Kerstin Maack

1 Bild

Business Improvement District als Chance? "Einen Buxtehuder Maßanzug schneidern"

Tom Kreib
Tom Kreib | am 22.11.2016

tk. Buxtehude. Wäre das eine gute Idee? Die Bahnhofstraße oder die Hauptstraße in Altkloster werden zum sogenannten Business Improvement District (BID)? Ein genau umgrenztes Quartier, in dem sich die breite Mehrheit der Immobilienbesitzer zusammenschließt, um ein Viertel zu einer Wirtschafts- und Interessengemeinschaft voranzubringen. Buxtehudes Wirtschaftsförderin Kerstin Maack sagt derzeit weder ja noch nein zu einer...

1 Bild

Treffen des Wirtschaftsbundes Hanse in Buxtehude: "Länder sind nicht mehr so wichtig"

Tom Kreib
Tom Kreib | am 11.11.2016

tk. Buxtehude. Sie wollen voneinander lernen, Netzwerke bilden und gemeinsam Projekte aus den Bereichen Tourismus und Wirtschaftsförderung anschieben: Mitglieder des Wirtschaftsbundes Hanse haben sich am Mittwoch zum "Workshop Nord" in Buxtehude getroffen. Frank Tinnemeyer von Stade Tourismus stellte dabei ein konkretes Projekt vor: Die sieben Hansestädte der Metropolregion Hamburg wollen gemeinsam mit Bremen ein...

2 Bilder

Buxtehuder Wirtschaftsförderin sieht Handlungsbedarf für den Einzelhandel

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 26.01.2016

Dank des guten Einzelhandelkonzepts geht es der Hansestadt Buxtehude als Einkaufsstadt gut. Dennoch sieht Wirtschaftsförderin Kerstin Maack künftig Handlungsbedarf. Denn die Digitalisierung schreitet nicht nur in der Industrie, sondern auch im Einzelhandel mit großen Schritten voran. Laut einer Wirtschaftsprognose für den kleinbetrieblichen Fachhandel könnte innerhalb der kommenden fünf Jahre jedes zehnte Geschäft schließen...

1 Bild

Vorangehen statt mitgehen: Buxtehudes Wirtschaftsförderin Kerstin Maack referiert beim Wirtschaftsförderungsverein

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 03.01.2016

Mit Wissen zu handeln sowie Beratungs- und Innovationshilfen zur Verfügung zu stellen - darin sieht Kerstin Maack, Wirtschaftsförderin der Hansestadt Buxtehude, eine erfolgsversprechende Entwicklung der Buxtehuder Wirtschaft im Rahmen der Industrialisierung 4.0. Jeweils beim letzten Unternehmerfrühstück im Jahr referiert die städtische Wirtschaftsförderin auf Einladung des Wirtschaftsförderungsvereins (WFV) Buxtehude im...

2 Bilder

Unternehmensansiedlung in Buxtehude: "Qualität geht vor Schnelligkeit"

Tom Kreib
Tom Kreib | am 09.12.2015

Bürgermeisterin und Wirtschaftsförderin zum abgelehnten Ansiedlungsinteresse eines Tiefkühlunternehmens tk. Buxtehude. In Buxtehude werde keinem ansiedlungswilligen Unternehmen die Tür vor der Nase zugeschlagen, sagen Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt und Wirtschaftsförderin Kerstin Maack. Sie reagieren auf den WOCHENBLATT-Artikel vom vergangenen Mittwoch. Ein Unternehmen aus der Tiefkühlbranche wollte ins...

7 Bilder

Bürgermeisterin besucht die Strandkorbprofis in Buxtehude

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 04.12.2015

Buxtehude: Strandkorb-Manufaktur | Mit eigenen Augen sehen, was sie viele Jahre lang im Rathaus geplant hatten: Gemeinsam mit dem Wirtschaftsausschuss, weiteren Ratsmitgliedern und der Wirtschaftsförderung der Hansestadt Buxtehude besuchte Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt die gläserne Strandkorb-Manufaktur. Rund 25 Interessierte, darunter der Ausschussvorsitzende Michael Lemke und Wirtschaftsförderin Kerstin Maack, warfen bei der Führung durch das...

