Integration

4 Bilder

So geht Integration: "Man muss auch einfach mal machen"

Sara Buchheister
Sara Buchheister | am 20.10.2016

Winsener Traditionsbäckerei "Soetebier" beschäftigt vier Flüchtlinge und bildet sie zu Bäckern aus bs. Winsen. Es ist hektisch in der Backstube in Scharmbeck, die Öfen glühen und jeder Handgriff sitzt. Die Arbeitsabläufe sind eng getaktet, alle Mitarbeiter wissen genau, was sie zu tun haben. Inmitten der erfahrenen Angestellten arbeiten Varfley aus Liberia und Semiallah aus Afghanistan. Die beiden jungen Männer sind seit gut...

1 Bild

In Fredenbeck gibt es viele Fälle von gelungener Integration

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 09.08.2016

am. Fredenbeck. Vor knapp zwei Jahren sind die ersten Flüchtlinge in der Samtgemeinde Fredenbeck angekommen. Damals dominierte das Thema alle Medien. Jetzt ist es still geworden um die Neubürger. Ein guter Grund einen kleinen Blick auf die momentane Situation zu werfen. Im Oktober 2014 kamen junge Männer, überwiegend aus dem Sudan, in die drei Gemeinden. Dies blieb für lange Zeit so. Erst jetzt, im Frühsommer diesen Jahres...

2 Bilder

Ein Geschenk "von Herzen" in Bützfleth

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.07.2016

Gelungene Integration: Iraner bedankt sich mit Trostkissen / Deutschlernen hat Vorrang tp. Bützfletzh. In der industriell geprägten Multi-Kulti-Ortschaft Bützfleth haben die Bürger und Politiker jahrzehntelange Erfahrung mit der Beteiligung von Zuwanderern am Dorfleben. Das zahlt sich in Zeiten der aktuellen Asylbewerber-Zuströme aus: Über volles Haus beim wöchentlichen Willkommens-Café freut sich Ortsbürgermeister Sönke...

1 Bild

Mit Bildern Wörter lernen: Gemeindebüchrei Neu Wulmstorf beteiligt an Projekt zum Spracherwerb

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 11.05.2016

mi. Neu Wulmstorf. Sprache ist der Schlüssel zur Integration: Die Gemeindebücherei Neu Wulmstorf will deswegen Flüchtlinge beim Erlernen der deutschen Sprache unterstützen. Die Bücherei beteiligt sich mit 209 weiteren Bibliotheken in ganz Niedersachsen an dem Projekt „Mach mit - Deutsch lernen mit Bildern“, bei dem Flüchtlingen Bilderwörterbücher zum Ausleihen angeboten werden. Initiator des niedersachsenweiten Projektes ist...

2 Bilder

Eltern aus Fredenbeck starten landesweite Online-Petition für Schulsozialarbeiter an Grundschulen

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 11.03.2016

(am). Tjorben Wigger und seine Mitstreiter setzen sich für Sozialarbeiter an den Schulen ein. Sie wollen, dass das Land Niedersachsen seine Zuständigkeit anerkennt und die Kosten dafür übernimmt. Mit einer Online-Petition, die sie an die Kultusministerin Frauke Heiligenstadt richten, wollen sie so viele Unterschriften wie möglich sammeln. Tjorben Wigger ist Vorsitzender des Elternrates an der Grundschule Fredenbeck. Er sieht...

1 Bild

„Eine Win-Win-Situation“

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 16.01.2016

Bündnis für Flüchtlinge sucht Arbeitsplätze für Asylsuchende im Raum Buchholz as. Buchholz. Die Asylsuchenden möglichst schnell in den Arbeitsmarkt zu integrieren, ist ein Ziel des Buchholzer „Bündnis für Flüchtlinge“. „Uns ist es wichtig, dass die Flüchtlinge erst mal arbeiten. So können sie praktische Erfahrungen sammeln und dabei Deutsch lernen“, erzählt Wilfried Bolte, der sich u.a. in der Arbeitsgruppe „Arbeit und...

Was müssen Arbeitgeber vor der Beschäftigung eines Flüchtlings beachten?

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 15.01.2016

(as). „Es ist in unserem besonderen Interesse, Flüchtlinge frühestmöglich in Lohn und Brot zu bringen. Wenn wir es schaffen, die zu uns kommenden Menschen schnellstmöglich auszubilden und in Arbeit zu bringen, dann haben wir viel für sie persönlich und für uns als Gesellschaft erreicht“, warb Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies jüngst für eine stärkere Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt. Viele...

1 Bild

"Zeitspender": Jetzt wird die Hilfe koordiniert

Björn Carstens
Björn Carstens | am 22.12.2015

(bc). Die Resonanz hat die Mitarbeiter der Arbeiterwohlfahrt (AWO) beeindruckt. Aus allen Himmelsrichtungen des Landkreises bewarben sich Menschen, um einen Teil ihrer Zeit für die Betreuung von Flüchtlingen zu spenden: Buxtehude, Stade, Jork, Hollern-Twielenfleth, Fredenbeck, etc. Gemeinsam hatten das WOCHENBLATT und der Awo-Kreisverband zu der Aktion „Zeitspender“ aufgerufen. Offenbar mit Erfolg. Noch sichtet die AWO...

