Hans-Jürgen Haase

1 Bild

A26-Missstand wird beseitigt

Björn Carstens
Björn Carstens | am 25.11.2016

bc. Jork. „Die Umgehung, die (noch) keine ist“ lautete eine Schlagzeile im WOCHENBLATT vor einigen Wochen. Gemeint war die neue Umfahrung in Jork, die zwar seit mehr als einem halben Jahr freigegeben ist, aber die noch viel zu selten genutzt wird. Das hat mehrere Gründe. Ein gravierender ist, dass kein Schild an der L140 in Jork auf die Umgehung als Zubringer zur Autobahn hinweist. Ortsfremde Auto-Fahrer aus Hamburg würden...

4 Bilder

120-Tonnen-Koloss geht unter: Saugbagger sinkt in einer Kiesgrube auf Grund

Tom Kreib
Tom Kreib | am 11.10.2016

tk. Buxtehude-Ovelgönne. Still ruht der Baggersee rund 200 Meter von der B73 in Buxtehude-Ovelgönne entfernt. Eigentlich sollte hier ein mehrere Tonnen schwerer Saugbagger Sand für den Vorbelastungsdamm der A26 fördern. Doch irgendwann am Wochenende ist der Koloss aus bislang ungeklärten Gründen auf den Grund des Sees gesunken. Die Folgen waren und sind weitreichend: Zum einen gab es am Sonntagnachmittag einen Großeinsatz für...

1 Bild

Von Wurzeln ausgebremst: Senior Walter Pohl ist in seiner Mobilität auf gute Radewege angewiesen

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 24.06.2016

wd. Apensen. Für junge Zweiradfahrer ist im schlimmsten Falle ärgerlich, wenn ein Radweg zugeparkt oder in einem schlechten Zustand ist. Für den Rentner Walter Pohl (90) aus Apensen kann es das Ende eines Ausflugs bedeuten. Mit seinem Elektro-Skooter kann er nicht mal eben auf dem Grasstreifen ausweichen oder eine Bordsteinkante überqueren. Regelmäßig fährt der Senior, der im Krieg ein Bein verloren hat, mit seinem...

1 Bild

Umgehung in Jork: Jetzt auch offiziell freigegeben

Björn Carstens
Björn Carstens | am 31.05.2016

bc. Jork. Was machen hochrangige Verwaltungsbeamte um die Mittagszeit? Sie eröffnen eine Straße, die schon längst eröffnet ist. Halt nur noch nicht offiziell. Landrat Michael Roesberg, Jorks Bürgermeister Gerd Hubert und Hans-Jürgen Haase, Leiter der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, schnitten am vergangenen Freitag ein Absperrband durch, das die Freigabe der Jorker Ortsumgehung symbolisieren soll. Durchgehend...

1 Bild

Dammhausen: Unterschrift unter das Maßnahmenpaket wegen des A26-Verkehrs

Tom Kreib
Tom Kreib | am 13.05.2016

Dammhausen-Erklärung unterschrieben / Klage gegen A26-Öffnung damit vom Tisch tk. Stade/Dammhausen. Die "Dammhausen-Erklärung" ist unterschrieben und damit ist die Gefahr einer Klage der Bürgerinitiative (BI) Dammhausen gegen die Öffnung der A26 vom Tisch. Die BI wird zwar Klage einreichen, doch die liegt auf Eis. BI-Vertreter, Buxtehudes Bürgermeisterin Katja-Oldenburg-Schmidt, Kreisbaurat Hans-Hermann Bode und...

3 Bilder

"Lost Place": Kleinpflaster als Pioniertat

Björn Carstens
Björn Carstens | am 19.04.2016

bc. Stade. Wenige Leute, die sich auf dieser gepflasterten Straße bewegen, wissen tatsächlich, welche Geschichte hinter den kleinen Steinen steckt. Ein alter, kurzer und holpriger Weg parallel zur B74 in Stade, kurz hinter der Kreuzung mit der B73, ist eines der letzten Relikte des wohl größten Straßenbau-Pioniers der Hansestadt. Ein "Lost Place" für unsere Serie, wie er im Buche steht. Heinrich Ludwig Dietrich Friedrich...

