Hansjörg Siede

1 Bild

„Teenager werden vernachlässigt!“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 03.12.2016

UWG Jes! fordert runden Tisch für Jugendliche. mum. Jesteburg. Die Unabhängige Wählergemeinschaft Jesteburg (UWG Jes!) hat zur nächsten Sitzung des Fachausschusses "Jugend-, Senioren-, Sport- und Soziales" am Mittwoch, 7. Dezember (19 Uhr, Sitzungszimmer am Sandbarg), einen Antrag auf Einrichtung eines runden Tisches "Jugendliche in Jesteburg" gestellt. Die UWG habe im Laufe des Jahres viele Gelegenheiten gehabt, mit...

1 Bild

Einstimmig für Hans-Heinrich Aldag

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.11.2016

Waldklinik-Chef erneut zum Vorsitzenden des Jesteburger Samtgemeinderates gewählt. mum. Jesteburg. Das ist ein großer Vertrauensbeweis für Dr. Hans-Heinrich Aldag (CDU): Am Donnerstag wurde er einstimmig (bei einer Enthaltung) zum Vorsitzenden des Jesteburger Samtgemeinderates gewählt. Für den Christdemokraten ist es bereits die vierte Amtszeit. Außerdem setzte er sich mit 20:8 Stimmen gegen Jesteburgs Bürgermeister Udo...

2 Bilder

„Wir wurden wieder ausgeladen!“ - Weihnachtsmarkt ohne UWG-Kekse

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 25.11.2016

mum. Jesteburg. Nach der Wahl ist vor der Wahl - das scheint zumindest für die Wählergemeinschaft UWG Jes! zu gelten. Via Newsletter zog die Truppe um Chef Hansjörg Siede jetzt gegen GeWerbekreis-Vorsitzenden Henning Erdtmann in die verbale Schlacht. „Weihnachtsmarkt in Jesteburg - kein Ort für ein besinnliches Miteinander?“ lautet der Titel der jüngsten Veröffentlichung. Darin heißt es: „In friedvoller Atmosphäre für einen...

8 Bilder

Heitmann bleibt im Amt

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 04.11.2016

Britta Witte (CDU) und Hansjörg Siede (UWG Jes!) unterliegen bei Bürgermeister-Wahl im Jesteburg. mum. Jesteburg. Mehr als 100 Zuschauer wollten dabei sein, als im Rahmen der konstituierenden Gemeinderatssitzung am Mittwochabend im "Jesteburger Hof" der neue Bürgermeister gewählt wurde. Zur Wahl gestellt hatten sich gleich drei Kandidaten: Der bisherige Amtsinhaber Udo Heitmann (SPD), CDU-Frontfrau Britta Witte und der...

3 Bilder

Jesteburg: Wer wird Bürgermeister?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 01.11.2016

Jetzt sind es drei! Während der konstituierenden Gemeinderatssitzung am Mittwoch, 2. November, will nicht nur Britta Witte (CDU) Jesteburgs Bürgermeister Udo Heitmann (SPD) vom Thron stoßen. Auch die Wählergemeinschaft UWG Jes! schickt mit Chef Hansjörg Siede einen Kandidaten ins Rennen. Dabei hatte es im Dorf Gerüchte gegeben, CDU und UWG würden Witte gemeinsam zur Bürgermeisterin und Siede zu ihrem Stellvertreter machen....

1 Bild

"Norddeutsche Zickereien relativieren sich im Urlaub"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 28.10.2016

Udo Heitmann reagiert gelassen auf die Bürgermeister-Kritik von CDU-Chefin Britta Witte. mum. Jesteburg. „Hier im Piemont relativieren sich norddeutsche Zickereien enorm“, sagt Jesteburgs Bürgermeister Udo Heitmann. Der 63-Jährige befindet sich gerade im Urlaub. Erfuhr daher nur „online“ von der Kritik seiner Herausforderin Britta Witte (57, CDU). Sie hatte Heitmann als „lieben, netten Kerl von nebenan“ bezeichnet, der...

