Kundgebung

21 Bilder

Kaum Krawalle bei politischen Kundgebungen in Stade

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 10.09.2016

am. Stade. Die von der Polizei befürchteten Krawalle bei der Kundgebung der rechten Gruppierung "Gemeinsam für Deutschland" am Samstagnachmittag sind ausgeblieben. Die rund 1.000 Einsatzkräfte der Polizei und der Bundespolizei schafften es zwar nicht, die angereisten Gegendemonstranten aus der linken Szene von der Rechten-Kundgebung fernzuhalten, zu einer Auseinandersetzungen kam es jedoch nur kurz vor der Abreise der...

1 Bild

Polizeigroßeinsatz bei NPD- und Gegendemo in Stade

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 09.09.2016

am. Stade. Die Polizei wird die drei angekündigten politischen Kundgebungen am Samstag, 10. September, in Stade mit einem Großeinsatz begleiten. Bei den Kundgebungen handelt es sich um die Ausgangsveranstaltung der Initiative "Gemeinsam für Deutschland" und die darauf in Folge angemeldeten Gegendemonstrationen der antifaschistischen Aktion Lüneburg/Uelzen und des "Deutschen Gewerkschaftsbunds" (DGB) unter dem Motto "Stade...

4 Bilder

"Gute Pflege stirbt!": Demonstration in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 02.10.2015

Mitarbeiter fordern Anerkennung der psychischen und physischen Belastung ihrer Tätigkeit tp. Stade. "Helfer brauchen Hilfe! Gute Pflege stirbt!" Im Rahmen einer Groß-Demonstration des regionalen Zusammenschlusses "Pflegealarm" zogen am Donnerstag Mitarbeiter von Pflegeeinrichtungen durch die Stader Fußgängerzone. Auf dem von Rufen und dem Schrillen von Trillerpfieifen begleiteten Marsch von der Hansebrücke zu einer...

5 Bilder

Hart an der Grenze

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 25.07.2014

Israelfeindliche Parolen unter Berufung auf Meinungsfreiheit / Aktivist schließt weitere Demo in Stade nicht aus / Polizei wachsam tp. Stade. "Israel, Verbrecherstaat! Israel, Frauenmörder! Israel, Kindermörder! Israel, Zivilistenmörder!" Hart an der Grenze des Rechtsstaatlichen bewegten sich die Parolen auf der Anti-Israel-Demonstration am vergangenen Wochenende in der Stader City (das WOCHENBLATT berichtete). Der...

2 Bilder

Mit dem Bus zur Demo nach Hannover

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.03.2014

Zweite Tarifrunde öffentlicher Dienst ohne Ergebnis / Warnstreiks werden fortgesetzt tp. Stade. Die zweite Runde der Tarifverhandlungen für die 2,1 Millionen Beschäftigten im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen ist ohne Ergebnis geblieben. Auch Erzieherinnen, Müllwerker und Verwatungsmitarbeiter aus dem Landkreis Stade beteiligten sich in der vergangenen Woche an einem Warnstreik und an einer Kundgebung auf dem...

16 Bilder

Streik und Demo für mehr Lohn

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.03.2014

Verdi-Kundgebung auf dem Pferdemarkt in Stade: "Wir sind bescheiden und kämpfen für 100 Euro" tp. Stade. "Gute Arbeit fair bezahlen!" und "Seriöse Beratung erfordert seriöse Bezahlung. Ich bin es wert", stand auf den Transparenten, dazu schrillten die Trillerpfeifen. Mit einem ganztägigen Warnstreik und einer Demonstration der Gewerkschaft Verdi am Dienstag, 18. März, machten rund 700 Teilnehmer aus dem Landkreis Stade auf...

5 Bilder

"Wir müssen Gesicht zeigen"

Lena Stehr
Lena Stehr | am 14.01.2013

NPD-Kundgebung mit Gegendemo auf dem Pferdemarkt lt. Stade. Mit lautstarken Pfeifkonzerten, Buh-Rufen und "Nazis raus"-Sprechchören reagierten rund 50 Demonstranten auf eine Kundgebung der NPD am Montagnachmittag auf dem Stader Pferdemarkt. Etwa 100 Polizisten aus Stade und Lüneburg sicherten die Veranstaltung ab. NPD-Kreistagsmitglied Adolf Dammann kritisierte in seiner knapp 30-minütigen Rede u.a. die intellektuelle...