Landwirtschaft

5 Bilder

Landwirtschaftsminister Meyer diskutierte in Harsefeld über Zukunft der Bauernhöfe

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 03.09.2017

jd. Harsefeld. "Wir können auf vieles verzichten, nur nicht auf die Landwirtschaft." - Mit diesem Statement warb Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer (Grüne) gleich zu Beginn einer Podiumsdiskussion über die Zukunft der Landwirtschaft um die Sympathien des Publikums. Das bestand vor allem aus Jungbauern. Diese hatten sich am Dienstagabend in Harsefelder Kino-Hotel Meyer versammelt, um sich mit Themen wie Agrarwende,...

1 Bild

Hoffnung nach GIRL-Urteil: Oberstes Gericht kippt rigorose Rechtspraxis

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 26.08.2017

jd. Sie bremst die ländliche Entwicklung aus und verhindert in den Dörfern den Neubau von Ställen und Wohnhäusern: Die sogenannte Geruchsimmissions-Richtline, kurz GIRL, schwebt wie ein Damoklesschwert über dem ländlichen Raum. Sie gibt Richtwerte vor für die zulässige Geruchsbelästigung, die von landwirtschaftlichen Betrieben ausgeht - speziell durch die Tierhaltung. Doch aus den Empfehlungen der GIRL sind aufgrund der...

2 Bilder

Probieren erwünscht beim „Sommerspaß“ am Kiekeberg

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 02.08.2017

Rosengarten-Ehestorf: Freilichtmuseum am Kiekeberg | Ferienprogramm mit Mitmach-Aktionen rund um Landwirtschaft, Lebensmittel und Essenszubereitung - damals und heute nw/tw. Ehestorf. Sähen, pflügen, ernten - von der Aussaat bis zum Genuss ist es ein weiter Weg. Dieser wird anschaulich beim „Sommerspaß“-Ferienprogramm im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf vermittelt und demonstriert. Kleine und große Besucher erleben hier vielseitige Mitmach-Aktionen rund um...

3 Bilder

Regen bringt Segen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 28.07.2017

(bc/lt/tk/tp). Ist das noch normal? Eine Frage, die sich angesichts des „Sausommers“ zahlreiche Menschen in Deutschland stellen. Das WOCHENBLATT hat sich an verschiedenen Stellen im Landkreis umgehört: Welche Probleme bringt der viele Regen mit sich, wer ist vielleicht angesichts der Niederschlagsmengen Petrus sogar dankbar? Ein Überblick: • Zunächst zu den Fakten: Das Seewetteramt Hamburg bestätigt dem WOCHENBLATT für den...

Versteigerung landwirtschaftlicher Maschinen auf Gut Kuhla

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 10.03.2017

Himmelpforten: Gut Kuhla | bo. Himmelpforten-Kuhla. Auf Gut Kuhla bei Himmelpforten kommen am Samstag, 18. März, landwirtschaftliche Maschinen unter den Hammer. Aufgrund einer Betriebsumstellung werden um 11 Uhr Maschinen aus der Spargel- und Weihnachtsbaumtechnik sowie Ackerschlepper und -maschinen versteigert. Die Besichtigung und Vorführung beginnt um 9 Uhr. • Infos im Internet auf www.auktion-poppe.de.

1 Bild

Die neue Saatzucht-App ist hilfreich für viele landwirtschaftliche Betriebe

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 03.03.2017

Aktuell steht die Digitalisierung in allen Unternehmensbereichen der Landwirtschaft im Mittelpunkt. Seit mehr als zwei Jahren bietet die App der Stader Saatzucht eG den landwirtschaftlichen Kunden vielseitige Unterstützung: Neben täglichen Infos zu Märkten, Wetter, News usw. bietet sie die Möglichkeit, Futter zu bestellen, Lieferscheine und Rechnungen einzusehen und Nachrichten der Stader Saatzucht zu empfangen. Auch für...

