Harsefeld

3 Bilder

Zur Kur nach "Bad Harsefeld"? Ratsherr möchte Geestflecken zum Kurort machen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 21.03.2017

jd. Harsefeld. "Tief durchatmen in Bad Harsefeld" - So könnte womöglich in ein paar Jahren der Werbeslogan lauten, wenn eine Vision des Harsefelder Kommunalpolitikers Jens Paulsen Wirklichkeit wird. Der Rechtsanwalt, der für die Liberal-Konservativen Reformer (LKR, vormals ALFA), im Rat sitzt, möchte Harsefeld zu einem Kurort machen. Die Idee ist nicht neu und den Titel "Luftkurort" hat Harsefeld bereits gehabt. Das belegen...

2 Bilder

Stader Jägerschaft mit neuem Vorsitzenden

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.03.2017

Dr. Martin Wenzel folgt auf Peter Heinsohn tp. Harsefeld. tp. Harsefeld. Beim 65. Kreisjägertag in Harsefeld wählten die Mitglieder der Jägerschaft Stade Dr. Martin Wenzel einstimmig zum neuen Vorsitzenden. Der Tierarzt aus Harsefeld übernahm den Posten von Peter Heinsohn aus Dollern, der sich nach achtjähriger Amtszeit aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Wiederwahl gestellt hatte. Heinsohn wurde mit der Verdienstnadel...

1 Bild

Petra Oelker liest in Harsefeld aus "Emmas Reise"

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 21.03.2017

Harsefeld: Friedrich-Huth-Bücherei | bo. Harsefeld. Petra Oelker kommt am Sonntag, 2. April, nach Harsefeld. Die Hamburger Autorin liest um 17 Uhr in der Friedrich-Huth-Bücherei im Amtshof aus ihrem Buch "Emmas Reise". Der historische Roman führt zurück in die Zeit kurz nach dem Dreißigjährigen Krieg: In Hamburg begibt sich Emma van Haaren im Jahr 1650 auf die lange, abenteuerliche Fahrt nach Amsterdam, um ihre Großmutter kennenzulernen. • Karten für 12 Euro...

1 Bild

Ausgleich für die Ausgleichsfläche? In Harsefeld soll ein Wäldchen gerodet werden

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 07.03.2017

Ein KOMMENTAR von Jörg Dammann: Zwei Krähen sitzen in den obersten Zweigen einer majestätischen Eiche und warnen mit lautem Geschrei vor dem Eindringling, aus der Ferne ist das unnachahmliche "Ki-witt" eines Kiebitz zu hören und unten im Dickicht nimmt ein Hase mit großen Sprüngen reißaus: Ich nutze den Samstagnachmittag für eine kleine Exkursion in ein Fleckchen Natur, dass Idylle pur bietet. Ziel ist ein rund ein Hektar...

1 Bild

Zahl der Einsätze ging leicht zurück: Versammlung der Harsefelder Samtgemeinde-Feuerwehren

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 07.03.2017

jd. Ahlerstedt. Diese Zahl ist schon beeindruckend: 593 Mitglieder sind in den 16 Ortswehren der Samtgemeinde Harsefeld aktiv. Rund die Hälfte davon nahm jetzt an der Jahresversammlung der Samtgemeinde-Feuerwehr im Ahlerstedter Schützenhof teil. Auf der Zusammenkunft würdigte Rathauschef Rainer Schlichtmann das ehrenamtliche Engagement der Feuerwehrleute. Es sei Aufgabe von Politik und Verwaltung, die erforderlichen...

1 Bild

Ostermarkt im Harsefelder Rathaus

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 06.03.2017

Harsefeld: Rathaus | bo. Harsefeld. Regionale Kunsthandwerker, Floristen und Hobbykünstler präsentieren in Harsefeld am Sonntag, 12. März, viel Dekoratives und Praktisches zum Osterfest. Der Ostermarkt findet von 11 bis 17.30 Uhr im Rathaus, Herrenstraße 25, und im benachbarten Familien-Informations-Zentrum (FIZ) statt. Die Besucher erwartet eine große Auswahl an Ostereiern. Es gibt kunstvoll bemalte oder gravierte, sorgfältig gefräste oder...