1 Bild

Buxtehude bietet die Basis für Erfolg: Die Hansestadt hat sich als Standort für gute Geschäftsbeziehungen bewährt

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 22.04.2015

Vom Duschgel bis zur Pflanzenschutztechnik, von der Flasche Rum über die Medizintechnik bis zur Luftfahrtindustrie: Die Hansestadt Buxtehude mit ihren 40.000 Einwohnern ist ein starker Wirtschaftsstandort. Konstant 23 Prozent der rund 14.000 sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten in Buxtehude sind im verarbeitenden Gewerbe tätig. Mit 20 Prozent etwas weniger Arbeitnehmer sind im Bereich Handel, Instandhaltung und...

1 Bild

Kinderbetreuung und Kaufkraft: Für das Wachstum der Wirtschaft in Buxtehude müssen viele Faktoren positiv ineinander greifen

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 28.01.2015

Die gute Wirtschaftslage in Buxtehude wirkt sich positiv auf die Lebensqualität aus und umgekehrt. Darauf weist Kerstin Maack, Wirtschaftsförderin der Stadt Buxtehude, hin. Damit Unternehmen und Einzelhandel auch zukünftig auf Wachstumskurs bleiben, brauche es jedoch kluge Konzepte. "Die Kriterien für Wachstum ändern sich", so Kerstin Maack. "Der digitalen Wandel verändert sowohl die Produktionsabläufe in Unternehmen als auch...

4 Bilder

"Wir rocken die Herausforderung" - Buxtehudes Wirtschaftsförderin berichtet beim Unternehmerfrühstück von ihrer Arbeit

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 19.12.2014

Die Wirtschaft wird weiter wachsen, aber auf anderen Grundlagen als bisher - das ist die Prognose von Kerstin Maack, Wirtschaftsförderin der Hansestadt Buxtehude, in ihrem Vortrag beim Wirtschaftsförderungsverein Buxtehude (WFV) im Navigare NSBhotel. Traditionell berichtet die Wirtschaftsförderin beim jeweils letzten WFV-Unternehmerfrühstück des Jahres über die Ergebnisse ihrer Arbeit und Perspektiven der...

Unternehmerfrühstück im Buxtehuder "Navigare"

Tom Kreib
Tom Kreib | am 12.12.2014

Buxtehude: Navigare NSBhotel | tk. Buxtehude. Der Wirtschaftsförderungsverein Buxtehude lädt am Donnerstag, 18. Dezember, zum Unternehmerfrühstück ins Navigare (Harburger Str. 4) ein. Das Treffen beginnt um 7.30 Uhr. Schon Tradition am Jahresende: Buxtehudes Wirtschaftsförderin Kerstin Maack. Ihr Thema: "Muss Wirtschaft weiter wachsen? Perspektiven der Wirtschaftsförderung". Mitglieder und Gäste melden sich unter Tel. 04161 - 995272 oder...

1 Bild

"Die Hanse öffnet die Tür zu neuen Märkten"

Tom Kreib
Tom Kreib | am 24.07.2014

tk. Buxtehude. Hanse, das ist doch Mittelalter. Der Titel Hansestadt taugt allenfalls etwas für touristische Marketing. Für die Wirtschaft einer modernen Stadt wie Buxtehude haben der Titel Hansestadt und der neuzeitliche Städtebund der Hanse doch gar keine Bedeutung. "Völlig falsch", würde Wirtschaftsförderin Kerstin Maack entgegen. Sie streicht zwei Dinge heraus, die von der Hanse-Vergangenheit in die Gegenwart hinein...

4 Bilder

Wirtschaftsförderin Kerstin Maack referiert beim Unternehmerfrühstück in Buxtehude

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 27.12.2013

Der erwartete Streit blieb aus: Nachdem sich die Unternehmer Helmut Ponath und Jens Sass zum Unternehmerfrühstück des Buxtehuder Wirtschaftsförderungsverein im NSBHotel Navigare angemeldet hatten, stellte sich mancher Gast der gut besuchten Veranstaltung auf eine hitzige Diskussion zum Thema Gewerbesteuererhöhung ein. Denn traditionelle Referentin beim jeweils letzten Unternehmerfrühstück im Jahr ist Kerstin Maack,...