Kohlekraft

Kraftwerkspläne liegen zu Jahresbeginn aus

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.12.2014

Trotz Energiewende: Dow Stade hält an Kohletechnik fest tp. Stade. Die öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes für das Kohlekraftwerk des Chemie-Riesen Dow in Stade-Bützfleth geht Ulrich Hemke von der regionalen "AG Umweltplanung" nicht schnell genug: "Wann ist mit der Veröffentlichung zu rechnen?", will der Grünen-Kreispolitiker in einer Anfrage an Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber wissen. Hemke verweist in diesem...

Stader Kreisverband der Grünen appelliert an DOW

Tom Kreib
Tom Kreib | am 28.11.2014

tk. Stade. "DOW Chemical fährt mit dem geplanten Steinkohlekraftwerk in die energiepolitische Sackgasse", argumentiert der Stader Kreisverband der Grünen. Sie beziehen sich mit ihrer Kritik auf das Eckpunktepapier aus dem Bundeswirtschaftsministerium. Demzufolge soll der Kohlendioxidausstoß bis zum Jahr 2020 um mindestens 22 Millionen Tonnen gesenkt werden. "Kohlekraftwerke sind nicht mehr zukunftsfähig", urteilen die...

2 Bilder

Greenpeace protestiert mit rauchendem Kühlturm gegen Kohlekraftwerk in Stade

Lena Stehr
Lena Stehr | am 10.12.2013

lt. Stade. Ein rauchender Kühlturm zog am Dienstag die Blicke der Passanten in der Stader Altstadt auf sich. Mit dem rund vier Meter hohen Modell protestierten Greenpeace-Aktivisten gegen den vom Chemieokonzern Dow geplanten Bau eines Kohlekraftwerks in Stade (das WOCHENBLATT berichtete). Anlass für die Aktion ist die Auslegung des geänderten Bebauungsplans für das Kraftwerk. Die Unterlagen können noch bis zum 21. Januar...

1 Bild

Die Folgen des Kohleabbaus für Mensch und Natur

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 03.06.2013

Stade: St. Josef-Kirche | Vortrag von Bobby Peek in der St. Josef-Kirche in Stade tp. Stade. Auf wessen Kosten stillen wir eigentlich unseren Energiehunger? Diese Frage beantwortet Bobby Peek, Träger des renommierten "Goldman"-Preises für Umweltschutz, Gründungsmitglied und Direktor von "Ground-Work Südafrika", am Dienstag den 18. Juni, um 19.30 Uhr in der St. Josef-Kirche an der Schiffertorsstraße 17 in Stade. Peek berichtet über die Folgen des...

1 Bild

Partei stellt sich hinter Kohlekraftwerk

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.04.2013

SPD befürwortet Dow-Energieprojekt / Verantwortung für Arbeitsplätze tp. Stade. Die SPD-Stadtratsfraktion in Stade stellt sich weiter hinter die Pläne des Chemieriesen Dow zur Errichtung eines Industrie-Kohlekraftwerkes in Büzfleth. Wie das WOCHENBLATT berichtete, hatten Aktivisten mehrerer Umweltverbände im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung mehr als 9.000 Unterschriften gegen das aus ihrer Sicht umweltschädliche...

1 Bild

Schwarze Wolke gegen Kohlekraft

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 26.02.2013

Demo am Rathaus: Umweltverbände rufen zum Protest gegen Dow-Kraftwerk auf tp. Stade. "Schönen Ruß aus Stade" stand auf Transparenten, die Mitglieder eines regionalen Bündnisses gegen das vom Chemie-Riesen Dow geplante Steinkohlekraftwerk am Montag vor dem Rathaus in Stade in die Luft hielten. Dazu ließen sie symbolisch eine schwarze Kohlendioxid-Wolke aufsteigen. Mit der Demonstration wehrten sich die Aktivisten von BUND,...