1 Bild

Integration von Flüchtlingen: Wir suchen Zeitspender

Björn Carstens
Björn Carstens | am 01.12.2015

(bc). Die Aufnahme von Flüchtlingen ist eine der wichtigsten gesamtgesellschaftlichen Aufgaben unserer Zeit. Genauso wie die Integration. Das WOCHENBLATT will seinen bescheidenen Teil dazu beitragen, dass das Zusammenleben von Einheimischen und Geflüchteten zur Normalität wird. Gemeinsam mit dem Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt (Awo) in Stade suchen wir Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten. Wir suchen...

1 Bild

"Wir wollen die Frauen rauslocken" / Projekt "Brücke der Kulturen" bietet Kurse für Flüchtlingsfrauen

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 11.09.2015

am. Landkreis. In Deutschland angekommen ist es für viele Flüchtlinge schwer, Kontakte zu knüpfen oder die Sprache zu lernen. Vor allem Frauen verlassen oft nur selten das Haus. Genau dies möchte das Projekt "Brücke der Kulturen - Mach mit" ändern. Die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Anne Behrends hat in Kooperation mit Susanne Graf-Geller vom Frauenfrühstückstreffen in Steinkirchen Kulturkurse für Frauen ins...

3 Bilder

Hier wird Integration gelebt

Oliver Sander
Oliver Sander | am 07.07.2015

Fußballprojekt mit behinderten und nicht-behinderten Sportlern beim Buchholzer FC ist ein großer Erfolg / Spende von Airbus os. Buchholz. Während andere nur von Integration reden, macht der Buchholzer FC (BFC) Nägel mit Köpfen und scheut dabei auch das Risiko nicht: Seit rund drei Monaten trainiert BFC-Übungsleiter Hartmut Stoldt ein Team aus behinderten und nicht-Behinderten Fußballern. „Ich hätte nicht gedacht, dass das...

4 Bilder

Sprache ist der Schlüssel zur Gesellschaft

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 19.05.2015

Kinderleicht Deutsch lernen bei der Fabi: "Familien erleben zusammen Sprache" / Integrationsprojekt "Mentoring" tp. Stade. In der Multi-Kulti-Stadt Stade leben Menschen aus mehr als 100 Ländern der Erde. Wer neu an der Schwinge ist und die deutsche Sprache noch nicht beherrscht, bekommt kompetente Hilfe von der "Evangelischen Familienbildungsstätte Kehdingen/Stade" (Fabi). Ein besonderes Angebot zum Spracherwerb heißt...

Plakatausstellung "Willkommen Vielfalt" im Stader Kreishaus

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 04.05.2015

Stade: Kreishaus | bo. Stade. Für die Wertschätzung von kultureller Vielfalt und friedvollem Miteinander wirbt der Landkreis Stade mit der Plakatausstellung "Willkommen Vielfalt - wir brauchen uns" im Kreishaus, Am Sande 2, in Stade. Die Schau wird am Donnerstag, 7. Mai, um 18 Uhr mit einer Rahmenveranstaltung im großen Sitzungssaal eröffnet. Gezeigt werden Bilder von den Stadtteileltern Rotkäppchenweg Buxtehude, die deutlich machen, wie...

2 Bilder

Integration - das geht die ganze Gesellschaft an

Oliver Sander
Oliver Sander | am 03.03.2015

Einbinden statt ausschließen: WOCHENBLATT beteiligt sich an bundesweiter BVDA-Kampagne (os). Wie wir in Deutschland zusammen leben, wird durch den Rechts- und Sozialstaat geregelt. Allerdings gibt der Staat nur den Rahmen vor. An uns allen liegt es, das Gesellschaftsleben zu gestalten. Die dringendste Aufgabe ist es dabei, Menschen, die aus verschiedenen Gründen ausgeschlossen sind, in den Alltag einzubeziehen - die...

1 Bild

„Inklusion ist ein gesamtgesellschaftlicher Prozess“

Oliver Sander
Oliver Sander | am 03.03.2015

Interview mit Martin Ihlius, Leiter der Förderschule für geistige Entwicklung an Boerns Soll in Buchholz (os). Martin Ihlius setzt sich mit ganzer Kraft für die Integration von Menschen ein. Im Interview mit WOCHENBLATT-Redakteur Oliver Sander erklärt der Leiter der Förderschule an Boerns Soll in Buchholz, wie Integration gelingen kann und warum er große Hoffnungen in die Inklusion legt. WOCHENBLATT: In der Gesellschaft...

1 Bild

„Sie sollen sich ausprobieren dürfen“

Oliver Sander
Oliver Sander | am 03.03.2015

Gemeinnützige Arbeit: Landkreis Stade startet neues Beschäftigungsangebot für Asylbewerber bc. Stade. „Zweifach helfen. Wir helfen Flüchtlingen und Flüchtlinge helfen uns.“ Unter diesem Motto steht das neue Beschäftigungsprogramm des Landkreises Stade für Asylbewerber, das in Zusammenarbeit mit dem Berufsbildungswerk Cadenberge am 1. April starten soll. Ziel ist es, Flüchtlingen eine sinnvolle Tagesaufgabe zu geben. Das...