1 Bild

Zehntes Milcherzeugerforum in Harsefeld

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 09.12.2016

Milchproduktion individuell anpassen / Milchviehbetriebe erneut Schlusslicht ab. Harsefeld. Individuell auf den Hof abgestimmte Produktionsstrategien, durch die der Milchbauer in schlechten Zeiten über die Runden kommt und in guten Zeiten Rücklagen bilden kann: So lautet das Ergebnis des zehnten Milcherzeugerforums der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, das kürzlich in Harsefeld stattfand. Die Produktion in den...

1 Bild

Fair mit Landwirten umgehen - Generalversammlung der Stader Saatzucht: Vorstand zieht "zufriedenstellende" Bilanz

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 02.12.2016

jd. Stade/Harsefeld. Davon können Inhaber von Aktien großer Dax-Unternehmen wie Deutscher Bank oder Commerzbank nur träumen: Während bei den zwei Großbanken die Wertpapierbesitzer leer ausgehen, schüttet die Stader Saatzucht ihren Anteilseignern eine Dividende von satten drei Prozent aus. Möglich ist das, weil die Geschäfte bei der Saatzucht gut laufen. Mit 264 Millionen Euro Umsatz, 1,7 Millionen Euro Gewinn, knapp 2.500...

2 Bilder

Die Stimmung ist gedrückt

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 08.07.2016

Die Situation der Landwirte im Landkreis Harburg passt zum Wetter. Aufgrund der vielen Regentage fällt die Ernte zwar gut aus, doch Überproduktionen drücken auf den Preis. Zudem mindert die hohe Feuchtigkeit die Qualität. Jetzt zogen Kreislandwirt Willy Isermann, Ulrich Peper (Leiter der Buchholzer Außenstelle der Landwirtschaftskammer) und Landvolk-Vize Heinrich Wentzien eine vorläufige Ernte-Bilanz. (mum). Am Thema Milch...

1 Bild

Landwirtschaft im Mittelpunkt

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 06.07.2016

Die größte regionale Ausstellung für Landwirtschaft, erneuerbare Ernergien, Haus & Garten, Freizeit & Familie sowie Tierzucht öffnet in Tarmstedt ihre Pforten. Von Freitag bis Montag, 8. bis 11. Juli, gibt es jeweils von 9 bis 18 Uhr auf dem Ausstellungsgelände im Wendohweg ein informatives und unterhaltsames Programm für die ganze Familie. Rund 750 Aussteller auf 180.000 qm Ausstellungsfläche und in 13 Zelthallen...

4 Bilder

Kreisbauernversammlung in Hammah: Gute Prognosen für die Landwirte

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 26.02.2016

Globaler Absatzmarkt wächst / Bürokratie und Naturschutz als Hemmnisse tp. Hammah. Flächenknappheit, Umweltauflagen, Bürokratie, Kritik an konventioneller Lebensmittelerzeugung, niedrige Erzeugerpreise bei Milch und Schweinefleisch: Viele Bauern - auch im Landkreis Stade - machen laut Kreislandwirt Johann Knabbe täglich einen Stress-Job an der Grenze der Wirtschaftlichkeit. Das Blatt könne sich in den kommenden Jahren...

2 Bilder

"Farming 4.0": Die Landwirtschaft steht vor der vierten Revolution

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 22.01.2016

(mi). Steht die Landwirtschaft vor einer neuen Revolution? In einem Vortrag beim Maschinenring Harburg mit dem griffigen Titel „Bits und Bytes anstatt Eisen und Stahl“ stellte Dr. Hermann Garbers vom Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) vor, wie landwirtschaftliche Produktionsprozesse schon in einigen Jahren aussehen könnten. Seine Prognose: Für den Landwirt der Zukunft werden Smartphone und Tablet genauso...

