Hansestraße

Asylbewerber angefahren und schwer verletzt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 24.11.2016

thl. Winsen. Am Mittwoch gegen 10 Uhr wurde die Polizei zu einem verletzten Flüchtling in die Flüchtlingsunterkunft am Scharmbecker Weg gerufen. Vor Ort wurde ein 26-jähriger Mann aus Pakistan mit schweren Verletzungen am Kopf und an Beinen angetroffen. Er wurde von Rettungssanitätern versorgt. Sein Zustand verschlechterte sich zunehmend. Er war vor Ort nicht mehr ansprechbar. Gegenüber einem Mitarbeiter der Unterkunft gab er...

Fußgänger (13) von Pkw angefahren

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 23.10.2016

thl. Winsen. Am Freitag, gegen 18.50 Uhr, ereignete sich an der Einmündung Hansestraße/Schlossring ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger leicht verletzt wurde. Der 64-jährige Fahrer eines Pkw Audi wollte von der Hansestraße kommend nach links abbiegen und übersah hierbei einen 13-jährigen Fußgänger, der die Fahrbahn auf dem Fußgängerüberweg überqueren wollte. Der 13-Jährige wurde vom Pkw erfasst und leicht verletzt. Er...

Rowdie-Radler rastet aus

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 16.10.2016

as.Winsen. Seinen ausgestreckten Mittelfinger zeigte ein Radfahrer einem 44-jährigen Autofahrer am Samstagabend an der Kreuzung Hansestraße/Löhnfeld in Winsen. Als der Autofahrer den Radler aufgrund der rüden Geste ansprach, wurde er von ihm beleidigt. Damit nicht genug: An der nächsten Kreuzung trat der Fahrradfahrer gegen das Auto und riss die Fahrertür auf. Danach drohte er dem Autofahrer mit erhobener Faust und versuchte...

In Stade wurden 30 Jungbäume gefällt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.03.2016

Ersatzpflanzung an Hansestraße erfolgt im Herbst tp. Stade. An der Hansestraße in der Kreisstadt Stade wurden am Donnerstag 30 Jungbäume gefällt. Wegen erschwerte Wachstumsbedingungen wie versiegelte und verdichtete Böden, Nährstoffarmut und Wassermangel sowie Hitze durch aufgewärmte Straßen traten an den Bäumen die Schäden wie Wipfeldürre, absterbende Triebe und große Rindenrisse auf. Die Ersatzpflanzung erfolgt im Herbst...

Tourist-Info in Stade geschlossen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 09.03.2016

tp. Stade. Rechtzeitig vor Beginn der Touristen-Saison erhält die Tourist-Information am Hafen in Stade eine modernisierte Ausstattung. Die Einrichtung im Empfang wird erneuert. Die Infostelle an der Hansestraße ist deshalb von Donnerstag, 10. März, bis einschließlich Montag, 21. März, geschlossen. • Tel. 04141 - 409170.

3 Bilder

Stader Hansehafen: Das Herz soll wieder schlagen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 23.02.2016

bc. Stade. Die Idee gibt es schon etliche Jahre. Lange war sie ein Ladenhüter, obwohl sie von allen Beteiligten als guter Vorschlag angesehen wird: eine Klappbrücke auf der Hansestraße, um den neuen mit dem alten Hafen zu verbinden. Jetzt haben Mitglieder des Vereins „Alter Hafen Stade“ den Plan aus der Schublade geholt. Nach dem Motto: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. „Der alte Hafen als Keimzelle unserer Stadt stellt...

1 Bild

Ausbau am Salztorswall in Stade: Ende April ist Schluss

Björn Carstens
Björn Carstens | am 02.02.2016

bc. Stade. Nach dem Ende der Frostperiode haben die Bauarbeiter am Salztorswall wieder losgelegt. Wie schon im vergangenen Jahr musste dafür der Altstadtring vorübergehend zur Einbahnstraße umfunktioniert werden. Ein Überblick über den Bau: • Kanalbau: Die Hauptkanäle (Schmutz- und Regenwasser) am Salztorswall sollen bis Mitte Februar fertig sein. Hinzu kommt die Herstellung der dazuhörigen Hausanschlussleitung bis Ende...

3 Bilder

Ausnahmezustand an der Chaos-Kreuzung in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.11.2015

Schilderwald und irritierende Lichtsignale: Fehler in fast jeder Ampelphase tp. Stade. Bauarbeiten an der Ecke Hagedorn/Hansestraße/Beim Salztor/Salztorswall bescheren Verkehrsteilnehmern in der Kreisstadt Stade eine unübersichtliche Gemengelage aus Schildern, durchgestrichenen Fahrbahnmarkierungen und Lichtsignalen. Nahezu in jeder Ampelhase begehen Autofahrer, Radler und Fußgänger Fehler beim Überqueren der stark...

