Landkreis

1 Bild

Wildwarner an L123 blinken nicht

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 02.11.2016

am. Helmste. Wer die L 123 regelmäßig benutzt, der wird die hell leuchtenden Wildwarn-Schilder zwischen Helmste und Ohrensen kennen. Sie sind mit einem Sensor ausgestattet. Sobald sich ein Auto nähert, warnen sie an dieser besonders gefährlichen Stelle mit grellen Blinklichtern vor Wildunfällen. Seit einiger Zeit jedoch funktionieren sie nicht mehr. Das WOCHENBLATT hat beim Landkreis nachgefragt. "Es gibt einen Defekt an der...

1 Bild

Das 100. Notrufschild im Landkreis Stade steht in Deinste

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 29.10.2016

tp. Deinste. Das 100. Notruf-Schild des Landkreises Stade steht auf dem Golfplatz in Deinste. Der Vorsitzende des Seniorenbeirates Fredenbeck und Schilder-Aktivist Lutz Börner brachte die rote Tafel mit weißer Schrift gemeinsam mit Vertretern der Gemeinde Fredenbeck, der Rettungsleitstelle Stade und der Golfanlage an. Insgesamt gibt es auf dem Areal sieben verschiedene Anlaufpunkte mit den Notrufnummern von STD-2400 bis...

2 Bilder

Wie geht es weiter mit der Walkmühle in Ohrensen? Grüne stellen Fragen an den Landkreis

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 22.03.2016

jd. Stade/Ohrensen. Das Thema Walkmühle wird wohl auch die Politiker im Landkreis beschäftigen: Das Kreistagsfraktion der Grünen hat beantragt, sich mit der Zukunft der Jugend-Einrichtung auf der nächsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses am Dienstag, 12. April, zu befassen. Gleichzeitig legten die Grünen einen Fragenkatalog zum derzeitigen Sachstand vor. Auch das WOCHENBLATT bat um detaillierte Auskunft darüber, aufgrund...

6 Bilder

Tier-Martyrium auf dem Bio-Bauernhof bei Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 15.03.2016

23 tote Galloway-Rinder in Hammah: Veterinäramt beschlagnahmt Kadaver tp. Stade. Grausamer Fund auf einem Bio-Bauernhof im beschaulichen Hammah bei Stade: Nach einem anonymen Hinweis am Dienstag vergangener Woche hat das Kreis-Veterinäramt von dem landwirtschaftlichen Betrieb bislang 23 tote Galloway-Rinderbullen beschlagnahmt und von der Tierkörperbeseitigung abtransportieren lassen. Zunächst fanden Behördenmitarbeiter...

1 Bild

Apenser Blutbuche liegt am Boden: Der Streit hält an

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 12.02.2016

Die Blutbuche in Apensen ist abgesägt: Am Dienstagvormittag rückten die Baumfäller mit ihren Sägen an. Am Abend sorgte das Thema dann im Rat für Streit: Dieter Kröger (Grüne), der mit Unterstützung mehrerer Bürger und Naturschützer noch am Wochenende versucht hatte, die Fällung zu verhindern, fand bei den Ratsmitgliedern kein Verständnis. Die Gemeinde Apensen und auch der Landkreis Stade haben nach Recht und Gesetz...

1 Bild

Vogelgrippe: Noch keine Fälle im Landkreis Harburg

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 18.12.2015

Veterinäramt des Landkreises rät Geflügelhalter zu erhöhten Biosicherheitsmaßnahmen. (mum). "Aufgrund der aktuellen Vogelgrippeverdachtsfälle in Niedersachsen rät das Veterinäramt des Landkreises Harburg Geflügelhalter nun zu erhöhter Vorsicht und zur Erhöhung ihrer Biosicherheitsmaßnahmen, um die Ansteckungsgefahr so gering wie nur möglich zu halten", sagt Dr. Astrid Krüger, Leiterin des Veterinärdiensts der...

