Landesbehörde für Straßenbau

1 Bild

Das Rätsel von der Este ist gelöst

Björn Carstens
Björn Carstens | am 22.10.2016

bc. Jork. Monatelang grübelten die Altländer: Wer will hier an der Este direkt im Überschwemmungsgebiet bauen? Wie berichtet, sorgte ein bereits ausgehobenes Grundstück an der L140 kurz vor der Este-Brücke in Jork-Hove für großes Rätselraten. Niemand im Ort - kein Bürger, keine Verwaltung, keine andere Behörde und kein Politiker - konnte sich das vermeint­liche Baufeld erklären. ­Mit Hilfe des WOCHENBLATT ist das Geheimnis...

1 Bild

Neubau der B73-Brücke in Buxtehude hat begonnen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 16.08.2016

Alle Arbeiten sollen 2018 beendet sein tk. Buxtehude. Jetzt geht es los: Die Arbeiten für den Abriss und Neubau der B73-Brücke in Buxtehude über die Este haben am Montag begonnen. Eine weiträumige Umleitung ist nicht erforderluch. Wie berichtet, wird der Verkehr über eine Behelfsbrücke geführt. In diesem Jahr beginnt der Bau der nördlichen Umfahrungsstrecke samt provisorischer Brücke. Im kommenden Jahr wird die alte...

1 Bild

L140-Ausbau: Gut, dass das Land einlenkt

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.03.2016

Auf ein Wort Zweifelsohne muss die Landesstraße 140 in Osterjork dringend saniert werden. Und zwar von Grund auf. Kein Flickwerk. Die Buckelpiste samt des desolaten Radwegs ist kein Zustand. Die Landesbehörde für Straßenbau hat sich der Problematik schon vor Jahren angenommen, plant dann ab 2015 hinter verschlossenen Türen keine einfache Sanierung, sondern einen umfangreichen Vollausbau mit Geh- und Radwegen auf beiden...

1 Bild

Sanierung der A39 zwischen Winsen und Maschen geht weiter

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 05.03.2016

thl. Winsen/Maschen. Die Bauarbeiten auf der A39 gehen in die nächste Phase. Ende März wird die Verkehrssicherung für die Grunderneuerung der Richtungsfahrbahn Hamburg zwischen den Anschlussstellen Maschen und Winsen-West auf einer Länge von ca. zehn Kilometern eingerichtet. Das teilt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr aus Lüneburg mit. Nachdem im vergangenen Jahr die Richtungsfahrbahn Lüneburg grunderneuert...

1 Bild

L140-Ausbau in Jork: Die Zeit drängt

Björn Carstens
Björn Carstens | am 19.01.2016

bc. Jork. „Wenn wir viel wollen, gefährden wir das ganze Projekt.“ Peter Rolker, FDP-Ratsherr der Gemeinde Jork, traf bei der Bewertung der Ausbaupläne für die L 140 (Obstmarschenweg) wohl den Nagel auf den Kopf. Im gemeinsam tagenden Bau- und Tourismusausschuss am vergangenen Donnerstag wurde deutlich: Das geplante Bauvorhaben der Landesbehörde für Straßenbau, den Obstmarschenweg in Osterjork 2017 zu erneuern, steht in den...

1 Bild

Parken und Radeln als Problem: Harsefelder Herrenstraße soll saniert werden

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 09.12.2015

jd. Harsefeld. Sie ist neben der Friedrich-Huth-Straße die meistbefahrene Straße im Ort und sie befindet sich in einem nicht sonderlich guten Zustand: Die Harsefelder Herrenstraße soll in den kommenden Jahren saniert werden. Da sie den Status einer Landesstraße hat, ist die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr federführend - und übernimmt auch einen Großteil der Finanzierung. Der Flecken Harsefeld muss sich an den Kosten...

1 Bild

Auf gerader Strecke bitte geradeaus fahren - Ein Kommentar über eine merkwürdige Beschilderung in Ahrensmoor

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 13.11.2015

Autofahrer, die auf Umleitungsstrecken unterwegs sind, können ein Lied davon singen: Wer wegen einer Straßensperrung eine Ausweichroute nehmen muss, verfährt sich grundsätzlich. Die Alternativ-Strecken sind oftmals so rar mit Hinweisschildern gesät, dass man selbst bei höchster Konzentration einen Abzweig verpasst und irgendwo im landschaftlichen Nirwana landet. Anscheinend haben die Straßenmeistereien nur einen sehr...

2 Bilder

Jork: L 140 soll 2017 saniert werden

Björn Carstens
Björn Carstens | am 10.11.2015

bc. Jork. Sie ist eine der meistbenutzten Straßen Jorks: die Ortsdurchfahrt L140, auch Obstmarschenweg genannt. Nach der jüngsten Verkehrszählung rauschen im Schnitt pro Tag ca. 8.700 Fahrzeuge über die marode und schon x-fach geflickte Straße. Nach vielen Jahren des Wartens, in denen die Gemeinde das Land immer wieder zum Handeln aufforderte, soll die Trasse zwischen dem im Bau befindlichen Kreisverkehr „Ostfeld“ und der...