2 Bilder

Paradebeispiel für erfolgreiche Integration: Bei der Firma Viebrockhaus arbeiten syrische Flüchtlinge

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 03.03.2017

jd. Harsefeld. Die Integration von Flüchtlingen in den deutschen Arbeitsmarkt wird viel diskutiert. Während Politiker und Wirtschaftsfunktionäre oft noch über den richtigen Weg streiten, haben einige Firmen bereits gehandelt. Dazu gehört das Harsefelder Bauunternehmen Viebrockhaus. Dort sind 13 Flüchtlinge beschäftigt. Mit zwei von ihnen sprach das WOCHENBLATT über ihren neuen Job in der neuen Heimat. Sie haben eine...

3 Bilder

Erst zählen, dann reagieren: Kommen jetzt Kübel für die Marktstraße in Harsefeld?

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 28.02.2017

jd. Harsefeld. Die Politik tritt bei den Plänen für eine weitere Umgehung südlich von Harsefeld vorerst auf die Bremse: Die Mitglieder des Bauausschusses machten jetzt deutlich, dass das Vorhaben auf keinen Fall im Eiltempo abgearbeitet wird. "Wir werden wohl die gesamte Wahlperiode benötigen, bis ein Ergebnis vorliegt", erklärte SPD-Ratsherr Erwin Cordes. Nun dürfe auch nicht übereilt gehandelt werden, waren sich die...

2 Bilder

Happy End für die Buddelmanns: Harsefelder Familie wird in Kürze mit Hausbau loslegen dürfen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 26.02.2017

jd. Harsefeld. Strahlende Gesichter bei der Familie Buddelmann aus Harsefeld: Nach rund vier Jahren des Hoffens, Bangens und Wartens steht das "Happy End" kurz bevor: Wenn alles glatt geht, kann der Junior im Frühling mit dem Hausbau im elterlichen Garten loslegen. Am Dienstag hat der Bauausschuss des Fleckens Harsefeld den notwendigen Bebauungsplan abgesegnet. Was ein wenig erstaunt: Die Politiker gaben ein einstimmiges...

2 Bilder

Rotenburger Werke richten in Harsefeld eine weitere Wohngruppe für Behinderte ein

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 24.02.2017

jd. Harsefeld. Die Rotenburger Werke bauen ihre Präsenz im Landkreis Stade aus: Nachdem die Behinderten-Einrichtung der evangelischen Diakonie im November in Harsefeld eine Wohnstätte für 24 Menschen mit schweren körperlichen und/oder geistigen Handicaps eingeweiht hat, soll nun ein weiteres Wohnangebot folgen. Die Rotenburger Werke kaufen von der katholischen Kirchengemeinde das ehemalige Gemeindehaus, um darin eine...

SchulKinoWochen in Stade, Buxtehude, Harsefeld und Neu Wulmstorf

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 23.02.2017

(bo). Bei den 13. SchulKinoWochen wird in Niedersachsen der Kinosaal zum Klassenzimmer. Auch in der Region Stade und Buxtehude haben Lehrer die Möglichkeit, mit ihren Klassen und Kursen das filmpädagogische Angebot zu nutzen. In der Woche von Montag bis Freitag, 6. bis 10. März, werden in den Kinos in Stade, Buxtehude, Harsefeld und Neu Wulmstorf anspruchsvolle Filme für alle Schulformen und Altersstufen gezeigt. Dazu gehören...

Mehr Schüler für das Harsefelder Gymnasium? Beratung über Neuzuschnitt der Schuleinzugsbezirke

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 22.02.2017

jd. Harsefeld. Das Harsefelder Aue-Geest-Gymnasium erhält in den kommenden Jahren womöglich "Zuwachs": Es gibt Überlegungen, dessen Schuleinzugsbezirk um Bliedersdorf und Nottensdorf zu erweitern. Das würde bedeuten, dass die dortigen Grundschüler künftig nach der vierten Klasse in Harsefeld zur Schule gehen müssen, wenn sie ein Gymnasium besuchen wollen. Bisher ist für sie die Halepaghen-Schule in Buxtehude...

1 Bild

Werft die Nachlässe nicht weg - Harsefelder Samtgemeindearchiv sammelt alte Dokumente

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 22.02.2017

Harsefeld: Samtgemeindearchiv | Alte Verträge, Fotos und Briefe, Bücher, Straßenkarten, Plakate und Zeitungsberichte - im Archiv der Samtgemeinde Harsefeld kümmern sich Ulrike Gerds, seit Oktober 2015 Archivleiterin, und elf ehrenamtliche Mitabeiter darum, dass Harsefelder Geschichte und die der umliegenden Dörfer nicht in Vergessenheit gerät. "Nur wer weiß, woher wir kommen, kann die Gegenwart verstehen", ist die Fachfrau für Bibliothekswesen überzeugt....

