Itzenbüttel

3 Bilder

Ein Konzept für Itzenbüttel

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 02.12.2016

Investoren stellen Bebauungsplan für Böttcher-Hof vor / Politik will mit Anliegern ins Gespräch kommen. mum. Jesteburg/Marxen. Investoren haben es im Jesteburger Ortsteil Itzenbüttel schwer - zumindest dann, wenn sie gleich mehrere Wohneinheiten auf die grüne Wiese beziehungsweise in den Wald bringen wollen. Zuletzt stieg Friedrich W. Lohmann im Kirchfeld mit den Worten, „Das tue ich mir nicht an“, aus. Lohmann wollte das...

2 Bilder

Ein neues Dorf im Dorf?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 25.11.2016

Wolf-Dietrich Witt und Björn Bardowicks wollen 35 Wohnungen auf einer Hofstelle schaffen. mum. Jesteburg. Ein Quartier für 60 minderjährige Flüchtlinge ist vom Tisch (das WOCHENBLATT berichtete). Doch ob der neue Plan für die Hofstelle von Robert Böttcher (auch „Jappens Hof“ genannt) im kleinen Jesteburger Ortsteil Itzenbüttel auf mehr Gegenliebe stößt, dürfte fraglich sein. Am kommenden Mittwoch, 30. November, stellen...

2 Bilder

Jetzt macht es Ulrich Deus doch!

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 05.04.2016

mum. Jesteburg. Kein Thema wird derzeit im kleinen Jesteburger Ortsteil Itzenbüttel so intensiv diskutiert, wie die Überplanung der Hofstelle von Robert Böttcher, der mit seinem landwirtschaftlichen Betrieb an den Ortsrand ziehen möchte. Stattdessen war auf dem Areal (14.000 Quadratmeter) eine Einrichtung zur Betreuung von 60 jugendlichen Asylbewerbern geplant - voraussichtlich für die Dauer von zehn Jahren, dann sollte das...

Itzenbüttel: Immer noch kein Betreiber für Asylunterkunft

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 09.02.2016

mum. Jesteburg. Kein Thema wird derzeit in Itzenbüttel so intensiv diskutiert, wie die Überplanung der Hofstelle von Norbert Böttcher. Er möchte mit seinem landwirtschaftlichen Betrieb an den Ortsrand ziehen. Stattdessen ist auf dem Areal (48.000 Quadratmeter) eine Einrichtung zur Betreuung von 60 jugendlichen Asylbewerbern geplant. Bereits im Bauausschuss Ende Januar war es Böttcher nicht möglich, einen Investor...

3 Bilder

Nicht für 60 Jugendliche! Itzenbütteler wehren sich gegen Unterbringung von minderjährigen Flüchtlingen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.01.2016

mum. Jesteburg. Der Andrang war riesig. Mehr als 60 Itzenbütteler wollten am Mittwochabend wissen, was in ihrem Dorf am Rande Jesteburgs geschehen soll. Wie berichtet, will Landwirt Robert Böttcher seine Hofstelle (48.000 Quadratmetern) aufgeben. Auf dem Areal sollen langfristig Wohnungen entstehen. Das allerdings trieb die Bürger nicht in die Sitzung des Bauausschusses. Kurzfristig soll auf dem Areal eine Einrichtung zur...

1 Bild

„Tempo 30“ - das wollten die Grünen nicht

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 27.01.2016

mum. Jesteburg. Der Jesteburger Samtgemeinderat hatte sich wie berichtet mit Mehrheit für den Ausbau des Seppenser Mühlenwegs zwischen Itzenbüttel und Reindorfer Osterberg ausgesprochen. Die Polizei sah aufgrund mehrerer Unfälle Handlungsbedarf. Jetzt haben die Grünen gebeten, ihren Standort nochmals deutlich klarzustellen. „In der Erörterung des problematischen Zustandes der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Itzenbüttel...

1 Bild

Mehr Platz in der Kurve - Samtgemeinderat beschließt Verbreiterung des Kurvenbereichs im Seppenser Mühlenweg

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 19.01.2016

Das war eine weise Entscheidung! Der Jesteburger Samtgemeinderat hat sich mit Mehrheit für den Ausbau des Seppenser Mühlenwegs zwischen Itzenbüttel und Reindorfer Osterberg ausgesprochen. Die Polizei sah aufgrund mehrerer Unfälle Handlungsbedarf. mum. Jesteburg. „Ich frage mich, warum wir komplexe Themen in Fachausschüssen intensiv diskutieren und Beschlussempfehlungen aussprechen, wenn wir sie dann wieder im...

1 Bild

Kein Geld für die beste Lösung? - Jesteburg will mit einem faulen Kompromiss die Verkehrssicherheit erhöhen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 12.01.2016

mum. Jesteburg. „Wann wird es den ersten Toten geben?“ fragte das WOCHENBLATT in seiner Ausgabe im April vergangenen Jahres. Gerade hatte es wieder einen schweren Unfall auf dem Seppenser Mühlenweg zwischen Itzenbüttel und dem Reindorfer Osterberg gegeben. Ein 19-Jähriger war mit seinem VW-Bora in der Kurve von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Im Anschluss hatte sich das Fahrzeug mehrfach überschlagen. Der...