Ladendieb trank Beute aus

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.09.2015

thl. Winsen. Ein Betrunkener (46) klaute am Sonntagabend in einer Tankstelle an der Hansestraße zwei Dosen Bier. Als die Mitarbeiterin ihn darauf ansprach, öffnete der Mann eine Dose und nahm einen kräftigen Schluck. Die zweite Dose händigte er der Frau wieder aus. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Ladendiebstahls gegen den Trunkenbold.

1 Bild

Stade: Kein neuer Kreisel an der Hansestraße

Björn Carstens
Björn Carstens | am 16.09.2015

bc. Stade. "Es wäre nicht einzusehen, wenn wir in drei Jahren die Straße wieder aufreißen würden. Dann lieber alles in einem Rutsch", sagte der frühere Stadtbaurat Kersten Schröder-Doms kurz vor seiner Pensionierung im April im WOCHENBLATT. Gemeint war der Neubau eines Kreisverkehrsplatzes an der Kreuzung Altländer Straße/Hansestraße, an der derzeit Arbeiter den Asphalt für den Bau eines neuen Fuß- und Radwegs aufgerissen...

2 Bilder

Wanderbaustelle in Stade rückt zur Kreuzung vor

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 02.09.2015

tp. Stade. Sommerzeit heißt Bauzeit: Die größte Wanderbaustelle in der Stader Innenstadt hat die Kreuzung Salztorswall/Altländer Straße/Hansestraße/Beim Salztor erreicht. Wie berichtet, entsteht zwischen dem Museum Schwedenspeicher und der Hansebrücke beiderseits der Fahrbahn ein Geh- und Radweg. Die Straße wird auf 6,50 Meter verengt. Die Sanierung des Regen- und Abwasserkanals wird gleich mit erledigt.

2 Bilder

Abriss des Ex-Steak-Restaurants in Stade im kommenden Jahr

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.08.2015

Wirt eröffnet Fischlokal mit Geschäft / Neubau mit Wohnungen, Lokal und Tiefgarage ist Ausschussthema tp. Stade. Auf dem Eckgrundstück Salzstraße/Hansestraße am Rand der Stader Altstadt tut sich was: Nachdem der Betreiber die zuletzt als Steak-Restaurant genutzte Immobilie kürzlich geräumt hat, eröffnete ein Stader Wirt dort nun ein Fischlokal. Im kommenden Jahr sind der Abriss und ein Neubau eines modernen Wohn- und...

1 Bild

Neuer Radweg an der Hansestraße

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.06.2015

Kanal- und Straßenbauarbeiten dauern voraussichtlich bis Jahresende tp. Stade. Eine Aufwertung für den Radverkehr in der bei Fahrradtouristen beliebten Stadt Stade: An der Hansestraße haben die Bauarbeiten begonnen. Zwischen der Brücke und dem Museum Schwedenspeicher entsteht beiderseits der Fahrbahn ein kombinierter Geh- und Radweg. Die Straße wird auf 6,50 Meter verengt. Auf der Altstadt-Seite wird zudem der Regen- und...

2 Bilder

Biomarkt und "Wohnwelten"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.04.2015

Modernes Einkaufszentrum auf verwaistem Areal an der Hansestraße tp. Stade. Auf dem seit langem leerstehenden Grundstück zwischen der Hansa-Druckerei Stelzer und Multimedia Bencke an der Hansestraße in Stade kehrt wieder Leben ein. Auf dem ehemaligen Gelände der Firma Nagel (Bosch-Dienst) entsteht ein top-modernes Einkaufscenter. Laut dem Geschäftsführer der Nagel-GmbH, Björn Nagel, sollen dort im Spätherbst die Geschäfte...

Gleich vier Autos wurden in Winsen an einem Abend aufgebrochen

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 22.02.2015

ce. Winsen. Insgesamt vier geparkte Fahrzeuge wurden in Winsen am Freitag zwischen 20 Uhr und Mitternacht in der Bahnhofstraße, Rathausstraße und Hansestraße aufgebrochen. Die Täter schlugen jeweils die Seitenscheiben ein und entwendeten Sporttaschen und Handtaschen aus dem Fahrzeuginnenraum. Zeugenhinweise werden von der Polizei unter Tel. 04171 - 7960 erbeten.

3 Bilder

Alte "Bosch"-Halle in Stade ist Geschichte

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.02.2015

Abriss an der Hansestraße: Geschäftsführer will später über die Pläne informieren tp. Stade. Die Halle des ehemaligen "Bosch Car Service" an der Hansestraße in Stade ist Geschichte. Vor wenigen Tagen hat ein Bauunternehmen das seit längerem leerstehende Gebäude mit schwerem Gerät abgerissen. Über die weiteren Pläne auf dem citynahen Gelände schweigt Söhnke Nagel, Geschäftsführer des Unternehmens, das im Oktober 2011 an...

2 Bilder

Wo geht's denn hier zur Hertie-Garage?

