Landkreis Stade

4 Bilder

Landkreis Stade: Keine Verletzten nach Unwetter

Björn Carstens
Björn Carstens | vor 4 Tagen

(bc). Zwei heftige Unwetterfronten zogen am Donnerstag über den Norden. Auch der Landkreis Stade blieb nicht verschont. Die gute Nachricht: Verletzte gab es laut Polizeiangaben keine. Dafür allerdings jede Menge Sachschäden und Frust. Bis in den Freitagmorgen blieb die Bahnstrecke zwischen Hamburg-Neugraben und Stade gesperrt. Ein Oberleitungsmast war umgeknickt. Taxen und Busse wurden eingesetzt. Der Sturm entwurzelte...

1 Bild

Buxtehude: Jetzt Tempostopper in der Orchideenstraße

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 20.06.2017

ab. Buxtehude. Diesen Rasern wurde wortwörtlich ein Stein in den Weg gelegt: Durch künstliche Aufpflasterungen muss ab jetzt in der Orchideenstraße in Buxtehude 30 km/h gefahren werden. Wie berichtet, waren Elternvertreter und Angestellte der an der Orchideenstraße gelegenen Kita der Lebenshilfe in Sorge: Im Bereich der Kita wurde häufig viel zu schnell gefahren. Doch nun können alle aufatmen: Die fest montierten Tempostopper...

1 Bild

Keine Chance ohne Abitur?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 16.06.2017

bc. Stade. Die Botschaft an den Berufs-Nachwuchs ist deutlich und wird gebetsmühlenartig von Seiten der Wirtschaft, von Arbeitsagenturen und von Berufsberatern immer wieder wiederholt: „Abitur ist nicht alles!“ Vor allem vor dem Hintergrund des tatsächlich schon vorhandenen und des prognostiziert zunehmenden Fachkräftemangels wird Schülern die betriebliche Ausbildung regelmäßig ans Herz gelegt, für die man nicht zwingend...

1 Bild

Altes Land: Falsches Dorf auf Ortsschild

Björn Carstens
Björn Carstens | am 09.06.2017

bc. Stade. Ob die Leute hier überhaupt wissen, wo sie wohnen? Das gelbe Ortsschild Neuenkirchen ist jedenfalls eine Mogelpackung, denn in Wahrheit leben sie in Mittelnkirchen, wie jetzt Mittelnkirchens Bürgermeister Joachim Streckwaldt aufdeckte. Die prompte Antwort des Landkreises: Der Fehler werde umgehend behoben, man werde sich mit der Gemeinde in Verbindung setzen. Die Situation: An der Kreisstraße 38 (Hinterdeich)...

1 Bild

Dammhausen: Landkreis sagt Sanierung ab

Björn Carstens
Björn Carstens | am 09.06.2017

bc. Buxtehude-Dammhausen. Der von den Bürgern des Buxtehuder Ortsteils Dammhausen im Zuge der A26-Öffnung in Jork so dringend geforderte Bau eines neuen Geh- und Radwegs an der Ortsdurchfahrt (K51) wird sich verzögern. Ursprünglich hätte bereits in diesen Tagen der Startschuss fallen sollen, doch der Landkreis musste die Ausschreibung aufheben. „Wir konnten keinen Zuschlag erteilen, weil Preise aufgerufen wurden, die sich...

Polizei Stade warnt vor falschem Polizisten Thomas Wagner

Tom Kreib
Tom Kreib | am 08.06.2017

tk. Stade. Die Polizeiinspektion Stade warnt vor Anrufen eines falschen Polizisten bei Senioren. In den vergangenen Tagen hat mehrfach ein Mann bei älteren Menschen angerufen. Er gab sich als Polizeibeamter namens Thomas Wagner aus. Der falsche Polizist verwickelte die Angerufenen in einer vertrauliches Gespräch und stellte Fragen nach Wertgegenständen, Vermögen und Lebensumständen. Appell der Stader Polizei: "Geben Sie...

