Kupferdiebe

Kupferdach von Gebäude geklaut

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 30.06.2015

thl. Nenndorf. Das ist schon sehr dreist! In der Nacht zum 11. Juni bauten Diebe im Ohepark in Nenndorf mehrere Quadratmeter der Kupferdacheindeckung eines Gebäudes ab (das WOCHENBLATT berichtete). In der Nacht zu Montag kamen die Gauner an den Tatort zurück und bauten erneut 65 Quadratmeter der Kupfereindeckung ab. Schaden: rund 15.000 Euro.

Anklage wegen Bandendiebstahls

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 07.11.2014

thl. Lüneburg. Vor dem Lüneburger Landgericht beginnt am Dienstag, 18. November, um 9.30 Uhr (Saal 21) der Prozess gegen einen 40 Jahre alten Mann wegen Bandendiebstahls in zehn Fällen. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, als Mitglied einer Bande, die aus mindestens elf weiteren Personen bestand, im Zeitraum von November bis Dezember 2012 bei verschiedenen Firmen im gesamten norddeutschen Raum eingebrochen zu sein und dort...

Werkzeuge und Kupfer geklaut

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 23.09.2014

thl. Buchholz. Unbekannte schlichen nachts auf ein Betriebsgelände an der Maurerstraße in Steinbeck. Dort schlugen sie bei einem Transporter die Heckscheibe ein und entwendeten aus dem Fahrzeug eine Bohrmaschine, einen Akkuschrauber, eine Presse und Kupferteile im Gesamtwert von rund 4.000 Euro. Hinweise an die Polizei, Tel. 04181 - 2850.

Kupferdiebe montieren Fallrohre ab

Björn Carstens
Björn Carstens | am 20.08.2014

bc. Jork. Kupferdiebe haben in der Nacht zum Mittwoch zweimal an der Straße "Am Fleet" in Jork zugeschlagen. Auf zwei Grundstücken montierten sie an den Einfamilienhäusern zwei Fallrohre in der Länge von 2,50 Metern und zwei Standrohre in der Länge von einem Meter ab. Schaden: ca. 500 Euro. In der gleichen Nacht knackten Unbekannte das Schloss eines Geräteraums an der Straße "Jorkerfelde" und stahlen daraus eine...

Kupferdiebe plündern Rohbau in Harsefeld

Aenne Templin
Aenne Templin | am 14.08.2014

at. Harsefeld. Unbekannte sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag im Baugebiet "Am Redder 3" im Bookfinkweg in zwei nebeneinanderliegende Rohbauten in Harsefeld eingebrochen. Die Diebe klauten aus den Doppelhaushälften Stromkabel und Kupferrohre. Der Schaden beläuft sich auf 4.000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter Tel. 04164 - 909590.

Kupferdiebe: Riesenschaden in Deinster Neubau

Tom Kreib
Tom Kreib | am 07.08.2014

tk. Deinste. Kupferdiebe haben in der Nacht zum Donnerstag 50 Kupferleitungen aus einem Neubau in Deinste am Fredenbecker Weg gerissen. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 7.000 Euro.

Kupferdiebe kamen in der Nacht

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 07.08.2014

thl. Glüsingen. In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte einen Handwerksbetrieb an der Straße Am Mühlenbach heimgesucht. Die Täter entriegelten das Rolltor der Lagerhalle und stahlen dort Kupfer, das zum Klimaanlagenbau genutzt wird. Schaden: rund 10.000 Euro.

Kupferdiebe im Alten Land unterwegs

Björn Carstens
Björn Carstens | am 24.07.2014

bc. Jork. Unbekannte Kupferdiebe haben in den vergangenen Tagen zweimal in Jork zugeschlagen. An der Weidenstraße schraubten sie in der Nacht zu Donnerstag bei einem Einfamilienhaus zwei je vier Meter lange Regenfallrohre ab. Zuvor hatten Kriminelle in Osterjork in der Zeit zwischen Samstag, 21 Uhr, und Montag, 9 Uhr, zwei Fallrohre (je 2 Meter lang) von einer Scheune demontiert. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei...

Kupferdiebe nachts im Landkreis unterwegs

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 28.02.2014

thl. Landkreis. Kupferdiebe haben in der Nacht zu Donnerstag ihr Unwesen im Landkreis Harburg getrieben. In Meckelfeld wurden an mehreren Wohnhäusern die Kupferfallrohre demontiert. In Tostedt suchten sie die Baustelle eines Kindergarten heim und stahlen jede Rotgussfittinge und Kabel sowie einen Pkw-Anhänger. Und in Grauen bauten sie Kabel aus einem Elektroverteilerkasten aus.

Kupferdiebe an der Neuapostolischen Kirche in Stade

Tom Kreib
Tom Kreib | am 23.12.2013

tk. Stade. Von der Neuapostolischen Kirche in Stade an der Brinkstraße haben Unbekannte in der Nacht zum Sonntag fünf Regenfallrohre und zwei Standrohre abgebaut. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei mehrere hundert Euro.