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.02.2015

Stader Idee: "Deckt endlich das falsche Parkschild ab!" tp. Stade. Die Parkplatzknappheit in der Kreisstadt Stade ist WOCHENBLATT-Leser Klaus Dieter Gähler ein Dorn im Auge. Nun folgt er dem Aufruf unserer Zeitung, "Stader Ideen" für ein besseres Lebensumfeld beizusteuern. Als Zumutung für Einheimische und Touristen empfindet Gähler ein fehlerhaftes Schild im Parkleitsystem: Auf der Hansestraße, einem Einfallsweg in die...

5 Bilder

Schlemmen mit Blick auf die Schwinge in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 03.02.2015

Stade: Café am Hafen | Neues „Café am Hafen“: Frischebäcker Marciniak schafft maritime, gastronomische Attraktion tp. Stade. Die Ladenbauer arbeiteten bis zum Schluss auf Hochtouren: Am Donnerstag, 5. Februar, eröffnet das neue „Café am Hafen“ an der Hansestraße 7 in Stade. Es ist die 21. Zweigstelle des Stader Filialisten „Marciniak - der Frischebäcker“. Das modern und zugleich gemütlich eingerichtete Ladenlokal am Fuße des denkmalgeschützten...

1 Bild

Luhebrücke wird teurer als geplant

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 13.01.2015

thl. Winsen. "Dass, was beim Bau abgeht, oder auch nicht, grenzt schon an Verdummung der Bürger", sagt der Winsener CDU-Landtagsabgeordnete André Bock. Wie berichtet, hatte er im Oktober eine kleine Anfrage bei der Landesregierung gestellt und gefragt, ob sie kein Ohr für die Gewerbetreibenden und Bürger in Winsen habe. Denn immerhin stellt die Hansestraße (L234) mit rund 13.500 Fahrzeugen pro Tag eine wichtige...

1 Bild

"Tote Hose" statt volle Kraft

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 16.12.2014

thl. Winsen. Was nützen die vollmundigen Versprechungen der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg, wenn sich niemand daran hält? Beim Bau der Luhebrücke im Zuge der L234 (Hansestraße) hatte die Behörde nach einem mehrmonatigen Baustopp im Oktober mitgeteilt, dass verschiedene Maßnahmen ergriffen werden, um die verlorene Zeit teilweise wieder aufzuholen. Dazu sollten u.a. mehr Personal sowie die Ausweitung der...

1 Bild

Arbeiten liegen im Zeitplan

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 29.04.2014

thl. Winsen. Die Arbeiten für die neue Luhebrücke im Zuge der L234 (Hansestraße) in Winsen liegen weiterhin voll im Zeitplan. Das bestätigt Dirk Möller, Leiter der zuständigen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg, dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. "Nach wie vor halten wir am Fertigstellungstermin bis Ende Oktober dieses Jahres fest", so Möller. Von der alten Luhebrücke ist nichts mehr zu sehen. Die Luhe selbst...

Grüne befürchten Umweltverschmutzung

Björn Carstens
Björn Carstens | am 28.03.2014

bc. Buxtehude. Die Grünen im Landkreis Stade befürchten eine "gravierende Umweltverschmutzung", die sich im September 2013 in Buxtehude ereignet haben soll. Bei der Ausbaggerung eines Este-Nebenarmes (Ostviver) wurden verschiedene öffentliche Stellen auf beißende Ausdünstungen von ca. 600 Kubikmeter Schlick hingewiesen, schreibt Grünen-Kreistagsabgeordnete Verena Wein-Wilke an Landrat Michael Roesberg. Der Schlick sei an der...

2 Bilder

Neu: „Lady Lounge“ in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 26.02.2014

Fit in den Frühling / Effektives Zirkeltraining mit Wohlfühl-Faktor tp. Stade. Tolle Möglichkeit für Frauen, die fit und sportlich in den Frühling starten wollen: Das neue Fitness-Studio „Lady Lounge“ an der Harsefelder Straße 16 in Stade bietet effektives Zirkeltraining in ansprechendem Ambiente. Das neue Projekt von „Lady Fitness Hermeling“ richtet sich an Frauen, die mit geringem Zeitaufwand trainieren und gleichzeitig...

1 Bild

Abriss der Luhebrücke in Winsen hat begonnen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 14.02.2014

thl. Winsen. "Tock, tock, tock" - Zentimeter für Zentimeter "frisst" sich der Meißel des Baggers durch den dicken Beton der Luhebrücke in Winsen. Wie berichtet wird das marode Bauwerk im Zuge der L234 (Hansestraße) bis voraussichtlich Ende Oktober abgerissen und neu gebaut. Nach dreieinhalb Wochen Vorarbeiten, haben am Donnerstag die eigentlichen Abrissarbeiten begonnen. Sie werden wohl rund zwei Wochen andauern. Unterdessen...

1 Bild

Abriss der Luhebrücke steht kurz bevor

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 24.09.2013

thl. Winsen. Jetzt ist es offiziell: Anfang 2014 wird die marode Luhebrücke im Zuge der L234 (Hansestraße) abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Das bestätigt Annette Padberg, Fachbereichsleiterin der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg, dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. "Derzeit laufen die Ausschreibungen, die im Herbst abgeschlossen werden sollen", so Padberg. Dann könne man einen...