Hoher Sachschaden

Zigarettenautomat gesprengt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 31.10.2016

thl. Tespe. Vermutlich mit einem Polen-Böller haben Unbekannte am Montag gegen 1.30 Uhr in der Lüneburger Straße versucht, einen Zigarettenautomaten zu sprengen. Zwar wurde der Automat beschädigt und die Täter konnten einige Zigarettenschachteln mitgehen lassen, ans Münzfach kamen sie jedoch nicht heran. Schaden: rund 5.500 Euro.

Keine Beute, hoher Schaden

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 31.10.2016

thl. Handeloh. Unbekannte wollte am Montag gegen 4 Uhr einen Geldautomaten aus einem Edeka-Markt in der Straße Am Markt stehlen. Dazu benutzten sie zwei Fahrzeuge, von denen mindestens eines geklaut war. Allerdings wurden die Täter durch Zeugen gestört und flüchteten ohne Beute zu Fuß. Der hinterlassene Sachschaden beläuft sich auf mehrere 10.000 Euro.

Vorfahrt missachtet in Bendestorf

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 24.08.2016

thl. Bendestorf. Eine 80-jährige Pkw-Fahrerin fuhr mit ihrem VW von der Kleckerwaldstraße kommend in den Kreuzungsbereich der Landstraße ein und missachtete dabei die Vorfahrt eines Skoda-Fahrers (60). Es kam zum Unfall, bei dem zwar niemand verletzt wurde, aber ein Schaden von rund 30.000 Euro entstand.

1 Bild

Vorfahrt übersehen - Unfall mit hohem Schaden in Winsen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 03.08.2016

thl. Winsen. Eine Leichtverletzte und ein Schaden von rund 11.000 Euro - das ist die Bilanz eines Unfalls am Dienstagnachmittag auf der Osttangente. Gegen 15.50 Uhr wollte eine 49-Jährige mit ihrem BMW von der A39 kommend nach links auf die Osttangente abbiegen und übersah dabei die Vorfahrt eines VW Polo, an dessen Steuer ein 23-Jähriger saß. Während der VW mit zerstörter Front auf der Fahrbahn stehen blieb, schleuderte der...

Einbrüche mit brachialer Gewalt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 11.01.2016

thl. Landkreis. Der Polizei wurden am Sonntag zwei Einbrüche in Jesteburg gemeldet, bei denen die Täter mit brachialer Gewalt vorgingen. Dabei entstand hoher Sachschaden, der den Wert der Beute weit übersteigt. Weitere Einbrüche gab es u.a. in Vierhöfen und Dohren-Gehege.

Langfinger wieder auf Beutezug im Landkreis

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 13.09.2015

ce. Landkreis. Gleich zu mehreren Einbrüchen in Wohnungen bzw. Wohnhäusern kam es am Wochenende im Landkreis Harburg. Am Samstag gelangten Unbekannte über eine aufgehebelte Terrassentür in ein Einfamilienhauses in der Straße "Hinter den Höfen" in Ramelsloh. Im Haus nahmen die Täter Schmuck, Bargeld und elektronische Geräte an sich und suchten dann das Weite. Der Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. - In...

2 Bilder

Brandstifter fackelt in Buxtehude drei Imbisswagen ab

Tom Kreib
Tom Kreib | am 22.12.2014

tk. Buxtehude. Ein unbekannter Brandstifter hat in der Nacht zum Sonntag drei Imbisswagen in Buxtehude abgefackelt. Zuerst stand gegen 2.50 Uhr eine Wurstbude auf dem Parkplatz des "Toom"-Bauamarktes am Ostmoorweg in Flammen. Der Anhänger brannte vollständig aus. Den Schaden schätzt die Polizei auf mehrere Tausend Euro. Kurze Zeit später der nächste Einsatz: In Altkloster an der Lutherallee brannte einer von drei dort...

2 Bilder

Küche brannte in Einfamilienhaus in Garstedt

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 22.06.2014

ce. Garstedt. Hoher Sachschaden entstand am Samstagmittag bei einem Feuer in einem Einfamilienhaus in der Straße Lehmberg-Ost in Garstedt. Aus bisher unbekannter Ursache war die Küche im ersten Stock in Brand geraten. Den alarmierten Feuerwehren aus Garstedt, Salzhausen und Wulfsen gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf den Dachstuhl des Hauses zu verhindern. Zwei mit Atemschutz ausgestattete Brandschützer konnten das...

Verletzte und hoher Sachschaden: Mehrere Verkehrsunfälle riefen am Wochenende die Polizei auf den Plan

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 18.05.2014

ce. Landkreis. Drei verletzte Personen und insgesamt rund 15.000 Euro Sachschaden - das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Samstag gegen 19.30 Uhr auf der B75 in der Ortsdurchfahrt Dibbersen ereignete. Eine Audi A 4-Fahrerin bog dort nach links in die Straße "Am Heidland" ab und schätzte offenkundig die Geschwindigkeit eines in Richtung Nenndorf fahrenden Hamburgers (43) falsch ein. Beim Zusammenstoß wurden...

Waren auch zuviel Promille im Spiel? Hoher Sachschaden bei Unfällen im Landkreis

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 23.03.2014

ce. Landkreis. Alkohol war wahrscheinlich in der Nacht zu Sonntag im Spiel bei einem Verkehrsunfall in Stelle, bei dem es einen Sachschaden von satten 28.500 Euro, aber zum Glück keine Verletzten gab. Ein Mann (23) aus Stelle war mit seinem Golf auf der Straße "Unter den Linden" in Richtung Holtorfsloh unterwegs, als er in Höhe der Kreuzung Bardenweg aufgrund zu hohen Tempos und offenbar unter Alkoholeinfluss die Kontrolle...

Aufkleber auf Verkehrsschildern verursachen hohen Schaden

Tom Kreib
Tom Kreib | am 20.12.2013

tk. Landkreis Stade. Eine einheitliche inhaltliche Aussagen lässt sich bei der nervigen Aufkleber-Flut nicht erkennen. Unbekannte verzieren sowohl mit NPD- als auch St. Pauli-Aufklebern seit Wochen Verkehrsschilder und Wegweiser. Der Schaden geht mittlerweile in die Tausende. Das Problem: Wenn die Aufkleber mit Lösungsmittel entfernt werden, wird dabei die Reflektorfolie der Schilder beschädigt. In Himmelpforten an der B73...

Einbrecher im Alten Land und Himmelpforten

Tom Kreib
Tom Kreib | am 15.08.2013

tk. Himmelpforten/Hollern-Twielenfleth. Einbrecher haben in der Nacht zum Mittwoch in Himmelpforten einen Brennstoffhandel und in Hollern-Twielenfleth eine Tischlerei heimgesucht. Obwohl die Täter in Himmelpforten kein Diebesgut fanden, richteten sie in dem Gebäude an der Schmiedestraße laut Polizei einen Schaden von rund 1.000 Euro an. Im Alten Land wurden aus der Tischlerei an der Mühlenstraße dagegen Elektromaschinen...

Grundlos vor der Polizei geflüchtet?

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 10.02.2013

bim/nw. Hanstedt. Ohne erkennbaren Grund vor zivilen Polizeikräften geflüchtet und einen Schaden von 40.000 bis 50.000 Euro verursacht hat ein BMW-Fahrer (19) am frühen Samstagmorgen in Hanstedt. Als die Polizisten ihn - ausgestattet mit Polizei-Warnwesten und Anhaltekelle - anhalten wollten, wendete der 19-Jährige und fuhr mit durchdrehenden Reifen und hoher Geschwindigkeit in Richtung Quarrendorf davon. Die Beamten nahmen...