1 Bild

Wenn einer nicht mit dem anderen spricht

Björn Carstens
Björn Carstens | am 02.06.2017

bc. Stade. Das neue Jugendhaus am Vorwerk, das kürzlich mit großem Brimborium eingeweiht wurde, ist mit allem Drumherum eine Million Euro teurer geworden als im Haushalt veranschlagt war. Im Etat standen 2,5 Mio. Euro, gekostet hat es inklusive der vorübergehenden Unterbringung der Jugendlichen in Wohncontainern ca. 3,5 Mio. Euro. Ein Umstand, den die Politik im Finanzausschuss des Kreistags nicht groß kommentierte. Dafür war...

2 Bilder

Bürgermeister fordert "Leinen-Wächter" im Schwingetal

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 02.06.2017

Hundehalter missachten Leinenzwang bei Stade / Horst Deede aus Wiepenkathen bemängelt Ignoranz tp. Wiepenkathen. Beinahe täglich durchstreift der ordnungsliebende Bürgermeister von Wiepenkathen, Horst Deede, das grüne, naturnahe Umland der Stader Ortschaft. Dabei ärgert er sich nach eigenem Bekunden über zahlreiche Verstöße ignoranter Hundehalter gegen den Leinenzwang in der Feldmark von Wiepenkathen und insbesondere in dem...

2 Bilder

Stader veröffentlicht einzigartigen Sport-Almanach

Björn Carstens
Björn Carstens | am 30.05.2017

bc. Stade. Zahlen, Zahlen, Zahlen! Dieses Kompendium von Tabellen und Ergebnissen hat es in sich. So einen Sport-Almanach hat noch niemand verfasst. Ralf Hohmann hat ein umfassendes Nachschlagewerk über die vergangenen 70 Jahre Fußball im Landkreis Stade von 1946 bis 2016 herausgebracht. „Etwas annähernd Vergleichbares dürfte es nicht geben“, sagt der 52-jährige. Mit dem Buch hat sich Ralf Hohmann einen lang gehegten Traum...

1 Bild

"Hannover ignoriert Hilferuf der Polizei"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 26.05.2017

bc. Stade. Die Opposition im Landtag in Hannover ist auf Zinne. CDU-Spitzenkandidat Dr. Bernd Althusmann und Heiner Schönecke aus Elstorf können nicht nachvollziehen, dass es bislang keine Reaktion aus Hannover auf die Stellungnahme der Polizeigewerkschaften des Landkreises Harburg gegeben hat. „Hannover ignoriert den Hilferuf der Polizei“, so die CDU-Politiker. Wie berichtet, hatten drei Gewerkschaften im April Alarm...

1 Bild

"Kohle" fürs Klimaschützen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 23.05.2017

bc. Stade. „Prima Klima“ in jeder Hinsicht herrschte am vergangenen Donnerstag im Stader Vincent-Lübeck-Gymnasium (VLG): Beim Aktionstag zum Klimaschutz-Wettbewerb stellten Schüler der sechs teilnehmenden Schulen pfiffig umgesetzte Mitmachaktionen und Präsentation zum Thema vor. Außerdem prämierte Kreisbaurat Hans-Hermann Bode drei Gymnasien und drei Berufsschulen des Landkreises mit insgesamt 6.500 Euro Aktionsprämien. Das...

2 Bilder

Kampf gegen Wildmüll: Fahranfänger ins Boot holen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 16.05.2017

bc. Stade. Dieses Projekt könnte über den Landkreis hinaus Schule machen. Im Kampf gegen Wildmüll an den Straßenrändern kooperiert die Umweltbehörde des Kreises ab sofort mit Fahrschulen. „Wir wollen künftige Verkehrsteilnehmer für das Thema sensibilisieren“, sagt Abfallberaterin Sabine Kiehl, Ideengeberin des Projektes. Von Zigarettenkippen über Verpackungen bis hin zu Autoreifen: Weggeworfenes an Straßenrändern ist nicht...

2 Bilder

Traufe als Ersatz für Brutfelsen in Oldendorf

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.05.2017

Nistplätze für Mauersegler im Gotteshaus / Plakette „Lebensraum Kirchturm“ tp. Oldendorf. Fledermäuse, Dohlen und eine Schleiereule leben schon unter dem Dach der Oldendorfer Martinskirche - und in Zukunft auch Mauersegler. An der Traufe haben Naturschützer sechs Nistkästen angebracht, in denen die schwalbenartigen Vögel nun ungestört brüten können. Das herausragende Engagement der Kirchengemeinde Oldendorf für den...