2 Bilder

"Heitmann bewegt politisch nichts!"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 18.10.2016

"Udo Heitmann füllt das Amt des Bürgermeisters nicht politisch aus, sondern agiert in erster Linie auf der rein menschlichen Ebene. Er ist der liebe, nette Kerl von nebenan - aber er bewegt nichts." Das sagt Britta Witte. Am 2. November findet die konstituierende Sitzung des Jesteburger Gemeinderates statt - und die CDU-Fraktionsvorsitzende fordert Amtsinhaber Heitmann (SPD) als Bürgermeister-Kandidatin heraus. Im...

1 Bild

UWG Jes! feiert Wahlsieg mit den Bürgern

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 28.09.2016

Jesteburg: Heimathaus | mum. Jesteburg. Die Mitglieder der Wählergemeinschaft UWG Jes! möchten sich für ihren Erfolg bei der Kommunalwahl bedanken und werden während des nächsten Frühschoppen-Bürgerstammtisches am kommenden Sonntag, 2. Oktober, zwischen 11 und 14 Uhr im „Heimathaus“ (Niedersachsenplatz) „einen ausgeben“. Das kündigt UWG Jes!-Chef Hansjörg Siede an. „Wir möchten in lockerer Atmosphäre erörtern, welche Themen wir in den kommenden...

3 Bilder

Ist das im Sinne der Wähler?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.09.2016

Das Timing könnte besser sein. Gut eine Woche nachdem CDU, SPD und Grüne bei der Kommunalwahl in Jesteburg zusammen 25 Prozent verloren haben, möchte der Gemeinderat noch Mittwoch, 21. September, zwei entscheidende Projekte durchwinken. Für Hansjörg Siede (UWG Jes!) ist das ein Affront gegenüber den Wählern. mum. Jesteburg. Die Kommunalwahlen haben in Jesteburg tiefe Spuren hinterlassen. Während die Mitglieder der...

5 Bilder

„Jesteburg hat den Klüngel abgewählt“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 13.09.2016

Das ist die Sensation bei der Kommunalwahl im Landkreis Harburg! Die neue Wählergemeinschaft UWG Jes! schafft in Jesteburg aus dem Stand den Sprung in den Gemeinderat - mit 22,4 Prozent und fünf Sitzen. Leidtragende sind CDU und SPD, die jeweils dramatisch an Stimmen verlieren. Die CDU büßt 11,5 Prozent ein und verliert drei Sitze (nur noch fünf). Die SPD verliert zehn Prozent und kommt auf sieben Sitze (zuvor acht Sitze)....

2 Bilder

"Kluge, statt neuer Köpfe!"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 09.09.2016

Grünen-Politiker Karl-Heinz Glaeser appelliert für mehr Sachlichkeit im Wahlkampf. mum. Jesteburg. Der Countdown läuft - am morgigen Sonntag wird gewählt. Im Vergleich zu den vergangenen zwei Wahlen 2006 und 2011 blicken die Jesteburger mit großer Spannung auf den Wahlausgang. Erstmals tritt mit der UWG Jes! eine Wählergemeinschaft gegen die etablierten Rats-Parteien CDU, SPD und Grüne an. Außer der FDP will zudem...

1 Bild

Auf ein Wort: „Jesteburg braucht neue Köpfe“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 06.09.2016

UWG Jes! wirft Ratsparteien inhaltslosen Wahlkampf vor - und hat damit zumindest im Ansatz recht. Wer hätte es auch anders erwartet? Kurz vor der Wahl am 11. September bläst Hansjörg Siede, Chef der neuen Wählergemeinschaft UWG Jes!, noch einmal zum Angriff. Siede wirft seinen politischen Gegnern „einen politikarmen Wahlkampf“ vor. „Einen Wettstreit über die besten politischen Ideen und Programme für unseren Ort hat...

