Heimatforscher

"Das Leben der Bevölkerung " - Vortrag in Egestorf

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 05.01.2016

Egestorf: Dresslers Hus | mum. Egestorf. Der Heimatverein Egestorf lädt zu einem heimatkundlichen Vortrag am kommenden Donnerstag, 14. Januar, ab 19.30 Uhr ins „Dresslers Hus“ (Im Sande 1) ein. Zu Gast ist der Heimatforscher Dr. Friedrich Wilhelm Reineke aus Salzhausen. Sein Thema lautet: „Das Leben der Bevölkerung im Spiegel alter Gerichtsurteile.“ • Der Eintritt ist frei; Gäste sind willkommen.

Kludas-Nachlass wird begutachtet

Oliver Sander
Oliver Sander | am 01.07.2014

os. Buchholz. Das Archäologiebüro Nordheide (ArchON) ist beauftragt worden, den Nachlass des Buchholzer Ehrenbürgers Walter Kludas (1904-1989) zu sichten und ein Konzept zu entwickeln, wie dieser inventarisiert und dauerhaft bewahrt werden kann. In einem ersten Schritt soll u.a. die mögliche Digitalisierung der Fotografien geprüft werden. "Wir werden außerdem prüfen, ob und in welchem Umfang dieses Archiv für die Forschung...

1 Bild

Gerd Matthes (†): Was wird aus seinem Mini-Museum?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 03.01.2014

bc. Estebrügge. Mit Gerd Matthes (†81) verstarb kürzlich überraschend einer der bekanntesten und geschätztesten Heimatforscher des Alten Landes (das WOCHENBLATT berichtete). Seit frühester Kindheit sammelte er Altländer Kostbarkeiten. Vor mehr als 20 Jahren erfüllte sich Matthes einen Traum und richtete in seinem Haus in Estebrügge ein Mini-Museum ein. Gerne führte er Besuchergruppen durch sein Reich voller historischer...

"Nomiddag op Platt" im Kulturbahnhof

Oliver Sander
Oliver Sander | am 01.11.2013

Buchholz: Kulturbahnhof | os. Holm-Seppensen. Zum "Gemütliche Nomiddag op Platt" laden die "Plattsnackers von Bohnhoff" in den Kulturbahnhof Holm-Seppensen (Bahnhofsweg 4) ein. Zu Gast beim Klönschnack am Mittwoch, 6. November, von 14.30 bis 17 Uhr ist der bekannte Heimatforscher Walter Marquardt. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen. Der Eintritt kostet 5 Euro für Mitglieder und 6 Euro für Gäste. Um Anmeldung bei Mariechen Wagener (Tel. 04187-6948) wird...

3 Bilder

Verdienstorden für den Heimatforscher

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 31.05.2013

Dorf-Chronist Heinz Hauschild (81) aus Kutenholz agiert "lieber im Hintergrund" tp. Kutenholz. Er kennt seinen Geburtsort Kutenholz (Samtgemeinde Fredenbeck) wie kein Zweiter: Hobby-Chronist Heinz Hauschild (81). Nun hat der passionierte Heimatforscher eine besondere Auszeichnung erhalten: Am Freitag, 31. Mai, überreichte ihm Stades Landrat Michael Roesberg im Kutenholzer Heimathaus "Op de Heidloh" das durch den...