johannisscheune

3 Bilder

Davon träumt die Bürgermeisterin von Stade-Hagen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.02.2017

Inge Bardenhagens Ziele für die Ortschaft: Dorfkneipe, Jugendtreff und eine bessere Busanbindung tp. Hagen. Seit 40 Jahren lebt Bürgermeisterin Inge Bardenhagen (62, CDU) in der Stader Ortschaft Hagen. In der Zeit hat sich das Ex-Bauerndorf mit damals 750 Einwohnern zu einem modernen Wohnstandort für 1.700 Menschen entwickelt. Trotz vieler Vorzüge wie einem Ortszentrum mit kleinen Bankfilialen, Post, Arzt, Bäcker mit...

2 Bilder

"Ich bin Sklavin meiner Symptome"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 28.01.2017

Selbsthilfe bei Herzneurose, Panikattacken und Todesängsten: Gruppe in Stade sucht weitere Mitglieder / Die Isolation besiegen tp. Stade. „Die Angst hat die Kontrolle übernommen. Ich bin Sklavin meiner Symptome geworden. Das Herz rumpelt oder rast, der Schwindel haut mich vom Hocker, die Beine sind wie Pudding und die Stiche in der Brust treiben mir die Schweißperlen auf die Stirn. Täglich frage ich mich, ob ich das...

Thema Flüchtlingsunterbringung in Hagen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.02.2016

tp. Stade-Hagen. Mit der Pflasterung des Verbindungsweges vom neuen Durchgang "Neue-Stücken-Feld" zur Hagener Hauptstraße befasst sich der Rat in Stade-Hagen auf der Sitzung am Donnerstag, 18. Februar, um 19 Uhr in der Johannisscheune. Weiteres Thema ist die Aufstellung von Containern oder Mobilheimen für die Flüchtlingsunterbringung am Spielplatz Adlerhorst/Bussardweg, neben der Turnhalle, neben der Schule und am...

Panikattacken und Herzneurosen: Stader Selbsthilfgegruppe befasst sich mit Ängsten

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 10.08.2015

Stade: Johannisscheune | bo. Stade-Hagen. Die Selbsthilfegruppe "Angst" trifft sich am Freitag, 14. August, um 15 Uhr in der "Johannisscheune" in Hagen, Kornstr. 2. Wer unter Herzneurosen, Panikattacken oder Todesängsten leidet, erfährt in der Gruppe Verständnis und Respekt von Personen, die ähnliche Erfahrungen haben. Betroffene und Angehörige sind zu den regelmäßigen Treffen jeweils am zweiten Freitag im Monat willkommen. • Infos unter Tel. 04141...

Haushalt und Bahnübergänge

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 25.11.2013

Stade: Johannisscheune | Ratssitzung in Stade-Hagen tp. Hagen. Mit dem Haushaltsplanentwurf für 2014 beschäftigen sich die Mitglieder des Rates der Stader Ortschaft Hagen bei der Sitzung am Donnerstag, 28. November, um 19 Uhr in der Johannisscheune. Weitere Themen sind die Schließung der Bahnübergänge am Lichtenberg und Braackweg, die Schließung der Bushaltestelle am Schanzenhof sowie das Aufstellen einer E-Bike-Ladestation.

1 Bild

Großes Herbstfest in Stade-Hagen: Viel Geselligkeit und Kulinarisches

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 01.10.2013

Stade: Heimathus | Das große Herbstfest in Stade-Hagen lockt mit Live-Musik und allerlei Köstlichkeiten sb. Stade-Hagen. Alle drei Jahre lädt die Ortschaft Hagen zu einem großen Erntefest ein. Jetzt ist es wieder soweit: Am Samstag, 5. Oktober, präsentieren sich von 11 bis 17 Uhr rund 35 Vereine, Institutionen, Firmen und Bürger aus Hagen beim Heimathus in der Eichenstraße. Zur Eröffnung wird u.a. Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber...

Unterhaltungsmaßnahmen in Hagen

Lena Stehr
Lena Stehr | am 10.09.2013

Stade: Johannisscheune | (lt). Um Unterhaltungsmaßnahmen in der Ortschaft geht es u.a. bei der Sitzung des Ortsrates Hagen am Donnerstag, 12. September, um 19 Uhr in der Johannisscheune in Hagen.

Boule auf der Betonplatte in Hagen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.08.2013

Stade: Johannisscheune | Neue Nutzung des Basketballplatzes ist Ratsthema tp. Stade-Hagen. Bei der Sitzung des Rates der Stader Ortschaft Hagen am Donnerstag, 19. September, um 19 Uhr in der Johannisscheune in Hagen beraten die Lokalpolitiker über eine neue Nutzung des Basketballfeldes auf dem Sportplatz. Geplant ist, auf der 200 Quadratmeter großen Betonplatte ein Feld für das französische Kugelspiel Boule zu errichten. Die Materialkosten liegen...