kunsthaus

1 Bild

Millionen Euro für Kinder

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.11.2016

Tagesstätten sind mit 1,45 Millionen Euro Jesteburgs größter Teilhaushalt / Defizit von 275.200 Euro. mum. Jesteburg. Wirklich überraschen wird das niemanden: Für das kommende Jahr erwartet Jesteburg ein Defizit in Höhe von 275.200 Euro. Aufgrund der hohen Ergebnisrücklage von 1,85 Millionen Euro ist es laut Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper jedoch auch in den kommenden Jahren problemlos möglich, das Defizit zu decken....

Vortrag in Stade über Dantes "Göttliche Komödie" im Werk von Salvador Dalí

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 21.11.2016

Stade: Kunsthaus | bo. Stade. Im Kunsthaus in Stade, Wasser West 7, referiert Bodo Kromus am Samstag, 26. November, um 19 Uhr über die Illustrationen, die Salvador Dalí zur "Göttlichen Komödie" von Dante Alighieri (1265-1321) anfertigte. Der Kunsthistoriker und frühere Pastor erklärt sowohl das literarische Meisterwerk, das die Reise Dantes durch das Fegefeuer zur Gott schildert, als auch Dalís Interpretationen. In der Dalí-Ausstellung sind...

Schauspielführung in der Stader Dalí-Ausstellung

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 14.11.2016

Stade: Kunsthaus | bo. Stade. Eine Schauspielführung findet am Samstag, 19. November, in der Salvador-Dalí-Ausstellung in Stade statt. Matthias Weber und Daniel Lang schlüpfen um 15 Uhr im Kunsthaus, Wasser West 7, in gegensätzliche Rollen: Als Vertreter der Kunst und des Künstlers sowie als mäkeliger Kritiker betrachten sie das Werk des Künstlers aus unterschiedlichen Blickwinkeln und diskutieren mit hohem Unterhaltungswert für das...

Lesung und After-Work-Führung in der Dalí-Ausstellung im Stader Kunsthaus

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 10.11.2016

Stade: Kunsthaus | bo. Stade. Auf eine After-Work-Führung nimmt Sabine Allers die Besucher am Mittwoch, 16. November, um 17.30 Uhr in der Salvador-Dalí-Ausstellung im Kunsthaus in Stade, Wasser West 7, mit. "Bilder erzählen Geschichten" heißt der Blickwinkel, aus dem sie das grafische Werk des Künstlers betrachtet. • Die Führung kostet 10 Euro inkl. Eintritt Um 19.30 Uhr ist die Autorin Sibylle Lewitscharoff zu Gast in der Ausstellung....

1 Bild

Salvador Dalí - das grafische Werk in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.09.2016

Ausstellung über den großen Surrealisten im Kunsthaus tp. Stade. Zeitlebens erregte Salvador Dalí (1904-1989) mit seiner Kunst und seiner Selbstdarstellung große Aufmerksamkeit. Seine Bedeutung für die Kunst des 20. Jahrhunderts ist unbestritten. Das grafische Werk des bedeutenden Surrealisten zeigt jetzt das Kunsthaus in Stade, Wasser West. Mit seiner präzisen, altmeisterlichen Malweise schuf Dalí fantastische Bildwelten...

1 Bild

Salvador Dalí: Ausstellung in Stade mit dem grafischen Werk des Künstlers

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 01.09.2016

Stade: Kunsthaus | bo. Stade. Das Kunsthaus in Stade, Wasser West 7, zeigt ab Samstag, 10. September, eine Ausstellung mit dem grafischen Werk von Salvador Dalí. Zu sehen sind Handzeichnungen und Illustrationen zu Klassikern der Weltliteratur und zu eigenen Schriften. Im Mittelpunkt stehen die Illustrationszyklen zu Lautréamonts "Die Gesänge des Maldoror" und Dantes "Göttlicher Komödie". Die Auswahl von mehr als 200 Werken auf drei Etagen...

