1 Bild

Musik des Mittelalters - „Alta Musica“ lädt zu einer Zeitreise ein

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 16.08.2017

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. "Alta Musica" ist ein Ensemble, das sich der Erforschung und Aufführung der Musik des Mittelalters widmet. Die Musiker beschäftigen sich im Besonderen mit historischen Blasinstrumenten wie Schalmei, Pommer und Posaune/Zugtrompete, der „Alta Capella“ und haben sich auf diesem Gebiet als eines der weltweit führenden Ensembles einen Namen gemacht. Im Zuge der Konzertreihe „Musik in alten Heidekirchen“ tritt das...

2 Bilder

Telemann-Premiere zur Reformation

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 08.08.2017

mum. Egestorf. Zum Doppeljubiläum in diesem Jahr -  250. Todestag von Georg Philipp Telemann und 500 Jahre Reformation - hat sich Ira Hochman, die für musikalische Entdeckungen bekannte Leiterin des Ensembles "Barockwerk Hamburg" - wieder auf die Suche nach vergessenen Schätzen gemacht und ist fündig geworden. Jahrhundertelang verstaubte das Reformationsoratorium von Telemann unveröffentlicht in den Archiven. Nun kommt es...

1 Bild

Mit dem Zink auf Reise

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 01.08.2017

Egestorf: St. Stephanus Kirche | Grifflochtrompete steht im Fokus eines Konzerts. mum. Egestorf. Der Zink, eine Grifflochtrompete, war bis Mitte des 17. Jahrhunderts eines der wichtigsten Instrumente. Er hatte den Ruf, die menschliche Stimme besonders gut imitieren zu können. Heute ist das Instrument nur noch selten zu hören, da es als sehr übeintensiv gilt, um eine virtuose Beherrschung zu erlangen. Der Zink und die Posaune standen in ihrer musikalischen...

1 Bild

Telemann, wie ihn niemand kennt

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 28.07.2017

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. Georg Philipp Telemann war einer der bekanntesten Barock-Komponisten. Zum Gedenken an seinen 250. Todestag bringt das Ensemble "Barockwerk Hamburg" den Hamburger Lebensabschnitt Telemanns auf die Bühne. Und zwar am Sonntag, 30. Juli, ab 17 Uhr in der St. Stephanus-Kirche in Egestorf. Dabei lernen die Zuhörer Telemann als einen selbstbewussten, modernen und weisen Menschen kennen, etwa in Arien aus den...

1 Bild

"Barocke Klangbilder aus Alltag, Natur und Religion"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 12.07.2017

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. Mit vielfältigsten musikalischen Mitteln setzten die Komponisten des Barocks menschliche Gefühle und Stimmungen um. Keine Epoche hat die Klänge des Alltags, der Natur und der Religion so viel und kunstvoll in der Musik aufgegriffen. In Töne gegossene Erzählungen aus der Welt der Jagd, der Tiere und des ländlichen Lebens finden sich in dem Konzertprogramm von Thomas Pietsch (Barockvioline) und seiner Frau Dagmar...

1 Bild

Gesang im Zeichen Luthers

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 04.07.2017

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. Mit der Idee, Gesang müsse für jeden verständlich in der Muttersprache verbreitet werden, hat Martin Luther deutsche Musik nachhaltig geprägt. In seinem Sinne singen Magdalena Huhn, Catherina Witting, Olga Chumikova, Julian Rohde und Fabian Kuhnen am Sonntag, 9. Juli, im Zuge der Reihe „Musik in alten Heidekirchen“ Werke von Samuel Scheidt, Johann Krebs, Leonhard Lechner, Johann Rathgeber, Max Reger und...

2 Bilder

Erfolgreich seit 44 Jahren

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 09.06.2017

500 Jahre Reformation: Konzertreihe „Musik in alten Heidekirchen“ thematisiert Luther-Jahr . (mum). 500 Jahre Reformation und der 250. Todestag von Georg Philipp Telemann - diese beiden Jubiläen stehen im Fokus der 44. Konzertsaison von „Musik in alten Heidekirchen“. Das Eröffnungskonzert findet am Sonntag, 25. Juni, um 17 Uhr mit der international gefeierten Sopranistin Bettina Pahn statt. Im Mittelpunkt des Konzertes...

