Kita-Gebühren

2 Bilder

Wahlkampf-Geplänkel um Kita-Gebühren / SPD und CDU bezichtigen sich Gegenseitig der Falschaussage

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 09.08.2016

mi. Neu Wulmstorf. Die CDU Neu Wulmstorf will die Satzung für Kindergartengebühren in der Gemeinde überarbeiten. Die Staffelung nach Einkommen soll angepasst werden. Die Christdemokraten versprechen keine großen Entlastungen, wohl aber, dass die Gebühren nicht aufgrund einer veralteten Satzung steigen. Kritik gibt es vonseiten der SPD: Die Sozialdemokraten werfen der CDU vor, die Beiträge mit der Satzungsanpassung „heimlich“...

Gemeinde Ahlerstedt erhöht Kita-Gebühren

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 10.03.2016

jd. Ahlerstedt. Die Eltern in der Gemeinde Ahlerstedt müssen künftig mehr Geld für die Betreuung ihres Nachwuchses berappen. Der Gemeinderat hat kürzlich eine Anhebung der Kita-Beiträge um durchschnittlich zwei Prozent beschlossen. Die Erhöhung tritt zum 1. August in Kraft. Mit den Elternbeiträgen, die sich derzeit auf rund 300.000 Euro belaufen, wird nur ein Teil der Kita-Kosten gedeckt. Die Hauptlast trägt die Gemeinde:...

1 Bild

Rosengartens "Familienfreundlichkeit" zu Grabe getragen

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 09.02.2016

mi. Klecken. Rund 30 Eltern trafen sich jetzt in Klecken zu einer besonderen Trauerfeier. Sie trugen symbolisch die Familienfreundlichkeit der Gemeinde Rosengarten zu Grabe. Die Aktion richtet sich gegen die Pläne von Politik und Verwaltung, am Donnerstag, 18. Februar, um 19 Uhr im Ausschuss für Kinderbetreuung eine Anpassung der Kindertagesstätten-Gebühren auf den Weg zu bringen. Aus Elternsicht verabschiedet sich die...

1 Bild

"Meine Welt ist die Kita" - von falschem "Buschfunk" und "klasse Krisenmanagement"

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 31.10.2015

mi. Rosengarten. Alles falsch?! In einem „klärenden“ Gespräch mit dem WOCHENBLATT stellte Sozialpädagogin Katja Lieber, scheidende Koordinatorin des Bündnis für Familie in Rosengarten, jetzt die tatsächlichen Beweggründe für ihre überraschende Kündigung dar. Wie berichtet, kehrt die Sozialpädagogin der Gemeinde nicht einmal ein halbes Jahr nach Bündnisunterzeichnung wieder den Rücken. Aus verschiedenen Kreisen hieß es dazu,...

1 Bild

Kita-Gebühren in Rosengarten: Drei Modelle werden diskutiert

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 30.10.2015

mi. Rosengarten. Die Kindertagesstätten in der Gemeinde Rosengarten sind nach Auffassung von Politik und Verwaltung nicht ausreichend durch Elternbeiträge finanziert. Die Finanzierungsquote liegt laut Verwaltung bei ca. 30 Prozent. Rund 70 Prozent werden aus Steuern finanziert. Insgesamt gibt die Gemeinde demnach rund 1,4 Millionen Euro jährlich für Kitas aus. Das sei - „Bündnis für Familie“ hin, Familienfreundlichkeit her -...

2 Bilder

Eltern fordern Familienfreundlichkeit statt höherer Kita Gebühren

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 27.10.2015

mi. Rosengarten Das „Bündnis für Familie“ sollte die Gemeinde Rosengarten familienfreundlicher machen. Doch ein halbes Jahr nach der Gründung hagelt es Kritik aus der Elternschaft. Dazu passend hat die Koordinatorin des Bündnisses, Sozialpädagogin Katja Lieber (Foto), ihre Stelle bei der Gemeinde überraschend gekündigt. Hinter den Kulissen heißt es, Katja Lieber sei mit dem Kurs der Gemeinde nicht einverstanden...

1 Bild

Eine neue Krippe in Vahrendorf

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 25.03.2015

mi. Rosengarten. Wie viele Kitaplätze (Krippe und Elementargruppe) müssen wir wohl in diesem Jahr zur Verfügung stellen, damit der Rechtsanspruch der Eltern erfüllt werden kann, das fragt man sich derzeit in vielen Rathäusern, so auch in der Gemeinde Rosengarten. Daran schließt sich dann die Frage an: Wie viele neue Kindergärten müssen dieses Jahr gebaut werden? Für Rosengarten ist die Frage diesmal mit 14 fehlenden...

1 Bild

Wird aus dem "Kinnerhus" in Ahrenswohlde ein Kindergarten?

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 17.02.2015

jd. Ahlerstedt. Eine der letzten Kommunen mit Spielkreisen: Rechtsanspruch auf Krippenplatz bringt die Gemeinde Ahlerstedt in Zugzwang. Auch wenn es gegen den Willen vieler Eltern ist: Aus dem Spielkreis "Ahrenswohlder Kinnerhus" wird aller Voraussicht nach im August ein Kindergarten. Das bedeutet, dass die Kinder nicht mehr an vier, sondern an fünf Vormittagen in der Woche betreut werden. Allerdings bedeutet das auch,...

Haushalt und Gebühren

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 08.01.2015

Fredenbeck: Rathaus | sb. Fredenbeck. Mit dem Haushalt für das Jahr 2015 befasst sich der Finanz- und Personalausschuss der Samtgemeinde Fredenbeck am Montag, 12. Jaunar, 18 Uhr, im Fredenbecker Rathaus, Schwingestraße 1. Der Sozial-, Sport- und Kulturausschuss der Samtgemeinde Fredenbeck trifft sich am Dienstag, 13. Januar, 18 Uhr, ebenfalls im Rathaus. Auf der Agenda stehen die Gebühren für die Kindertagesstätten der Samtgemeinde. Zudem wird...