Kunstprojekt

2 Bilder

Kunstprojekt mit Klassenkameraden: Junge Schauspielerin entdeckt neue kreative Ader in sich

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 09.10.2015

jd. Stade. "Heidi" kehrt in ihre Heimat zurück: Vor einem Jahr berichtete das WOCHENBLATT über die Buxtehuderin Celia Hoffmann, die als jüngste ausgebildete Schauspielerin Deutschlands Furore machte. Im Festspielort Feuchtwangen spielte sie die Hauptrolle beim Musical Heidi und stand neben "Blümchen" Jasmin Wagner bei "Cabaret" auf der Bühne. Jetzt hat Celia eine weitere kreative Ader in sich entdeckt und drückt wieder die...

1 Bild

Buxtehude: Kunstprojekt "Petrus in Petri" startet

Tom Kreib
Tom Kreib | am 01.08.2014

Buxtehude: St. Petri-Kirche | tk. Buxtehude. "Petrus in Petri" heißt das Kunstprojekt der Buxtehuder St. Petri-Gemeinde. Zehn Werke von Künstlerinnen und Künstlern befassen sich mit dem Thema Petrus, dem Namensgeber der Buxtehude Altstadt-Kirche. Mit einem Gottesdienst am Sonntag, 3. August, wird die Ausstellung der Kunstwerk eröffnet. Die Ausstellung der zehn Werke wird bis zum 7. September in der Kirche zu sehen sein. Das Gotteshaus wird in dieser...

1 Bild

Kunstwettbewerb der Buxtehuder St. Petri-Gemeinde

Tom Kreib
Tom Kreib | am 31.12.2013

tk. Buxtehude. Der Namensgeber Petrus soll in der Petri-Kirche eine sichtbare Rolle spielen. Daher starten die Petri-Gemeinde und die "Hanns-Lilje-Stiftung" der Landeskirche Hannover gemeinsam das Kunstprojekt: "Petrus in Petri" (das WOCHENBLATT berichtete). Die Ausschreibungsunterlagen für den mit 2.500 Euro dotierten Kunstpreis stehen jetzt auf der Seite der Kirchengemeinde (www.st-petri-buxtehude.de) zum Download bereit....

1 Bild

Kleine Künstler ganz groß

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 20.12.2013

mi. Rosengarten. Ein großer Erfolg war jetzt eine Kinder-Kunstausstellung im Saari Hort in Nenndorf. Unter dem Motto: „Kleine Künstler ganz groß“ stellten dort 21 Hortkinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren ihre selbst entworfenen Kunstwerke aus. Die Idee für das Kreativ-Projekt hatten die angehenden Erzieherinnen Madelene Wiegels, Vanessa Fürll, Daniela Jelinek, Vanessa Haack und Johanna Schill. „Wir wollten, dass...

1 Bild

Petrus in der St. Petri-Kirche sichtbar machen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 03.12.2013

tk. Buxtehude. Die St. Petri-Kirche wurde nach dem Apostel Petrus benannt. Das ist aber in dem beeindruckenden Kirchenschiff nicht zu erkennen. "Es gibt nur eine kaum sichtbare Petrus-Darstellung", sagt Pastor Oliver Friedrich. Das soll sich ändern: "Petrus in Petri" heißt ein Kunstprojekt, das in Kürze startet. Künstlerinnen und Künstler aus Buxtehude und der Region sind aufgerufen, sich mit dem Apostel Petrus...