1 Bild

Die Musik eines Exzentrikers

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 21.08.2016

Undeloh: St. Magdalenen Kirche | "La Porta Musicale"-Konzert in Undeloh. mum. Undeloh. Der Florentiner Francesco Maria Veracini (1690-1768) galt als der beste Geiger Europas seiner Zeit. Seine Karriere führte ihn nach Venedig, Dresden und London. Überall wurde der reisende Virtuose bewundert, jedoch von Kollegen als Exzentriker kritisiert. Das Duo "La Porta Musicale" spielt am Sonntag, 28. August, ab 17 Uhr im Rahmen der Konzertreihe "Musik in alten...

1 Bild

Ein Konzert „von Freud und Leid“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 17.08.2016

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. Höfische Vokalmusik aus der Gottorfer Musikaliensammlung für festliche, liturgische und traurige Anlässe erklingt am Sonntag, 21. August, ab 17 Uhr in der St. Stephanus-Kirche Egestorf im Zuge der Konzertreihe „Musik in alten Heidekirchen“ zum ersten Mal seit ihrer Entstehung wieder. Das Ensemble „In Residence Barockwerk Hamburg“ spielt weltliche und geistliche Kantaten von Georg Österreich (1664-1775) und...

1 Bild

Musik zwischen Himmel und Erde

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 09.08.2016

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. Die Schöpfung der Erde wurde von vielen Komponisten der Renaissance und des Barocks in ihren Kompositionen aufgenommen und vertont. So reichen die Werke von der Entstehung der Erde, von ihrer Schönheit, von der Menschenliebe bis zur Eifersucht und dem menschlichen Leiden. Der Zink, eine Grifflochtrompete, war bis Mitte des 17. Jahrhunderts eines der wichtigsten Instrumente. Er hatte den Ruf, die menschliche...

1 Bild

Virtuoser Hofmusik für Naturtrompeten, Pauken und Orgel

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 02.08.2016

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. Seit dem 16. Jahrhundert gehörte ein Trompeterkorps ebenso zu einem Fürstenhof wie der Fürst selbst. Der Korps, bestehend aus Trompeten und Pauken, symbolisierte wie keine andere Instrumentengruppe die Macht der Fürstenhäuser. Die Musik bestand vorrangig aus Fanfaren, die beispielsweise bei Hoffesten und Ritterspielen gespielt wurde. Erst im Laufe des 17. Jahrhunderts fand die Trompete Einzug in die...

1 Bild

Gefühlvolle Stücke von Byrd bis Haydn

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.07.2016

Undeloh: St. Magdalenen-Gemeinde | Avinoam Shalev spielt in der St. Magdalenen-Kirche. mum. Undeloh. Nur selten sind Solokonzerte von Cembalisten in der Konzertlandschaft zu hören. Völlig zu Unrecht, denn Facetten und Literatur des barocken Tasteninstruments sind so zahlreich wie vielfältig. Über 550 Jahre Cembaloliteratur stehen am Sonntag, 31. Juli, um 17 Uhr in der St. Magdalenen-KIrche zu Undeloh im Zuge der Konzertreihe „Musik in alten Heidekirchen“...

1 Bild

Von Tieren und Fabelwesen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 08.07.2016

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. „Von Tieren und Fabelwesen“ heißt das Programm, mit dem das Ensemble „Trobar e cantar“ seine Besucher am Sonntag, 17. Juli, ab 17 Uhr in der St. Stephanus-Kirche Egestorf begeistern möchte. Das Ensemble - unter anderem gehören dazu Marcia Lemke-Kern (Sopran), Britta Hinrichs (historische Blasinstrumente), Sophie Steiner (Hakenharfe) und Dr. Sonja Schierbaum (Erzählung) - spielen Musik aus dem elften bis 16....

