Joachim Kröhnke der Weihe

1 Bild

Feuerwehrgerätehaus Tötensen - noch kein Standort gefunden

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 03.06.2015

mi. Rosengarten. Es sieht fast so aus, als ob das derzeit diskutierte neue Rathaus eher fertig sein wird, als dass irgendwo in Tötensen ein neues Feuerwehrgerätehaus entsteht. Diesen Eindruck vermittelte jetzt die Sitzung des Feuerschutz-ausschusses der Gemeinde Rosengarten. In der kam außer eines neuen Prüfauftrags an die Verwaltung nichts heraus - einen definitiven Standort gibt es immer noch nicht. „Entschieden wird wohl...

1 Bild

Torsten Lange soll neuer stellvertretender Ortsbrandmeister werden

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 22.04.2014

mi. Tötensen. Torsten Lange, löst Oliver Prohl als stellvertretender Ortsbrandmeister ab. Das entschied sich kürzlich auf der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Tötensen. Ortsbrandmeister Joachim Kröhnke von der Weihe wurde in seinem Amt bestätigt. Der Ortsbrandmeister sprach sich auf der Versammlung für den Bau eines neuen Feuerwehrgerätehauses aus. Die Wehr absolvierte im vergangenen Jahr 22 Einsätze, davon sechs...

1 Bild

Neues Feuerwehrgerätehaus für die Retter aus Tötensen?

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 11.03.2014

mi. Rosengarten. Bekommt die Feuerwehr Tötensen auf absehbare Zeit ein neues Feuerwehrgerätehaus? Die Gemeinde prüft derzeit, wie das mittlerweile 34 Jahre alte Domizil der Retter modernisiert werden könnte. Es ist kein Geheimnis: Das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr in Tötensen ist zu klein. Das Gebäude hat mittlerweile mehr als drei Jahrzehnte auf dem Buckel. Für die Brandschützer in dem Ort bedeutet das...

2 Bilder

Es regiert wieder ein König in Tötensen-Westerhof

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 30.07.2013

Jan Bellmann (38), Servicetechniker für Windenergieanlagen aus Tötensen ist die neue Majestät der Schützen in Tötensen und Westerhof. Mit seiner Proklamation zu Jan „vom Königshof“ Bellmann gehört das majestätlose Jahr des Vereins endgültig der Vergangenheit an. „Wir haben gezeigt, wir sind eine tolle Gemeinschaft“, so der erste Vereinsvorsitzende, Bernd Stemmann, überglücklich. Das Bangen, ob es mit dem König klappt, währte...