Hamburg

1 Bild

Schiffahrtsamt am Stader Holzhafen ist Geschichte

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 01.08.2017

Abrissarbeiten stehen vor dem Abschluss / Neubau bis Herbst 2018 tp. Stade. Die alten Gebäude des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Hamburg (WSA) am Stader Holzhafen sind Geschichte. Die Abrissbagger haben ganze Arbeit geleistet und Platz für ein modernes Verwaltungsgebäude mit Werkstatt, Garagen und Lagerräumen für seine Dienststelle im Außenbezirk Stade gemacht.  Die zwei Dutzend Mitarbeiter sind n angemietete...

3 Bilder

Das WOCHENBLATT fragt nach: Was hat G20 politisch erreicht?

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 11.07.2017

(nw.) Der G20-Gipfel, das Treffen der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer auf dem Globus, ist vorbei. Die Hamburger atmen nach drei Krawalltagen und -nächten auf. Was hat der Gipfel politisch erreicht? Das WOCHENBLATT fragte bei den Bundestagsabgeordneten aus der Region, Svenja Stadler (SPD), Michael Grosse-Brömer (CDU) und Oliver Grundmann (CDU) nach. Michael Grosse-Brömer (CDU): Beim jüngsten G20-Gipfel hat sich...

1 Bild

Was passiert wenn...

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 07.07.2017

ZWISCHENRUF: Kennen Sie das noch, diese Witze, die anfingen mit: „Was passiert, wenn man...“? Dann folgte meist eine Aneinanderreihung von Nationalitäten, Berufen oder ähnlichen Attributen, deren Träger sich einer irgendwie gearteten Notlage ausgesetzt sehen. Beispiel: Was passiert, wenn man einen Chinesen, einen Amerikaner und einen Deutschen in den Dschungel schickt....? Die Auflösung dieser Witze war meist...

4 Bilder

Friedlicher Protest gegen G20

Tom Kreib
Tom Kreib | am 04.07.2017

Finn Sobanja und andere aus dem Kreis Stade waren bei der "Protestwelle" dabei tk. Buxtehude. Kein Thema sorgt derzeit für mehr Schlagzeilen als der G20-Gipfel in Hamburg. Für die einen ist er nur ein Ärgernis, weil sie nicht problemlos zur Arbeit oder zurück kommen. Für die Grünen aus dem Landkreis Harburg und weitere Aktivisten ist es die Überzeugung, dass eine bessere Welt möglich ist. Bei friedlichen Protesten setzten...

1 Bild

Stihl Timbersports Champions Trophy 2017: Wettkampf der besten Sportholzfäller der Welt in Hamburg / Freikarten-Verlosung

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 16.05.2017

Hamburg: Cruise Terminal | bo. Hamburg. Es wird heiß hergehen, wenn die besten Sportholzfäller der Welt am Samstag, 20. Mai, bei der "Stihl Timbersports®-Champions Trophy 2017" in Hamburgs "Cruise Center Altona" aufeinandertreffen. Vor der Hafenkulisse am Kreuzfahrtterminal, Van-der-Smissen-Straße 3, gehen um 20 Uhr acht Kandidaten auf die Jagd nach dem Titel und zerlegen Holzblöcke in Sekundenschnelle. Der härteste Wettkampf, den das Sportholzfällen...

1 Bild

"Gigant der Meere" auf der Elbe

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 12.05.2017

Mega-Containerschiff auf Jungfernfahrt nach Hamburg (jd). Rauf auf den Deich und staunen, heißt es am kommenden Montag, 15. Mai: Dann steuert mit der "MOL Triumph" ein wahrer Gigant der Meere erstmals den Hamburger Hafen an. Der dicke Pott, der sich auf seiner Jungfernfahrt befindet, wird gegen 22 Uhr am Anlegeplatz am Hamburger Burchardkai erwartet. "Sehleute" kommen vorher voll auf ihre Kosten, wenn das rund 400 Meter...

