Kaleidoskop

4. Buchholzer Ehrenamtsmesse in der Empore

Oliver Sander
Oliver Sander | am 23.11.2016

Buchholz: Empore | os. Buchholz. Wie umfangreich das ehrenamtliche Engagement der Menschen in Buchholz und Umgebung ist, erfahren die Besucher bei der vierten Buchholzer Ehrenamtsmesse am Samstag, 26. November, von 10 bis 15 Uhr im Veranstaltungszentrum Empore (Breite Str. 10). Rund 30 Vereine und Institutionen stellen ihre Angebote vor - vom Mehrgenerationenhaus Kaleidoskop über die Sozialverbände bis zum Kunstverein.

Atompolitik fünf Jahre nach Fukushima

Oliver Sander
Oliver Sander | am 16.11.2016

Buchholz: Kaleidoskop | os. Buchholz. Was hat die Welt aus der Nuklearkatastrophe von Fukushima gelernt? Was kann jeder Einzelne tun, um der Atomwirtschaft die Stirn zu bieten? Antworten suchen die Teilnehmer bei einer Diskussionsrunde, zu der der "Runde Tisch Natur-, Umwelt- und Tierschutz Buchholz" einlädt. Referent am Dienstag, 22. November, ab 19 Uhr im Mehrgenerationenhaus Kaleidoskop (Steinstr. 2) ist Jochen Stay, Sprecher der...

1 Bild

Kaleidoskop feierte Jubiläum

Oliver Sander
Oliver Sander | am 17.08.2016

os. Buchholz. "Ich bin ganz glücklich zu sehen, was aus unserer Idee geworden ist." Das sagte Martha Vogelsang, Mitbegründerin von "Treffpunkt Frau und Familie", am Samstag bei der Feier zum 25-jährigen Bestehen des Vereins im Mehrgenerationenhaus Kaleidoskop. Zahlreiche Gäste kamen, um sich über die Geschichte und das Angebot des Kaleidoskop zu informieren. Darunter waren auch zahlreiche Flüchtlinge, die dort regelmäßig das...

1 Bild

"Zucker - Teufelszeug oder Genussmittel?"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 15.08.2016

Buchholz: Kaleidoskop | mum. Buchholz. Die Mitglieder des Ladies' Circle Nordheide möchten zukünftig vermehrt Vorträge zu Themen veranstalten, die vor allem für junge Frauen von Interesse sind. Den Auftakt bildet der Vortrag "Zucker - Teufelszeug oder Genussmittel?" am Donnerstag, 25. August, im "Kaleidoskop" (Steinstraße 2). Referentin ist Sandra Rothfahl. Die Jesteburgerin ist Fachberaterin für Säuglings- und Kinderernährung. Los geht es um 19.30...

Treffen Alleinerziehender

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 21.06.2016

ab. Buchholz. Sich untereinander austauschen können sich alleinerziehende Mütter und Väter am Sonntag, 26. Juni. Treffpunkt (mit Fahrrad) ist um 10 Uhr in Buchholz am Mehrgenerationenhaus Kaleidoskop, Steinstraße 2 oder alternativ um 10 Uhr am Minigolfplatz in Handeloh, Wörmer Straße 93.

Klönschnack über Alt-Buchholz

Oliver Sander
Oliver Sander | am 20.04.2016

Buchholz: Kaleidoskop | os. Buchholz. Alle Buchholzer, die Erinnerungen austauschen und Geschichten aus alten Zeiten erzählen möchten, sind bei der Gruppe „Klönschnack Alt Buchholz“ richtig aufgehoben. Sie trifft sich an jedem vierten Montag im Monat - das nächste Mal am 25. April ab 14.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus „Kaleidoskop“ (Steinstr. 2).

2 Bilder

„Er möge nie gebraucht werden“

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 09.03.2016

Buchholzer Betriebe spendeten einen Defibrillator für das Kaleidoskop as. Buchholz. Eine Spende, deren Einsatz, wenn es nach den Beteiligten geht, nie notwendig sein soll, erhielt jüngst das Mehrgenerationenhaus Kaleidoskop in Buchholz. 16 Betriebe aus dem Buchholzer Raum haben die Anschaffung eines Defibrillatoren unterstützt. Das Gerät kann durch gezielte Stromstöße lebensgefährliche Herz-Rhythmus-Störungen beenden. „Wir...

