Schlag gegen den Helm: Unbekannter attackiert in Harsefeld Motorradfahrer

Tom Kreib
Tom Kreib | am 29.08.2017

tk. Harsefeld. Der Fahrer (18) eines Kleinkraftrads ist am Sonntagmittag gegen 12 Uhr in Harsefeld auf der Straße Butendiek bei einem Sturz verletzt worden, nachdem ihn ein unbekannter Mann attackiert hatte. Der 18-Jährige ist nach Polizeiangaben in Höhe des Friedhofs an einer Gruppe von vier Fußgängern vorbeigefahren. Ein etwa 55 bis 60 Jahre alter Mann mit grauen Haaren habe ihn plötzlich unvermittelt gegen den Helm...

3 Bilder

Für Normalfall gut aufgestellt: Polizeidirektor hält Dienststellen im Kreis Stade für ausreichend besetzt

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 03.02.2017

jd. Harsefeld. Das Alarmsignal kam von der Feuerwehr: Der Harsefelder Ortsbrandmeister Olaf Jonas hatte sich kürzlich über die nach seiner Ansicht unzureichende Besetzung der Harsefelder Polizeistation beklagt. Die örtliche Politik griff die Kritik auf und mahnte eine bessere personelle Ausstattung der Dienststelle im Geestflecken an. Das Thema Polizeipräsenz betrifft aber nicht nur Harsefeld: Auch in den anderen ländlichen...

1 Bild

Ticketautomat am Bahnhof gesprengt

Björn Carstens
Björn Carstens | am 24.01.2017

bc. Harsefeld. Unbekannte haben nach Polizeiangaben in der Nacht zu Dienstag zwischen 0.30 und 4.30 Uhr einen Fahrkartenautomaten am Bahnhof in Harsefeld gesprengt. "Auf nicht näher bekannte Art und Weise", wie Polizeisprecher André Janz mitteilt. Die Täter konnten mit einer geringen Menge Bargeld unerkannt fliehen. Vor der Tat verdrehten sie die auf dem Bahnsteig befindlichen Überwachungskameras, so dass sie nicht gefilmt...

2 Bilder

Die erste Sturmflut des Jahres im Landkreis Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.12.2016

Weihnachtsfest klingt mit Böen und Hochwasser aus / 15 Einsätze für Feuerwehr und Polizei (tp). Mit Sturm und Hochwasser verabschiedete sich das Weihnachtsfest 2016: In der Nacht auf Dienstag fegten Böen mit bis zu 90 Stundenkilometern über den Landkreis Stade. Vor allem wegen umgeknickter Bäume schrillte u.a. in Buxtehude, Oldendorf und Harsefeld 15 Mal der Alarmpieper für die Feuerwehr und Polizei. Zudem löste Orkantief...

1 Bild

"Opferschutz geht immer vor": Online-Hetze nach Sexualtaten im Freibad Harsefeld

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 13.09.2016

jd. Harsefeld. Die Fälle verbreiteten sich in Windeseile in den sozialen Medien und jeder, der meinte, einen Kommentar beisteuern zu müssen, postete ein paar schlaue Sätze: Es geht um zwei Straftaten im Harsefelder Freibad. Ein Tag vor Saisonende kam es im Bad zweimal zu sexuellen Belästigungen von Kindern. Beide Male war die Polizei schnell vor Ort. Die Tatverdächtigen wurden umgehend ermittelt, ihre Personalien...

1 Bild

Motorblock aus Fahrzeug gerissen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 15.08.2016

Schwerer Unfall bei Ahlerstedt / Verdacht auf Drogeneinfluss tp. Ahlerstedt. Riskanter Fahrstil mit schweren Folgen: Am Freitag, 12. August, gegen 15.15 Uhr, befuhr ein 21-Jähriger aus Ahlerstedt mit seinem Pkw die Landesstraße 124 in Richtung Ahlerstedt. Nach Angaben von Zeugen soll er kurz nach der Ortschaft Wangersen mehrere Fahrzeuge zügig überholt haben. Kurz vor Bokel - dort ist die Geschwindigkeit auf 60 km/h...

