kommunale Wohnungsbaugesellschaft

1 Bild

UWG Jes! feiert Wahlsieg mit den Bürgern

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 28.09.2016

Jesteburg: Heimathaus | mum. Jesteburg. Die Mitglieder der Wählergemeinschaft UWG Jes! möchten sich für ihren Erfolg bei der Kommunalwahl bedanken und werden während des nächsten Frühschoppen-Bürgerstammtisches am kommenden Sonntag, 2. Oktober, zwischen 11 und 14 Uhr im „Heimathaus“ (Niedersachsenplatz) „einen ausgeben“. Das kündigt UWG Jes!-Chef Hansjörg Siede an. „Wir möchten in lockerer Atmosphäre erörtern, welche Themen wir in den kommenden...

1 Bild

50 neue Wohnungen für Jesteburg?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 27.09.2016

Jesteburger Gemeinderat stimmt für Beteiligung an kommunaler Wohnungsbaugesellschaft. mum. Jesteburg. Die Jesteburger haben ihren Dorf-Politikern die rote Karte gezeigt. Wie berichtet, verloren CDU, SPD und Grüne zusammen 25 Prozent. Doch bevor der neue Gemeinderat vermutlich am 2. November zu seiner konstituierenden Sitzung zusammenkommt, machte der alte Rat vorige Woche während seiner letzten Sitzung „Nägel mit Köpfen“...

3 Bilder

Ist das im Sinne der Wähler?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.09.2016

Das Timing könnte besser sein. Gut eine Woche nachdem CDU, SPD und Grüne bei der Kommunalwahl in Jesteburg zusammen 25 Prozent verloren haben, möchte der Gemeinderat noch Mittwoch, 21. September, zwei entscheidende Projekte durchwinken. Für Hansjörg Siede (UWG Jes!) ist das ein Affront gegenüber den Wählern. mum. Jesteburg. Die Kommunalwahlen haben in Jesteburg tiefe Spuren hinterlassen. Während die Mitglieder der...

1 Bild

"30 Prozent plus sind das Ziel"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 05.08.2016

SPD-Kreisspitzentrio zu Gast beim WOCHENBLATT / „Wir wollen gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken“ (os). Die SPD im Landkreis Harburg geht optimistisch in die Kommunalwahl am 11. September. „30 plus Prozent sind unser Ziel“, erklärten Kreisvorsitzender Thomas Grambow (53), Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler (39) und Finanzchef Klaus-Dieter Feindt (66) am Mittwoch beim Gespräch im WOCHENBLATT-Verlagshaus in Buchholz mit...

1 Bild

„Die lokale Wirtschaft wird profitieren“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.05.2016

Erster Kreisrat Kai Uffelmann stellt Überlegungen zur kommunalen Wohnungsbaugesellschaft bei der Kreishandwerkerschaft vor. (mum). Seit Anfang des Jahres forciert der Landkreis die Gründung einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft, um möglichst zügig bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Im WOCHENBLATT-Interview mit Redakteur Sascha Mummenhoff berichtet Erster Kreisrat Kai Uffelmann über den Stand der...