Dem Ergebnis entgegen fiebern

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 06.09.2016

Jesteburg: Mojos | UWG Jes! lädt zur Wahlparty ins „Mojos“ ein. mum. Jesteburg. Die UWG Jes! will ihren ersten Wahlkampf mit einer Feier beenden. „In den vergangenen Monaten haben wir viele Jesteburger kennengelernt, die bei uns ihre politische Heimat gefunden haben. Mit ihnen und allen, die uns wohlgesonnen sind, wollen wir feiern und auf die Wahlergebnisse warten“, so UWG-Chef Hansjörg Siede. „Wir werden die neuesten Zahlen aus den...

3 Bilder

Gekauftes Wohlwollen? Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper beschäftigt Abendblatt-Journalistin auf Honorarbasis

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 31.08.2016

Unlängst hatte ein SPD-Ratsherr dem WOCHENBLATT eine "tendenziöse und zum Teil falsche Berichterstattung" vorgeworfen. Er forderte, dass die Gemeinde Jesteburg künftig mit eigenen Veröffentlichungen über die politischen Ergebnisse informieren sollte. Offensichtlich hat Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper noch einen anderen Weg gefunden, kritische Berichterstattung zu minimieren. Wie jetzt eher zufällig bekannt wurde, steht...

1 Bild

Leckere Tapas und spannende Politik

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 31.08.2016

Jesteburg: Destino | UWG Jes! lädt zum Bürgerstammtisch ein. mum. Jesteburg. „Die UWG Jes! hält Wort und setzt ihre Bürgerstammtische fort“, sagt Hansjörg Siede, Vorsitzender der neuen Jesteburger Wählergemeinschaft. „Wir treffen uns dieses Mal mitten im Dorf, eine weitere Premiere für uns - nämlich im ‚Destino‘. Der perfekte Ort, um über Jesteburgs Zukunft zu diskutieren.“ Der Stammtisch findet statt am Sonntag, 4. September, zwischen 11...

1 Bild

Showdown im Kirchfeld

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 23.08.2016

Am Mittwoch,24. August, diskutiert der Bauausschuss über eine Planungsvereinbarung. mum. Jesteburg. Showdown im Kirchfeld! Am Mittwoch, 24. August, diskutieren die Jesteburger Bauausschuss-Mitglieder ab 19 Uhr, ob sie mit Friedrich W. Lohmann eine Planungsvereinbarung für einen städtebaulichen Vertrag schließen wollen. Der Projektentwickler aus Winsen (Aller) wurde laut eigenen Angaben von Anwohnern gebeten, zu vermitteln...

3 Bilder

„Das ist übelste Propaganda“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 09.08.2016

Missbraucht Jesteburgs Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper seine Stellung, um im Wahlkampf zugunsten von SPD, CDU und Grünen einzugreifen? FDP und UWG Jes! sind zumindest auf Zinne wegen der aktuellen Ausgabe der „Rats-Post“. Dabei handelt es sich um ein Informationsheft, das in unregelmäßigen Abständen an alle Jesteburger Haushalte verteilt wird (Auflage 3.815 Stück). Verantwortlich ist Höper. Themen der aktuellen Ausgabe...

1 Bild

Vom Kirchfeld bis zur Dorfmitte

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 02.08.2016

„UWG Jes!“ setzt auf politischen Austausch beim Klönschnack. mum. Jesteburg. „Wir sind dort, wo die Bürger sind“, sagt Hansjörg Siede, Chef der neuen Wählergemeinschaft „UWG Jes“. Aus diesem Grund laden er und seine Mitstreiter ab sofort zu regelmäßigen Bürgertreffen ein. Jeden ersten Sonntag im Monat treffen sich Interessenten mittags auf einen Klönschnack in Jesteburg, Itzenbüttel, Harmstorf oder Bendestorf oder - wie...

2 Bilder

"Mit Herz und Verstand für Jesteburg"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 12.07.2016

Wählergemeinschaft „UWG-Jes!“ startet offiziell in den Wahlkampf / Kandidatenliste vorgestellt. mum. Jesteburg. Das Interesse an der neuen Jesteburger Wählergemeinschaft „UWG-Jes!“ scheint ungebrochen. Kürzlich beging man mit immerhin 150 Gästen den ersten „MatJES!“-Frühschoppen im Lüllauer Dorfkrug. „Wir konnten mit vielen Jesteburgern interessante Gespräche führen und erfuhren durchweg eine sehr positive Resonanz auf...

