Hermann Isenberg

1 Bild

Diavortrag über "Faszination Kuba" in Stelle

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 01.03.2016

Stelle: St. Michael-Kirchengemeinde | ce. Stelle. "Faszination Kuba" ist der Titel eines Diavortrages, den Hermann Isenberg aus Stelle am Freitag, 11. März, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus der Steller St. Michaelis-Kirchengemeinde (Kirchweg 4) hält. Veranstalter ist die Deutsch-Indische Gesellschaft Winsen. "Türkisfarbenes Meer, das Straßenbild prägende Oldtimer, Rum, Rumba, Salsa, kommunistische Kollektivgedanken, koloniale Altstädte, Fidel Castro, Che Guevara -...

1 Bild

Myanmar - Reise in das Land der Sehnsucht

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.09.2015

Bendestorf: Makens-Huus | Hermann Isenberg lädt zu „Reisen im Kopf“ ein. mum. Bendestorf. Das hat Tradition! Im Zuge ihrer Veranstaltungen laden die Mitglieder des Bürger- und Kulturforums Bendestorf auch immer wieder zu „Reisen im Kopf“ ein. Unter anderem ging es mit einem Frachtschiffen auf Weltreise oder per Autorallye nach Moskau. Am Sonntag, 4. Oktober, um 17 Uhr nimmt Buchautor Hermann Isenberg die Gäste mit nach Myanmar. „Myanmar ist ein...

1 Bild

Bilderreise nach Kuba

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 16.03.2015

Winsen (Luhe): Marstall | thl. Winsen. "Faszination Kuba" ist der Titel einer Bilderreise, die Hermann Isenberg am Freitag, 20. März, um 19.30 Uhr im Marstall zeigt. Türkisfarbenes Meer, das Straßenbild prägende Oldtimer, Rum, Rumba, Salsa und mehr. Hermann Isenberg bringt den Zuschauern das Land Kuba mit all seinen Schönheiten und modernen Widersprüchen nahe. Veranstalter ist die Deutsch-Indische Gesellschaft (DIG). Der Eintritt kostet 10 Euro,...

Vier Länder - drei Seen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 14.10.2014

Stelle: St. Andreas-Kirche | thl. Ashausen. "Mit dem Rad unterwegs: vier Länder, drei Seen" ist der Titel eines Reisebildervortrages von Hermann Isenberg am Freitag, 24. Oktober, um 19 Uhr in der St. Andreas-Kirche. Der Eintritt ist frei. Um eine Kollekte für die Stiftung wird gebeten.

1 Bild

Winsener Fotograf zeigt Familienbilder aus aller Welt

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 12.08.2014

Winsen (Luhe): St. Marien-Kirche | ce. Winsen. "Familien in dieser Welt" ist das Thema einer Fotoausstellung mit Bildern von Hermann Isenberg aus Winsen, die am Sonntag, 24. August, in der Winsener St. Marien-Kirche (Rathausstraße 3) mit einer Vernissage um 11.15 Uhr nach dem Gottesdienst eröffnet wird. Dort gibt es für Interessierte auch die Gelegenheit zum Gespräch mit dem Fotografen. Hermann Isenberg reiste durch Myanmar, Äthiopien, Brasilien, Indien,...

1 Bild

Den Aufstieg geschafft

Roman Cebulok
Roman Cebulok | am 01.08.2014

TENNIS: Team Herren 60 des TC Ashausen in die Verbandsklasse aufgestiegen (cc). In der Saison haben die Herren 60 des TC Ashausen viel Kampfgeist gezeigt. Am Ende wurden sie nach mit klaren 5:1-Erfolg im letzten Spiel gegen SV Sauensiek mit dem Aufstieg in die Verbandsklasse belohnt. Zum Auftakt der Punktspielrunde gewann der TC Ashausen mit 4 : 2 gegen den Post SV Stade, dem folgte ein 4:2-Sieg gegen TC GVV Bevensen II....

Hausfrauenbund trifft sich wieder

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 20.05.2014

Winsen (Luhe): Gasthaus Zum nassen End | thl. Winsen. Zu seinem monatlichen Treffen lädt der Deutsche Hausfrauenbund am Montag, 2. Juni, um 18.30 Uhr in die Gaststätte "Zum nassen End" in Winsen ein. Hermann Isenberg hält einen Dia-Vortrag. Gäste sind herzlich willkommen.

1 Bild

Spannende "Bilderreise" durch Chile und Argentinien bei Vortrag in Winsen

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 21.03.2014

Winsen (Luhe): St. Georg-Kirche | ce. Winsen. Nach Chile und Argentinien "entführt" Hermann Isenberg die Besucher eines Multivisions-Vortrages, zu dem die Deutsch-Indische-Gesellschaft (DIG) Winsen am Freitag, 4. April, um 19.30 Uhr in die Winsener St. Georg-Kirche (St. Georg-Straße 1) einlädt. Der Erlös kommt einem Bettlerhaus in Südindien zugute. Präsentiert wird eine Bilderreise durch das lange, schmale Chile und das außergewöhnliche Argentinien. Die...

Deutsch-Indische Gesellschaft Winsen lädt ein zu Benefiz-Vortrag über Myanmar

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 18.10.2013

Winsen (Luhe): St. Georg-Kapelle | ce. Winsen. "Myanmar: Das goldene Land - das Land des Lächelns" steht im Mittelpunkt eines Diavortrages, zu dem die Deutsch-Indische Gesellschaft (DIG) Winsen am Freitag, 1. November, um 19 Uhr in die St. Georg-Kapelle (St. Georg-Straße 1) einlädt. Der Erlös kommt dem Bettlerhaus im südindischen Kattapana zugute. Myanmar ist den meisten Menschen unter Birma oder Burma bekannt. Mit seinen unzähligen vergoldeten Tempeln,...