1 Bild

Für Kreative: Atelierwerkstatt zur Strawinsky-Ausstellung im Stader Kunsthaus

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 28.07.2016

Stade: Kunsthaus | bo. Stade. Die Museen Stade öffnen am Samstag, 13. August, ihre Atelierwerkstatt im Kunsthaus, Wasser West 7. Zur Ausstellung "Poesie des Augenblicks" mit Bildern von Théodore Strawinsky können kreativ Interessierte von 15 bis 19 Uhr eigene künstlerische Wege erproben. Thema ist die "Figur im Raum". Die Leitung hat der Künstler und Dozent Matthias Weber. Beim Rundgang durch die Ausstellung setzen sich die Teilnehmer am...

1 Bild

Sparkasse beschenkt „Kunsthaus“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 09.07.2016

mum. Jesteburg. Große Freude beim Vorstand und bei den Mitgliedern des Vereins „Kunstwoche Jesteburg“: Silke Heitmann, Filialleiterin der Sparkasse Harburg-Buxtehude in Jesteburg, überbrachte dem Vorsitzenden Professor Dr. Volker Steinkraus und der Kuratorin Isa Maschewski einen Scheck in Höhe von 6.000 Euro zur Unterstützung der Vereinsaktivitäten. Lesen Sie auch: Aus „Kunstwoche“ wird der „Kunstverein“

1 Bild

Ausstellung "Théodore Strawinsky. Poesie des Augenblicks" im Kunsthaus Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 30.05.2016

Stade: Kunsthaus | bo. Stade. Im Kunsthaus in Stade, Wasser West 7, ist ab Samstag, 4. Juni, die Ausstellung "Théodore Strawinsky. Poesie des Augenblicks" zu sehen. Erstmals in Deutschland haben Kunstliebhaber die Möglichkeit, Einblick in das Werk und künstlerische Schaffen des Malers (1907, St. Petersburg - 1989, Genf) zu erhalten. Auf drei Etagen zeigt das Kunsthaus rund 90 Werke aus allen Schaffensphasen des Künstlers. Mit seinen präzise...

2 Bilder

Ein Kunstschatz für die Stadt Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 25.05.2016

Dr. Arnd Siegel stellt wertvolle Gemäldesammlung als Dauerleihgabe zur Verfügung / tp. Stade. Als Gründer der „Kleio-Stiftung zur Erhaltung von Kulturwerten“ ist der Arzt im Ruhestand, Dr. Arnd Siegel (79), in Stade bekannt. Nun stellt der Kunstfreund der Stadt seine private Gemäldesammlung als Dauerleihgabe zur Verfügung. Laut Vertrag zwischen Stadt, Museumsverein und Stiftung, den Siegel mit Bürgermeisterin Silvia Nieber...

1 Bild

Internationaler Museumstag mit Veranstaltungen in der Region Stade/Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 20.05.2016

Stade: Schwedenspeicher-Museum | (bo). Beim Internationalen Museumstag machen Kulturinstitutionen am Sonntag, 22. Mai, deutschlandweit auf sich aufmerksam. Das Motto in diesem Jahr lautet "Museen in der Kulturlandschaft" und thematisiert die Vernetzung der Museen mit anderen kulturellen Anbietern. In der Region beteiligen sich folgende Häuser an dem Aktionstag: • Stade: Das Schwedenspeicher-Museum, Wasser West 39, Das Kunsthaus, Wasser West 7, und das...

1 Bild

Vernissage: "Sparkasse Bossard" im Kunsthaus

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 13.04.2016

Jesteburg: Kunsthaus | mum. Jesteburg. „Sparkasse Bossard“ lautet der Titel einer Ausstellung, die am Sonntag, 17. April, um 12 Uhr im Kunsthaus (Hauptstraße 37) eröffnet wird. Gezeigt wird eine international besetzte Gruppenausstellung, die von Thomas Baldischwyler zusammengestellt wurde. Baldischwyler arbeitet mit wechselnden Medien - unter anderem Musik, Film und Fotografie. Seine Arbeitsweise verändert sich je nach Thema und Kontext. Dabei...

1 Bild

Briefmarken-Kunst im Kunsthaus

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 16.03.2016

Holger Steen zeigt als Edvin Adler eine „kleine Philatelie“ / Ausstellung ist noch bis Ende März zu sehen. mum. Jesteburg. Edvin Adler ist Abenteurer und Poet. Er ist Hafenarbeiter, Holzfäller, Spieler, Maler und Bademeister. Er hat Erlebnisse gehabt und Erfahrungen gemacht, von denen er glaubt, dass es sich lohnt, von ihnen zu berichten. Er macht sich Notizen und erzählt aus dem Gedächtnis. „Er ist echt“, meint ein...

