Jan-Peter Frenzel

1 Bild

Was macht denn ein "Bauschinör"? Jan-Peter Frenzel zu Gast beim Unternehmerfrühstück inBuxtehude

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 18.11.2016

"Was macht eigentlich ein Bauschinör?" erklärte Jan-Peter Frenzel, Diplom-Bauingenieur und einer der vier Partner des Unternehmens "Kusserow, Frenzel und Partner" (KFP), beim Unternehmerfrühstück des Wirtschaftsfördervereins (WFV) im Navigare NSBhotel in Buxtehude. Den Titel des Vortrages wählte der ehemalige WFV-Vorsitzende nach einen Kinderbuch, mit dem er vor Jahren seine Tochter vom Beruf des Bauingenieurs begeistern...

27 Bilder

Wirtschaftsförderungsverein Buxtehude: Alte Bekannte und neue Gesichter

Tom Kreib
Tom Kreib | am 04.03.2016

tk. Buxtehude. Neue Gesichter im Vorstand des Wirtschaftsförderungsvereins Buxtehude: Während der Jahreshauptversammlung am Donnerstagabend wurden Andrea Werner, Lars Oldach, Carsten Schwerdtfeger und Stefan Babis neu in das Führungsteam gewählt. Uwe Fricke als Vorsitzender sowie Jan-Peter Frenzel, Dr. Henning Ziemer und Silvia Hotopp-Prigge wurden in ihren Ämtern bestätigt. Mehr über das Treffen und Projekte für 2016...

14 Bilder

Ein bisschen Ekel fördert die Erkenntnis: Dirk Meinzer stellt seine Werke im Buxtehuder Marschtorzwinger aus

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 09.09.2014

Buxtehude: Marschtorzwinger | Ein blumenartiges Kunstwerk aus einer Salatgurke, Speckkäfern, einer Häkeldecke, Pompons und Buchbinderleim - der Künstler Dirk Meinzer aus Deinste stellt bis zum Sonntag, 28. September, seine Werke im Buxtehuder Marschtorzwinger aus. Die Ausstellung Odradeks II zeigt Exponate des Künstlers, die u.a. aus Tierkadavern und Nahrungmitteln bestehen, deren Verwesungsprozess gestoppt wurde. "Ein bisschen Ekel wirkt...

1 Bild

Buxtehuder Wirtschaftsförderungsverein hat einen neuen Vorstand gewählt

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 21.03.2014

Zwei neue Gesichter im Vorstand des Buxtehuder Wirtschaftsförderungsvereins (WFV): Für Steuerberater Jens Klein und Hartmut Holst, Vertriebsleiter Edeka Nord, die ihre Ämter beide aus beruflichen Gründen abgegeben haben, wurden auf der Jahreshauptversammlung der Buxtehuder Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Dr. Stefan Schwarz und Silvia Hotopp-Prigge, Inhaberin der Agentur Kernhaus in Jork, einstimmig in den Vorstand...

2 Bilder

Sieben Gewerbegebiete in 16 Jahren geschaffen: Willfried Seyer zu Gast im Buxtehuder Wirtschaftsförderungsverein

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 25.10.2013

Für vier Millionen Euro baut die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) in Buchholz ein hochmodernes Zentrum für Gründung, Business und Innovation. Da kann Buxtehude mit seinem fast 30 Jahre alten Technologiezentrum bei weitem nicht mithalten. Grund genug für den Buxtehuder Wirtschaftsförderungsverein (WFV), mit Willfried Seyer den WLH-Geschäftsführer als Referenten zum Unternehmerfrühstück einzuladen....

1 Bild

Buxtehuder Bildungsoffensive: Unternehmer helfen Schülern auf dem Weg zum Beruf

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 04.10.2013

Es nützt wenig, wenn sich ein Schüler größte Mühe mit seiner Bewerbungsmappe gibt und diese dann nach Nikotin riecht. "Eine solche Bewerbung sortiere ich aus", erklärt Bäckermeister Ralf Dietz. Der Bäckermeister ist einer von 40 Unternehmern, die im Rahmen der Buxtehuder Bildungsoffensive (BBO) für ein Jahr die Patenschaft für einen Buxtehuder Schüler übernommen haben, um ihn bei seiner Berufsfindung zu beraten. Der Kontakt...

31 Bilder

Frischer Wind im Buxtehuder Wirtschaftsförderungsverein

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 19.04.2013

Nach drei Jahren im Amt überraschte der Erste Vorsitzende Jens Klein am Donnerstag auf der Jahreshauptversammlung des Wirtschaftsförderungsvereins (WFV) in "Höfts Markthaus" mit der Nachricht, dass er dem Verein nicht länger in dieser Funktion zur Verfügung steht. Ein Grund: Er möchte mehr Zeit für seine Familie haben. Sein Nachfolger ist Uwe Fricke, Inhaber der "fricke-schule" in Buxtehude, der bereits seit einigen Jahren...

MIT fordert: Die A26 zügig bauen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 07.03.2013

tk. Buxtehude. "Wer auf der Trog-Lösung beharrt, nimmt in Kauf, dass es negative Auswirkungen in der Region geben wird", sagt Jan-Peter Frenzel, Vorstandsmitglied des Kreisverbands der Mittelstandsvereinigung (MIT). Im Vorfeld der Buxtehuder Ratssitzung appelliert die MIT an das Verantwortungsbewusstsein der Buxtehuder Politiker, die Klage gegen die A26 zurückzunehmen. Der Landkreis braucht eine bessere...