Kupferkabel geklaut

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 25.10.2013

thl. Seevetal. Aus einem Rohbau in der Emmelndorfer Straße haben Unbekannte nachts rund 150 Meter gerade verlegtes Kupferkabel geklaut. Schaden: rund 4.500 Euro.

Kupferdiebe in Stade und Jork unterwegs

Björn Carstens
Björn Carstens | am 19.09.2013

bc. Stade/Buxtehude. Wieder haben unbekannte Kupferdiebe zugeschlagen. In Stade-Wiepenkathen an der Alten Dorfstraße beobachteten aufmerksame Zeugen am Dienstagnachmittag gegen 14:10 Uhr, wie ein vermutlich südländischer Täter an einem Gebäude Kupferrohre abschraubte und diese zum Abtransport zurechtlegte. Als der Zeuge den Unbekannten ansprach, flüchtete der Ganove. Der Schaden beträgt laut Polizei ca. 200 Euro. Weitere...

Prozess gegen Kupferdiebe

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 02.08.2013

thl. Lüneburg/Maschen. Vor dem Lüneburger Landgericht beginnt am Donnerstag, 8. August, die Hauptverhandlung gegen mehrere Männer (23 bis 43 Jahre alt) wegen schweren Bandendiebstahls. Den Angeklagten werden zahlreiche Kupferdiebstähle, u.a. auch auf dem Rangierbahnhof in Maschen, zur Last gelegt. Die Männer, die nach Angaben der Staatsanwaltschaft zum Netzwerk einer internationalen Bande gehören, wurden im Februar dieses...

1 Bild

Fallrohre geklaut - Ein Regenguss käme jetzt nicht gut

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 23.07.2013

jd. Harsefeld. Dreister Kupfer-Klau am Harsefelder Rathaus.Bernd Meinke, Vize-Rathauschef in Harsefeld, verfolgt derzeit aufmerksam den Wetterbericht: "Hoffentlich zieht das nächste Wärmegewitter an uns vorbei." Am Rathaus fehlen derzeit fast alle Fallrohre. Die Regenwasserrohre aus Kupfer waren am Wochenende von Langfingern abmontiert worden. "Ein Wolkenbruch käme jetzt nicht so gut", meint Meinke. Bislang hätten sich...

Kupferkabel geklaut

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 27.06.2013

thl. Buchholz. In der Nacht zu Mittwoch entwendeten Unbekannte von einem umzäunten Baustellengelände in der Bäckerstraße in Buchholz ca. 160 m Kupferkabel. Es entstand ein Schaden von rund 1000 Euro. Hinweise an Tel. 04181 - 2850.

5.000 Euro Schaden bei Kupferdiebstahl in Wiepenkathener Sandgrube

Tom Kreib
Tom Kreib | am 23.04.2013

tk. Wiepenkathen. Einen Riesenschaden in Höhe von 5.000 Euro haben Kupferdiebe in der Nacht zu Dienstag in einer Sandgrube in Wiepenkathen angerichtet. Sie haben auf einem Schwimmponton die Starkstromkabel eines Stromerzeugers abgetrennt und mitgenommen.

Kupferdiebe stehlen Fensterbank der Horneburger Kirche

Tom Kreib
Tom Kreib | am 12.04.2013

tk. Horneburg. Sie machen auch vor Kirchen nicht Halt: Wie erst jetzt bekannt wurde, haben Unbekannte in den vergangenen Tagen die Horneburger Kirche heimgesucht. Sie versuchten, die Sakristei aufzubrechen. Das misslang aber. Von einer Fensterbank rissen die Kriminellen allerdings ein Kupferblech ab. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei mehrere hundert Euro.

Kupferdiebe schlagen in Jork zu

Tom Kreib
Tom Kreib | am 11.04.2013

tk. Jork Derzeit schlagen Kupferdiebe vermehrt in Jork zu: In der Nacht zum Mittwoch waren Unbekannte bereits das dritte Mal auf Beutezug. An einem Haus am Osterminnerweg bauten sie Fallrohre ab. Das war vorher schon in zwei anderen Fällen in der Nachbarschaft passiert. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehr als 1.000 Euro.

Kupferdiebe festgenommen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 04.03.2013

thl. Salzhausen. Am Sonntag gegen 3:25 Uhr kontrollierte die Polizei in Salzhausen zeitgleich einen silbernen Citroen mit WL-Kennzeichen und einen schwarzen Mazda mit Berliner-Zulassung. In beiden Wagen saßen insgesamt drei Personen (19, 20, 24 Jahre alt). Die Fahrzeuge kamen aus Richtung Schnede. Bei der Kontrolle wurden in einem der Fahrzeuge im Kofferraum ca. 50 kg nicht ummantelte Kupferlitze ein Bolzenschneider...