Klaus-Wilfried Kienert

1 Bild

Nicht nur für grüne Daumen: Ausstellung „Aufgeblüht! Norddeutsche Gartenkultur“ im Freilichtmuseum

Anke Settekorn
Anke Settekorn | vor 22 Stunden, 21 Minuten

as. Ehestorf. Rund 15 Milliarden Euro werden in Deutschland pro Jahr für den Garten ausgegeben. Ob zur Selbstversorgung durch den Anbau von Gemüse und Obst, als repräsentativer Ziergarten oder als Freizeitoase: Die Gestaltungs- und Nutzungsmöglichkeiten von Gärten sind vielfältig und haben sich in den vergangenen Jahrhunderten gewandelt. Die neue Sonderausstellung „Aufgeblüht! Norddeutsche Gartenkultur“ im Freilichtmuseum am...

1 Bild

Rat der Gemeinde Rosengarten beschließt Verschiebung der Baugrenze am Museumsweg

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 11.04.2017

as. Nenndorf. Über einen „Präzedenzfall“, wie der stellvertretende Gemeinde- und Vahrendorfer Ortsbürgermeister Klaus-Wilfried Kienert (SPD) sagte, wurde jetzt im Rat der Gemeinde Rosengarten abgestimmt. Bei der Entscheidung über die Änderung des B-Plans „Vahrendorf Nord“ wurde auch darüber entschieden, wie das Zukunftskonzept 2030 zukünftig berücksichtigt und umgesetzt werden soll. Darum geht es: Die von der Änderung...

1 Bild

Bauausschuss der Gemeinde Rosengarten diskutierte über Innenverdichtung

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 08.02.2017

as. Nenndorf. Ein Entwurf zur Überplanung des Wohngebietes Rüderstieg-Süd in Alvesen war u.a. Thema auf der Sitzung des Bauausschusses der Gemeinde Rosengarten. „Wir wollen mit dem Entwurf eines Bebauungsplans (B-Plan) zur Diskussion anregen“, sagte der Erste Gemeinderat Carsten Peters. Der Bauauschuss sprach sich für die Erstellung eines B-Plans aus. „Gemäß des Zukunftskonzeptes wollen wir hier möglichst ländliche...

2 Bilder

Neuer Rekord: 220.000 Besucher - Jahresrückblick im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 20.01.2017

as. Ehestorf. Das ist ein absoluter Besucherrekord: Im vergangenen Jahr haben 220.000 Menschen das Freilichtmuseum am Kiekeberg besucht, das teilte Heike Meyer, die scheidende Vorsitzende der Stiftung des Freilichtmuseums, anlässlich des Jahresrückblickes mit. „2016 war ein sehr erfolgreiches Jahr“, so Meyer. Insgesamt hatten das Freilichtmuseum und die dazugehörigen Außenstellen 242.450 Besucher. Besonders beliebt waren die...

2 Bilder

Ex-Bürgermeister Dietmar Stadie ist Ehrenbürger der Gemeinde Rosengarten

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 23.12.2016

as. Nenndorf. Es war ein besonderer Tagespunkt, der in der letzten Sitzung des Gemeinderates in diesem Jahr in Rosengarten auf der Agenda stand: Ex-Bürgermeister Dietmar Stadie wurde für seinen Einsatz für die Gemeinde die Ehrenbürgerwürde verliehen. Unter Standing Ovations der Ratsmitglieder nahm der 70-Jährige die Auszeichnung von Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler entgegen. „Das ist sehr bewegend. Ich habe nicht...

1 Bild

Rot-Grün in Vahrendorf: Klaus-Wilfried Kienert (SPD) ist Ortsbürgermeister

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 21.12.2016

as. Vahrendorf. Vahrendorf hat einen neuen Ortsbürgermeister: Nachdem das Amt in den vergangenen Jahren von der CDU, zuletzt von Jan Woyczechowski, besetzt wurde, ist jüngst SPD-Mann Klaus-Wilfried Kienert auf der konstituierenden Sitzung des Ortrsrates zum neuen Ortsbürgermeister gewählt worden. Sein Stellvertreter ist Fabian Rexhausen (Bündnis 90/Die Grünen). Die SPD und die Grünen wollen sich zukünftig gemeinsam als Gruppe...