2 Bilder

B73-Brücke in Buxtehude: "Notbrücke" wird gemietet

Tom Kreib
Tom Kreib | am 29.03.2016

Arbeiten für die neue B73-Brücke beginnen bald / Kaum Behinderungen für Autofahrer tk. Buxtehude. Das Gehölz am Ufer ist schon weg, und die Ausschreibung für den Neubau der B73-Brücke in Buxtehude über die Este wird derzeit in Hannover geprüft. Hans-Jürgen Haase, Leiter der Landesbehörde für Verkehr in Stade, geht davon aus, dass die Bauarbeiten im September beginnen. Zuerst wird die sogenannte Behelfsbrücke gebaut. Die...

1 Bild

So läuft das mit der A26 in Stade

Björn Carstens
Björn Carstens | am 15.03.2016

bc. Stade. Die A26 ist seit Jahren in aller Munde. In diesen Tagen wird intensiv über die Abfahrt in Buxtehude diskutiert. Über den fünften Bauabschnitt von Stade bis Drochtersen spricht dagegen öffentlich kaum einer. Obwohl die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr fleißig an der Trassenführung feilt. Nachdem in Stade die Erkenntnis gereift ist, dass es ein großer Gewinn sein könnte, das Industriegleis aus der...

1 Bild

L111 in Stade: "Hier wird der Becher Sahne geschlagen"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 01.03.2016

bc. Stade. „Als ich mit meinem Becher Sahne über diese Straße gefahren bin, war sie danach geschlagen“, erzählt ein Leser der WOCHENBLATT-Redaktion mit einem Augenzwinkern. Er meint die L111, die Stader Ostumgehung oder auch Buxtehuder Straße genannt. Ein kurzes Stück vor dem Kreisverkehr in Richtung Harsefeld bummert das Auto mehr über die Straße, als dass es fährt. Eine unvergleichbare Ruckelpiste. Das Problem entstand...

2 Bilder

Demo für sicheren Radweg: Bürgerprotest bei Unterschriften-Übergabe in Ahlerstedt- Bokel

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 27.10.2015

jd. Ahlerstedt. Wer im Landkreis Stade mit dem Drahtesel unterwegs ist, bekommt es immer wieder am eigenen Leib zu spüren: Vielerorts sind die Radwege schlimme Holperstrecken. Da schützt auch die beste Sattelfederung nicht vor Rückenschmerzen. Einer, der ein Lied von maroden Radwegen singen kann, ist der Ahlerstedter Bürgermeister Uwe Arndt. Er bemüht sich seit Jahren darum, dass die Radlerpisten in seiner Gemeinde saniert...

1 Bild

Drei Wochen Vollsperrung der B73 in Neukloster und Hedendorf

Tom Kreib
Tom Kreib | am 02.09.2015

tk. Hedendorf/Neukloster. Die B73 in Hedendorf und Neukloster wird für drei Wochen für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt. Die Sanierung der Fahrbahn soll am Montag, 14. September, beginnen und voraussichtlich bis Freitag, 2. Oktober, dauern, teilt die Landesbehörde für Verkehr in Stade mit. Geplant ist, dass der Verkehr Richtung Stade einspurig durch Hedendorf und Neukloster fließen kann - aber nur für die...

1 Bild

Folgen der Umgehung Finkenwerder: Zahlen verblüffen Altländer

Björn Carstens
Björn Carstens | am 15.07.2015

bc. Steinkirchen. Wenn subjektives Empfinden auf objektive Zahlen trifft! Michael Hoyer, leitender Baudirektor der Hansestadt Hamburg, präsentierte bei einer Informationsveranstaltung des Landkreises in Steinkirchen Zahlen zur verkehrlichen Veränderung durch die Öffnung der Ortsumgehung Finkenwerder, die die Mitglieder der Altländer Bürgerinitiativen gegen den Verkehrslärm nicht nachvollziehen konnten. Demnach habe der...