1 Bild

Feuer in einer Harsefelder Werkstatt

Tom Kreib
Tom Kreib | am 18.07.2016

tk. Harsefeld. Auf dem Gelände einer Autowerkstatt in Harsefeld im Gewerbegiet "Am Sande" ist aus ungeklärten Gründen in der Nacht zu Montag ein Feuer ausgebrochen. Gegen 0.30 Uhr hatte eine Zeuge Feuerschein gesehen und die Retter alarmiert. Als die Feuerwehr eintraf, stand ein Stapel mir Reifen und Paletten bereits in Flammen. Die Einsatzkräfte verhinderten, dass der Brand auf das Gebäude übergreifen konnte. Der Schaden,...

1 Bild

Autofahrerin (76) stirbt nach Unfall in Harsefeld

Tom Kreib
Tom Kreib | am 06.05.2016

tk. Harsefeld. Eine Autofahrerin (76) ist am Freitagmorgen an den Folgen eines Verkehrsunfalls gestorben. Sie war in Harsefeld auf der L124 Richtung Hollenbeck mit ihrem Renault Twingo unterwegs. Auf gerader Strecke kam die Frau aus bislang ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab und geriet auf den Grünstreifen. Der Renault prallte nach 25 Metern gegen einen Baum. Die 76-Jährige wurde im Fahrzeugwrack eingeklemmt und...

Drei Einbrüche im Landkreis Stade

Tom Kreib
Tom Kreib | am 03.03.2016

tk. Landkreis. In Stade "Am Schwarzen Berg" und in Harsefeld am Heidschnuckenweg waren Einbrecher nicht erfolgreich. Zwischen Montag und Dienstag wollten Unbekannte in Stade in ein Haus eindringen. Sie scheiterten aber am Sicherheitsriegel. In Harsefeld gelangten die Kriminellen zwar ins Haus - doch das war wegen eines bevorstehende Umzugs fast leer. In Hammah waren Einbrecher allerdings am Mittwoch erfolgreich: In einem...

1 Bild

Beamte suchten nach Diebesgut: Polizeieinsatz im Harsefelder Asylbewerberheim

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 29.01.2016

jd. Harsefeld. Großeinsatz der Polizei in Harsefeld: Am Donnerstag vergangener Woche rückten 20 Beamte im Asylbewerberheim an der Straße Im Sande an. Die Ermittler hatten zwei Bewohner im Visier, denen verschiedene Wohnungseinbrüche zur Last gelegt werden. Da sich ein Teil der Taten offenbar im Landkreis Harburg abspielte, wurde die Polizei aus Buchholz aktiv. Dort sitzt die zuständige Polizeiinspektion (PI). Das wiederum...

1 Bild

Der Tod im Klosterpark oder wie in Harsefeld aberwitzige Mordtheorien die Runde machen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 12.01.2016

jd. Harsefeld. Der Tote aus dem Klosterpark: Was wie der Titel eines Kriminalromans klingt, sorgte jetzt in Harsefeld für reichlich Gesprächsstoff. Unweit der Ruinen des ehemaligen Benediktiner-Klosters sei ein toter Mann gefunden worden, hieß es. Mutmaßungen machten die Runde: War es Mord? Will die Polizei etwas verschweigen? Ist der Presse ein Maulkorb umgelegt worden, weil der Täter Ausländer ist? Gegenüber dem WOCHENBLATT...

1 Bild

Busfahrer leistet "Flüchtlingshilfe": KVG-Chauffeur aus Harsefeld will Afghanen mit Privat-Pkw heimfahren

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 04.09.2015

jd. Harsefeld. Das Verhalten von Busfahrern ist immer wieder Anlass für negative Schlagzeilen: So wurde unlängst eine junge Mutter aus dem Bus geworfen, weil sie ihr Baby stillte. Und über Fälle, in denen Kinder wegen einer vergessenen Schülerkarte nicht mitgenommen werden, wird fast wöchentlich berichtet. Diese Busfahrer sollten sich von ihrem Berufskollegen Stefan Allers eine Scheibe abschneiden. Der KVG-Chauffeur aus...