Unterstützung für neue Selbsthilfegruppen im Landkreis Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 23.11.2015

tp. Stade. Rund 100 Selbsthilfegruppen gibt es im Landkreis Stade. Es sollen mehr werden. Deshalb beteiligt sich die Kontakt- und Beratungsstelle für den Selbsthilfebereich im Landkreis Stade (KIBIS) an dem überregionalen Projekt „In-Gang-Setzer“. Für dieses Projekt sucht KIBIS Menschen, die sich ehrenamtlich für die Selbsthilfe engagieren möchten. „In der Gründungsphase begleiten geschulte ehrenamtliche In-Gang-Setzer...

7 Bilder

Abriss des Jugendhauses in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.11.2015

Neubau am Vorwerk soll im Herbst 2016 bezogen werden tp. Stade. Über dem Jugendhaus am Vorwerk in Stade "kreist die Abrissbirne": Anlass sind nötige Sanierungsarbeiten und ein Teilneubau der Einrichtung des Landkreises Stade, die 19 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Notlagen ein vorübergehendes Zuhause bietet. Der älteste Gebäudeteil (18. Jahrhundert) muss den neuesten Vorgaben des Brandschutzes, der...

1 Bild

Wenn ein Stein im Wege ist...

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 30.10.2015

ah. Buchholz. Fahranfänger, die ihr neues Auto bei der Kfz-Zulassungsstelle in Buchholz anmelden möchten und dessen Ausmaße noch nicht so genau kennen, sollten beim Einparken sehr aufmerksam sein: Schnell kann es zu Kratzern oder kleinen Dellen kommen. Ursache sind große Feldsteine, von denen das Parkareal eingegrenzt wird. Leider reichen diese zum Teil in die Parkbuchten hinein oder befinden sich in einem ungünstigen...

1 Bild

"Täglich Beinaheunfälle" / FWG bemängelt gefährliche Verkehrssituation in Fredenbeck

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 20.10.2015

am. Fredenbeck. Erst vor zwei Wochen gab es hier wieder einen Unfall. Auf der Hauptstraße (K1) in Fredenbeck in Höhe des Penny-Marktes prallte ein Motorradfahrer mit einem Kleinbus zusammen. Das hätte nicht passieren müssen, sagen Mitglieder der Freien Wählergemeinschaft der Samtgemeinde Fredenbeck. Sie machen seit fast vier Jahren auf die gefährliche Straßensituation in diesem Bereich aufmerksam und fordern eine Insel als...

Auto-Zulassung: Landkreis befragt Kunden

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.08.2015

Was sind die Wünschen beim Service? tp. Stade. Mit einer Umfrage wird sich der Landkreis Stade im September an alle wenden, die ihr Auto oder Motorrad an- und ummelden wollen. „Ziel ist es, den Betrieb der Kfz-Zulassungsstellen Stade und Buxtehude nachhaltig an den Wünschen und Anregungen unserer Kundinnen und Kunden auszurichten,“ so der Leiter des Straßenverkehrsamtes, Gerhard Timm. Insbesondere zur Vorbereitung einer...

1 Bild

"Unbefriedigende Diskussion"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 19.06.2015

Drohendes Aus der Einrichtung "Karawane" in Stade: Eltern sammeln Unterschriften tp. Stade. Als "unbefriedigend" bewertet Elternvertreterin Irma Tiessen-Franke den Verlauf der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Jugend, Gesundheit und Sport, bei der die Politiker im Kreishaus in Stade über den Erhalt der wegen Finanzierungsproblemen von der Schließung bedrohten Stader Lebenshilfe-Einrichtung "Karawane" für Kinder mit...

Baumreihe auf altem Bahndamm in Bützfleth

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.06.2015

Stadt Stade und Landkreis tauschen Grundstücke tp. Bützfleth. Die Stadt Stade hat mit dem Landkreis ein Grundstück getauscht. Ein rund 35.500 Quadratmeter großes, langgezogenes Areal parellel zum alten Landesdeich in Bützfleth fällt in das Eigentum der Stadt. Im Gegenzug erhält der Kreis eine 4.200 Quadratmeter große Fläche an der Windmühle neben dem Vincent-Lübeck-Gymnasium (VLG). Das schmale, rund einen Kilometer lange...

