Halteverbot

Halteverbote während des Schützenfests

Oliver Sander
Oliver Sander | am 06.07.2016

os. Buchholz. Für das Schützenfest des SV Buchholz 01 von Freitag bis Montag, 8. bis 11. Juli (s. die Sonderseiten 9 bis 11), werden rund um den Schützenplatz verschiedene Straßen gesperrt. Der Schützenplatz wird bis Dienstag, 12. Juli, gesperrt, die Zufahrt über die Richard-Schmidt-Straße ab dem heutigen Mittwoch, 6. Juli, ebenfalls bis Dienstag, 12. Juli, 12 Uhr. Das auf der Westseite der Steinbecker Straße bestehende...

Parkstraße: Nächste Phase der Sanierung

Oliver Sander
Oliver Sander | am 19.09.2015

os. Buchholz. Die Sanierung der Parkstraße in Buchholz geht in die nächste Phase: Ab kommenden Montag, 21. September, wird auch der Abschnitt zwischen der Friedhofstraße und der Steinbecker Straße gesperrt. Die Friedhofstraße kann über die August- und die Karlstraße angefahren werden. Die Verkehrsbehörde weist darauf hin, dass während der Bauarbeiten an der Parkstraße der Schulbus über den Schützenplatz geleitet wird. Dort...

1 Bild

Schild(a)wahn an Umgehungsstraße

Björn Carstens
Björn Carstens | am 23.09.2014

(bc). Deutschland, deine Wälder! Dieser Hain treibt jedoch seltsame Blüten: Der Schilderwald an der Ortsumgehung Finkenwerder, den tagtäglich Tausende Autofahrer aus dem Landkreis Stade passieren, wirft Fragen auf. An der 5,5 Kilometer langen Strecke, von der keine andere Straße abzweigt, weisen allein in Richtung Stade mehr als 50 Schilder auf ein absolutes Halteverbot hin, in die andere Richtung sind es immerhin noch knapp...

1 Bild

Das Gewerbe wird stranguliert

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 13.12.2013

Firmen in Nenndorf werden durch Großbaustelle in ihrer Existenz bedroht / Kreisbehörde lässt Anlieger im Stich mi. Rosengarten. „Wir werden durch diese Baustelle stranguliert.“ Bäckermeister Karl-Heinz Wohlgemuth und weitere Geschäftsleute aus Nenndorf fürchten um ihre Existenz. Seit September fehlen wegen der Großbaumaßnahme in der Ortsdurchfahrt Nenndorf (Bremer Straße) vor den Geschäften die Parkmöglichkeiten....

1 Bild

Königsberger Straße: Schilderwald gegen Dauerparker

Oliver Sander
Oliver Sander | am 23.07.2013

os. Buchholz. Der Schilderwald in der Königsberger Straße in Buchholz sorgt bei Passanten und auswärtigen Gästen immer wieder für Erstaunen. Warum stehen alle paar Meter Halteverbotsschilder, fragen sie sich. Das WOCHENBLATT hat bei der Stadtverwaltung nachgefragt. "Wenn dort die Schilder nicht stünden, wäre die Königsberger Straße dauernd zugeparkt", erklärt Stadtsprecher Heinrich Helms. Die Halteverbotsschilder seien ein...