Gilla Cremer

1 Bild

Liebeserklärung an "die Knef" mit musikalischem Schauspiel in Winsen

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 12.10.2016

Winsen Luhe: Stadthalle | ce. Winsen. "So oder So - Hildegard Knef" heißt das musikalische Schauspiel über die unvergessene Schauspielerin, Sängerin und Schriftstellerin von und mit Gilla Cremer, das am Mittwoch, 19. Oktober, um 20 Uhr in der Winsener Stadthalle (Luhdorfer Straße 29) zu erleben ist. Regie führt Hartmut Uhlemann. Veranstalter ist der Kulturverein Winsen. "Sensations-Solo!", schrieb die Presse nach der Premiere begeistert von...

1 Bild

Empore-Spende für das Hospiz Nordheide

Oliver Sander
Oliver Sander | am 24.11.2015

Mehr als 2.000 Euro waren der Überschuss des Gastspiels von Schauspielerin Gilla Cremer os. Buchholz. Große Freude beim Hospiz Nordheide: Geschäftsführer Peter Johannsen nahm jetzt aus den Händen von Onne Hennecke, Geschäftsführer des Buchholzer Veranstaltungszentrums Empore, einen Scheck in Höhe von 2.170,84 Euro entgegen. Dieser Betrag war der Überschuss beim Gastspiel der vielfach prämierten Schauspielerin Gilla Cremer....

1 Bild

"Achterbahn der Gefühle"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 06.10.2015

Winsen (Luhe): Stadthalle | thl. Winsen. "Die Dinge meiner Eltern" heißt ein viel gelobtes Bühnensolo von und mit der Hamburger Schauspielerin Gilla Cremer, das am Dienstag, 13. Oktober, um 20 Uhr in der Winsener Stadthalle aufgeführt wird. In dem Stück erzählt Cremer von den seelischen Nöten, wenn Kinder den Haushalt der Eltern auflösen müssen - eine Achterbahn der Gefühle. Veranstalter ist der Kulturverein Winsen. Das Stück: Agnes steht im Haus ihrer...

1 Bild

"so oder so - Hildegard Knef": Muskalisches Schauspiel in Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 29.09.2014

Buxtehude: Halepaghen-Bühne | bo. Buxtehude. Das musikalische Schauspiel "so oder so - Hildegard Knef" ist eine Hommage an die vielseitig begabte Künstlerin. Gilla Cremer führt die Zuschauer am Mittwoch, 8. Oktober, um 20 Uhr auf der Halepaghen-Bühne, Konopkastraße 5, in Buxtehude durch die verschiedenen Stationen im Leben der Knef. Sie spielt, erzählt, tanzt und singt sich durch die Höhen und Tiefen der schillernden Biografie der deutschen...

1 Bild

"Mobbing": Theaterstück mit Gilla Cremer auf der Halepaghen-Bühne Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 03.03.2014

Buxtehude: Halepaghen-Bühne | bo. Buxtehude. "Wir sind im Krieg" - So beschreibt Joachim seinen Büroalltag. Der Angestellte fühlt sich von Vorgesetzten und Kollegen geschnitten und gedemütigt. In dem Theaterstück "Mobbing" schildert Gilla Cremer am Mittwoch, 12. März, um 20 Uhr auf der Halepaghen-Bühne in Buxtehude, Konopkastraße 5, die Geschehnisse aus der Sicht der Ehefrau. Die soziale Vergiftung dringt immer mehr in den Alltag der Familie ein. Liebe...