1 Bild

„Wir hören der Jugend zu!“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 05.07.2016

„UWG Jes!“ veranstaltet Kreativ-Wettbewerb. mum. Jesteburg. „Gewöhnlich wird in der Kommunalpolitik allenfalls über Kinder und Jugendliche gesprochen“, sagt Hansjörg Siede, Vorsitzender der Wählergemeinschaft „UWG Jes!“. „Wir möchten den Nachwuchs zu Wort kommen lassen.“ Das Interesse gilt den Hoffnungen, Erwartungen und Wünschen der Kinder und Heranwachsenden an ihre Zukunft und damit an Politik und Politiker. Dazu hat...

4 Bilder

Jesteburgs "Famila"-Krise: "Es gibt keine andere Fläche"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.06.2016

mum. Jesteburg. In Jesteburg gibt es seit Anfang der Woche nur noch ein Thema - und das hat tatsächlich einmal nichts mit Kunst zu tun. Wie berichtet, hat das Oberverwaltungsgericht Lüneburg am Montag den „Famila“-Bebauungsplan auf dem ehemaligen Festhallen-Grundstück für unwirksam erklärt und damit endgültig kassiert. Das Gericht bestätigte die „Nichteinhaltung des Integrationsgebots“ und folgt damit dem Antrag der Gemeinde...

1 Bild

„Mat-JES“-Einladung zum Klönschnack

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 31.05.2016

Jesteburg: Brookhoff | Jesteburger Wählergemeinschaft stellt sich am 5. Juni im "Dorfkrug" vor. mum. Jesteburg. Keine Vorträge, keine Selbstbeweihräucherung - einfach frei nach dem Motto „Auf ein Wort“ - mit Familie und Freunden klönen, einander ungezwungen kennenlernen und mit den Mitstreitern der neuen Jesteburger Wählergemeinschaft ins Gespräch kommen, das möchte „UWG Jes!“-Vorsitzender Hansjörg Siede am Sonntag, 5. Juni, ab 11 Uhr. Dazu...

1 Bild

Jesteburg: Das Aus für das Dorffest

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 22.04.2016

Jesteburg: Organisatoren, Politik und Gemeinde können sich trotz eines guten Konzepts nicht einigen / Liegt es am Termin? mum. Jesteburg. Jetzt ist es offiziell: Jesteburg schafft es nicht, ein Dorffest zu organisieren. Dabei gab es gleich mehrere Personen, die Verantwortung übernehmen wollten - und sogar ein gutes Konzept. Doch warum es am Ende den Menschen der selbsternannten Kunst- und Kulturmetropole nicht gelungen...

4 Bilder

Belebte Dorfmitte oder monströser Klotz?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 01.03.2016

Ärzte-Zentrum: UWG Jes! hilft, Einwendungen gegen den Bebauungsplan zu erheben mum. Jesteburg. Gegen den Neubau für ein Gesundheitszentrum „inmitten des sonst eigentlich beschaulichen Jesteburgs“ will die Unabhängige Wählergemeinschaft Jesteburg (UWG Jes!) jetzt noch kurzfristig die Notbremse ziehen. „Von unseren Mitgliedern und aus der Bevölkerung erhalten wir nahezu ausschließlich skeptische bis negative Reaktionen auf...

5 Bilder

„Ich möchte hier einen Markt eröffnen“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 16.02.2016

Edeka-Unternehmer Herbert Meyer zieht es nach Jesteburg / Parteien nehmen Stellung zu den Ansiedlungsplänen, die das WOCHENBLATT exklusiv vorstellte. mum. Jesteburg. Die Nachricht, dass Herbert Meyer (Inhaber zweier Edeka-Märkte in Hittfeld und Nenndorf), einen Markt in Jesteburg eröffnen möchte (das WOCHENBLATT berichtete am Samstag exklusiv), war das Gesprächsthema am Wochenende in Jesteburg - sowohl in den sozialen...