Landkreis Stade

Einbrüche am Mittwoch im gesamten Landkreis Stade

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 21 Stunden, 5 Minuten

tk. Landkreis. Einbrecher haben am Mittwoch in Stade, Buxtehude, Dollern und Sauensiek ihr kriminelles Unwesen getrieben. In der Nacht zu Mittwoch sind Unbekannte in ein Seniorenheim an der Schiffertorstraße in Stade eingedrungen. Sie erbeuteten einen geringen Geldbetrag. Schaden: mehrere Hundert Euro In Buxtehude richteten Einbrecher in einem Haus an der Stader Straße am Mittwoch einen Schaden von mehr als 1.000 Euro an....

1 Bild

Landkreis ruft zur Wildmüll-Sammlung auf

Lena Stehr
Lena Stehr | am 13.01.2017

lt. Landkreis. Plastiksäcke, Silofolien, Autoreifen, Zigarettenschachteln, Bierdosen oder gar gesundheitsschädliche Asbestplatten: An Rastplätzen, in Parkbuchten und Wäldern stößt man nicht selten auf illegal abgelagerten Sperrmüll. Der Landkreis Stade verfolge zwar die Wildmüll-Vergehen, sei aber angesichts der großen Mengen für Hilfe aus der Bevölkerung sehr dankbar, heißt es in einer Pressemitteilung. Jetzt sei wieder die...

1 Bild

Ohne Pass keine Ausreise ins Heimatland

Tom Kreib
Tom Kreib | am 13.01.2017

Im Landkreis Stade sind 759 Ausländer ausreisepflichtig / Viele bleiben dennoch für Jahre tk. Stade. Im Landkreis Stade lebten zum Ende des Jahres 2016 insgesamt 759 Ausländer, die ausreisepflichtig sind, bei denen die Abschiebung aus unterschiedlichen Gründen aber nicht - oder zumindest nicht zeitnah - vollzogen werden kann. Seit dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt wird über eine deutliche Verschärfung bei...

Einbrüche in Buxtehude und Stade

Tom Kreib
Tom Kreib | am 09.01.2017

tk. Landkreis. Einbrecher sind zwischen Samstag- und Sonntagvormittag in ein Haus in Buxtehude am Brombeerstieg eingedrungen. Obwohl alle Räume durchsucht wurden, steht noch nicht fest, ob etwas gestohlen wurde. Der Schaden an dem Gebäude beträgt nach Polizeiangaben mehrere Hundert Euro. Am Freitagabend drangen Unbekannte in Buxtehude in ein Haus an der Giselbertstraße ein. Schaden: mehrere Hundert Euro. In Stade haben...

2 Bilder

Ehrenpräsident unter Beschuss

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.01.2017

Zoff um Gemeinschaftshaus in Hüll: Schützen "enttäuscht" über Günter Andreas' Alleingang tp. Hüll. Die Vorstandmitglieder des Schützenvereins Hüll geben sich "enttäuscht" vom Alleingang ihres Ehrenpräsidenten Günter Andreas, der sich wegen anhaltender Streitigkeiten um Lärmbeschränkungen bei der Nutzung des Dorfgemeinschaftshauses an die Öffentlichkeit wandte. Der Vorstand um die Vorsitzende Sabine Schütt traf sich am...

2 Bilder

Großes Oldtimer-Spektakel: Die Vorbereitung der zehnten Niederelbe Classics laufen auf Hochtouren

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 03.01.2017

Während sein Jaguar E Type 1968 warm in Folien eingehüllt in der Garage überwintert, ist sein Besitzer Ralf Bugenhagen (47) auch jetzt in Sachen Oldtimer-Rallye unterwegs. Der Sport- und Fahrtenleiter vom Classic Club Niederelbe (CCN) plant gemeinsam mit dem zweiten Vereinsvorsitzenden Claus Bredehöft (68) die zehnte Niederelbe-Classics am 15. Juli durch den Landkreis Stade. "Diese Rallye feiern wir mit einem besonderen...

