Jugend forscht

1 Bild

Mauritz Fehtke aus Steinkirchen entwickelt einen flexiblen Roboterarm

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 10.06.2016

am. Steinkirchen. Mit fünf Jahren hat sich Mauritz Fethke aus Steinkirchen einen Akkuschrauber zum Geburtstag gewünscht. Denn von klein an hat er gemeinsam mit seinem Vater getüftelt, gewerkelt und geschraubt. Jetzt im Alter von 15 Jahren hat er mit einem selbst entwickelten Roboterarm, dem sogenannten bionischen Elefantenrüssel, zwei Preise beim Bundesentscheid "Jugend forscht" gewonnen: den fünften Platz im Bereich Technik...

2 Bilder

Wie viel Strom leitet eine Zitrone?

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 06.04.2016

Zwei Buxtehuder Grundschülerinnen stellen ihr Projekt bei "Schüler experimentieren" vor ab. Buxtehude. Das wissen selbst manche Studenten nicht: Obst leitet Strom! Bei dem Pendant des „Jugend forscht“-Wettbewerbs „Schüler experimentieren“ für Teilnehmer bis 14 Jahre stellten kürzlich zwei engagierte Grundschülerinnen aus Buxtehude die Leitfähigkeit verschiedener Früchte unter Beweis: Lea Prozeske (9) und Charlotte Röper...

1 Bild

GAK ganz vorn dabei: Schüler des Gymnasiums am Kattenberge erfolgreich in drei Landesentscheiden

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 06.04.2016

as. Buchholz. Das Gymnasium am Kattenberge (GAK) in Buchholz räumt zur Zeit reihenweise Preise ab. In drei verschiedenen Wettbewerben belegten die GAK-Schüler auf Niedersachsen-Ebene vordere Plätze, zwei Wettbewerbe konnten sie für sich entscheiden und vertreten das Land Niedersachsen im Bundesfinale. Gegen 10.000 Schülerinnen aus 65 niedersächsischen Schulen setzte sich GAK-Schülerin Merle Paulick im Landesfinale von...

2 Bilder

Schüler aus dem Landkreis bei "Jugend forscht" weiter auf Erfolgskurs

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 25.03.2016

(ab/am). Nach dem sich zahlreiche Schüler aus dem Landkreis Stade für die Landeswettbewerbe "Jugend forscht" und "Schüler experimentieren" qualifiziert hatten, gab es nun auch auf Landesebene Erfolge. Mit dem Landessieg für die beste interdisziplinäre Arbeit wurde Mauritz Fethke (15) vom Athenaeum Stade ausgezeichnet. Er entwickelte einen bionischen Elefantenrüssel, der künftig Menschen mit Behinderungen helfen oder auch in...

1 Bild

Bei Minusgraden die Sterne analysiert

Oliver Sander
Oliver Sander | am 11.03.2016

"Jugend forscht": Buchholzer Gymnasiastinnen siegen beim Regionalwettbewerb os. Buchholz. Wieviel Metall sind in der Sonne und in vergleichbaren Sternen enthalten? Mit dieser Frage haben sich Wiebke Albers (16) und Hannah Sundermann (15) vom Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasium auseinandergesetzt. Mit großem Erfolg: Das Duo hat beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ den ersten Preis in der Kategorie „Geo- und...

2 Bilder

Schlaue Schüler aus dem Landkreis Stade sahnten ab

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 08.03.2016

„Jugend forscht“-Teilnehmer überzeugten die Jury ab. Landkreis. Sie kamen, sahen - und siegten: Die Teilnehmer am Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ aus dem Landkreis Stade, die am Montag und Dienstag in Lüneburg die Ergebnisse ihrer Experimente vorstellten, punkteten auf ganzer Linie. Das Stader Gymnasium Athenaeum siegte mit insgesamt drei Arbeiten, darunter der „Autonom navigierende Traktor im Obstbau“ von David...

2 Bilder

Forschungsmühle in Stade ist marode

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.09.2015

Bauwerk am Schiffertor wird um fassend saniert tp. Stade. Die Sanierung der Schiffertorswindmühle (Baujahr 1856) an der Schiffertorsstraße in Stade dauert länger als erwartet. Es war lediglich geplant, das Außengeländer aus Holz, die sogenannte Galerie (Baujahr 1992), nach ca. zehn Jahren neu zu streichen und kleinere Reparaturen durchzuführen. Doch zu Beginn der Arbeiten traten weitere Mängel zutage: Teile der...

