Johnny Deathshadow

4 Bilder

Das ist der Sommer ihres Lebens: „Johnny Deathshadow“ spielt auf einem der größten Heavy Metal-Festival der Welt

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 28.07.2017

as. Holm-Seppensen. Bässe wummern, Gitarrenriffs lassen die Luft über dem Gelände des Wacken Open Air Festivals vibrieren. Währenddessen verwandeln sich hinter der Bühne Daniel und Sascha Meier, Jonathan Schneider und Eike Cramer in gruselige Skelette. Weiß geschminkt, mit schwarz umrandeten Augen und milchigen Kontaktlinsen werden sie am 5. August als „Johnny Deathshadow“ beim Wacken Open Air auf der Bühne stehen und mit...

Deathrock im Jugendzentrum

Oliver Sander
Oliver Sander | am 24.02.2015

Buchholz: Jugendzentrum | os. Buchholz. Mit neuen Songs und neuem Sound kehrt die Deathrock-Band "Johnny Deathshadow" in ihre Heimatstadt Buchholz zurück. Als Verstärkung hat sie am Freitag, 27. Februar, ab 18 Uhr die Combos "Black Stains", "Drawback" und "Curado" eingeladen. Der Eintritt beträgt 2 Euro.

Stadtteichfest mit viel Musik

Oliver Sander
Oliver Sander | am 14.06.2014

Buchholz: Stadtteich | os. Buchholz. Die Organisatoren des Stadtteichfestes in Buchholz gehen neue Wege: Am Samstag, 21. Juni, von 17 bis 20 Uhr treten am Heidekamp zum ersten Mal junge Bands beim Fest der Buchholzer Jugend auf. Auf der Bühne zu hören sind "Black Stains", "Curado" und "Johnny Deathshadow". Bereits ab 13 Uhr werden am Stadtteich die Flohmarkt-Tische aufgebaut. Zugelassen sind ausschließlich private Anbieter. Darüber hinaus locken...

1 Bild

Zweite Auflage von "Rock fürs Abi"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 22.10.2013

Buchholz: Gymnasium am Kattenberge | os. Buchholz. Nach dem großen Erfolg der Premiere im Februar heißt es im Gymnasium am Kattenberge (GAK, Sprötzer Weg 33) zum zweiten Mal "Rock fürs Abi": Die Einnahmen des Konzertes am Freitag, 25. Oktober, ab 16 Uhr im Foyer der Schule gehen zum Teil an die Abiturklasse der jetzigen GAK-Zwölftklässler. Der Abiturjahrgang hat ein Rock-Festival aus dem Boden gestampft, bei dem bekannte und noch unbekannte Bands aus dem Raum...