"Von DaDa bis GaGa": Kostüm-Workshop für Kinder im Kunsthaus Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 11.02.2016

Stade: Kunsthaus | bo. Stade. Zum Ende der Ausstellung "Vorhang auf für Hannah Höch" findet am Sonntag, 21. Februar, im Kunsthaus in Stade, Wasser West 7, ein Kostüm-Workshop für Kinder und Jugendliche statt. "Von DaDa bis GaGa" werden von 11 bis 18 Uhr aus bunten Stoffen und Pappen freche Gewänder, schrille Masken und poppige Kopfbedeckungen hergestellt. Inspirationen holen sich die jungen Designer bei einem Rundgang durch die Ausstellung. Zum...

4 Bilder

Der Anfang ist gemacht! Neue Wählergemeinschaft „UWG Jes!“ lädt zum ersten Mal zu einer Info-Veranstaltung ein

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 09.02.2016

Hansjörg Siede, Vorsitzender der neuen Wählergemeinschaft „UWG Jes!“, hatte jetzt zum ersten Mal zu einer öffentlichen Veranstaltung eingeladen. Thema war die Förderung der Kulturszene in Jesteburg. Siede erneuerte seine Kritik, dass die Mittelvergabe nicht transparent sei. mum. Jesteburg. Sie waren alle erschienen: Politiker aller Parteien - angeführt von Hans-Heinrich Aldag (Vorsitzender des Samtgemeinderates),...

1 Bild

"Wenig schwer": Theaterabend in Stade zum 100. Geburtstag der Dada-Bewegung

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 28.01.2016

Stade: Seminarturnhalle | bo. Stade. Im Rahmen der Ausstellung "Vorhang auf für Hannah Höch" im Kunsthaus Stade und zum 100. Geburtstag der Dada-Kunstbewegung wird am Freitag, 5. Februar, um 20 Uhr in der Seminarturnhalle in Stade, Seminarstraße 7, das Theaterstück "wenig schwer" gezeigt. Schauspielerin Anna Stieblich und Musiker Philip Stemann nehmen sich der außergewöhnlichen Künstlerbiografie von Emmy Ball-Hennings an. Das Duo lässt mit ihren...

2 Bilder

„Kulturk(r)ampf Jesteburg“ - „UWG Jes!“ lädt zu einer Vortragsveranstaltung ein

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 26.01.2016

mum. Jesteburg. Die neue Wählergemeinschaft „UWG Jes!“ will nicht nur kritisieren, sondern zu den aktuellen Themen der Jesteburger Kommunalpolitik mit parteiunabhängigen Fachleuten eigene Lösungsansätze erarbeiten und mit den Bürgern erörtern. „Wir wollen allen Jesteburgern Gelegenheiten geben, sich eine eigene Meinung über die Arbeit des Gemeinderates zu bilden“, sagt „UWG Jes!“-Vorsitzender Hansjörg Siede. Besonderen...

Kunstgespräch im Goebencafé zur Hannah-Höch-Ausstellung

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 05.01.2016

Stade: Café im Goebenhaus | bo. Stade. Das "Kunstgespräch im Goebencafé" ist eine neue Veranstaltungsreihe im Begleitprogramm zu Ausstellungen im Stader Kunsthaus, Wasser West 39. Illustre Gäste - Sammler, Galeristen, Exzentriker, Politiker oder Psychologen - beantworten im benachbarten Caféhaus in lockerer Atmosphäre Fragen zur jeweiligen Ausstellung. Den Auftakt macht das Gespräch am Freitag, 15. Januar, um 18 Uhr mit Katharina Hoins. Sie öffnet den...

1 Bild

Vier Buchstraben kosten 4.000 Euro

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.11.2015

Stadt Stade plant Beschriftung des Schwedenspeichers tp. Stade. Die Finanzierung eines Schriftzuges am Schwedenspeicher-Museum brachte jetzt der Stader Kulturausschuss auf den Weg. Die aus Metall bestehenden, von hinten beleuchteten großen Lettern für die Fassade schlagen nach Schätzungen der Stadt mit rund 4.000 Euro zu Buche und sollen aus Haushaltsresten des Jahres 2015 finanziert werden. Offen ist noch, ob der Landkreis...

