HSV-Manager

1 Bild

Update: HSV-Manager Timo Kraus ist tot

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 23.03.2017

thl. Buchholz/Hamburg. Jetzt ist es traurige Gewissheit: Der seit dem 8. Januar vermisste HSV-Manager Timo Kraus (44) ist tot. Passanten hatten am Donnerstagmorgen an der Überseebrücke in Hamburg eine Leiche in der Elbe entdeckt. Ungefähr an der Stelle, an der die Polizei vermutete, dass Kraus im Januar in den Fluss gestürzt sein sollte. Bei der Leiche fanden die Beamten den Ausweis des Managers. Zudem war die Kleidung...

1 Bild

Suche ergebnislos abgebrochen - HSV-Manager Timo Kraus bleibt weiterhin verschwunden

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 12.01.2017

thl. Hamburg. Welches Schicksal hat den HSV-Manager Timo Kraus (kl. Foto) ereilt? Wie berichtet gilt der 44-jähriger Buchholzer seit vergangenen Sonntag als vermisst. Am Donnerstagmittag rückten 18 Taucher an den Landungsbrücken an, nachdem ein Spürhund der Polizei dort angeschlagen hatte. Gut eine Stunde suchten die Beamten den Bereich an Brücke 1 ein - ergebnislos.

1 Bild

Suche nach Timo Kraus - Polizei plant Tauchereinsatz

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 11.01.2017

thl. Buchholz/Hamburg. Der 44-jährige Buchholzer Timo Kraus gilt weiterhin als vermisst. Am Dienstag haben die Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes mit einem Personenspürhund der Polizei Hamburg im Bereich der St. Pauli Hafenstraße nach einer Fährte des Vermissten gesucht. Hierbei konnte der Hund die Witterung von Timo Kraus aufnehmen. Die Spur führte von der St. Pauli Hafenstraße auf die St. Pauli Landungsbrücken und...

1 Bild

Wo ist Timo Kraus? - Manager des HSV wird seit Samstagabend vermisst

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 09.01.2017

thl. Buchholz/Hamburg. Seit Sonntagvormittag sucht die Polizei nach dem 44-jährigen Timo Kraus aus Buchholz. Der Mitarbeiter des HSV war nach Zeugenangaben am Samstag mit mehreren Kollegen im Bereich der St. Pauli Landungsbrücken unterwegs. Gegen 23.30 Uhr soll er in ein Taxi gestiegen sein, um nach Hause zu fahren. Dort kam das Taxi jedoch nicht an. Über einen privaten Ordnungsdienst konnte die Familie das Mobiltelefon des...