1 Bild

SPD-Spende an den Verein "traudich"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 17.02.2016

os. Buchholz. Freude beim Buchholzer Verein "traudich": Thomas Grambow, Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes Harburg, überreichte jetzt einen Scheck in Höhe von 850 Euro an den Vereinsvorsitzenden Dietmar Koop und Kinder, die das Angebot von "traudich" nutzen. Wie berichtet, hatte der SPD-Kreisverband bei seinem Neujahrsempfang in Hanstedt Spenden gesammelt. Das Geld fließt in die Vereinsarbeit von "trudich": Die...

1 Bild

Ute Schui-Eberhart wird Ehrenbürgerin

Oliver Sander
Oliver Sander | am 01.12.2015

Interfraktioneller Antrag in Buchholz: Vorbildliche Arbeit in der Flüchtlingshilfe wird honoriert os. Buchholz. Sie ist eine Frau der leisen Töne. Ute Schui-Eberhart (74) überzeugt lieber durch ihre Arbeit. Jetzt soll ihr für ihre langjährige, beispielhafte Arbeit in der Flüchtlingshilfe die Ehrenbürgerschaft der Stadt Buchholz verliehen werden. So sieht es ein interfraktioneller Antrag vor, über den der Stadtrat in seiner...

Flüchtlingsarbeit koordinieren

Oliver Sander
Oliver Sander | am 09.09.2015

"Engagierte Stadt": Jury nimmt Buchholz in bundesweites Netzwerkprogramm auf os. Buchholz. Buchholz hat es geschafft: Die Stadt zählt zu den 50 ausgewählten Orten in ganz Deutschland, die in den kommenden drei Jahren im Programm "Engagierte Stadt" mit bis zu 50.000 Euro gefördert werden. Ziel ist es, in Buchholz eine personell und finanziell gut ausgestattete Koordinierungsstelle zu etablieren, die als Netzwerkzentrale für...

Gemeinsam lernen - mehr bewegen

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 25.08.2015

Buchholz: Kaleidoskop | as. Buchholz. Wie man im Ehrenamt die Arbeit von Mitarbeiter richtig koordiniert und Aufgaben delegiert, erfahren Ehrenamtliche bei einer Weiterbildung am Samstag, 12. September, von 10 bis 18 Uhr im Mehrgenerationenhaus Kaleidoskop (Steinstraße 2) in Buchholz. Unter dem Motto "Gemeinsam lernen - mehr bewegen" bietet der Landkreis Harburg seine Weiterbildungsreihe für Ehrenamtliche an, die dieses Jahr die Themen "Führen",...

Grillnachmittag im Kaleidoskop

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 15.08.2015

Buchholz: Kaleidoskop | as. Buchholz. Zum gemütlichen Grillen im Garten lädt das Mehrgenerationenhaus Kaleidoskop in Buchholz (Steinstr. 2) am Mittwoch, 19. August, ab 16 Uhr alle Interessierten ein. • Der Unkostenbeitrag liegt bei 5 Euro pro Person (exkl. Getränke).

Autorenwettbewerb im Kaleidoskop

Oliver Sander
Oliver Sander | am 12.08.2015

os. Buchholz. Zum zehnjährigen Bestehen des Literaturfrühstücks im Buchholzer Kaleidoskop ruft das Mehrgenerationenhaus zu einem Literaturwettbewerb auf. Gesucht werden zweiseitige Texte zum Thema "Buchholz, kleine Stadt in der Heide". Mitmachen kann jeder, der in Buchholz wohnt oder arbeitet. Die Ausschreibungsbedingungen gibt es unter Tel. 04181-97686 oder per E-Mail unter info@kaleidoskop-buchholz.de. Einsendeschluss ist...