1 Bild

Goldene Ehrenmedaille der Gemeinde Rosengarten für Bernd Krüger

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 13.12.2016

as. Nenndorf. Seit 25 Jahren organisiert Bernd Krüger den Weihnachtsmarkt. Der 76-Jährige, der sich lange im Gemeinderat einsetzte, erhielt nun für sein Engagement von Bürgermeister Dirk Seidler die goldene Ehrenmedaille der Gemeinde Rosengarten. „Es gibt einen Namen, der für den Weihnachtsmarkt in Nenndorf steht, und dieser Name lautet Bernd Krüger“, so Dirk Seidler in seiner Ansprache. „Bernd Krüger hat vielen Menschen...

1 Bild

Langjähriges Engagement - Ratsmitglieder vom Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund geehrt

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 05.11.2016

as. Nenndorf. Im Rahmen der Ratssitzung zeichnete Angelika Tumuschat-Bruhn vom Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund (NSGB) mehrere Ratsmitglieder für ihr langjähriges kommunalpolitisches Engagement aus. Für jeweils 20 Jahre geehrt wurden Hans-Joachim Erhorn, Klaus-Wilfried Kienert, Maximilian Leroux und Regina Lutz. Volkmar Block und Bernd Krüger wurden für jeweils 25 Jahre im Rat ausgezeichnet. Bernd Krüger wurde...

2 Bilder

Gruppen statt Mehrheit - konstituierende Sitzung des Gemeinderates Rosengarten

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 04.11.2016

as. Nenndorf. Keine klare Mehrheit in Rosengarten - so lautet das Ergebnis der konstituierenden Sitzung des Rates der Gemeinde Rosengarten. Stattdessen setzt sich der Rat zukünftig aus drei Gruppen und einer Fraktion zusammen: Die Gruppe CDU/FDP ist mit zwölf Mitgliedern als stärkste Gruppe im Rat vertreten, zehn Sitze erhält die Gruppe SPD/UWR, die Gruppe Bündnis 90/Die Grünen/Die Linke ist mit fünf Mitgliedern im Rat...

1 Bild

SPD Rosengarten ist "gut gerüstet"

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 13.07.2016

ab. Rosengarten. Die SPD Rosengarten hat jetzt anlässlich der Kommunalwahl am 11. September ihre Kandidatinnen und Kandidaten nominiert. Die Nominierten setzten sich aus einer gelungenen Mischung erfahrener und neu hinzugekommener Politiker im Alter von 23 bis 73 Jahren zusammen, gab kürzlich der SPD-Vorsitzende Dr. Hans-Joachim Jungblut bekannt. Angeführt wird die SPD-Liste von dem bisherigen Fraktionsvorsitzenden...

1 Bild

Gemeinderat Rosengarten entscheidet über das Projekt "Friedwald"

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 15.03.2016

mi. Rosengarten. Der Gemeinderat Rosengarten entscheidet am morgigen Donnerstag 17. März, 19 Uhr (Böttchers Gasthaus) darüber, ob in der Gemeinde ein sogenannter Friedwald entsteht. Darum geht es: Die Niedersächsischen Landesforsten und das Unternehmen „FriedWald GmbH“ aus Hessen wollen im Kleckerwald auf einem Areal von 30 Hektar rund um das Hünengrab und das Ole Fösterhuus einen Urnenbegräbniswald betreiben. Die Aufgabe...

2 Bilder

Doch keine Verschiebung des Rathausneubaus- Frühstück beim Bürgermeister stimmte CDU-Chef um

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 01.03.2016

mi. Rosengarten. „CDU fordert: Rathausneubau verschieben“ titelte das WOCHENBLATT vor zwei Wochen in einem Vorbericht zum Planungsausschuss der Gemeinde Rosengarten unter Berufung auf die Aussage von CDU Fraktionsvize Jürgen Grützmacher. Auf der Ausschusssitzung gab es dann anstatt des angekündig­ten Antrags eine Entschuldigung von CDU-Fraktionsschef Maximilan Leroux für die „verwirrende Berichterstattung“ im WOCHENBLATT. ...

1 Bild

CDU fordert: "Rathausbau verschieben!"