Alkohol am Steuer: Führerscheine wurden einkassiert

Tom Kreib
Tom Kreib | am 08.05.2017

tk. Landkreis. Wäre ein Autofahrer (32) aus Deinste nicht risikoreich gefahren und hätte dabei nicht mehrere Verkehrsvorschriften missachtetet, wäre er der Polizei vielleicht nicht aufgefallen. So wurde er am Freitagabend kontrolliert. Ergebnis: 0,8 Promille und dazu ohne gültigen Führerschein. Zwischen Samstag und Sonntag hat die Polizei zudem rund um Stade drei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Ein 63-Jähriger war mit...

1 Bild

Michael Gosch freut sich über grünes Licht für Edeka-Markt in Grünendeich

Lena Stehr
Lena Stehr | am 05.05.2017

lt. Grünendeich. Gute Nachrichten für die Befürworter eines Supermarktes in Grünendeich. Lühes Samtgemeinde-Bürgermeister Michael Gosch bestätigte auf WOCHENBLATT-Nachfrage, dass der Landkreis das Vorhaben grundsätzlich für möglich hält. Die erste Hürde sei damit genommen, so Gosch. Voraussetzung sei aber, dass die Brutto-Fläche des geplanten Edeka-Marktes nicht größer als 1.300 Quadratmeter sei. Die Samtgemeinde werde nun...

1 Bild

Entscheidung über Edeka in Grünendeich soll bald fallen / Landkreis prüft Rewe-Gutachten

Lena Stehr
Lena Stehr | am 03.05.2017

lt. Grünendeich. Bezüglich des Baus eines Edeka-Marktes in Grünendeich-Sietwende/Sandhörn will der Landkreis in den kommenden Tagen eine Entscheidung treffen. Das teilte Kreisbaurat Hans-Hermann Bode jetzt auf WOCHENBLATT-Nachfrage mit. Es habe Gespräche mit den Gemeinden Grünendeich und Hollern-Twielenfleth gegeben. Derzeit werde zudem noch ein von der Supermarkt-Kette Rewe eingereichtes Gutachten gelesen und ausgewertet,...

1 Bild

Tennisverein Horneburg lädt zum Tag der offenen Tür ein

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 25.04.2017

Horneburg: Tennisverein TV Horneburg | Wie jedes Jahr bereiten die Mitglieder des Tennisvereins Horneburg die fünf Außenplätze auf der Anlage im Blumenthal mit vereinten Kräften selber auf. Und dann kann es losgehen: Der offizielle Saisonstart erfolgt am Samstag, 29. April, ab 14 Uhr im Rahmen des Aktionstages „Deutschland spielt Tennis“. Mitglieder und Bürger von Horneburg und Umgebung, die Interesse am Tennissport haben, sind dann herzlich zu einem Tag der...

Tempokontrolle im Landkreis Stade

Tom Kreib
Tom Kreib | am 25.04.2017

tk. Landkreis Stade. Bei einer länderübergreifenden Tempokontrolle, die Raser und aggressive Fahrer ausbremsen sollte, wurden in der vergangenen Woche am Donnerstag und Freitag im Landkreis Stade rund 300 Autos an 18 Kontrollstellen geblitzt. 20 Fahrer waren zu schnell und fünf Mal überholten Autofahrer trotz Überholverbots.

1 Bild

"Klima-Azubis" ausgebildet

Björn Carstens
Björn Carstens | am 21.04.2017

bc. Stade. Die Klimawerkstatt im Landkreis Stade hat ein Projekt ins Leben gerufen, in dem Auszubildende in Workshops lernen sollen, Energieeinsparpotenziale im eigenen Unternehmen aufzudecken. In Kooperation mit der IHK Stade ist das Projekt nun erfolgreich mit einem vierstündigen Seminar gestartet. 26 Auszubildende aus zwölf Betrieben werden derzeit zu sogenannten EnergieScouts ausgebildet. Die Teilnehmer kommen sowohl...

