstelle in Winsen ungesühnt?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 12.08.2016

thl. Winsen. Im Februar dieses Jahres wurde abends die Star-Tankstelle an der Lüneburger Straße in Winsen von zwei Tätern überfallen und ausgeraubt (das WOCHENBLATT berichtete). Seit Dienstag steht einer der mutmaßlichen Ganoven vor dem Lüneburger Landgericht. Dem 39-Jährigen aus Gifhorn werden insgesamt 14 Raubüberfälle auf Tankstellen vorgeworfen. Ob er für die Tat in Winsen verurteilt wird, scheint derzeit...

1 Bild

Raub, Missbrauch, Einbruch vor dem Lüneburger Landgericht

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 23.07.2016

thl. Lüneburg. Auch für Richter geht der Urlaub mal zu Ende. Vor dem Lüneburger Landgericht beginnen ab der kommenden Woche mehrere große Prozesse. - Ab Mittwoch, 27. Juli, wird gegen zwei Männer (31 und 40 Jahre alt) aus Hamburg verhandelt. Die beiden sind angeklagt wegen mehrfachen schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung sowie Sachbeschädigung. Ihnen wird zur Last gelegt, verschiedene Juweliere, einen...

1 Bild

Bewährung für Geldautomatensprenger

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 16.07.2016

thl. Winsen. Sechs Monate saßen sie in Untersuchungshaft, dann konnten sie das Gericht als freie Menschen verlassen. Zu jeweils 18 Monaten Haft, ausgesetzt zur Bewährung, hat das Winsener Amtsgericht drei Niederländer mit afrikanischen Wurzeln (26, 23, 20) wegen Verabredens zum Verbrechen verurteilt. Das Trio war angeklagt, weil es im Dezember in der Sparkassen-Filiale in Ramelsloh einen Geldautomaten gesprengt haben soll....