Kreisbrandmeister

Experten aus Region bei SPD-"Blaulichtkonferenz"

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 23.09.2016

ce. Landkreis. Zukünftige Herausforderungen im Bevölkerungsschutz und in der Katastrophenhilfe standen im Mittelpunkt der jüngsten "Blaulichtkonferenz" der SPD-Bundestagsfraktion, an der jetzt auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Svenja Stadler rund 300 Mitarbeiter von Hilfsorganisationen, Feuerwehren, Polizei und THW aus ganz Deutschland teilnahmen. Aus dem Landkreis Harburg waren Oliver Schildknecht, Ortsbeauftragter...

1 Bild

"Irgendwann muss Schluss sein"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 13.06.2015

thl. Seevetal. "Es war eine tolle Zeit, ich würde es immer wieder so machen. Aber irgendwann muss auch mal Schluss sein." Das sagt Kreisbrandmeister Dieter Reymers aus Nenndorf. Der 59-Jährige Dipl.-Ing. für Elektrotechnik und Firmeninhaber wurde am gestrigen Freitag im Rahmen einer Feierstunde in Hittfeld aus seinem Amt verabschiedet. Offiziell endet Reymers' Amtszeit am 30. Juni. Zwei Amtsperioden - insgesamt zwölf Jahre -...

1 Bild

Wahlmarathon bei der Feuerwehr

Lars Seifert
Lars Seifert | am 23.02.2015

ls. Maschen. Bei einer außerordentlichen Dienstversammlung haben die 107 Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Harburg eine fast komplett neue Führung der Kreisfeuerwehr gewählt. Die Amtszeit von Dieter Reymers, amtierender Kreisbrandmeister, und die seines Stellvertreters Kay Wichmann endet am 30. Juni. Auch Norbert Petersen, stellvertretender Abschnittsleiter Heide, wird dann sein Amt nicht weiter ausüben. Als neuer...

2 Bilder

Die Alarmglocken schrillen: Feuerwehr hat ein brennendes Problem

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 18.01.2015

(jd). Landes-Feuerwehrakademie bietet immer weniger Schulungen an: Brandmeister spricht von "Ausbildungsdesaster". Was für eine Horrorvision: Nach einem schweren Unfall muss ein eingeklemmter Schwerverletzter aus dem Autowrack befreit werden. Die Feuerwehr ist schnell vor Ort. Es vergeht aber wertvolle Zeit, weil niemand der anwesenden Retter mit den erforderlichen Gerätschaften wie Spreizer oder Hydraulikkissen umgehen...

3 Bilder

Ein Unternehmen, das Sicherheit produziert

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 05.11.2013

jd. Harsefeld. Brandmeister aus dem Landkreis kamen in Harsefeld zusammen: Feuerwehrchef übte Kritik an zu viel Bürokratie.Ein Sturmtief, das die Statistik ordentlich durcheinanderwirbelt, ein neuer, mit modernster Technik ausgestatteter Einsatz-Leitwagen, der in Deutschland seinesgleichen sucht, und ein dickes Lob für die engagierte Arbeit, die die mehr als 900 Helfer aus dem Landkreis Stade beim Elbe-Hochwasser im Juni...

1 Bild

Entgegen dem Landestrend

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 26.07.2013

thl. Winsen. Die Feuerwehren im Landkreis Harburg trotzen dem Landestrend. Während die Retter auf Landesebene im vergangenen Jahr 710 aktive Mitglieder verloren haben, kamen im Kreis 45 dazu. Damit versehen derzeit 4.642 Ehrenamtliche, davon 502 Frauen, ihren Dienst in den 107 Wehren. Diese Zahlen bestätigte Kreisbrandmeister Dieter Reymers dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. "Ich freue mich, dass unsere Mitgliederzahlen noch...

Landkreis beobachtet die Lage noch

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 04.06.2013

thl. Winsen. Im Landkreis Harburg gibt noch keine Vorbereitungen für das zu erwartende Elbehochwasser. Derzeit beobachte man die Lage noch, so Kreisbrandmeister Dieter Reymers auf Nachfrage. Anders dagegen in den Landkreisen Lüneburg und Lüchow-Dannenberg, wo bereits Katastrophen-Voralarm ausgelöst wurde. Dadurch wurden u.a. schon Campingplätze und Häfen z.B. in Artlenburg geräumt. Laut Prognosen könnten die zu erwartenden...

1 Bild

Landrat übergibt neuen Dienstwagen an Kreisbrandmeister

Oliver Sander
Oliver Sander | am 29.03.2013

os. Winsen. "Nur das Beste für unsere Wehren!" Unter diesem Motto übergab Landrat Joachim Bordt (li.) jetzt einen neuen Dienstwagen an Kreisbrandmeister Dieter Reymers. Die Kosten für den BMW X1 in Höhe von rd. 37.000 Euro werden aus dem Kreishaushalt getragen. Die Bereitstellung der Dienstfahrzeuge für die Kreisfeuerwehr ist nach dem Brandschutzgesetz Aufgabe der Landkreise. Das alte Fahrzeug wurde aus Alters- und...

1 Bild

Retter als Türöffner

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 27.03.2013

bim/nw. Holvede. Zahlreiche Einsätze hatten die Retter des Landkreises im vergangenen Jahr zu absolvieren. Auch wenn die 108 Feuerwehren insgesamt einen Einsatzrückgang verzeichneten, wie Kreisbrandmeister Dieter Reymers anlässlich der Dienstversammlung aller Orts-, Stadt- und Gemeindebrandmeister in Holvede berichtete. Die Feuerwehren rückten 2.787 Mal (2011: 3.131) aus. Bei allen Einsätzen retteten die Aktiven der...