Heidi Seekamp

1 Bild

Kerstin Witte ist neue Vorsitzende

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 02.03.2018

Jesteburger CDU stellt sich neu auf / Stefan Palaschinski und Bernd Jost sind Stellvertreter. mum. Jesteburg. Einstimmig wurde jetzt Kerstin Witte während einer Mitgliederversammlung zur Vorsitzenden der CDU in der Samtgemeinde Jesteburg gewählt. Die 53-Jährige löst die Bendestorferin Heide Nemitz ab, die aus persönlichen Gründen nach drei Jahren nicht mehr kandidiert hat. Mit einem großen Blumenstrauß bedankten sich die...

"Jesteburg hilft Flüchtlingen!" - Neuer Flyer erschienen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 23.11.2015

mum. Jesteburg. "Jesteburg hilft Flüchtlingen!" lautet der Titel eines Flyers, der jetzt als Postwurfsendung im Samtgemeindegebiet verteilt wurde. Heidi Seekamp, Johanna Lehmberg und Irmgard Smolarek hatten sich überlegt, dass die Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge in der Samtgemeinde Jesteburg großartig ist. "Aber es fehlt an Informationen", so das Trio in einer Pressemitteilung. Also haben die engagierten Damen mit...

1 Bild

Opern-Erlebnis auch auf DVD

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 05.08.2014

mum. Jesteburg. Das war ein großer Erfolg! Alle vier Vorstellungen der "Kinder spielen …Klassik"-Oper "La Cenerentola" von Rossini waren ausverkauft. Für ein ganzes Wochenende hatte sich kürzlich die Scheune auf dem Gelände der historischen Hofstelle von "Hof + Gut" in Itzenbüttel in einen Opernsaal verwandelt. Unter der Leitung der Jesteburger Mezzosopranistin Cornelia Salje hatten Jungen und Mädchen gemeinsam mit...

1 Bild

„Im Sinne meines Mannes“: Heidi Seekamp übergibt 3.000 Euro an die Herzstiftung

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.10.2013

mum. Jesteburg. Für diese großartige Geste gebührt der Jesteburgerin Heidi Seekamp Respekt: Als ihr Ehemann Hermann im Juni im Alter von 75 Jahren verstarb, bat sie die Trauergäste, auf Grabblumen zu verzichten. Stattdessen wünschte sie sich Spenden zugunsten der Deutschen Herzstiftung. Jetzt überreichte sie Peter Norden, einem ehrenamtlichen Helfer der Stiftung, einen Scheck in Höhe von 3.000 Euro. „Ich bin total...