1 Bild

Lernen an der BBS in Buxtehude wie in einem modernen Betrieb

Tom Kreib
Tom Kreib | am 24.12.2016

Landkreis investiert rund 400.000 Euro tk. Buxtehude. Der Landkreis Stade hat rund 400.000 Euro in die Berufsbildenden Schulen (BBS) in Buxtehude investiert. Die CNC-Werkstatt hat eine neue High-Tech-Drehmaschine bekommen. "Der Berufsschulstandort Buxtehude hat eine hohe Bedeutung", sagt BBS-Schulleiter Carsten Schröder. Schon 2104 wurde eine CNC-Fräsmaschine angeschafft. Zudem wurde die Werkstatt baulich für die neuen...

2 Bilder

Das Abitur erst nach 14 Jahren? "Lückenjahr" wird zum Problem für Quereinsteiger

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 20.12.2016

(jd). Die Schüler jubeln: Heute beginnen die Weihnachtsferien. Doch diejenigen, die das Schulsystem in Niedersachsen mit der Einführung von G9 umgekrempelt haben, werden wohl nachsitzen müssen. In diesen Wochen muss das Kultusministerium schnell nachholen, was bei der Oberstufenreform zunächst versäumt wurde: Eine ganze Gruppe von Schülern ist gar nicht berücksichtigt worden. Quereinsteiger, die 2017 von anderen Schulformen...

Verschiebung der Müllabfuhr zwischen Weihnachten und Silvester 2016 im Landkreis Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 20.12.2016

Stade: Landkreis Stade | (bo). Aufgrund des zweiten Weihnachtsfeiertages am Montag, 26. Dezember, verschiebt sich in der letzten Woche des Jahres 2016 die Müllabfuhr im Landkreis Stade um jeweils einen Tag. Der regulären Abfuhrtermine von Montag bis Freitag, 26. bis 30. Dezember, werden auf den jeweils folgenden Tag verlegt, also von Montag auf Dienstag, von Dienstag auf Mittwoch, von Mittwoch auf Donnerstag, von Donnerstag auf Freitag und von...

1 Bild

Buxtehude kündigt Vereinbarung mit dem Landkreis: Stadt braucht mehr Geld

Tom Kreib
Tom Kreib | am 16.12.2016

Unterhaltungsvereinbarung über Kreisstraßen mit dem Landkreis gekündigt tk. Buxtehude. Die Hansestadt Buxtehude und der Landkreis Stade werden sich im kommenden Jahr an den Verhandlungstisch setzen müssen. Grund: Die Stadt hat die Unterhaltungsvereinbarung für die Kreisstraßen im Stadtgebiet gekündigt. Die Summe, die der Kreis der Stadt jährlich zahle, reiche nicht mehr aus, um die notwendigen Unterhaltungsarbeiten...

2 Bilder

A26: Schilderwald bleibt verwirrend

Björn Carstens
Björn Carstens | am 14.12.2016

bc. Jork. Es tut sich was im Jorker Schilderwald - allerdings nichts Gutes. Die Stader Kreisverwaltung hat jetzt aus Richtung Hamburg das große Verkehrssschild an der L140 entgegen der ursprünglichen Planung doch mit einem Hinweis auf die A26-Anschlussstelle versehen, so dass auch Ortsfremde den Weg über die neue Jorker Umgehungssraße zur Autobahn finden können und nicht weiter durch den ohnehin schon verstopften Dorfkern...

1 Bild

Kommunalaufsicht: Niebers Dienstanweisung war missverständlich

Björn Carstens
Björn Carstens | am 09.12.2016

bc. Stade. Die Kommunalaufsicht des Landkreises Stade hat jetzt auf den Prüfauftrag der Stader CDU-Fraktionschefin Kristina Kilian-Klinge Bezug genommen, die wissen wollte, ob eine Dienstanweisung von Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD) zu Politiker-Besuchen in Schulen in Wahlkampfzeiten rechtswidrig war oder nicht. Zusammengefasst: Mit ja oder nein ist diese Frage nicht eindeutig zu beantworten. Es sei in Ordnung,...