1 Bild

Naturschutz nach EU-Standard - kostet die Kommunen Millionen von Euro

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 30.10.2015

mi. Landkreis. Eine Million Euro für externe Dienstleister und zusätzliche Stellen in den den Naturschutzbehörden: Der Druck, bis zum Jahr 2018 EU-rechtskonforme Naturschutzräume nach der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie (FFH-Flächen) auszuweisen, wird auch für die Landkreise Harburg und Stade ein finanzieller Kraftakt. Schuld daran sind nicht nur eine praxisferne EU-Bürokratie, sondern auch die vorherige CDU-Landesregierung....

1 Bild

Imposantes Tombola-Ergebnis: Firma Makoschey unterstützt Stiftung phönikks mit 2.500 Euro

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 30.06.2015

Beckdorf: Landwirtschaftliches Lohnunternehmen der Gebr. Makoschey | Nindorf Einen Scheck über 2.500 Euro spendet das Team des Landwirtschaftlichen Lohnunternehmens Gebr. Makoschey in Nindorf der Stiftung "phönikks - Familien leben mit Krebs". Das Geld stammt aus dem Losverkauf für eine Tombola, die Familie Makoschey für ihr 50-jähriges Firmenjubiläum organisiert hatte. Die Geschäftspartner spendeten tolle Preise, die Besucher kauften zahlreich Lose und Firma Makoschey stockte die Summe auf.

3 Bilder

Karriere im Kuhstall

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 12.06.2015

Bankerin wird Tierwirtin / Yvonne Holzer (26) aus Balje ist bundesweit Spitze / Ziel: Herden-Managerin tp. Balje. Yvonne Holzer (26) gehört zu den besten Nachwuchs-Tierwirtinnen Deutschlands. Die Auszubildende nahm kürzlich am Finale des Berufswettbewerbes der deutschen Landjugend 2015 in Rendsburg (Schleswig-Holstein) teil und wurde Dritte. Die patente Mittzwanzigerin, die früher Bankerin war, ist überzeugt: "Mit dem...

1 Bild

Streit wegen Naturschutzgebieten

Björn Carstens
Björn Carstens | am 05.06.2015

(bc). Naturschutz und Landwirtschaft unter einen Hut zu bringen, ist nicht so einfach, wie sich am Mittwoch im Ausschuss für Regionalplanung und Umweltfragen wieder einmal verdeutlichen sollte. Bisher setzte der Landkreis im Europäischen Vogelschutzgebiet Unterelbe in Nordkehdingen auf eine vertraglich fixierte Vereinbarung mit den Landwirten. Bisher. Jetzt soll ein Teil der Fläche in Kehdingen (1.400 von 5.000 Hektar) -...

1 Bild

Landwirtschaft ist für das Bienensterben mitverantwortlich

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 04.05.2015

(mi). Das große Bienensterben ist ein Problem - auch in der Region schlagen Imker Alarm. Martin Brandt aus Quarrendorf ist als Nebenerwerbs- Imker mit seinen Bienenvölkern in ganz Norddeutschland unterwegs. „Das Problem der Biene sind nicht Milben, sondern die industrialisierte Landwirtschaft“, sagt der Imker. Immer mehr Grünflächen verwandelten sich in Maismonokulturen, die Bienen keinerlei Nahrungsgrundlage böten. Der...

Zahl der Woche: 285.000 landwirtschaftliche Betriebe

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 12.03.2015

(mum). 285.000 landwirtschaftliche Betriebe gab es laut Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) 2013 in Deutschland. Damit kommen auf einen Betrieb knapp 285 Einwohner. Die Landwirtschaftsfläche macht in Deutschland rund 52 Prozent der Gesamtfläche aus, also rund 18,6 Millionen Hektar. Das entspricht ungefähr der zweifachen Größe Portugals. In Deutschland bewirtschaften 69.200 landwirtschaftliche Betriebe...