1 Bild

Landrat Rempe setzt auf Schutzengel: Appell an junge Erwachsene, das Auto stehen zu lassen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 01.05.2015

(mum). Die Initiative "Sei ein Schutzengel" appelliert an Jugendliche, sich nicht übermüdet oder alkoholisiert ans Lenkrad zu setzen. In den nächsten Tagen erhalten im Landkreis Harburg alle 16-jährigen Mädchen sowie alle 18-jährigen Jungen Post von Landrat Rainer Rempe. Als Schirmherr der Initiative für sichere Straßen im Landkreis Harburg appelliert er damit an weitere 1.475 junge Frauen, sich im Freundeskreis für...

4 Bilder

Risiko-Ampel in Himmelpforten: Eltern sehen rot

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.03.2015

WOCHENBLATT hilft: Landkreis installiert Dialog-Display an gefährlicher Straßenquerung / Aktivisten kämpfen weiter tp. Himmelpforten. Sechsmal stündlich zur Rush-Hour drücken Verkehrssünder laut Polizeizählung an der viel befahrenen Bundesstraße 73 in Himmelpforten aufs Gaspedal und überfahren die von zahlreichen Grundschülern benutze Bedarfsampel bei Rot. Schon vor rund einem Jahr schickten aufgebrachte Eltern um den...

3 Bilder

Kreishaus-Erweiterung ab Sommer

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.02.2015

Bewerber für Zehn-Millionen-Projekt in enger Auswahl / Neue Perspektive für altes Staatsarchiv in Stade tp. Stade. Eines der wichtigsten öffentlichen Bauprojekte in der Region steht kurz vor dem Start: der Erweiterungsbau des Kreishauses am Platz "Am Sande" in der Stader Innenstadt. In wenigen Monaten soll der Bau beginnen. Zwischenzeitlich zeichnen sich auch neue Entwicklungen für das benachbarte, seit rund einem Jahr...

47 Bilder

An der Wirklichkeit vorbei geplant: Der Bundesvorsitzende Dr. Carsten Linnemann hält beim MIT-Neujahrsempfang die Festrede

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 27.01.2015

Vom Mindestlohn über den Meisterbrief bis zum Abbau der kalten Progression die großen Themen des Mittelstandes kurzweilig auf den Punkt gebracht: Mit seiner Festrede riss Dr. Carsten Linnemann (MdB) die rund 200 begeisterten Zuhörer fast von ihren Stühlen: Beim Neujahrsempfang der Mittelstandsvereinigung (MIT) des Landkreises Stade, der traditionell bei BMW Stadac in Buxtehude stattfindet, sprach der MIT-Bundesvorsitzende den...

1 Bild

Bahn frei für die Feuerwehr: Landkreis Stade bietet super spannende Ausbildungsplätze mit Zukunft

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 23.01.2015

Für viele junge Leute ist es der Traumjob: Mechatroniker/in bei der Feuerwehr. Der Traum kann Wirklichkeit werden: Der Landkreis Stade bietet in seiner Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) diese Ausbildung an. Nicht nur die Motoren von 197 Feuerwehrwagen aus dem Landkreis sowie 30 Einsatzfahrzeugen von Bund und Landkreis werden in der FTZ in Stade-Wiepenkathen gewartet und repariert, damit die Fahrzeuge jederzeit sicher...

Sicherer Umgang mit Silversterfeuerwerk

Aenne Templin
Aenne Templin | am 21.12.2014

at. Landkreis. Mit farbenfrohen Raketen und lauten Böllern begrüßen die Bürger im Landkreis wieder an Silvester den Jahreswechsel. Damit die Silvesternacht nicht zum Albtraum wird und das neue Jahr mit Verletzungen beginnt, bitten Landkreis, Polizei und Rettungskräfte mit einen umsichtigen und sachgemäßen Umgang mit Feuerwerk. Damit der Jahreswechsel nicht zur arbeitsreichsten Nacht für die Einsatzkräfte wird und auch zum...