1 Bild

Gemeinde Hammah klagt gegen Landkreis

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.12.2016

Weiter Konflikt um Sandabbau tp. Hammah. Der geplante Sandabbau des Industrieunternehmens Aluminium Oxid Stade (AOS) im Gebiet der Gemeinde Hammah bleibt weiter ein Streitpunkt: Auf Mehrheitsbeschluss des neuen Rates erhebt die Kommune Klage gegen den kürzlich gefassten Planfeststellungsbeschluss (Baugenehmigung) des Landkreises Stade für den Sandabbau durch die AOS. Die Klage wurde laut Gemeindedirektor Holger Falcke...

Einbrüche im Landkreis Stade

Tom Kreib
Tom Kreib | am 05.12.2016

tk. Landkreis. Einbrecher sind am Samstag tagsüber in zwei Häuser in Fredenbeck am Mulsumer Weg eingedrungen. Sie erbeuteten nach Angaben der Polizei Schmuck und Geld. Der Schaden beträgt mehr als 1.000 Euro. Ebenfalls am Wochenende war ein Bungalow in Ahlerstedt an der Straße "Bockholt" das Ziel von Kriminellen. Sie entwendeten unter anderem eine Playstation 3. Schaden: mehrere Hundert Euro. In Stade schlugen...

1 Bild

Landkreis forciert partnerschaftlichen Hochwasserschutz an der Este

Björn Carstens
Björn Carstens | am 29.11.2016

bc. Altes Land/Buxtehude. Die Landkreise Stade und Harburg haben jetzt einen entscheidenden ersten Schritt gemacht, um den Hochwasserschutz an der Este von der Quelle bis zur Mündung auf neue Füße zu stellen. Landrat Michael Roesberg teilte dazu am Freitag mit: „Alle Este-Kommunen müssen entschlossen an einem Strang ziehen, damit eine vom Land in Aussicht gestellte Förderung des Hochwasserschutzes auch an die Este fließt“....

2 Bilder

Straße in Himmelpforten "zu eng für den Begegnungsverkehr"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 29.11.2016

WOCHENBLATT mischt sich ein: Kaputter Stubbenkamp "ein heißes Eisen" / Teure Sanierung in Sicht tp. Himmelpforten. Schlaglöcher, Risse, Spurrillen und Enge auf dem Fahrstreifen: Die Eheleute Johann (70) und Petra J.* (63) kritisieren den aus ihrer Sicht mangelhaften Ausbauzustand der viel befahrenen Anliegerstraße Stubbenkamp in Zentrumsnähe von Himmelpforten. Das WOCHENBLATT mischt sich ein und hakt bei den Behörden nach....

1 Bild

A26-Missstand wird beseitigt

Björn Carstens
Björn Carstens | am 25.11.2016

bc. Jork. „Die Umgehung, die (noch) keine ist“ lautete eine Schlagzeile im WOCHENBLATT vor einigen Wochen. Gemeint war die neue Umfahrung in Jork, die zwar seit mehr als einem halben Jahr freigegeben ist, aber die noch viel zu selten genutzt wird. Das hat mehrere Gründe. Ein gravierender ist, dass kein Schild an der L140 in Jork auf die Umgehung als Zubringer zur Autobahn hinweist. Ortsfremde Auto-Fahrer aus Hamburg würden...

1 Bild

Klage-Erfolg für Stader Eltern vor dem Gericht

Tom Kreib
Tom Kreib | am 25.11.2016

Landkreis muss überhöhte Betreuungs-Beträge in der Kindertagespflege erstatten tk. Stade. Aktueller Erfolg für Eltern aus dem Landkreis Stade: 14 Kläger haben vor dem Verwaltungsgericht Stade jetzt einen Sieg gegen den Landkreis errungen, teilt Rechtsanwältin Angela Heinssen mit. Es ging dabei um zu hohe Elternbeiträge in der Kindertagespflege. Die Rechtsanwältin aus Guderhandviertel hat zwölf Kläger vertreten. Die...

1 Bild

Per Drahtesel sicher nach Harsefeld

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 23.11.2016

jd. Harsefeld. Im kommenden Jahr geht wahrscheinlich ein langgehegter Wunsch der Griemshorster in Erfüllung: Der rund zwei Kilometer entfernt gelegene Ortsteil soll endlich mit einem Radweg an Harsefeld angebunden werden. Schon seit vielen Jahren kämpfen die Griemshorster dafür, dass Radfahrer auf sicheren Pfaden in den Geestflecken gelangen. Doch bislang landeten die Radweg-Pläne aus Kostengründen immer wieder in der...

