Klaus Prigge

1 Bild

Engagement für den Ort: Heimatverein Hittfeld spendet Bank

Katja Bendig
Katja Bendig | am 27.04.2016

"Hier in der Kirchstraße gibt es ja genügend Parkplätze für Autos, wir wollten auch für die Fußgängern einen 'Parkplatz' schaffen", scherzte Henning Drewes, 1. Vorsitzender des Heimatvereins Hittfeld, bei der offiziellen Übergabe der neuen Sitzbank vor der Sparkasse Harbug-Buxtehude. Die Bank steht schon seit einigen Tagen vor der Sparkasse, "und wird richtig gut angenommen", berichtete Rabea Scheidat, Leiterin der...

2 Bilder

Seniorentherapiezentrum in Emmelndorf: Politik lehnt weitere Verhandlungen mit HVVG ab

Katja Bendig
Katja Bendig | am 02.10.2015

kb. Seevetal. Absage für die HVVG: Das Unternehmen mit Sitz in Halstenbek (Kreis Pinneberg) wird keine Mega-Senioren-Wohnanlage auf der grünen Wiese an der Hittfelder Landstraße in Emmelndorf errichten. Einstimmig sprachen sich gestern die Mitglieder das Umwelt- und Planungsausschusses und des Jugend-, Senioren- und Sozialausschusses auf einer gemeinsamen Sitzung dagegen aus, die Gespräche mit der HVVG und dessen...

1 Bild

Neues Feuerwehrhaus für Hittfeld: Freie Wähler fordern "Runden Tisch"

Katja Bendig
Katja Bendig | am 24.06.2015

kb. Hittfeld. "Am sinnvollsten wäre es, wenn sich alle Beteiligten an einen Tisch setzen, um gemeinsam nach einer Lösung zu suchen", sagt Willy Klingenberg, Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler im Ortsrat Hittfeld und im Gemeinderat zum derzeit schwelenden Konflikt bei der Suche nach einem neuen Standort für die Hittfelder Feuerwehr. Wie berichtet, hatte die Verwaltung kürzlich drei Standorte in der Nähe des geplanten...

1 Bild

Handlungskonzept statt F-Plan: Seevetal legt sich auf potenzielle Wohn- und Gewerbeflächen fest

Katja Bendig
Katja Bendig | am 16.12.2014

kb. Seevetal. Wo können neue Wohn- und Gewerbegebiete entstehen? Wie sollen sich die Ortschaften weiterentwickeln? Mit Fragen wie diesen beschäftigt sich die Gemeinde Seevetal seit April 2012. Diskutiert wird seitdem, ob der alte Flächennutzungsplan der Gemeinde aus dem Jahr 2000 fortgeschrieben oder ob ein neuer F-Plan aufgestellt werden soll. Zumindest im Umwelt- und Planungsausschuss ist die Entscheidung gefallen. Mit...

Mitgliederzuwachs beim Heimatverein

Katja Bendig
Katja Bendig | am 03.06.2014

kb. Hittfeld. Über einen kontinuierlichen Mitgliederzuwachs freute sich der Heimatverein Hittfeld kürzlich auf seiner Jahreshauptversammlung. Bei den Wahlen setzten die Mitglieder ganz auf Kontinuität: In ihren Ämtern bestätigt wurden der stv. Vorsitzende Klaus Prigge, Schriftführerin Birgit Prigge sowie die Beisitzer Søren Sahling und Wilhelm Stegen. Als Kassenprüfer wurden Thomas Fey und Günter Senff gewählt. An Fahrt...

2 Bilder

Wer erinnert sich ans "Kistendorf"?

Katja Bendig
Katja Bendig | am 20.04.2014

kb. Seevetal. Seit über einem Jahr versuchen die Mitglieder des Heimatvereins Hittfeld, allen voran die beiden Vorsitzenden Henning Drewes und Klaus Prigge, etwas über das sogenannte "Kistendorf" herauszufinden. Drewes und Prigge suchen Zeitzeugen, die sich an die kleine Siedlung, die um 1943 in der Nähe von Hittfeld gebaut wurde, erinnern und vielleicht selbst dort gelebt haben. Jetzt hoffen sie auf die Mithilfe der...

1 Bild

Freie Wähler kritisieren Planungen zum Baugebiet "Schwarzer Weg": "Bürgerwille wird ignoriert"

Katja Bendig
Katja Bendig | am 09.04.2014

kb. Hittfeld. "Wir finden keine der vier vorgestellten Varianten vernünftig", mit diesen klaren Worten kommentiert Willy Klingenberg, Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler, die bisherigen Planungen zum Neubaugebiet "Küstergarten/Schwarzer Weg" in Hittfeld. "Die Bürger haben sich im Vorfeld deutlich für eine moderate Bebauung ausgesprochen, mit den derzeitigen Planungen wird der Bürgerwille ignoriert", so Klingenberg...

1 Bild

Wohnbaugebiet "Küstergarten/Schwarzer Weg": Nächster Planungsschritt angeschoben

Katja Bendig
Katja Bendig | am 18.03.2014

kb. Seevetal. Einen kleinen Schritt weiter ist der Umwelt- und Planungsausschuss der Gemeinde Seevetal in Sachen Wohngebiet "Küstergarten/Schwarzer Weg" in Hittfeld gekommen. Die Mitglieder sprachen sich jetzt dafür aus, mit den Varianten C und D, die auch vom zuständigen Planungsbüro Mehring favorisiert worden waren, in die weitere Planung zu gehen. Nicht stattgegeben wurde einem Antrag der Freien Wähler. Sie plädierten...