2 Bilder

Kritische Fragen an die Behördenvertreter: Bürger-Dialog zum Verkehr im Alten Land

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 06.10.2015

jd. Jork. Bis zu einer Lösung der Verkehrsprobleme im Alten Land ist es noch ein weiter Weg - und ob dann alle Beteiligten wirklich zufrieden sein werden, ist noch eine andere Sache. Dennoch: Der Anfang ist getan und der gute Wille ist sowohl seitens der Behörden als auch bei den Bürgerinitiativen vorhanden. Diese Erkenntnis lässt sich von der ersten Forums-Veranstaltung mitnehmen, die am Montagabend im Rahmen des...

1 Bild

Asphalttransporte rollen durch die Stadt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 04.08.2015

thl. Winsen. Die Sanierungsarbeiten der A39 zwischen den Anschlussstellen Winsen-West und Maschen liegen weiter im Zeitplan. Seit Montag laufen die Asphaltierungsarbeiten der neuen Fahrbahn, die in drei Bauabschnitten unterteilt sind. Und diese Arbeiten haben Auswirkungen auf die Stadt Winsen. Denn das benötigte Material wird vom Asphaltmischwerk Johann Bunte im Gewerbegebiet Osterwiesen zur Baustelle geliefert. "Die...

5 Bilder

Hier verschwindet die A39

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 19.06.2015

thl. Winsen. Mit ohrenbetäubenden Lärm und einer Geschwindigkeit von etwa fünf Metern pro Minute fräst die große Maschine die erste Schicht des Untergrundes weg. Zuvor wurde bereits die Asphaltschicht vom gleichen Gerät "abgefressen". Hier verschwindet die A39 - Das WOCHENBLATT war exklusiv zu Gast auf der derzeit größten Baustelle im Landkreis Harburg. Wie mehrfach berichtet, wird derzeit die Richtungsfahrbahn Lüneburg...

1 Bild

Nach der Baustelle ist vor der Baustelle

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 09.06.2015

thl. Winsen. Durchschnittlich rund 38.000 Autofahrer rollen täglich mit Fahrzeugen über die A39 und wundern sich, dass die Fahrbahn zwischen Winsen-West und Maschen so marode sein soll, dass sie komplett saniert werden muss. Ganz anders verhält sich das subjektive Empfinden der Verkehrsteilnehmer auf dem Zubringer (L217) zwischen dem sogenannten BGS-Kreisel und der Auffahrt zur A39 in Winsen-West. Die Straße dort gleicht...

L111 bleibt weiterhin gesperrt

Björn Carstens
Björn Carstens | am 18.05.2015

bc. Stade. Die Stader Ostumgehung im Zuge der L111 vom Kreisel in Ottenbeck bis zur A26-Anschlussstelle bleibt weiterhin voll gesperrt. Während der vorangegangenen Sanierungsarbeiten an der Fahrbahn (das WOCHENBLATT berichtete) hat die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr festgestellt, dass eine Brückenabdichtung dringend erneuert werden muss. Die Sperrung wird vermutlich noch ca. weitere vier Wochen andauern....

A39: Die nächste Bauphase beginnt / Sperrung der Anschlussstelle Maschen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 08.05.2015

thl. Winsen. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg teilt mit, dass die Vorarbeiten für die Grunderneuerung der A39 in die dritte Phase treten. Ab Montag, 11. Mai, wird die Ausfahrt an der Anschlussstelle Maschen in Fahrrichtung Hamburg für die Dauer der Baumaßnahme voll gesperrt. Der Verkehr wird mittels „orangenen Pfeilen“ durch das Maschener Kreuz auf die Richtungsfahrbahn Lüneburg und...

1 Bild

Nur noch eine Spur frei

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 01.05.2015

thl. Winsen. Die Vorarbeiten für die Grunderneuerung der A39 zwischen Winsen-West und Maschen treten in die nächste Phase. Das teilte die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg mit. Ab Montag, 4. Mai, wird zunächst die Abfahrtsspur an der Anschlussstelle in Fahrtrichtung Lüneburg verlängert. Dafür wird der Verkehr einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Auf der Richtungsfahrbahn Hamburg wird die Auffahrt der...

4 Bilder

Seit 11.11 Uhr: Freie Fahrt über die Luhebrücke

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 30.04.2015

thl. Winsen. Zum Schluss hat die viel gescholtene Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg doch noch Wort gehalten: Seite heute (30. April), 11.11 Uhr, ist die Luhebrücke im Zuge der L234 in Winsen wieder frei befahrbar. Zahlreiche Bürger wohnten der Freigabe bei, applaudierten den ersten Autofahrern, die das neue Bauwerk passierten. Allererster Autofahrer war Famila-Warenhausleiter Thomas Schmeiser, der sich...