2 Bilder

"Erhebliche Beeinträchtigung der Schifffahrt"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.06.2015

Kritik an veränderter Öffnungszeiten des Oste-Sperrwerkes wegen Brückenbau tp. Nordkehdingen. Die geplante Sperrung der Oste-Klappbrücke zwischen der Samtgemeinde Nordkehdingen und Geversdorf im Landkreis Cuxhaven (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) von Montag, 27. Juli, bis Sonntag, 16. August, aufgrund von Sanierungsmaßnahmen soll mit geänderten Öffnungszeiten des Oste-Sperrwerks in Balje einhergehen. Über die...

2 Bilder

Termin-Verschiebung "ausgeschlossen"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 29.05.2015

Trotz des massiven Protestes: Behörde beharrt auf Brückensanierung im Sommer tp. Nordkehdingen. Keine Aussicht auf Erfolg hat der Antrag der AG Osteland auf zeitliche Verschiebung Klappbrücken-Sanierung an der Oste zwischen Nordkehdingen und der Gemeinde Geversdorf im Landkreis Cuxhaven. Der verantwortliche Chef der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Stade, Hans-Jürgen Haase, lehnt das Gesuch der...

2 Bilder

Sperrung als Tourismusbremse

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 15.05.2015

In den Sommerferien soll Klappbrücke dicht gemacht werden / AG Osteland fordert Verschiebung der Baumaßnahme tp. Nordkehdingen. "Warum hat uns im Vorfeld niemand um Rat gefragt?": Irritiert und verärgert reagieren die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft (AG) Osteland um den Vorsitzenden Jochen Bölsche auf die von der zuständigen niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Stade geplante Sperrung der...

1 Bild

Startschuss für den Grundstückskauf

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.03.2015

Küstenautobahn: Behörde in Stade verhandelt mit den Landwirten / Neuer A20-Koordinator gesucht tp. Stade. Die Verkehrsplaner aus Stade können mit den Grundstückskäufen für die Küstenautobahn A20 zwischen Elbe und Weser beginnen. Laut Maren Quast, stellvertretende Leiterin des Geschäftsbereiches Stade der für diesen Planungsbereich zuständigen niedersächsischen Behörde für Straßenbau und Verkehr, hat die...

2 Bilder

Flotte Kreisel und belebte Plätze

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.03.2015

Neue "Stader Ideen": Lästige Ampelkreuzungen abschaffen/Bühne und Pavillon am Pferdemarkt tp. Stade. Mit fortschrittlichen "Stader Ideen" reagiert WOCHENBLATT-Leserin Corinna Kunze (47) auf einen gleichlautenden Aufruf unserer Zeitung: Mehr Gastronomie und eine Open-Air-Bühne am Pferdemarkt, flotter Kreisverkehr statt nerviger Ampelschaltung an den Pendlerstraßen B73 und B74, die sich am südlichen Stadtrand kreuzen....

3 Bilder

Die alte B73-Brücke ist marode

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.03.2015

Bund investiert 7,5 Millionen Euro in Neubau der Oste-Querung zwischen Himmelpforten und Hechthausen tp. Hechthausen. Sie ist das Nadelöhr zwischen den Landkreises Stade und Cuxhaven und Teil einer wichtigen Verkehrsader für Unternehmen und Pendler in Richtung Hamburg: die Bundesstraßen-73-Brücke, die zwischen Himmelpforten und Hechthausen die Oste überquert. An dem 80 Jahre alten Bauwerk nagt der Zahn der Zeit. Die...

2 Bilder

Teil-Sanierung der L113

Silke Umland
Silke Umland | am 18.03.2015

Baubeginn Mitte des Jahres / Vollsperrung geplant sum. Freiburg. Die wichtige Verbindungsstraße L113 zwischen Freiburg und Oberndorf soll noch in diesem Jahr auf einem vier Kilometer langen Abschnitt saniert werden. Wie das WOCHENBLATT berichtete, befindet sich die Landstraße in einem sehr schlechten Zustand. Auf einem Teilstück von fast sechs Kilometern zwischen Oederquart und Oberndorf gilt daher schon seit weit...