1 Bild

Ranzenkauf: Im Modehaus Quast in Harsefeld gibt es eine riesige Auswahl

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 22.02.2017

Harsefeld: Modehaus Quast | Februar und März sind die richtige Zeit, sich nach einem Schulranzen für die Einschulung umzuschauen. "Zurzeit ist das Angebot noch groß und die Kinder können die Ranzen, die ihnen gefallen, Probe tragen", sagt Carola Quast vom Modehaus Quast in Harsefeld an der Marktstraße 12. "Im Sommer sind die schönsten Exemplare vielleicht schon verkauft." Die Tornister auszuprobieren und sich gut beraten zu lassen, hält Carola Quast...

2 Bilder

Rundumbetreuung von Senioren: Sozialstation in Harsefeld kümmert sich monatlich um rund 400 Patienten

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 21.02.2017

Gerade mal 59 Patienten wurden vor 1990 von sechs Gemeindeschwestern in der Samtgemeinde Harsefeld betreut. "In anderen Teilen Deutschlands gab es damals schon Sozialstationen", erinnert sich Bernd Meinke, Chef der Sozialstation in Harsefeld. "Die Samtgemeinden Harsefeld und Apensen gehörten zu den letzten weißen Flecken auf der Landkarte. Aber auch bei uns haben sich dann alle Träger und die Kirche zusammen gesetzt und die...

1 Bild

Leuchtende Farbenpracht: Blumen, Pflanzen und Deko-Ideen gibt es in Harsefeld im Gartencenter Tobaben

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 21.02.2017

Harsefeld: Gartencenter Tobaben | Wer für sein eigenes Zuhause farbenprächtige Blumen sucht und sich eine riesige Pflanzen-Auswahl wünscht, sollte sich auf den Weg nach Harsefeld machen. Dort befindet sich das Gartencenter Tobaben, das seit vier Jahrzehnten ein umfangreiches Pflanzensortiment anbietet, das über die Grenzen der Ortes hinweg bekannt ist. Auf mehr als 4.000 Quadratmeter Fläche erwartet die Kunden eine große Fülle an Gartenpflanzen,...

1 Bild

Nicht nur ausleihen, sondern auch beraten: Neues Konzept für Harsefelder Bücherei

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 21.02.2017

jd. Harsefeld. Kompetente Beratung von Lesern sowie intensive Betreuung von Kita-Gruppen und Schulklassen statt reiner Buchausgabe: Die Harsefelder Friedrich-Huth-Bücherei möchte in Zukunft mehr Service für die Bibliotheksnutzer - vor allem für die allerjüngsten - bieten. Mit regelmäßigen Angeboten für die örtlichen Kindergärten und Grundschulen will das Büchereiteam um Leiterin Almuth vom Lehn den Spracherwerb und die...

1 Bild

Hollenbeck in neuem Glanz

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 21.02.2017

"Da haben Sie sich ja etwas vorgenommen", bekam Jürgen Deden, Ortsvorsteher in Hollenbeck, vor zehn Jahren von Samtgemeinde-Bürgermeister Rainer Schlichtmann zu hören, als er erklärte, was er in seinem Dorf alles verändern wollte: Seine Wunschliste reichte von der Sanierung mehrerer Straßen bis zur Anlage beim Glockenturms am Friedhof. Heute sind nahezu alle 23 Punkte auf der Liste abgearbeitet. Das Dach des...

1 Bild

Einkaufen als Erlebnis: Das Konzept des Gewerbevereins "Sympathisches Harsefeld

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 21.02.2017

on der Attraktivität des Ortes lebt jedes einzelne Geschäft. Dessen sind sich die Mitglieder des Gewerbevereins "Sympathisches Harsefeld" nicht nur bewusst, sie engagieren sich auch tatkräftig dafür, dass Harsefeld weiterhin ein attraktives Einkaufsziel bleibt. "Ziel unseres Vereins ist, für und mit unseren Mitgliedern Aktionen zu organisieren, um auf den Ort aufmerksam zu machen", sagt Vorstandsmitglied Sabine Hellwege. Mit...

