Hindrick Stüvel

2 Bilder

Ehestorf: „Hohlredder“ wird ausgebaut

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 31.05.2016

Straße in Ehestorf wird während der Bauzeit für Durchgangsverkehr gesperrt ab. Ehestorf. ab. Ehestorf. Für den Ausbau der Straße „Hohlredder“ in Ehestorf sprachen sich kürzlich die Mitglieder des Bau- und Planungsausschusses der Gemeinde Rosengarten aus. Im von Anliegern des Hohlredders gut besuchten Vortragssaal des Freilichtmuseums am Kiekeberg stellte Ingenieur Hindrick Stüvel gemeinsam mit Bauleiter Gerrit Hellmers die...

1 Bild

Simple Querungshilfe soll in Langenrehm über 165.000 Euro kosten

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 29.09.2015

mi. Langenrehm. Eine einfache Querungshilfe für die Orts- einfahrt Langenrehm soll über 165.000 Euro kosten. Die Mitglieder des Bauausschusses staunten nicht schlecht, als Planer Hindrick Stüvel die Kostenschätzung für das Projekt vorstellte. Ein Grund für die hohen Kosten ist, dass die Querungshilfe mit Zuschüssen aus dem Dorferneuerungsprogramm gebaut werden soll. Darum geht es: Um die Schulbushaltestellen links und...

1 Bild

Teure gefühlte Sicherheit: Kleine Straße in Sieversen soll Gehweg für 35.000 Euro erhalten

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 25.06.2014

mi. Sieversen/Leversen. Braucht eine kleine Wohnstraße einen befestigten Gehweg für rund 35.000 Euro? Darüber diskutierten jetzt der Bauausschuss der Gemeinde Rosengarten und der Ortsrat Sieversen/Leversen. Konkret ging es um die Straße Schwarzer Weg in Sieversen. Für die Wohnstraße, stellte das Ingenieur-Büro Stüvel verschiedene Sanierungskonzepte vor. Zur Debatte standen ein Vollausbau für rund 252.6000 Euro, eine...

1 Bild

Ehestorf: Erschließung nach 30 Jahren

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 18.04.2013

Ausbau des Hampfbergs Ausschuss lehnt kostengünstigere Lösung für die Anwohner ab b>mi. Ehestorf. Die Straße "Am Hampfberg" in Ehestorf ist etwas Besonderes, sie ist wohl eine der letzten unbefestigten Straßen in der Gemeinde Rosengarten. Häuser stehen hier seit mehr als 30 Jahren. Am Zustand des Hampfberges haben sich die meisten der 15 betroffenen Anwohner bisher wenig gestört. Jetzt will die Gemeinde "Am Hampfberg"...