1 Bild

Wo wird künftig diskutiert? - Jesteburg: Samtgemeinderat muss über Sitzungs-Alternativen für das „Heimathaus“ nachdenken

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 08.01.2016

mum. Jesteburg. Das Leben der Gemeindevertreter in Jesteburg ist schwer. Offensichtlich haben sie keinen vernünftigen Raum, um zu tagen. Diesen Eindruck könnte man zumindest gewinnen, wenn man die Vorlage für die Sitzung des Samtgemeinde-Rates am kommenden Donnerstag, 14. Januar, ab 19 Uhr im „Heimathaus“ liest. Dort wird dargelegt, warum welcher Raum besser oder weniger gut geeignet ist. Besonders interessant sind die...

1 Bild

Keine Lösung in Sicht! Kirchfeld-Anwohner und -Anlieger sind zerstritten

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 27.11.2015

Das Itzenbütteler Kirchfeld in Jesteburg könnte ein Synonym für die problematische Entwicklung neuer Baugebiete im Landkreis werden. Eigentlich wollte die Verwaltung nur das Dauerwohnen legalisieren. Jetzt ist eine „maßvolle Zerstückelung“ des zehn Hektar großen Wochenend-Wohngebiets im Gespräch. Doch die Anwohner und Eigentümer finden keinen Konsens. mum. Jesteburg. Wie soll man nur ein Gebiet entwickeln, bei dem die...

1 Bild

Wann wird es den ersten Toten geben? - Seppenser Mühlenweg: 19-Jähriger überschlägt sich in der Kurve

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 14.04.2015

mum. Jesteburg. „Es war ja klar, dass es hier irgendwann wieder richtig krachen wird“, sagt ein WOCHENBLATT-Leser. Am Samstagabend war ein 19-Jähriger mit seinem VW-Bora auf dem Seppenser Mühlenweg zwischen Itzenbüttel und dem Reindorfer Osterberg in einer Kurve von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Im Anschluss hatte sich das Fahrzeug mehrfach überschlagen. Der junge Mann blieb laut Polizeisprecher Jan...

3 Bilder

Kleine Darsteller großer Auftritt - Kinder-Oper war ein toller Erfolg

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 28.07.2014

mi. Jesteburg. "Ein bisschen Lampenfieber hatte ich schon. Ich dachte, da sitzen nur unsere Eltern und dann waren da draußen auch ganz viele andere Leute“, erzählt die neunjährige Charlotte. Trotzdem meisterte sie ihre Rolle als "Luca" perfekt. Zur Belohnung gab es tosenden Applaus. 30 Kinder wirkten neben professionellen Sängern der Musikhochschule Hamburg mit bei der Aufführung der Oper "La Cenerentola“ von Gioachino...

2 Bilder

„Das Finanzamt ist schuld“: Förderverein des Dorfgemeinschaftshauses fürchtet um Gemeinnützigkeit

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 06.12.2013

mum. Jesteburg. Droht Vereinen demnächst der Verlust ihrer Gemeinnützigkeit, wenn sie ihre Räumlichkeiten an Externe vermieten? In Jesteburg scheint dies der Fall zu sein. Mit dem Heimathaus, dem Kunsthaus sowie dem Clement-Areal hat die Gemeinde Jesteburg bereits die finanzielle Verantwortung für drei Immobilien übernommen. In Kürze folgt wahrscheinlich mit dem Dorfgemeinschaftshaus in Itzenbüttel das nächste Gebäude....

2 Bilder

Ein Datum von ganz großer Bedeutung in Itzenbüttel - WOCHENBLATT ist nicht eingeladen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 13.08.2013

Itzenbüttel feiert die Einweihung des Mini-Gemeinschaftshauses. mum. Itzenbüttel. Jetzt haben es die Itzenbütteler „schwarz auf weiß“: Am Samstag, 17. August, findet ab 14 Uhr die offizielle Einweihung ihres Dorfgemeinschaftshauses statt. Ein einfaches Schild am Ortseingang weist auf dieses geschichtsträchtige Ereignis hin. Das WOCHENBLATT hatte bis Redaktionsschluss leider keine Einladung erhalten. Offensichtlich hat den...

2 Bilder

Wurden die Täter gefilmt?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 28.05.2013

"Ich bin fassungslos über diese Zerstörungswut", sagt Jan Meyer, Inhaber des Minkenhofs im Jesteburger Ortsteil Itzenbüttel. In der Nacht zu Montag haben Unbekannte den Eier-Verkaufsautomaten am Seppenser Mühlenweg komplett zerstört, nur um an das Wechselgeld zu kommen. mum. Jesteburg. Jan Meyer, Inhaber des Minkenhofs im Jesteburger Ortsteil Itzenbüttel, ist auf Zinne. In der Nacht zu Montag haben Unbekannte seinen...

Christoph Heitmann gibt Mandat ab

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 26.03.2013

mum. Jesteburg. Ein Wechsel im Jesteburger Gemeinderat: Wolfgang Ibing übernimmt den Sitz von Christoph Heitmann (CDU). Dieser hatte sein Mandat jetzt niedergelegt. Heitmann war Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Landwirtschaft und Energie sowie im Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschuss. "Ich höre vor allem aus familiären Gründen auf", sagt Heitmann. Anfang März ist der 33-jährige Landwirt zum zweiten Mal Vater geworden....