1 Bild

Eine Stadt atmet auf / Freigabe der Luhebrücke am Donnerstag

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 28.04.2015

thl. Winsen. Der kommende Donnerstag, 30. April, wird wohl als denkwürdiger Tag in die Geschichte der Stadt Winsen eingehen. Grund: Nach 464,5 Tagen Vollsperrung (100 Tage länger als geplant) wird die Luhebrücke gegen Mittag wieder für den Verkehr freigegeben. Das teilt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg mit. Am heutigen Mittwoch wird die Straßenmarkierung aufgebracht. "Am Donnerstag ab 11 Uhr beginnen...

1 Bild

Baubeginn auf der A39

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 24.04.2015

thl. Winsen/Maschen. Autofahrer aufgepasst: Ab kommenden Montag, 27. April, beginnen die vorbereitenden Arbeiten für die Grundsanierung der A39 zwischen den Anschlussstellen Winsen-West und Maschen. Grund für die Maßnahme: Nach fast 30-jähriger Nutzungsdauer ist die Autobahn so gut wie hinüber. Das teilt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit. In diesem Jahr wird zunächst die Richtungsfahrbahn Lüneburg erneuert....

2 Bilder

Freigabe am 30. April

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 31.03.2015

thl. Winsen. "Es gibt nichts, was den Ablauf jetzt noch stören kann. Die Luhebrücke wird am Donnerstag, 30. April, im Laufe des Tages für den Verkehr freigegeben." Guter Dinge waren Gesa Schütte, Fachbereichsleiterin der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg, und ihr Kollege Nils Elvers, Sachbearbeiter Brückenbau, jetzt beim Ortstermin an Winsens "Luhe-Philharmonie". Wer sich auf der Baustelle umsieht, hat...

1 Bild

Bauarbeiten gehen weiter

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 06.03.2015

Landesbehörde beendet Winterpause auf Elbuferstraße in Tespe / Halbseitige Sperrung thl. Tespe. Im Zuge der Landesstraße 217 werden die Bauarbeiten in Tespe nach der Winterpause voraussichtlich in der kommenden Woche wieder aufgenommen. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr aus Lüneburg mit. Im fünften Bauabschnitt – der östlichen Elbuferstraße - wurde bisher ein Teil des nördlichen...

2 Bilder

Umleitung über die K86

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 03.03.2015

thl. Lüneburg/Winsen. "Wir beenden erst den Neubau der Luhebrücke in Winsen sowie den Neubau der Michelbrücke im Horster Dreieck. Danach geht es auf der A39 weiter." Das sagten Dirk Möller, Leiter der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg, und Fachbereichsleiterin Gesa Schütte am Montag im Rahmen einer Pressekonferenz im Behördenhaus. Anlass war die bevorstehende Grunderneuerung der A39 (täglich rund 38.000...

1 Bild

Luhebrücke wird teurer als geplant

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 13.01.2015

thl. Winsen. "Dass, was beim Bau abgeht, oder auch nicht, grenzt schon an Verdummung der Bürger", sagt der Winsener CDU-Landtagsabgeordnete André Bock. Wie berichtet, hatte er im Oktober eine kleine Anfrage bei der Landesregierung gestellt und gefragt, ob sie kein Ohr für die Gewerbetreibenden und Bürger in Winsen habe. Denn immerhin stellt die Hansestraße (L234) mit rund 13.500 Fahrzeugen pro Tag eine wichtige...

An der Luhebrücke tut sich (mal wieder) nichts

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 06.01.2015

thl. Winsen. Haben die Arbeiter Angst, zu früh mit der Luhebrücke fertig zu werden? Entgegen aller vollmundigen Ankündigungen ("Ausweitung der Arbeitszeiten") der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Lüneburg als Baulastträger herrschte auf der Baustelle der Luhebrücke in Winsen zwischen Weihnachten und Neujahr (mal wieder) "tote Hose". Aber auch Bauarbeiter wollen schließlich entspannt Weihnachten feiern. Da ist es...

1 Bild

"Tote Hose" statt volle Kraft

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 16.12.2014

thl. Winsen. Was nützen die vollmundigen Versprechungen der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg, wenn sich niemand daran hält? Beim Bau der Luhebrücke im Zuge der L234 (Hansestraße) hatte die Behörde nach einem mehrmonatigen Baustopp im Oktober mitgeteilt, dass verschiedene Maßnahmen ergriffen werden, um die verlorene Zeit teilweise wieder aufzuholen. Dazu sollten u.a. mehr Personal sowie die Ausweitung der...

1 Bild

"Müssen nach vorne gucken"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 18.11.2014

thl. Winsen. Bevor Minister Olaf Lies nach einem kurzen Abstecher ins Gewerbegebiet Luhdorf (das WOCHENBLATT berichtete) zu einer Betriebsbesichtigung bei Winsenia aufbrach, stand der dem WOCHENBLATT zum Thema Luhebrücke noch kurz Rede und Antwort. "Es sind viele Sachen nicht optimal gelaufen. Vor allem, was die Öffentlichkeitsinformationen betrifft", räumte Lies ein. Dieses dürfe nicht nochmal passieren, daran werde intern...