Fünf Autos in Harsefeld aufgebrochen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 04.09.2015

tk. Harsefeld. Fünf Autos sind in der Nacht zum Freitag in Harsefeld am Adolf-Peter-Krönke-Weg sowie an der Heisterstroot aufgebrochen. Der Schaden, den die Autoknacker angerichtet haben, beträgt nach Angaben der Polizei mehrere Hundert Euro.

1 Bild

Diebe verletzen Wachmann in Harsefeld

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.08.2015

sb. Harsefeld. Ein Wachmann eines Bauunternehmens hat in der Nacht auf Dienstag im Harsefelder Baugebiet Redder III zwei Baustellendiebe erwischt. Die Täter warfen ihm einen Stein an den Kopf und flüchteten mit einer dunklen Stufenheck-Limousine mit Kennzeichen aus dem Landkreis Cuxhaven. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 04164 - 90 95 90 entgegen.

7 Bilder

Nachbarn verhindern Schlimmeres: Harsefelder wollte Wohnhaus anzünden

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 18.07.2015

+++ Update +++ Mutmaßlicher Täter wieder auf freien Fuß gesetzt: Nach Mitteilung der Polizei blieb der Mann nur bis Sonntag in Gewahrsam. Gegen ihn liegen keine Haftgründe vor. +++ jd. Harsefeld. Dramatische Szenen am Samstagabend in Harsefeld: In einem Mehrfamilienhaus in der Danziger Straße ist ein 33-jähriger Bewohner aus offenbar nichtigem Anlass völlig ausgerastet. Er hat laut Polizei eine brennbare Flüssigkeit...

Hoher Schaden bei Einbruch in Harsefelder Rohbau

Tom Kreib
Tom Kreib | am 25.06.2015

tk. Harsefeld. Aus einem Rohbau im Harsefelder Neubaugebiet "Redder III" haben Einbrecher in der Nacht zum Donnerstag diverse Rollen mit Stromkabeln und Diesel aus einem Generator entwendet. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 6.000 Euro.

1 Bild

Täter gingen mit Brachialgewalt vor: Ticket-Automat komplett zerstört

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 17.06.2015

jd. Ruschwedel. Gerät wurde aus seiner Verankerung gerissen Im Tarifbereich des HVV gilt die Regel: erst Fahrkarte lösen, dann einsteigen. Sonst gilt man als Schwarzfahrer. Wer allerdings am EVB-Haltepunkt in Ruschwedel in den Zug steigen will, sucht derzeit vergeblich nach einem Fahrschein-Automaten: Der Apparat wurde in der vergangenen Woche komplett zerstört. In dem Wartehäuschen steht nur noch der Sockel. Bis Ersatz...

2 Bilder

Randale im Harsefelder Waldkindergarten

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 17.06.2015

jd. Harsefeld. Die kleine Romy ist stinksauer: "Die blöden Kerle haben unseren schönen Garten kaputt gemacht". Romy besucht den Harsefelder Waldkindergarten und findet es toll, dort mit ihren Freunden in freier Natur herumzutoben, zu spielen oder ein Gemüsebeet anzulegen. Doch jetzt ist das kleine Beet verwüstet. Die Kartoffelpflanzen, die die Kinder liebevoll pflegten, liegen herausgerupft und vertrocknet herum. Und was Romy...

Einbrecher machen keinen Pfingst-Urlaub

Tom Kreib
Tom Kreib | am 26.05.2015

tk. Landkreis. Die Polizei hat während der Pfingsttage mehrere Einbrüche quer durch den Landkreis Stade aufgenommen. In Stade drangen Unbekannte in ein Haus am Stader Weg ein. Die Alarmanlage ging los und vertrieb die Kriminellen jedoch. In Harsefeld wurde aus einer Lagerhalle am Hoopweg hochwertiges Werkzeug gestohlen. Unter anderem von den Firmen Makita und Stihl. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei mehr als...