3 Bilder

Halepagenschule: Tolle Erfolge bei "Jugend forscht"

Tom Kreib
Tom Kreib | am 26.05.2015

tk. Buxtehude. Ein allergenfreies Shampoo, Schnittmuster, die individuell auch im allerkleinsten Detail mit dem PC verändert werden können, Qualitätskriterien für Olivenöl und eine profunde Untersuchung, wann der künstliche Reifungsprozess Bananen ungenießbar macht: Das sind die spannenden Forschungsprojekte, mit denen Schülerinnen und Schüler der Halepaghenschule bei "Jugend forscht" Landessiege eingefahren haben. Was...

5 Bilder

Landessieger bei "Jugend forscht": Alexander Brosig aus Beckdorf entwickelte fußgesteuerten Roboterarm

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 27.03.2015

Der niedersächsische Landessieger für "Jugend forscht" im Fachbereich "Arbeitswelt" stammt aus Beckdorf. Alexander Brosig (17), Schüler am Gymnasium Süd in Buxtehude, hat einen fußgesteuerten Roboterarm erfunden. Etwa ein halbes Jahr hat der Elftklässer getüfftelt und programmiert, um den Roboter zu entwickeln. Ursprünglich wollte Alexander mit dem Greifarm seiner Großmutter helfen, die ihren Arm wegen eines Schulterbruchs...

"Jugend forscht" im Natureum Niederelbe

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 09.03.2015

Balje: Natureum Niederelbe | bo. Balje. Die Siegerteams des Regionalwettbewerbs "Jugend forscht" stellen am Samstag, 14. März, um 14 Uhr im Natureum Niederelbe in Balje ihre Experimente vor. Die Nachwuchswissenschaftler beschäftigen sich mit unterschiedlichen Themen: Es geht um künstlerische Salzseen, Rissbildungen im Deichboden und Kranichbestände im Ahlenmoor. Unter dem Motto "Altes Wissen neu entdeckt" erfahren die Natureum-Besucher am Sonntag, 15....

"Jugend forscht": Anmeldung noch bis 30. November möglich

Oliver Sander
Oliver Sander | am 10.11.2014

(os). Noch bis zum 30. November können sich Jugendlich und junge Erwachsene bis 21 Jahre für die 50. Ausgabe des Wettbewerbs "Jugend forscht" anmelden. Teilnehmer ab der vierten Klasse bis zum Alter von 15 Jahren starten in der Kategorie "Schüler experimentieren". Der 50. Wettbewerb steht unter dem Motto "Es geht wieder los!" Für die Anmeldung reicht es aus, zunächst ein Forschungsthema festzulegen. Es kann frei gewählt...

Anmeldestart für "Jugend forscht"

Aenne Templin
Aenne Templin | am 19.09.2014

at. Landkreis. Der Nachwuchswettbewerb "Jugend forscht" geht in die nächste Runde. Noch bis zum 30. November können sich junge Menschen mit Freude und Interesse an Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik beim Wettbewerb anmelden. Das Forschungsthema kann dabei frei gewählt werden. Wichtig ist dabei, dass sich die Fragestellungen einem der "Jugend forscht"-Fachgebiete zuordnen lässt. Eine erste Anmeldung erfolgt...

1 Bild

Buxtehuder Wissenschafts-Nachwuchs: Was sie erforschen, könnte Leben retten

Tom Kreib
Tom Kreib | am 01.04.2014

tk. Buxtehude. Was Lilian Sophie Szych (18) und Liesa Eikhoff (19) erforschen, könnte im Ernstfall Leben retten. Die beiden Jungforscherinnen suchen einen Weg, um die Zahl der Antibiotika-Resistenzen zu verringern. ihr Ziel: Einen Test zu entwickeln der zeigt, ob eine Krankheit von Viren oder Bakterien ausgelöst wurde. Das ist notwendig, denn ein Antibiotikum wirkt nur Bakterien. "Wenn man weiß ob Viren oder Bakterien im...