Klönen über das alte Buchholz

Oliver Sander
Oliver Sander | am 25.07.2015

Buchholz: Kaleidoskop | os. Buchholz. An jedem vierten Montag im Monat trifft sich der Klön-Kreis "Alt Buchholz", um sich über den Ursprung und die Geschichte der Nordheidestadt auszutauschen. Das nächste Treffen findet am Montag, 27. Juli, ab 14.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus Kaleidoskop (Steinstr. 2). Man habe z.B. schon viele interessante Details über die Zeit des Zweiten Weltkriegs und der unmittelbaren Nachkriegszeit erfahren, aber es gebe bei...

Flyer mit Hilfsangeboten

Oliver Sander
Oliver Sander | am 14.07.2015

os. Buchholz. "Eine Welle der Hilfe - Hand in Hand für Buchholz" lautet das Motto eines Flyers, der jetzt in Buchholz vorliegt. Darin finden ältere, einsame und hilfsbedürftige Menschen Ansprechpartner und kostenlose Hilfsangebote von Institutionen in Buchholz. Das Angebot reicht vom Einkaufsfahrdienst über regelmäßige Besuche in häuslicher Umgebung bis zur Kleiderkammer und Computertraining für Senioren. Der Flyer wurde...

Wie wird Demenz festgestellt?

WOCHENBLATT Praktikant
WOCHENBLATT Praktikant | am 07.07.2015

Buchholz: Kaleidoskop | as. Buchholz. Der Infotreffpunkt Demenz Buchholz lädt ein: Fragen zur Feststellung und Einordnung von Schwerbehinderungen, auch in Bezug auf Demenz, beantwortet Geo Gerdts, Leiter des Teams Schwerbehindertenrecht beim Landessozialamt Lüneburg, am Montag, 13. Juli, ab 15 Uhr im Mehrgenerationenhaus Kaleidoskop (Steinstr. 2). Der Eintritt ist frei.

Informationen zum Thema "Demenz"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 06.06.2015

Buchholz: Kaleidoskop | os. Buchholz. Beim "Informationstreffpunkt Demenz" des Buchholzer Mehrgenerationenhauses Kaleidoskop (Steinstr. 2, Tel. 04181-97686) ist Joachim Paulun von der Alzheimergesellschaft im Landkreis Harburg zu Gast: Am Montag, 8. Juni, ab 15 Uhr informiert Paulun über Fragen rund um das Thema "Demenz". Der Eintritt ist frei.

Selbsthilfegruppe Prostatakrebs wählt Vorstand

Oliver Sander
Oliver Sander | am 09.05.2015

Buchholz: Kaleidoskop | os. Buchholz. Die Anfang des Jahres initiierte "Prostatakrebs-Selbsthilfegruppe Buchholz" will den nächsten Schritt machen und einen siebenköpfigen Vorstand wählen, um dem Bundesverband "Prostata Selbsthilfe e.V." beitreten zu können. Interessenten sind am Dienstag, 12. Mai, ab 18 Uhr im Mehrgenerationenhaus Kaleidoskop in Buchholz (Steinstr. 2) willkommen. Auch neutrale Beobachter und Auszähler der Wahl werden benötigt. Wie...

1 Bild

Spielespende für das "Kaleidoskop"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 15.04.2015

os. Buchholz. Freude bei den Verantwortlichen des Buchholzer Mehrgenerationenhauses "Kaleidoskop": Aus den Händen der SPD-Bundestagsabgeordneten Svenja Stadler erhielten Sigrid Spieker und Bärbel Wagner jüngst eine große Spielzeugspende. "Gerade für unsere Kinder ist das ein tolles Geschenk", erklärte Sigrid Spieker. Die Spende akquirierte Stadler über die Aktion "Der Wert des Spielens", die vom Frankfurter Verein "Mehr Zeit...