Reifenstecher in Harsefeld unterwegs

Tom Kreib
Tom Kreib | am 21.05.2015

tk. Harsefeld. Sinnlose Zerstörugnswut: in Harsefeld sind an zwei aufeinanderfolgenden Nächten die Reifen von mehreren Autos zerstochen worden, die am Heuweg geparkt waren. In der Nacht zum Mittwoch wurden zuerst drei Reifen eines Daewo zerstört. In der folgenden Nacht wurden dann die Reifen von gleich drei Autos zerstochen. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei mehr als 1.000 Euro.

Großangelegte Diebstähle auf Harsefelder Baustellen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 18.05.2015

tk. Harsefeld. In Harsefeld kam es in den vergangenen Tagen zu Diebstählen auf mehreren Baustellen. Dabei entstand ein Schaden von insgesamt mehr als 13.000 Euro. Am Eisvogelweg drangen Unbekannte in einen Neubau ein und richteten einen Schaden von rund 2.000 Euro an. Im Baugebiet "Redder III" wurden zwei Bauanhänger aufgebrochen. Baumaterial und Werkzeug im Wert von 3.000 Euro verschwanden. An zwei weiteren Tatorten in...

2 Bilder

Harsefeld: Wintergarten brannte nieder, das Haus wurde gerettet

Tom Kreib
Tom Kreib | am 06.05.2015

tk. Harsefeld. Ein Wintergarten an einem Haus in Harsefeld am Issendorfer Weg ist am Dienstagnachmnittag niedergebrannt. Ein couragierter Nachbar (52) hatte das Feuer bemerkt, die Scheibe der Haustür eingeschlagen und die Bewohnerin (50) alarmiert. Der Hausbesitzer (85) befand sich zum Zeitpunkt des Unglücks bei der Gartenarbeit draußen. Die Feuerwehr ging zuerst vom Brand des gesamten Gebäudes aus. Daher machte sich ein...

1 Bild

Ziel: die Unfallzahlen senken

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.04.2015

Neuer Verkehrssicherheitsberater bei der Polizei Stade: Thomas Mehnen liebt die Arbeit mit Menschen tp. Stade. Polizeihauptkommissar Thomas Mehnen (44) ist neuer Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Stade. Anfang April trat er die Nachfolge von Polizeihauptkommissar Wolfgang Cordes an, der in den wohl verdienten Ruhestand versetzt wurde. Thomas Mehnen, der mit seiner Ehefrau (45) und den beiden Töchtern (12...

1 Bild

Mit gestohlenem Rad zur Polizei gefahren

Tom Kreib
Tom Kreib | am 13.04.2015

tk. Harsefeld. Wenn es alle Kriminellen der Polizei so leicht machen, wie dieser Mann (36) aus Harsefeld, wäre die Arbeit der Ermittler ein Kinderspiel: Am vergangenen Donnerstag erschien der Harsefelder auf der Polizeiwache der Geest-Gemeinde. Er war auf einem 24er- Jugendrad vorgefahren. Der Drahtesel gehörte ihm offensichtlich aber nicht. Der Mann erklärte, dass er sich das Fahrrad "ausgeliehen" habe. Wo das war, wusste er...

Alarmanlage vertreibt Einbrecher aus Harsefelder Firma

Tom Kreib
Tom Kreib | am 12.02.2015

tk. Harsefeld. Die Alarmanlage hat in der Nacht zum Donnerstag Einbrecher vom Gelände einer Baustoff-Recyclingfirma in Harsefeld am Horster Weg vertrieben. In einer Halle hatten Kriminellen schon Werkzeug zum Abtransport bereit gelegt, als die Sirene losging. Die Täter flüchteten ohne Beute.