Industrie- und Handelskammertag

NIHK kritisiert Reform der Erbschaftssteuer

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 26.02.2015

(mum). Mit Unverständnis reagiert der Niedersächsische Industrie- und Handelskammertag (NIHK) auf die von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) vorgelegten Pläne zur Reform der Erbschaftssteuer. "Die zusätzliche Steuerbelastung bei der Übertragung von großen Familienunternehmen wäre immens", kritisiert NIHK-Hauptgeschäftsführerin Dr. Susanne Schmitt. Im Urteil des Bundesverfassungsgerichtes sei mehrfach ein...

1 Bild

Jesteburg: War es das mit Famila? - Oberverwaltungsgericht bestätigt Hanstedter Klage gegen Supermarkt-Pläne

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.10.2014

Das ist eine schallende Ohrfeige für Politik und Verwaltung in Jesteburg! Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg hat jetzt den „Famila“-Bebauungsplan vorläufig kassiert. Das heißt, es wird aktuell keine Baugenehmigung für den Supermarkt geben. Wie berichtet, hatte Hanstedt eine Klage gegen die Famila-Ansiedlung in Jesteburg beim Oberverwaltungsgericht Lüneburg eingereicht. Zudem die Bedeutung mit einem Eilantrag unterstrichen....

1 Bild

Famila in Jesteburg: Hanstedt prüft Klage

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 04.03.2014

Zu früh gejubelt? Nachdem der Jesteburger Gemeinderat vorige Woche den Weg für die Famila-Ansiedlung freigemacht hat, gratulierten sich die Dorf-Politiker erleichtert. Jetzt hat die Nachbargemeinde Hanstedt angekündigt, juristische Schritte prüfen zu lassen. Sollte Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus tatsächlich vor Gericht ziehen, könnte laut Rechtsexperten ein mindestens zweijähriger Prozess drohen. mum....

2 Bilder

Hans-Heinrich Höper: „Die IHK-Argumente sind widerlegt“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 28.01.2014

„Famila steht in den Startlöchern“, so Jesteburgs Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper im WOCHENBLATT-Interview. Der Verwaltungschef sagt gerade heraus, warum er trotz anhaltender Kritik davon überzeugt ist, dass Famila schon bald mit dem Bau eines Super-Marktes beginnt. Zudem kritisiert er die Industrie- und Handelskammer und spricht von „bestellten Gutachten“ der Famila-Konkurrenz. mum. Jesteburg. Die Freude...

Studium abgebrochen? Ausbildung beginnen!

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 13.08.2013

Oft lässt sich die Lehrzeit sogar verkürzen (sb/bmbf). Jedes Jahr brechen mehr als 100.000 junge Menschen in Deutschland ihr Studium ab. Genau ihnen möchte der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) berufliche Perspektiven geben – mit der neuen Initiative „Mit Praxis zum Erfolg“. Denn wem das wissenschaftliche Arbeiten an einer Hochschule nicht liegt, kann seine berufliche Erfüllung in einer dualen Ausbildung...