1 Bild

Vom Wissensspeicher zum modernen Info-Treffpunkt: die Friedrich-Huth-Bücherei in Harsefeld

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 21.02.2017

Harsefeld: Friedrich-Huth-Bücherei | Schon vor zwei Jahrhunderten war der gebürtige Harsefelder Friedrich Huth davon überzeugt, dass Lesen Voraussetzung für die Bildung ist. Daher stiftete der erfolgreiche Kaufmann im Jahr 1845 dem Flecken eine Bücherei, die bis heute existiert - zum Zweck der Grundbildung für die Jugend vor Ort. "Ein bis heute moderner Gedanke", sagt Almut von Lehn, Leiterin der Friedrich-Huth-Bücherei, Am Amtshof 2. "Ohne Lesen erfolgt damals...

4 Bilder

Nicht nur Rutsche und Reck: In den Kommunen gibt es ein Umdenken bei der Gestaltung von Spielplätzen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 18.02.2017

(jd). Rutsche, Reck, Sandkasten, vielleicht noch eine Schaukel - das ist oft der Spielplatz-Standard in Wohngebieten. Doch damit locken die Kommunen keine Kinder mehr hinter Computer und Konsole hervor. Außerdem verfügt so mancher Garten eines Einfamilienhauses über eine bessere Ausstattung an Spielgeräten als viele öffentliche Spielplätze. Von denen werden daher immer weniger genutzt. Mancherorts haben Verwaltung und Politik...

1 Bild

Ortsumgehung, die Zweite: Harsefelder Politiker beraten über neue Ausweichtrasse

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 17.02.2017

jd. Harsefeld. Seit knapp vier Jahren hat Harsefeld seine Orts(mitten)umgehung. Mit der Eröffnung der neuen Straße, die den Durchgangsverkehr aus dem Zentrum fernhalten sollte, waren hohe Erwartungen verknüpft. Doch die erfüllten sich nicht: Noch immer rauschen zu viele Autos durch die schmale Marktstraße. Gerade zur morgendlichen und nachmittäglichen Rushhour quält sich die Pkw-Schlange durch den Ortskern. Wie berichtet,...

13 Bilder

Geschäftserweiterung und neuer Name: Bezaubernd schön by Anne & Dana in Harsefeld

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 17.02.2017

Harsefeld: Bezaubernd schön | Mit einem Sektempfang feiern die Nageldesignerinnen, Kosmetikerinnen und Fußpflegerinnen von „Bezaubernd schön by Anne & Dana GbR“ in Harsefeld die Umfirmierung und Einweihung der neuen Räume sowie die Erweiterung des Teams und des Angebots. Am Am Samstag, 25. Februar, 10 bis 15 Uhr, sind alle Kunden und Interessierte herzlich in die Griemshorster Straße 1 eingeladen, um sich in nettem Ambiente über das Leistungsspektrum zu...

1 Bild

Küche auf Rädern für die Behindertenarbeit: Rotenburger Werke erhalten Spende

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 15.02.2017

jd. Harsefeld. Essen auf Rädern - mal ganz anders: Die Tagesförderstätte der Rotenburger Werke in Harsefeld bekam erhielt jetzt eine sogenannte Kofferküche. Die mobile Koch- und Backstation, die über zwei Herdplatten und einen Backofen verfügt, wurde vom Verein "WoGee" sowie vom Rotary Club Buxtehude und der Alles-Gute-Stiftung der Kreissparkasse Stade gespendet. Die Mini-Küche auf vier Rädern kann dorthin geschoben werden,...

1 Bild

Wenn das Moor weiter arbeitet: Ahrensmoorer Schuldamm ist Dauer-Sanierungsfall

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 07.02.2017

jd. Ahrensmoor. Der Zustand des Schuldamms in Ahrensmoor ist den Bürgern im Ort schon lange ein Dorn im Auge. Die schmale, asphaltierte Straße verbindet seit Jahrzehnten den West- und Ostteil des Dorfes. Seit Jahrzehnten bereitet der Schuldamm den Verantwortlichen in Politik und Verwaltung aber auch Kopfzerbrechen: Der Weg führt mitten durch das Moor und die Teile der Fahrbahn sacken wegen des weichen Untergrundes immer...