Das Spiel mit der Bestimmbarkeit - Olaf Wolters stellt seine Werke im Jesteburger Kunsthaus aus

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.11.2015

Jesteburg: Kunsthaus | mum. Jesteburg. „You would know, if I am“ lautet das Motto von Olaf Wolters. Am Sonntag, 15. November, lädt der Verein „Kunstwoche Jesteburg“ gemeinsam mit dem Künstler zur Eröffnung seiner Ausstellung in das Jesteburger „Kunsthaus“ (Hauptstraße 31) ein. Der Vorstand freut sich über Gäste, die ab 12 Uhr zu Kaffee, Tee, selbst gebackenem Kuchen und gemeinsamen Gesprächen vorbeischauen. Ähnlich wie der englische...

2 Bilder

Dada-Ausstellung in Stade: "Vorhang auf für Hannah Höch"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.11.2015

Ausgewählte Collagen und Gemälde im Kunsthaus tp. Stade. Vor 100 Jahren entstand der Kunststil Dadaismus. An diesem Jubiläum, das international gefeiert wird, beteiligt sich das Kunsthaus, Wasser West, am Alten Hafen in Stade mit einer großen Ausstellung mit zahlreichen Fotocollagen von Hannah Höch (1889-1978). Höch war die einzige Frau im Berliner Dada-Kreis und gilt als eine der wichtigsten Vertreterinnen der...

1 Bild

50.000 Euro für noch mehr Winterlicht in Stade: Kulturausschuss berät

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 03.11.2015

CDU-Antrag: Stadtbildprägende Gebäude sollen beleuchtet werden tp. Stade. Weit mehr als 100.000 Euro investierte die Stadt Stade für die neue Winterbeleuchtung mit Baumkugeln und Girlanden, die im vergangenem Jahr erstmals in der dunklen Jahreszeit die Straße der City schmückten. Auf Wunsch der CDU im Rat soll das von der Firma Luminar in Hamburg entwickelte Beleuchtungskonzept weiterentwickelt werden. Um einzelne...

2 Bilder

Und alle wollen stets Geld - In der Sitzung des Kulturausschusses am Mittwoch: Acht Vereine bitten um Zuschüsse in Höhe von 37.200 Euro

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 02.11.2015

mum. Jesteburg. "Jesteburgs Geldschleuder" wird wieder angeworfen" lautete die WOCHENBLATT-Schlagzeile im Februar vorigen Jahres, um eine Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Tourismus und Kultur (WTK) der Gemeinde Jesteburg anzukündigen. Zahlreiche Vereine baten um finanzielle Unterstützung. Neues Jahr, neues Glück - am Mittwoch, 4. November, dürfen die Ausschuss-Mitglieder wieder bestimmen, welche Vereine aus dem...

1 Bild

Dada-Ausstellung im Kunsthaus Stade wirft Schatten voraus

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.10.2015

"Vorhang auf für Hannah Höch" tp. Stade. Viel zu tun hat derzeit Kuratorin Luisa Pauline Fink vom städtischen Kunsthaus Stade: Sie bereitet die neue Ausstellung "Vorhang auf für Hannah Höch" vor, die ab Samstag, 7. November, bis Februar gezeigt wird. Hannah Höch, 1889 in Gotha geboren, ist die einzige Frau im Berliner Dada-Kreis und ist eine seiner wichtigsten Vertreterinnen. Im Kontext von Dada gilt Höch als angesehene...

1 Bild

„Zeige, Du hast keine Angst“ - „Kunstnetz“-Mitglieder stellen im Jesteburger „Kunsthaus“ aus

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 16.10.2015

Jesteburg: Kunsthaus | mum. Jesteburg. „Die Furcht hat ihren besonderen Sinn“ lautet der Titel einer Ausstellung, die nur noch bis Samstag, 25. Oktober, im Jesteburger „Kunsthaus“ zu sehen ist. Das Besondere an der Schau: Erstmals stellen Mitglieder des „Kunstnetzes“ - einem Zusammenschluss von 30 Künstlern, die aus der Samtgemeinde Jesteburg stammen - Werke unter der Leitung von „Kunsthaus“-Kuratorin Isa Maschewski aus. „Wir durften bereits einmal...