Sieben Einbrüche im Landkreis Stade

Tom Kreib
Tom Kreib | am 21.11.2016

tk. Landkreis Stade. Einbrecher haben in den vergangenen Tagen sieben Mal im Landkreis Stade zugeschlagen. Am Samstag drangen zwei Täter in Buxtehude in ein Haus am Jägerstieg ein. Der dritte Täter stand Schmiere. Ein aufmerksamer Zeuge alarmierte die Polizei, Die drei Täter flüchteten. Ob sie Beute machten, steht noch nicht fest. Am Samstag stiegen Unbekannte in zwei Häuser an der Dammhauser Steaße in Buxtehude ein. Der...

Polizei stoppt Alkohol- und Drogensünder im Kreis Stade

Tom Kreib
Tom Kreib | am 14.11.2016

tk. Landkreis. Die Polizei hat am vergangenen Wochenende fünf Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, die mit Alkohol oder Drogen am Steuer unterwegs waren. Zwei der Verkehrssünder hatten zudem Unfälle verursacht. Ein 28-Jähriger Fiesta-Fahrer hatte bereits am Freitagabend auf der L111 Richtung Wischhafen einen Blackout. Er hatte nicht erkannt, dass vor ihm ein Auto abbremste. Der Mann schob den VW Passat noch auf einen davor...

1 Bild

Geflügelpest: Stallpflicht im Landkreis Stade angeordnet

Björn Carstens
Björn Carstens | am 12.11.2016

(bc/nw). Damit sich Hausgeflügel bei Wildvögeln nicht mit der Vogelgrippe (Geflügelpest) ansteckt, muss das gesamte im Landkreis Stade gehaltene Geflügel spätestens ab Sonntag, 13. November, im Stall untergebracht werden. Das geht aus einer entsprechenden Anordnung von Landrat Michael Roesberg hervor, die am Sonnabend veröffentlicht wurde. „Bei der Aufstallungspflicht handelt es sich – wie in anderen niedersächsischen...

1 Bild

Altes Land: Das programmierte Verkehrschaos?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 11.11.2016

bc. Altes Land. In Kürze will der Landkreis Stade die K39 am Elbdeich, die seit Monaten gesperrt ist, wieder freigeben. Soweit die guten Nachrichten, jetzt der Tiefschlag! Ab 2017 kommt es für die Altländer und viele weitere Autofahrer wieder knüppeldick. Gleich zwei monatelange Sperrungen werden an den Nerven zehren. Das programmierte Verkehrschaos? Ab dem zweiten Quartal 2017 wird die Jorker Ortsdurchfahrt L140...

1 Bild

Krusemark darf es nochmal machen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 11.11.2016

bc. Stade. Der neue Stader Kreistag hat seine Arbeit aufgenommen. Zum Vorsitzenden wählten die Mitglieder mit großer Mehrheit Hermann Krusemark (CDU), der diesen Posten schon in den vergangenen fünf Jahren ausfüllte. Krusemarks Stellvertreter sind Hans-Uwe Hansen (SPD) und Verena Wein-Wilke (Grüne). Außerdem stand die Wahl der ehrenamtlichen Vertreter des Landrats an. Erster stellvertretender Landrat ist Hans-Jürgen Detje...

1 Bild

Viel Bürokratie, kein Nutzen - Jede Gemeinde soll künftig selbst über Widerspruchsverfahren entscheiden

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 11.11.2016

(jd). Herr X. besitzt zwei Häuser - eins in Harsefeld, das andere in Horneburg. In beiden Gemeinden soll er eines Tages Straßenausbeiträge zahlen. Der Betrag erscheint ihm zu hoch. Während er in Harsefeld gegen den Bescheid klagen muss, braucht er in Horneburg nur Widerspruch einzulegen. Herr X. wundert sich. Er dachte immer, dass beim Widerspruchsverfahren überall gleiches Recht gilt. - Der Fall von Herrn X. ist konstruiert...