1.200 Einwendungen in Hamburg gegen die A26 Ost

Tom Kreib
Tom Kreib | am 02.05.2017

NABU spricht von "rekordverdächtiger" Zahl tk. Landkreis. "Das Planfeststellungsverfahren wird kein Spaziergang für die Planer", sagen NABU Hamburg und das "Bündnis Verkehrswende Hamburg" übereinstimmend. Gegen die Planungen für die A26 Ost (der Lückenschluss der A26 auf Hamburger Gebiet zwischen A7 und A1) sind mehr als 1.200 schriftliche Einwendungen eingegangen. Die beiden Verbände sprechen von einer "rekordverdächtigen...

A26 Ost in Hamburg: NABU sagt Nein

Tom Kreib
Tom Kreib | am 21.04.2017

Frist für Einwendungen ist zu Ende gegangen tk. Hamburg/Landkreis Stade. Der NABU Hamburg lehnt die Planung für die A26 Ost ab und wird mit juristischer Unterstützung Bedenken bei der Planfeststellungsbehörde geltend machen. Am Mittwoch ist die Frist zu Ende gegangenen, um Einwendungen gegen die A26 Ost vorzubringen. Die sogenannte Hafenpassage (früher Hafenquerspange) ist das A26-Verbindungsstück zwischen der A7 und der...

2 Bilder

Erinnerung an ein tollkühnes Bauwerk

Björn Carstens
Björn Carstens | am 13.01.2017

bc. Stade/Hamburg. Hamburg feiert seine neue Kathedrale der Musik. Die Elbphilharmonie wurde am Mittwoch mit großem Tamtam eröffnet. Sieben Jahre später als vorgesehen. Schon 2007 legte der damalige Bürgermeister Ole von Beust den Grundstein für das Haus - mit dem Ziel, das Konzerthaus der Superlative im Jahr 2010 einzuweihen. Daraus wurde nichts, genauso wie bekanntlich aus dem Kostenplan. Uwe Raschen, seit 1996 Leiter der...

3 Bilder

"Pflegefälle" als Wintergäste

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.01.2017

Nach WOCHENBLATT-Bericht: Viele Ratsuchende wenden sich an Stader Igel-Retter tp. Stade. "Die Resonanz war unglaublich", sagt Igel-Retter Hans-Hermann Bredehorn (63) aus Stade: Nach dem WOCHENBLATT-Artikel "Ein Heim für kranke Mini-Meckis" im November meldeten sich Dutzende Ratsuchende bei ihm. "Einfach Wahnsinn, das Telefon stand drei Tage lang nicht still." Der fachkundige Hobby-Tierschützer nahm daraufhin mehrere...

1 Bild

"Die Nacht der Musicals": Freikarten für die Show in der Hamburger Laeiszhalle zu gewinnen

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 23.12.2016

Hamburg: Laeiszhalle | bo. Hamburg/Stade. "Die Nacht der Musicals" zählt zu den beliebtesten Musical-Galas überhaupt. Seit 20 Jahren begeistert die Show das Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Am Montag, 27. März, ist das Event um 20 Uhr in der Laeiszhalle in Hamburg, Dammtorwall 46, zu erleben. In einer mehr als zweistündigen Show entführen Stars der Originalproduktionen in die Welt der Musicals. Zu sehen sind die Highlights...

1 Bild

Gesprächsthema Gelenk: Häufige Patienten-Fragen

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 14.10.2016

Hamburg: Krankenhaus Groß-Sand | Gesunde Gelenke – aber sicher! Mit diesem Thema beendet das Krankenhaus Groß-Sand am Mittwoch, 19. Oktober, die Veranstaltungssaison. Orthopädie-Chef Dr. Alexander Krueger widmet sich den Fragen seiner Patienten. Die Veranstaltung findet in der Cafeteria des Wilhelmsburger Krankenhauses Groß-Sand, Groß-Sand 3 in Hamburg-Wilhelmsburg, um 17.30 Uhr statt. Gelenkschmerzen im Alter: Ist stets Arthrose der Grund? Nicht immer. Es...