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 17.02.2016

mi. Rosengarten. Der Wahlkampf ist eröffnet: Mit einem unerwarteten Vorschlag tritt die CDU Rosengarten jetzt beim geplanten Rathausneubau auf die Bremse. Die Christdemokraten wollen den Bau verschieben. Einen entsprechenden Antrag will die Partei im Bauausschuss am Montag, 22. Februar (19 Uhr, Rathaus), einbringen. Das Projekt „neues Rathaus“ ist vor allem beim Bürger hoch umstritten. Rückblick: Vergangenes Jahr hatte die...

Seniorenbeirat wird aufgelöst

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 05.01.2016

Neue Richtlinie soll für mehr Klarheit sorgen as. Nenndorf. Der Anfang 2013 gegründete Seniorenbeirat der Gemeinde Rosengarten wird aufgelöst, lautet der kürzlich bei der Ratssitzung gefasste Beschluss des Gemeinderates. Der Versuch, älteren Menschen in der Gemeinde eine Stimme zu geben, ist vorerst gescheitert. Bereits im Oktober 2014 hatte der Seniorenbeirat Rosengarten um seine Auflösung gebeten. Gemeinde und Beirat...

2 Bilder

„Da kommt mir die Galle hoch!“

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 15.12.2015

Sanierung der „Dunkenkuhle“ mit Baubeteiligung der Turnerschaft? Vorstand von Politik enttäuscht as. Nenndorf. Mit der Sanierung der Sportanlage Dunkenkuhle soll es weitergehen. Der Sportausschuss beantragte, für die Sanierungsarbeiten 200.000 Euro im kommenden Haushalt bereitzustellen. Dafür soll sich die Turnerschaft Westerhof an den Kosten beteiligen. Die auf einer ehemaligen Müllkippe errichtete Sportanlage der...

1 Bild

Sportplatz "Dunkenkuhle" in Tötensen wird vorerst nicht saniert

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 18.07.2015

mi. Rosengarten. Der marode Sportplatz „Dunkenkuhle“ der Turnerschaft Westerhof (TSW) wird wohl in naher Zukunft nicht für rund 600.000 Euro saniert. Ein dahingehender Antrag scheiterte jetzt im Sportausschuss. „Wenn Du nicht mehr weiter weißt, gründe einen Arbeitskreis.“ Dieser Satz scheint derzeit bestimmend für die Politik in der Gemeinde Rosengarten. Nach Feuerwehrgerätehaus und Kitas soll jetzt also auch die Sanierung...

1 Bild

Bauen im Außenbereich - vorest keine Sonderregelung für Vahrendorf

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 08.07.2014

mi. Vahrendorf. Grundeigentümer in Vahrendorf, die in der Straße „Am Rosengarten“ wohnen, werden bis auf Weiteres ihre weitläufigen Grundstücke nicht als Bauland vergolden dürfen. Der Bauausschuss der Gemeinde Rosengarten lehnte es ab, sich mit der Schaffung einer sogenannten Außenbereichssatzung zu beschäftigen, die eine Bebauung ermöglichen könnte. Vorgeschichte: Bereits im Jahr 2.000 hatten einige der ansässigen...

1 Bild

Gemeinde Rosengarten plant neuen Sportplatz in Nenndorf

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 18.02.2014

mi. Rosengarten. Die Gemeinde Rosengarten plant den Bau eines neuen, modernen Sportplatzes an der Oberschule in Nenndorf. Bei der TS Westerhof befürchten die Verantwortlichen deswegen, dass die Sanierung der Sportstätte Dunkenkuhle verschleppt wird. Beim SC Klecken/FC Rosengarten stieß der Standort in Nenndorf auf Unmut. Beide Vereine „beantragen“ deswegen ebenfalls den Bau einer Sportstätten an geeigneter Stelle in...

2 Bilder

Stellmacherei in Langenrehm wird Museum

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 31.12.2013

mi. Rosengarten. Die Übernahme der historischen Stellmacherei in Langenrehm durch das Freilichtmuseum am Kiekeberg war jetzt Thema im Gemeinderat Rosengarten. Hintergrund: Die 1920 errichtete Kutschenwerkstatt in Langenrehm war nach dem Tod des letzten Besitzers 2009 von der Gemeinde Rosengarten für 200.000 Euro von einer Erbengemeinschaft erworben wurden. Ziel war es, das historische Gebäudeensemble, bestehend aus einem...