1 Bild

"Von anderen Kindern abschauen ist ganz wichtig"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 13.01.2015

Integration in der Krippe: Interview mit Astrid Luttermann und Anika Jauert os. Buchholz. Die Schlagwörter "Integration" und "Inklusion" sind in aller Munde. Was dahinter steckt, wissen allerdings die Wenigsten. Wie sieht der Alltag aus, wenn behinderte und nicht-behinderte Kinder zusammen betreut werden? Darüber sprach WOCHENBLATT-Redakteur Oliver Sander mit Astrid Luttermann, Leiterin der integrativen Kindertagesstätte...

„Unterstützungsfonds zur Integration von Flüchtlingen“

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.12.2014

tp. Stade. Die Partei "Die Linke" im Landkreis Stade hat zu den Haushaltsberatungen des Kreistages die Einführung eines „Unterstützungsfonds zur Integration von Flüchtlingen und Asylbewerbern“ in Höhe von insgesamt 23.272,40 Euro für das Jahr 2015 beantragt. Finanziert werden soll dieser Unterstützungsfonds nach dem Willen der Linken durch eine jeweils zehnprozentige Kürzung bei den Aufwandsentschädigungen der Stader...

1 Bild

"Die Schwächsten sollen die Kohlen aus dem Feuer holen"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 31.10.2014

WOCHENBLATT-Interview mit Ronald Bohn, Vereinsvorsitzender des TSV Sprötze, über die Rolle der Sportklubs bei der Integration von Asylbewerbern os. Buchholz. Die Vorstände von mehr als 30 Sportvereinen im Landkreis Harburg diskutierten jüngst beim Treffen des Kreissportbundes in Todtglüsingen über die Rolle der Klubs bei der Integration von Flüchtlingen. Im Interview mit WOCHENBLATT-Redakteur Oliver Sander erklärt Ronald...

Reise: Immaterieller Luxus im Vordergrund

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 12.09.2014

(tui/tw). Eins werden mit der Natur ist die Philosophie der neuen Produktlinie airtours Natural von Tui. Der immaterielle Luxus steht dabei im Vordergrund. Die Luxus-Reisemarke fasst unter diesem Dach Resorts in außergewöhnlicher Naturlage zusammen. Dazu gehören sowohl kleine, private Lodges als auch namhafte Hotelketten. Alle 42 Häuser verfügen über mindestens viereinhalb Sterne. Zusätzlich zeichnen sie sich durch ihr...

Einladung in das Flüchtlingscafé "Farbenfroh"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 28.04.2014

mum. Jesteburg. Der Samtgemeinde Jesteburg ist die Integration von Asylbewerbern wichtig. Aus diesem Grund findet immer donnerstags, am 8. und 22. Mai sowie am 12. Juni, im evangelischen Gemeindehaus (Konfirmantenraum) jeweils von 16 bis 17.30 Uhr das Flüchtlingscafé "Farbenfroh" statt. Dort soll der Austausch aller Interessenten und Beteiligten zum Thema "Flüchtlinge" möglich sein. Fragen beantworten die ehrenamtlichen...

Multikulturelles Sommerfest am Grillpavillon in Abbenfleth

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 16.08.2013

Stade: Grillpavillon in Abbenfleth | bo. Stade-Abbenfleth. Zu einem multikulturellen Sommerfest mit Grillparty für die ganze Familie und Spielen für Kinder laden der Verein "sozial e. V." und die Türkische Gemeinde Stade (TGS) am Samstag, 24. August, in Abbenfleth ein. Gefeiert wird ab 15 Uhr am Grillpavillon.

Bundespreis gewonnen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.07.2013

Gruppe "Compass" wird für sechs Jahre Integrationshilfe belohnt tp. Stade. Das soziale Engagement der Gruppe "Compass" der Kirchengemeinde St. Cosmae in Stade wird belohnt: "Compass" ist einer der Gewinner des bundesweiten Wettbewerbes „Ideen für die Bildungsrepublik 2012/2013“. Die Verleihung einer Urkunde und eines Pokals findet am Donnerstag, 8. August, um 16 Uhr im Rahmen einer öffentlichen Feierstunde in der St....

6 Bilder

Offensive für bessere Einbürgerung

Lena Stehr
Lena Stehr | am 02.07.2013

lt. Stade-Bützfleth. Die Integration von Migranten unterstützen und ein friedliches Miteinander in Deutschland fördern - das sind Ziele, die sich die Türkische Gemeinde Stade (TGS) und der Verein "Sozial" (Dachverband von Migranten für Migranten) gesetzt haben. Beide Organisationen luden deshalb jüngst zur Einbürgerungsoffensive (das WOCHENBLATT berichtete) nach Stade-Bützfleth ein. Mehr als 80 Besucher, darunter auch Stades...