1 Bild

Virtuose Violinenmusik aus Mailand

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 06.07.2016

Egestorf: St. Stephanus Kirche | "Musik in alten Heidekirchen": Konzert mit Prisca Stalmarski und Matthew Jones. mum. Egestorf. Die Violinistin Prisca Stalmarski und der Theorbist Matthew Cellan Jones gehen zurück zu den Anfängen der Konzertliteratur, als sich Geige und Theorbe aus dem Volkstümlichen lösten und zu Instrumenten der Virtuosität wurden. Wer das erleben möchte, hat dazu am Sonntag, 10. Juli, im der St. Stephanus-Kirche (Sudermühler Weg 1)...

1 Bild

Französische Barockmusik in Undeloh

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 28.06.2016

Undeloh: St. Magdalenen-Gemeinde | „La Conversation“ führt Instrumente in ein gut klingendes Gespräch. mum. Undeloh. Fast 100 Jahre war die einzigartige Hofhaltung Louis XIV. „Le Roi du Soleil“ Vorbild für die europäischen Fürsten- und Königshäuser. Kunst und Musik dienten nicht zuletzt zur repräsentativen Darstellung imperialer Ansprüche und absolutistischer Macht, aber auch zur Unterhaltung im höfischen Leben. „Plaisir“ oder „le bon goût“ sind daraus...

1 Bild

„So süß wie die Liebe“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 21.06.2016

Egestorf: St. Stephanus Kirche | Europäische Renaissance-Musik für Gambe mit dem Ensemble „Schirokko“. mum. Egestorf. Die Gambe war im 16. und 17. Jahrhundert ein hoch geschätztes Instrument bei Hofe. Ihr Spiel zu erlernen war wesentlicher Bestandteil der adeligen Erziehung. Das Instrument wurde in Familien gebaut und reichte von der Sopran- bis hin zur Bassgambe. Dieses so genannte „Consort“ erklingt am Sonntag, 26. Juni, um 17 Uhr im Zuge der Reihe...

1 Bild

„La Prima Diva“ - Ein musikalisches Schauspiel in Egestorf

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 28.07.2015

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. „La Prima Diva“ heißt es am Sonntag, 2. August, um 17 Uhr in der St. Stephanus-Kirche Egestorf (Sudermühler Weg 1). Die Gäste können sich auf ein musikalisches Schauspiel freuen. Unter der Leitung von Ira Hochman ist das Ensemble „in residence“ („Barockwerk Hamburg“) mit der Mezzosopranistin Agata Bienkowska zu hören. Im 18. Jahrhundert, der Zeit der Kastratenherrschaft auf den Opernbühnen, erlangte Faustina...

1 Bild

Werke aus dem Notenarchiv der Dresdner Hofkapelle

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 13.07.2015

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. "L'arco, dolce e d'amore - italienische Kammermusik am Dresdner Hof" können die Besucher eines Konzerts im Rahmen der Reihe "Musik in alten Heidekirchen" am Sonntag, 19. Juli, ab 17 Uhr in der St. Stephanus-Kirche in Egestorf erleben. Anabel Röser (Barockoboen und Blockflöten), Sevastyana Leonova (Barockvioline), und Olga Chumikova (Cembalo) präsentieren Werke aus dem umfangreichen Notenarchiv der Dresdner...

1 Bild

Crossover-Programm aus dem 17. Jahrhundert - Ensemble „La Moresca“ tritt in Egestorf auf

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.07.2015

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. „Wo die klassische Musik im 18. und 19. Jahrhundert einen anderen Weg nahm, wird die Lücke in der Überlieferung der Alten Musik geschlossen, wenn man den Musikern lauscht, die heutzutage in den Sessions in Irland, Schottland, Cornwall, Galizien und der Bretagne die alten Tänze, Melodien und Lieder spielen, die von Generation zu Generation ‚mündlich‘ weitergegeben wurden“, sagt Maria Pallasch, die...

