Geschichte

Eintauchen in lokale Geschichte

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.07.2016

mum. Jesteburg. Wer sich für die Geschichte der Landwirtschaft interessiert, sollte sich einen Besuch der Heimatscheune in Jesteburg (Brückenstraße, nahe des Restaurants "Destino") vornehmen. Seit vergangenen Sonntag ist das kleine Museum im Herzen des Dorfes wieder geöffnet. Die Mitglieder des Arbeitskreises für Heimatpflege zeigen dort mehr als 1.000 landwirtschaftliche Gerätschaften aus der Zeit von etwa 1850 bis 1950....

2 Bilder

Autorin mit Marathon-Qualität ist neue Stader Stadtschreiberin

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 15.06.2016

Stiftung vergibt Stipendium "Stader Uul" an Verena Iris Gisela Liebers alias VIGLi tp. Stade. Autorin, Malerin, Musikerin, Performance-Künstlerin, Extremsportlerin, Biologin mit Doktortitel: Verena Iris Gisela Liebers (55) alias VIGLi kostet das Leben offenbar in allen Facetten aus. Am Sonntag, 19. Juni, kommt das Multitalent aus Bochum auf der Suche nach Inspirationen nach Stade. Im Rahmen des Stipendiums "Stader Uul" lud...

3 Bilder

Die "A7" des Mittelalters

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 29.03.2016

am. Deinste. Der schlammige Sandweg, der an dem kleinen Ort Deinste vorbeiführt, war mal eine internationale Verbindung für Börseninformationen und Viehhandel. Er war Teil des Ochsenweges von Dänemark nach Holland, heute hat der sogenannte "Alte Marktweg", der von Horneburg über Wedel und Kutenholz nach Bremervörde führt, seine Bedeutung verloren. Im Sommer 2015 hat Kreisarchäologe Dr. Daniel Nösler gemeinsam mit Dr. Donat...

1 Bild

Eine interessante Aufgabe: Als Gästeführer den Besuchern die Schönheiten Harsefelds zeigen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 29.01.2016

jd. Harsefeld. Die Harsefelder Gästeführerinnen suchen Verstärkung: Wer Spaß daran hat, Besuchern die Schönheiten des Geestfleckens sowie seiner Umgebung zu zeigen und ihnen dabei noch allerlei Wissenwertes zu vermitteln, ist in dem Team herzlich willkommen. Auch Männer dürfen sich gern melden. Während die Damen bei den Touren schmucke Festtagstrachten von der Stader Geest tragen, sind die Herren mit einem Ausgehanzug nach...

Vortrag: Klecken im Nationalsozialismus

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 08.04.2014

Rosengarten: Dat Ole Fösterhuus | mi. Klecken. "Klecken 1937 Dorfalltag unter dem Nationalsozialismus" zu diesen Thema referiert Hans-Hubertus Koch am Samstag, 12. April, um 18 Uhr beim Verein Postkutsche Lüneburger Heide im Olen Fösterhuus in Klecken.

"Unsere Geschichte": Jesteburger Familie erzählt im NDR vom Eigenheim-Glück in der Nordheide

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 21.08.2013

mum. Jesteburg. Die NDR-Fernsehreihe "Unsere Geschichte - Als wir unser Haus bauten" blickt zurück auf den norddeutschen Bauboom in den 1950er-, 1960er- und 1970er-Jahren in Ost und West. Eine Zeit, in der Familien arm waren, Sparkassen und Bauunternehmer reich wurden und sich das Aussehen der norddeutschen Tiefebene veränderte. Am Mittwoch, 21. August, ging es ab 21 Uhr unter anderem auch um Familie Gebauer, die in Jesteburg...

1 Bild

Meckelfeld und die Trabantenstadt

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 18.05.2013

In den 70ern war in dem Seevetal Ort eine Hochhaussiedlung für 80.000 Menschen geplant mi. Meckelfeld. Heute kaum vorstellbar: In Meckelfeld (ca.11.000 Einwohner) plante das Land Niedersachsen im Jahr 1976 eine Trabantenstadt für rund 80.000 Menschen. Von der Idee übrig blieben dann aber nur die in den 1970er Jahren errichteten Hochhäuser, die bis heute die Meckelfelder "Skyline" prägen. "Mit dem Mammut-Projekt sollte die...

1 Bild

Aus der Geschichte des Geestfleckens: Broschüre informiert über Harsefelds Frühzeit

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 30.04.2013

jd. Harsefeld. Eine neue Hochglanz-Broschüre entführt die Leser in längst vergangene Tage aus Harsefelds Frühzeit: Das vom Verein für Kloster- und Heimatgeschichte herausgegebene Heftchen vertieft detailliert und ansprechend bebildert die einzelnen Themenbereiche aus der Dauerausstellung im kleinen Museum des Geestfleckens. Wer historisch interessiert ist, findet auf 40 Seiten äußerst lesenswerte Informationen über einen...

2 Bilder

"Die Anfänge waren bescheiden"

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 15.03.2013

Bewohner einer Nachkriegssiedlung in Meckelfeld berichten von den ersten Jahren im eigenen Heim mi. Meckelfeld. In Meckelfeld entstand nach dem Zweiten Weltkrieg in kürzester Zeit ein komplett neues Wohngebiet. Vertriebene, Flüchtlinge und Ausgebombte errichteten in einem Waldgebiet am westlichen Ortsrand 36 neue Häuser - die Höpen Siedlung. Im Rahmen des Forschungsprojektes "Bauen und Wohnen im Landkreis nach 1945"...

2 Bilder

"Plötzlich stand ich vor Prinz Charles"!

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 22.02.2013

Forschungsprojekt des Kiekebergs fördert interessante Geschichte über Sprötzer Tankstelle zutage mi. Buchholz. Ein gemeinsames Forschungsprojekt des Freilichtmuseums am Kiekeberg und der Universitäten Hamburg und Kiel untersucht derzeit unter dem Titel"Bauen und Wohnen im Landkreis nach 1945" u.a., wie sich das Leben und der Alltag beim Wohnen seit dem Kriegsende verändert haben. Im Rahmen dieses Projekts widmen sich die...

2 Bilder

Vom Bauernhof zum Hochhaus

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 08.02.2013

Kiekeberg Projekt "Bauen und wohnen seit 1945" untersucht den Wandel im Landkreis mi. Ehestorf. Im Freilichtmuseum am Kiekeberg startet in diesem Jahr ein neues Forschungsprojekt zur Landkreisgeschichte. Unter dem Titel "Bauen und Wohnen im Landkreis nach 1945" untersucht eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe aus Volkskundlern, Historikern Planern, Archivaren und Bauforschern, wie sich die Orte im Landkreis seit 1945...

2 Bilder

Die Mühle soll wieder klappern

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 31.12.2012

Verein zur Rettung der Karoxbostler Wassermühle erhält 20.500 Euro von der Bingo Umwelt Stiftung mi. Seevetal. Der Verein zur Rettung der historischen Wassermühle in Karoxbostel wurde jetzt für sein Engagement bei der Sanierung des Daches der denkmalgeschützten Mühle von der niedersächsischen Bingo Umweltstiftung als "Projekt des Monats" ausgezeichnet. Die mit 90.000 Euro veranschlagte Dachsanierung wird von der...