3 Bilder

Das Team vom Ristorante Da Savio in Horneburg bietet italienische Küche auf gehobenem Niveau

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 21.04.2017

Horneburg: Ristorante Da Savio | Für Freunde der gehobenen italienischen Küche ist das „Da Savio“ in Horneburg schon lange kein Geheimtipp mehr. In den zweieinhalb Jahren seit der Geschäftsgründung hat es sich im gesamten Landkreis herumgesprochen, dass das mittlerweile ausschließlich italienische Küchenteam unter Leitung der Chefköche Gianfranco und Enzo von hausgemachter Pasta über frischen Fisch bis zum zarten Entrecôte stets erlesene Qualität bietet....

1 Bild

Wie ein einziges Fahrzeug: Wann Radfahrer trotz roter Ampel weiterfahren dürfen

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 18.04.2017

Den erbosten Brief einer Leserin über das Verhalten der Radfahrer bei der Demonstration in Buxtehude nimmt das WOCHENBLATT zum Anlass, über die Rechte von Radfahrern zu informieren. Denn anders als die Leserin glaubt, waren die Radfahrer im Recht. "Wenn für ein fahrradfreundliches und gleichberechtigtes Fahren im Straßenverkehr demonstriert wird, sollte man doch annehmen, dass die Damen und Herren Radfahrer auch die Regeln...

1 Bild

Die Osterfeuer 2017 in den Regionen Stade und Buxtehude

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 10.04.2017

Buxtehude: Clubgelände MC Satansadler | (bo). Ein alter Brauch wird zu Ostern lebendig: Mit lodernden Flammen soll dem Winter der Garaus gemacht werden. Auch im Landkreis Stade organisieren Feuerwehren und Vereine vielerorts ein Osterfeuer, das immer auch ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt ist. Eine Auswahl der Feuer in der Region im Überblick: Samstag, 15. April • Buxtehude: Familien-Osterfeuer des TSV Buxtehude-Altkloster von 17 bis 22 Uhr auf dem...

1 Bild

Freizeittipp: Die Hansestadt Buxtehude ist ein attraktives Ausflugsziel

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 07.04.2017

Schlau, wer schon da ist - oder auf Plattdüütsch „Ick bün al dor!“ - das ruft der Igel zum Hasen im Märchen während des Wettlaufs zu, der sich in der Nähe von Buxtehude zugetragen haben soll. Einmal in der Hansestadt Buxtehude gewesen zu sein, lohnt sich in der in der Tat: Das mehr als 1.000 Jahre alte Buxtehude mit seinem maritimen Flair wurde als erste deutsche Stadt planmäßig, nach niederländischem Muster, um ein...

Die Polizei warnt: Im Kreis Stade sind vermehrt gefälschte 50-Euro-Scheine im Umlauf

Tom Kreib
Tom Kreib | am 14.03.2017

tk. Stade. Die Polizei im Landkreis Stade warnt eindringlich: Seit Jahresbeginn sind vermehrt falsche 50-Euro-Scheine unters Volk gebracht worden. Insgesamt sind der Polizei 30 Fälle allein im Landkreis Stade bekannt. Dabei gehen die Geldfälscher mit zwei unterschiedlichen Methoden vor: Entweder sie kaufen in einem Geschäft eine Kleinigkeit und bezahlen mit dem falschen Fünfziger oder Waren aus ebay-Kleinanzeigen werden...

1 Bild

Landkreis Stade im "Baurausch"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 03.03.2017

bc. Stade. Im Juni weiht die Kreisverwaltung ihren Anbau Am Sande in Stade ein. Gut drei Monate bevor die neuen Büros bezogen werden, diskutieren Politik und Verwaltung bereits über einen weiteren möglichen Neubau, damit endlich alle Einrichtungen des Landkreises fußläufig im Innenstadtbereich erreichbar sind. Wie berichtet, war seinerzeit geplant, alle Landkreis-Dienststellen - bis auf das Straßenverkehrs- (Harburger...