1 Bild

Krautsand: Söhne und Neffen an der Werft-Spitze

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 09.09.2016

Geschäftsleitung bei Hatecke erweitert tp. Krautsand. In der Hatecke-Gruppe, die die Rettungsboot-Werft auf Krautsand betreibt, wurde die Geschäftsleitung erweitert. Peter Hatecke, der das 1903 gegründete Familienunternehmen seit 1986 führt, hat seine drei Söhne, Hinnerk, Hannes und Markus sowie seinen Neffen Krischan Oltmann jetzt in die Geschäftsleitung berufen. Bei der Hatecke Service GmbH, die mit 60 Mitarbeitern...

2 Bilder

Team der Stadt Stade an der Spitze

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.08.2016

Rathausmannschaft siegt beim Schutenrennen auf dem Burggraben tp. Stade. Beim „13. Stader Schutenrennen“, das am Samstag auf dem Burggraben in Stade ausgetragen wurde, hatte die Mannschaft aus dem Rathaus der Hansestadt Stade mit dem Stadtbaurat Lars Kolk an der Spitze die Nase vorn. Mit einer Siegerzeit von 6,58 Minuten setzten sich die Spaß-Wassersportler gegen acht weitere Teams durch. Bei dem Rennen musste ein...

6 Bilder

Fett und abgehoben: „Die fliegenden Friteusen“

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.08.2016

Einzigartiges Experiment der Schrott-Punker aus dem Landkreis Stade: Wie weit kommt man mit nichts? / Fan erkannte Musiker in Südafrika wieder (tp). „Euch kenn ich!“, jubelt eine hübsche Festivalbesucherin, bittet um einen Aufkleber, der dann für den Rest der Party auf ihrem Dekolletee prangt: „Die fliegenden Friteusen“ haben einen neuen Fan auf Lebenszeit gewonnen, auch wenn das Konzert nur zwischen flatternden Igluzelten...

1 Bild

2,64 Promille: Mann (26) aus dem Landkreis Stade stürzt auf die Schienen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 26.06.2016

Bulgare erlitt Kopfverletzungen / Pole (24) schlief neben Starkstromgleis (tp). Ein Mann (26) aus dem Landkreis Stade stürzte nach Angaben der Hamburger Bundespolizei am Samstag, 25. Juni, gegen 13.05 Uhr im S-Bahnhaltepunkt Hamburg-Fischbek vom Bahnsteig auf die S-Bahngleise. Der stark alkoholisierte Mann wurde von einem bislang Unbekannten aus dem Gleisbereich gerettet. Alarmierte Kräfte der Bundespolizei und der...

1 Bild

Album des Monats: "Wiedersehen macht Freude" von "Monsters of Liedermaching"

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 10.05.2016

Lassen Sie uns ehrlich sein: Welche Band behauptet nicht von ihrem neuesten Album, dass es sich um das beste Tondokument ihres Schaffens handelt? Eben. Die meisten Bands lügen, keine Frage. Bei den "Monsters of Liedermaching" stimmt das aber, diese CD muss man einfach hören! Kurz: „Wiedersehen macht Freude“, das siebte Album von Deutschlands erster Liedermacherband, den "Monsters of Liedermaching", ist die beste Monsters-CD...

Das Konzert des Monats: "Scorpions" in Hamburg!

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 11.03.2016

Nach einem Jahr mit ausverkauften Konzerten in den USA, Asien und Europa kommt Deutschlands erfolgreichster Rock-Export endlich wieder nach Hause! Seit einem halben Jahrhundert stehen die "SCORPIONS" für einen fulminanten Rocksound und großartige Konzerte. Mit ihrer 50th-Anniversary-World-Tour laden die Meister des Rocks zur ultimativen Rock’n Roll Party. Am Montag, 21. März, kommen die Hannoveraner nach Hamburg in die...

1 Bild

Bürgerbus auf der Stader Geest als Hamburg-Zubringer

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.02.2016

Fahrplan-Anpassung an den Pendlerzug Metronom tp. Oldendorf. Der ehrenamtliche "Bürgerbus Osteland" in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten entwickelt sich zum Zubringer für den professionellen Pendlerverkehr nach Hamburg. Der Bus fährt ab Dienstag, 1. März, nach einem neuen Fahrplan. Die Streckenführung wurde für eine bessere Erreichbarkeit des Metronom in Himmelpforten leicht geändert. Morgens startet der Bus 25...