2 Bilder

"Kostenlüge" und "Schönrechnerei"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.01.2015

A20-Gegner üben harsche Kritik an Stader Behördenchef / Warnung vor Preis-Expolsion tp. Stade. "Falsche Zahlen können eine explosive Wirkung entfalten", sagt Uwe Schmidt, Sprecher des Koordinationskreis der Initiativen und Umweltverbände gegen die durch den Landkreis Stade verlaufende Autobahn 20 (A20) in Anspielung auf aktuelle Angaben des zuständigen Chef-Planers Hans-Jürgen Haase. Der Leiter der niedersächsischen...

2 Bilder

Ein Meilenstein für das A20-Projekt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 23.01.2015

Planfeststellungsbeschluss für neuen Elbtunnel im März erwartet / Noch viele offene Fragen zur "Küstenautobahn" tp. Stade. Noch ist die von Pendlern und Unternehmern in der Region ungeduldig erwartete Küstenautobahn A20 nur ein dicker roter Strich auf der Landkarte der Planer: Auf dem rund 75 Kilometer langen Abschnitt, der von Drochtersen im Landkreis Stade quer durchs Elbe-Weser Dreieck durch den Wesertunnel bis...

1 Bild

Soll niemand die A26 in Jork finden?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 06.12.2014

bc. Jork. Als was wurde die A26 nicht schon alles verspottet: "Einbahnstraßen-Autobahn", "Gaga-Autobahn", "Autobahn light". Die Wortschöpfung "Geister-Autobahn" könnte man seit einer Woche ergänzen. Seit vorvergangenen Freitag ist die Anschlussstelle (AS) Jork nur in Richtung Stade offen (das WOCHENBLATT berichtete), doch bislang verirrt sich kaum ein Auto auf das etwa 4,5 Kilometer lange, ca. 61. Millionen Euro teure...

12 Bilder

Straßenbau in Essel im Zeitplan

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 14.10.2014

Ein Drittel der Arbeiten sind abgeschlossen sb. Stade. Die Straßenarbeiten im Geestdorf Essel schreiten gut voran. "Rund ein Drittel der Bauarbeiten an der L123 sind abgeschlossen", sagt Hans-Jürgen Haase von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Stade. Ende Oktober soll auf der Fahrbahn die Deckschicht aufgetragen werden. Dann kann der Busverkehr im Ort bereits wieder rollen. "Wir liegen...

1 Bild

Marode Buxtehuder B73-Brücke: Beginn des Neubaus 2016

Tom Kreib
Tom Kreib | am 26.08.2014

tk. Buxtehude. Der Fahrplan für Abriss und Neubau der B73-Brücke in Buxtehude über die Este steht. "Die Dinge sind weit gediehen", sagt Hans-Jürgen Haase, Leiter der Landesbehörde für Verkehr in Stade. Im Frühjahr 2016 könnten die Arbeiten beginnen. Der Abriss der maroden Brücke wird nicht für einen Verkehrsinfakrt sorgen, denn zuerst wird eine Behelfsbrücke errichtet. Vor rund zwei Jahren führte die Nachricht, dass die...

1 Bild

Jorker Kreisel: Bezahlen will mal wieder keiner

Björn Carstens
Björn Carstens | am 12.08.2014

bc. Jork. Die Zeit rennt! Wenn Anfang 2015 die Ortsumgehung fertig und auch die A26 geöffnet ist, dürfte im Jorker Gewerbegebiet „Ostfeld“ nichts mehr gehen. Elend lange Rückstaus an der Einmündung auf die L140 wären die Folge. Nervig für Privatleute, existenziell bedrohend für Gewerbetreibende. Viele sind sauer. „Schon jetzt, ohne den Umgehungsverkehr, warten wir teilweise minutenlang, wenn wir nach links abbiegen...