1 Bild

Sonderpreis für leistungsstarke Astronomen

Oliver Sander
Oliver Sander | am 25.03.2014

Sonnenflecken vermessen und Tempo von Sternen bestimmt: Buchholzer Schüler holen erste Plätze beim Wettbewerb "Jugend forscht" os. Buchholz. Warmer Geldregen für die "Nachtaktiven" des Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG): In der ersten Runde des Wettbewerbs "Jugend forscht" haben Wiebke Albers und Leah Schönhofen (beide Klasse 9) sowie Malte Lauritzen (Klasse 11) und Paul Braemer (Klasse 12) erste Plätze belegt. Das...

6 Bilder

Zehn Preise eingeheimst

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.03.2014

Riesen-Erfolg für Athenaeum-Schüler beim Regionalwettbewerb "Jugend forscht" in Lüneburg tp. Stade. Stolz auf seine Schüler ist Lehrer Dr. Hans-Otto Carmesin vom Gymnasium Athenaeum in Stade: Am Regionalwettbewerb "Jugend forscht", der jetzt an der Universität in Lüneburg stattfand, nahmen 14 Teams der schulübergreifenden "Jugend forscht"-AG des "Athe" teil und heimsten zehn Preise ein. Carmesin: "Ein überdurchschnittliches...

Jugend forscht: Jetzt anmelden

Katja Bendig
Katja Bendig | am 19.07.2013

(kb). Unter dem Motto "Verwirkliche Deine Idee!" startet "Jugend forscht" in eine neue Runde. Ab sofort können sich Jugendliche mit Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik wieder bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb anmelden. Teilnehmen können junge Menschen bis 21 Jahre, Schüler müssen mindestens die 4. Klasse besuchen. Zugelassen sind sowohl Einzelpersonen als auch Zweier- und...

1 Bild

Stader Gymnasium Athenaeum gewinnt "Jugend forscht"-Schulpreis 2013

Lena Stehr
Lena Stehr | am 17.06.2013

lt. Stade. Das Stader Gymnasium Athenaeum ist eine von bundesweit 80 Schulen und die einzige in ganz Niedersachsen, die für ihr besonderes Engagement mit dem "Jugend forscht"-Schulpreis 2013 ausgezeichnet wurden. Mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro würdigt die Stiftung "Jugend forscht" mit der Auszeichnung Schulen, die ihre Schüler im naturwissenschaftlich-technischen Bereich fördern und den so genannten MINT-Fächern...

1 Bild

Erster Preis für Urknall-Forschung

Lena Stehr
Lena Stehr | am 14.03.2013

lt. Stade. Mit einem tollen Erfolg sind Jan-Oliver Kahl (18) und Marvin Ruder (14) vom "Jugend forscht"-Landeswettbewerb in Clausthal-Zellerfeld zurück gekehrt. Die beiden Schüler des Stader Gymnasiums Athenaeum erhielten für ihre innovative Urknallbeobachtung mit Kleinteleskopen den ersten Preis im Fachgebiet Geo- und Raumwissenschaften und qualifizierten sich damit für den Bundeswettbewerb in Leverkusen. Die Jungforscher...

9 Bilder

Erfolgreiche Jungforscher räumen ab

Lena Stehr
Lena Stehr | am 06.03.2013

lt. Stade. Große Erfolge erzielten Schüler des Stader Gymnasiums Athenaeum jetzt beim Regionalwettbewerb Jugend forscht in Lüneburg. Die insgesamt 14 Teams holten drei erste, vier zweite und einen dritten Platz sowie einen Sonderpreis. Die jungen Forscher im Überblick: Lennert Sprenger (11) und Ben Joshua Helmcke (11) entwickelten eine Tageslichtlampe, mit der sie einen Raum passend zum Biorhythmus beleuchten können....

Athenaeums-Schüler mit zehn Projekten bei Jugend forscht

Lena Stehr
Lena Stehr | am 23.01.2013

(lt.) Mit zehn eingereichten Projekten ist das Stader Gymnasium Athenaeum - zusammen mit dem Johanneum Lüneburg - am stärksten vertreten beim Jugend forscht Regionalwettbewerb Nordostniedersachsen, der am 1. und 2. März in Lüneburg stattfindet. Knapp 100 Jungforscher (67 Jungen und 30 Mädchen) von 17 Schulen nehmen mit insgesamt 54 Arbeiten daran teil. Der Anteil der Mädchen hat sich gegenüber dem Vorjahr um ein Fünftel...