Grüne Stelle

1 Bild

Plötzlich fehlen in Stelle die Kandidaten

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.06.2016

Heute Abend entscheidet der Gemeinderat, ob am 11. September auch ein neuer Bürgermeister gewählt wird thl. Stelle. Legt der Rat der Gemeinde Stelle heute Abend in seiner Sitzung (19 Uhr, Behn's Gasthaus in Ashausen) fest, dass im Zuge der Kommunalwahl am 11. September auch ein neuer Bürgermeister gewählt wird? Das ist derzeit mehr als offen. Und das liegt nicht nur daran, dass Uwe Sievers, der nach seinem schweren Unfall...

Nächste Schlappe für Gemeinde Stelle

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 01.06.2016

thl. Stelle. Eigentlich sollten gestandene Politiker und Parteien wissen, wann sie verloren haben. Offenbar aber nicht so in Stelle. Dort hat die Gemeinde jetzt in Sachen Deutsche Derustit einen erneuten juristischen Tiefschlag erlitten. Das Verwaltungsgericht Lüneburg hält die Ansiedlung des Unternehmens für zulässig und hat der Gemeinde den vorläufigen Rechtsschutz im Verfahren gegen die vom Gewerbeaufsichtsamt erteilte...

"Kein fairer Wahlkampf"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 27.04.2016

thl. Stelle. "Der Wahlkampf hat begonnen und wird auf dem Rücken von einer Firma ausgetragen. Das ist nicht fair. Diese pressewirksame Positionierung der Grünen, hätte es bereits bei der Bewerbung zweier großer Firmen für den Standort, die ein viel größeres Verkehrsaufkommen gehabt hätten, geben müssen. Die aber wären stillschweigend gebaut worden. Jetzt bekommt der Streit einen bekannten Namen, einige Betroffene ziehen...

Klares Nein zu Aldi der Steller Grünen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 20.04.2016

thl. Stelle. "Es wird immer so dargestellt, als seien alle Fraktionen für die Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd. Das ist aber durchaus nicht der Fall", so Ratsfrau Freya Sippel, Vorsitzende der Steller Grünen, in einer Presseerklärung. Übersetzt bedeutet das: Ein klares Nein zu Aldi! "Unsere Fraktion hat sich 2011 zu Beginn der Legislaturperiode deutlich gegen ein Gewerbegebiet auf dem...

1 Bild

"Nie mit uns gesprochen"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 10.02.2016

thl. Stelle. "Finanzlage bleibt angespannt" titelte das WOCHENBLATT kürzlich und berichtet u.a. über einen Sparvorschlag des Grünen-Ratsherren Werner Tasche, der sagte: "Die Einrichtung 'FamilieSTELLE' kann wieder geschlossen werden. Das Büro besteht seit einem Jahr. Herausgekommen ist dabei aber nichts." Das bringt die "Gruppe alleinerziehender Mütter", die sich regelmäßig in der Einrichtung trifft, auf die Palme. "Schön...

1 Bild

"Die Gemeinde wird vergiftet"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 27.01.2016

thl. Stelle. "Alle reden von der Ansiedlung der Deutschen Derustit im Gewerbegebiet Fachenfelde, aber niemand sagt den Steller Bürgern, warum wir von der BIGS als auch die Grünen und die SPD gegen dieses Vorhaben sind", sagt Dieter Lemmermann, Fraktionsvorsitzender der BIGS im Steller Gemeinderat. "Im Frühjahr 2015 wurden wir durch die Verwaltung informiert, dass sich die Derustit im Gewerbegebiet ansiedeln möchte. Wir...

1 Bild

Finanzlage bleibt angespannt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 30.12.2015

thl. Stelle. Mit 26 Ja-Stimmen und zwei Enthaltungen hat der Rat der Gemeinde Stelle bei seiner letzten Sitzung des Jahres den Haushalt 2016 verabschiedet. Das 29 Millionen Euro umfassende Zahlenwerk weist im Ergebnishaushalt einen Fehlbetrag von rund 420.000 Euro, gilt aber aufgrund von Rücklagen dennoch als ausgeglichen. Allerdings könnte es passieren, dass für die geplanten Investitionen Kredite aufgenommen werden müssen....

1 Bild

"Breite Beteiligung der Bürger"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 20.02.2015

thl. Winsen/Stelle. "Die Bahn soll den aktuellen und zukünftigen Bedarf beim Schienenverkehr in der Region mit aktuellen Analysen nachweisen und von unabhängigen Verkehrsexperten überprüfen lassen." Diese Forderung stellen die Grüne-Ortsverbände Winsen und Stelle an die Weiterentwicklung des Bahnverkehres in der Region. "Unser Ziel ist eine für die Bevölkerung und die Natur ein möglichst schonender Ausbau des...