Prostatakrebs: Selbsthilfegruppe trifft sich an jedem zweiten Dienstag

Oliver Sander
Oliver Sander | am 06.03.2015

Buchholz: Kaleidoskop | os. Buchholz. Nach ihrem erfolgreichen Start hat sich die "Prostatakrebs-Selbsthilfegruppe Buchholz" dazu entschlossen, sich ab sofort nur noch einmal pro Monat zu treffen - und zwar am zweiten Dienstag im Monat im Mehrgenerationenhaus Kaleidoskop in Buchholz (Steinstr. 2). Beim nächsten Termin am Dienstag, 10. März, ab 18 Uhr berichten zwei Mitglieder des Bundesverbandes über Selbsthilfeorganisationen. Demnächst will die...

"Overeaters Anonymous": Selbsthilfegruppe gegen zwanghaftes Essen

Oliver Sander
Oliver Sander | am 28.02.2015

Buchholz: Kaleidoskop | os. Buchholz. An alle, die einen zwanghaften Umgang mit Nahrungsmitteln haben, richtet sich die Selbsthilfegruppe "Overeaters Anonymous" (OA). Die Mitglieder treffen sich jeden Mittwoch von 19 bis 20.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus "Kaleidoskop" in Buchholz (Steinstr. 2). Betroffene "Overeater" versuchen, durch zwanghaftes Essen oder Hungern ihren Lebensschmerz, Wut, Angst oder Verzweiflung zu kompensieren. Die OA-Gruppe ist...

Englische Konversation und Märchenfrühstück

Oliver Sander
Oliver Sander | am 31.01.2015

Buchholz: Kaleidoskop | os. Buchholz. Zum "Englisch-Konversation" lädt das Team des Buchholzer Mehrgenerationenhauses "Kaleidoskop" (Steinstr. 2) ein. Die Veranstaltung findet am Montag, 2. Februar, ab 19.30 Uhr statt. Der Eintritt kostet 2 Euro. Ein "Märchenfrühstück" findet am Donnerstag, 5. Februar, von 10 bis 12 Uhr im "Kaleidoskop" statt. Kosten: 1 Euro plus Verzehr. Infos unter Tel. 04181-97686.

Treffen der Scheidungseltern

Oliver Sander
Oliver Sander | am 30.01.2015

Buchholz: Kaleidoskop | os. Buchholz. Seit fast 15 Jahren organisiert der Verein "Väteraufbruch" eine Selbsthilfegruppe, in der sich Väter, aber auch Mütter und Großeltern, zu den Folgen von Scheidung und Trennung austauschen können. Das nächste Treffen findet am Dienstag, 3. Februar, ab 19 Uhr im Buchholzer Mehrgenerationenhaus Kaleidoskop (Steinstr. 2) statt. Das Hauptthema sind Probleme, die sich oft durch die Umgangsregelungen ergeben, unter...

10 Jahre Städtepartnerschaft Buchholz - Järvenpää

Oliver Sander
Oliver Sander | am 20.01.2015

Buchholz: Kaleidoskop | os. Buchholz. Die Städtepartnerschaft zwischen Buchholz und Järvenpää (Finnland) besteht 2015 seit zehn Jahren. Die Deutsch-Finnische Gesellschaft und der Freundeskreis Buchholz-Järvenpää wollen dieses Jubiläum feiern und laden alle Interessierten zu einem Vorbereitungsabend ein. Er findet am Freitag, 23. Januar, ab 20 Uhr im Mehrgenerationenhaus "Kaleidoskop" in Buchholz (Steinstr. 2) statt. Der Eintritt kostet 2 Euro, dafür...

1 Bild

Gewinnsparen: Haspa schüttet 20.000 Euro an drei Vereine aus

Oliver Sander
Oliver Sander | am 16.01.2015

(os). Freude beim Buchholzer Mehrgenerationenhaus "Kaleidoskop", dem Reit- und Fahrsportverein Sieversen und der Reso-Fabrik in Winsen: Aus dem Gewinnsparen der Hamburger Sparkasse (Haspa) erhielten die drei Klubs jetzt insgesamt 20.000 Euro. Am Donnerstag übergaben Reinhard Lackner, Jörg Gerigk und Jörg Hochstadt von der Haspa die Spenden symbolisch an Vertreter der bedachten Vereine. Das "Kaleidoskop" erhielt eine Spende...