Langfinger schlugen mehrmals zu

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 21.12.2014

mi. Landkreis. Zu mehreren Einbrüchen kam es am vergangenen Freitag im gesamten Kreisgebiet. - In Gödensdorf haben sich am Freitag gegen 19:20 Uhr mehrere Täter nach Aufhebeln einer Terrassentür Zutritt zu einem Einfamilienhaus im Garstedter Weg verschafft. Durch einen Nachbarn wurden mehrere Personen in der Dunkelheit wahrgenommen, die das Haus und das Grundstück in Richtung der Bahnschienen verließen. Fahndungsmaßnahmen...

1 Bild

Was ist seinerzeit passiert?

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.11.2014

Grüne stellen Fragen zu Problemen bei Kraftwerks-Rückbau tp. Stade. Die Grünen haben für die Sitzung des Ausschusses für Regionalplanung und Umwelt des Landkreises Stade am Mittwoch, 19. November, um 8.30 Uhr im Kreishaus in Stade die Aufnahme des Tagesordnungspunktes "Atomkraftwerk (AKW) Stade" beantragt. Anlass sind die Medienberichte der vergangenen Wochen, nach denen es Probleme beim Rückbau des Kraftwerkes -...

3 Bilder

62 Sand-Laster am Tag

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.10.2014

Baumaterial-Transport zu AOS-Rotschlamm-Deponie in Stadermoor: Anwohner aus Groß Sterneberg schlagen Alarm tp. Stade/Hammah. Gegen die Folgen der langjährigen Sandgewinnung des Industrie-Unternehmens Aluminium Oxid Stade (AOS) in der Gemeinde Hammah regt sich weiter Widerstand: Anwohner der Kreisstraße 80 (K80) im Ortsteil Groß Sterneberg schlagen Alarm wegen der von ihnen befürchteten massiven Zunahme des...

Raser im Landkreis Stade von Tempo-Kontrollen überrascht

Tom Kreib
Tom Kreib | am 23.09.2014

tk. Landkreis. Nach dem Blitzermarathon ist vor der nächsten Raserkontrolle: Am Freitag und Samstag hatten Polizei und Landkreis im Kreis Stade munter weiter gemessen. Damit hatten manche Autofahrer offenbar nicht gerechnet. 150 teils erhebliche Tempoverstöße wurden registriert. Ein Audi-Fahrer, der in Ritsch auf der K3 geblitzt wurde, muss 500 Euro berappen und den Führerschein für drei Monate abgeben - erlaubt waren...

10 Bilder

Urlauberbetten in Booten und Bäumen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 22.08.2014

Extravagant wohnen in den Ferien: Hausboot-Hotels und Apartments in grünen Riesen im Land Kehdingen tp. Drochtersen. Wohnen im Wipfel, entspannen im Edel-Bunker, Holiday im Hausboot: Immer mehr Urlauber buchen Ferien in ausgefallenen Unterkünften, die sich von Pensionen, Campingplätzen, Ferienhaussiedlungen und Co. abheben. Mit extravaganten Domizilen machen jetzt zwei Tourismus-Pioniere im Land Kehdingen von sich reden:...

1 Bild

Viele tote Bäumchen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 12.08.2014

jd. Harsefeld. Schlechte Pflege? Kahle Äste an der Ortsumgehung. Man könnte meinen, der Herbst ist schon da: An der Harsefelder Ortsumgehung stehen mehr als 40 kahle Bäumchen. Doch die meisten der jungen Bäume, die vor rund anderthalb Jahren angepflanzt wurden, haben nicht vorzeitig ihr Laub abgeworfen, weil ihnen vielleicht die Hitze zu schaffen macht. An ihnen war bereits im Frühjahr kein grüner Trieb. Sie sind längst...