Hafen Hamburg: Umschlagplus beim Massengut

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.02.2016

(tp). Der Hamburger Hafen bleibt im Jahr 2015 mit einem Seegüterumschlag von 137,8 Millionen Tonnen (-5,4 Prozent) unter dem Vorjahresergebnis. Im Universalhafen Hamburg setzte der Massengutumschlag sein Wachstum fort. Mit insgesamt 45,5 Millionen Tonnen wurde in diesem wichtigen Umschlagsegment ein Plus von 5,8 Prozent erreicht. Der Containerumschlag erreichte mit insgesamt 8,8 Millionen Standardcontainer und einem Minus von...

1 Bild

Eine Hommage an den „Grünen Pfeil“ - Hansestadt Hamburg schafft DDR-Import ab

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 05.02.2016

Noch immer gibt es Autofahrer, die fester Überzeugung sind, dass der „Grüne Pfeil“ nur dann zählt, wenn die Ampel ausfällt. Ich unterstelle, manchen ist das Verkehrszeichen wahrscheinlich noch nicht einmal aufgefallen. Offenbar war die Verwirrung am Ende so groß, dass die Stadt Hamburg in den vergangenen Jahren fast 200 der „Grünen Pfeile“ wieder abgebaut hat. Das zumindest berichtet die Wochenzeitung „Zeit“ in ihrem...

Stader Netzwerk "Häusliche Gewalt" ruft zur Plakat-Aktion aud

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 22.01.2016

tp. Stade. Anlässlich der sexuellen Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht in Köln und Hamburg bietet das Netzwerk "Häusliche Gewalt" im Landkreis Stade Hilfestellung an. „Sexualisierte Gewalt erleben Frauen und Mädchen leider viel zu häufig, sei es bei der Arbeit, in der Schule oder im Vereinsleben, aber auch im privaten und im häuslichen Bereich“, so Silvia Steffens vom Stader Frauenhaus. Damit die betroffenen...

2 Bilder

Marathon extrem: 7.449 Stufen bis zum Ziel

Björn Carstens
Björn Carstens | am 22.01.2016

bc. Buxtehude. Keine Gnade! Das ist das Motto von Buxtehudes extremstem Sportler: Kay Giese kennt keine Gnade mit seinem Körper. Nach etlichen Ultraläufen über Distanzen weit über die 200 Kilometer (das WOCHENBLATT berichtete) hat er nun am Sonntag den spektakulären Hochbunker-Marathon in Hamburg hinter sich gebracht. Auf der 42,195 Kilometer langen Strecke musste Kay Giese 7.449 Treppenstufen überwinden: „Das ging extrem...

1 Bild

Mit der Barkasse auf Este und Elbe unterwegs

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 15.01.2016

Buxtehude: Hafen | bo. Buxtehude. Die Seele baumeln lassen und die Idylle des Alten Landes oder das geschäftige Treiben im Hamburger Hafen vom Wasser aus betrachten: Dazu bieten dreistündige Barkassenfahrten zwischen Buxtehude und Hamburg ab Mai Gelegenheit. Karten für die begehrten Ausflüge gibt es bereits im Vorverkauf. Die Barkassen "Feine Deern" und "Seute Deern" pendeln bis Ende September mehrmals monatlich auf der Este und Elbe zwischen...

1 Bild

Nach Silvester-Übergriffen: "Solidarität gilt den Frauen"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 13.01.2016

Karina Holst aus Stade bezieht Position (tp). Zu den Übergriffen auf Frauen in Köln und Hamburg in der Silvesternacht, von denen viele Menschen schockiert sind, bezieht jetzt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Stade, Karina Holst, Position: "Sexualisierte Gewalt von Männern gegen Frauen ist leider Alltag. Das ist das Thema, um das sich die aktuelle Debatte angesichts der Taten drehen muss. Männer belästigen Frauen in...