Jörn Jepsen

1 Bild

Teddybären für Kinder in Not

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 10.11.2015

Lions Club Jesteburg und Teddy-Stiftung überreichten 120 Bären an Notfallpraxis as. Buchholz. Der Lions Club Jesteburg und die Deutsche Teddystiftung übergaben jüngst 120 Teddybären an die Kassenärztliche Notfallpraxis in Buchholz (Steinbecker Str. 44). Ursula Rössing, ehrenamtliche „Botschafterin“ der Deutschen Teddy-Stiftung, las im WOCHENBLATT, dass der Lions Club Jesteburg neue Hilfsprojekte sucht. Sie stellte den...

1 Bild

+++ Update +++ Massenvergiftung in Handeloh: Polizei ermittelt / Seminarteilnehmer nahmen "2C-E"

Katja Bendig
Katja Bendig | am 05.09.2015

kb. Handeloh. Nach ersten Polizeierkenntnissen haben die 29 Teilnehmer eines Seminars in Handeloh am Freitag eine überhöhte Dosis des Betäubungsmittels "2C-E" eingenommen. Wegen einer Massenvergiftung war ein Großeinsatz für Rettungskräfte, Feuerwehr und Polizei ausgelöst worden. Die Verletzten wurden durch insgesamt mehr als 160 Rettungskräfte vor Ort erstversorgt und schließlich mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser...

1 Bild

Unfälle mit vielen Verletzten: Neues Handbuch erleichtert Einsätze

Katja Bendig
Katja Bendig | am 30.12.2013

(kb). Für Unfälle mit vielen Verletzten, wie z.B. einer Massenkarambolage auf der Autobahn, hat die Kreisverwaltung im Oktober 2012 eine eigene "Örtliche Einsatzleitung" bestellt. Sie besteht aus den Feuerwehren, einer neun Personen starken "Leitenden Notarztgruppe" (LNA-Gruppe) und sechs Mitgliedern der Gruppe der "Organisatorischen Leiter Rettungsdienst" (OrgL). Jetzt übergaben LNA-Gruppen-Mitglied Dr. Jörn Jepsen, die...

1 Bild

Carmen und Harry Jepsen feierten Diamantene Hochzeit / Gäste auch aus Mittelamerika

Oliver Sander
Oliver Sander | am 27.08.2013

os/nw. Buchholz. Gäste aus der ganzen Welt kamen jetzt zur Diamantenen Hochzeit von Carmen und Harry Jepsen. Die weiteste Anreise hatte Harrys Bruder Horst, der in Tegucigalpa/Honduras in Mittelamerika lebt. Carmen und Harry Jepsen lernten sich in Hamburg kennen. Nach der Hochzeit und der Geburt ihres Sohnes Jörn - er ist heute leitender Notarzt des Landkreises Harburg - verschlug es die Jepsens beruflich nach Berlin,...