„Klänge einer anderen Welt“ - „Los Temperamentos“ treten im Rahmen von „Musik in alten Heidekirchen“ in Egestorf auf

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 23.06.2015

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. „El Galeón 1600“ steht für die Reise in eine andere Welt, die viele Menschen nach der Eroberung Lateinamerikas antraten, jeweils die eigene Kultur im Gepäck. Das Ensemble „Los Temperamentos“, das am Sonntag, 28. Juni, ab 17 Uhr im Rahmen der Konzertreihe „Musik in alten Heidekirchen“ zu Gast in der Egestorfer St. Stephanus-Kirche (Sudermühler Weg 1) ist, vollzieht dies musikalisch nach und präsentiert seinem...

Bach-Konzert in Undeloh

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 03.09.2014

Undeloh: St. Magdalenen-Gemeinde | mum. Undeloh. Die Querflöte und das Cembalo stehen sinnbildlich für das Schaffen von Carl Philipp Emanuel Bach, der in diesem Jahr seinen 300. Geburtstag feiern würde. Die beiden Instrumente spielen in Bachs Kompositionen eine große Rolle. Als "Clavierist" stand der Komponist mehr als 28 Jahre im Dienst von Friedrich dem Großen. Seiner Tätigkeit am Hofe ist es zu verdanken, dass es eine Vielzahl an Flötenwerken gibt, die...

Ein "Schlafzimmer-Konzert" in der Kirche

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 11.08.2014

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. "La Chambre du Roi", das Schlafzimmer des französischen Königs war Ort wichtiger politischer und gesellschaftlicher Treffen. Wem die Ehre zuteil kam, bei diesem Ereignis zugegen zu sein, der hatte die höchsten Gnaden bei Hofe erreicht. Diese Anlässe wurden musikalisch untermalt - etwa vom Hofkomponisten Jean-Baptiste Lully, der 47 "Trios pour le coucher du Roi" schrieb. Eine Auswahl dieser Melodien, ergänzt...

1 Bild

Rarität im gewohnten Konzertbetrieb: "Viola, la pomposa" mit Rafael Roth

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.08.2014

Undeloh: St. Magdalenen-Gemeinde | mum Undeloh. Ein Konzert unter dem Titel "Viola, la pomposa" geben am Sonntag, 10. August, Rafael Roth (Viola) und Reinhard Siegert (Cembalo) ab 17 Uhr in der St. Magdalenen-Kirche (Undeloh). Als absolute Rarität im gewohnten Konzertbetrieb kommen dabei zwei Instrumente zum Einsatz, die die meisten Menschen - wenn überhaupt - höchstens aus Artikeln oder von Museumsbesuchen kennen. Bereits zu gemeinsamer Studienzeit in...

1 Bild

Wiegenlieder in der St. Stephanus-Kirche: Auf Traumreise mit dem "Barockwerk Hamburg"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 31.07.2014

Egestorf: St. Stephanus Kirche | mum. Egestorf. "Abends, wenn ich schlafen gehe" lautet der Titel des Programms, mit dem das "Barockwerk Hamburg" am Sonntag, 3. August, ab 17 Uhr in der St. Stephanus-Kirche Egestorf zu Gast sein wird. Das Ensemble spielt "Wiegenlieder und Träume diverser Länder und Komponisten". Die Gäste können sich auf eine erstaunliche Vielfalt von Wiegenliedern aus verschiedenen Kulturen freuen. Es ist das nächtliche Verwandeln der...

1 Bild

"Gläserklang und Saitenzauber" in Undeloh

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 25.07.2014

Undeloh: St. Magdalenen-Gemeinde | mum. Undeloh. Ein Konzert unter dem Titel "Gläserklang und Saitenzauber" gibt das Ensemble "Mosaic Coelln" am Sonntag, 27. Juli, um 17 Uhr in der Kirche St. Magdalenen (Wilseder Straße 2) in Undeloh. Das Programm ist der außergewöhnlichen Besetzung mit Glasinstrumenten gewidmet. Bereits 1596 wurden die ersten Glasharmonikas gebaut. Ihr Klang erfüllt die Räume bis in den letzten Winkel. Im Zusammenspiel mit "Viola da Gamba"...