7 Bilder

Der letzte Besenbinder auf der Geest

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.02.2015

Feger aus junger Birke kehren gut / Johann Kröger (67) beherrscht ein aussterbendes Handwerk tp. Oldendorf. Kalter Wind pfeift durch die offene Scheune, in der sich die knapp mannshohen Reisigbündel stapeln: Im faden Winterlicht, das durch das Tor fällt, übt Johann Kröger (67) aus Oldendorf sein altes Handwerk aus: Besenbinden. Auf seinem Hof in der abgeschiedenen Gemarkung Timmerlade baut Johann Kröger "Hexenbesen" wie aus...

2 Bilder

"Macht endlich Schluss mit der Idylle"

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 23.02.2015

mi. Rosengarten. Landwirte haben es nicht leicht. Überall wo ein neuer Schweine- oder Hühnermastastall entstehen soll, treffen sie auf Widerstand bei Anwohnern und Tierschützern. Beispiele gibt es viele: Ob der geplante und schließlich verbotene Maststall im Buchholzer Stuvenwald oder der Kampf gegen den Bau der Hühnermastställe in Heidenau (Samtgemeinde Tostedt). Viele Verbraucher wollen zwar günstiges Fleisch essen, die...

Zahl der Woche: 13.156 Ausbildungsverträge in der Landwirtschaft

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.01.2015

(mum). 13.156 Ausbildungsverträge wurden laut Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Jahr 2013/2014 bundesweit im landwirtschaftlichen Bereich abgeschlossen. Aus 14 verschiedenen Berufen im Agrarbereich können Interessierte derzeit wählen, darunter auch weniger bekannte, wie beispielsweise Milchtechnologe oder Brenner. Am gefragtesten bei jungen Menschen war, wie auch im Vorjahr, der Beruf Gärtner mit...

Beratungsring Hohe Geest: Vortrag über "Volatile Agrarmärkte"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 23.01.2015

Rosengarten: Gasthaus Böttcher | os. Nenndorf. Auch interessierte Gäste sind willkommen: Über "Volatile Agrarmärkte weltweit - eine Herausforderung für jeden Unternehmer" referiert Jan Peters bei der Mitgliederversammlung des "Beratungsring Hohe Geest". Der Unternehmer und Kaufmann, der 2008 den Barfußpark in Egestorf initiiert hat, kommt am Dienstag, 27. Januar, ab 13.30 Uhr in "Böttchers Gasthaus" in Nenndorf (Bremer Str. 44). Auf der Tagesordnung stehen...

Zahl der Woche: 220.000 engagierte Jugendliche

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 13.11.2014

(mum). 220.000 Jugendliche und junge Erwachsene sind in Jugendorganisationen aus den ländlichen Räumen organisiert, die vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) finanziell unterstützt werden. Das BMEL fördert vier unterschiedliche Organisationen: Die Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner (AdJ), den Bund der Deutschen Landjugend (BDL), die Evangelische Jugend in ländlichen Räumen (ejl) und die...

Zahl der Woche: 54 Prozent leben auf dem Land

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 30.10.2014

(mum). 54 Prozent der Einwohner Deutschlands leben laut Bundesministerium für Landwirtschaft im ländlichen Raum. An der Spitze liegt dabei Thüringen: Dort wohnen 82,2 Prozent der Menschen außerhalb der Städte. Im einwohnerstärksten Bundesland, Nordrhein-Westfalen, sind es hingegen nur 43,2 Prozent. Die ländlichen Räume nehmen etwa 90 Prozent der Gesamtfläche Deutschlands ein. Der erste Platz geht hier an Sachsen-Anhalt: 98,4...

1 Bild

Dampffahrzeuge in historischer Kulisse am Kiekeberg

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 10.09.2014

Rosengarten-Ehestorf: Freilichtmuseum am Kiekeberg | Großes Dampfmaschinen- und Traktoren-Treffen im Freilichtmuseum tw. Ehestorf. Am Kiekeberg dampft und knattert es ordentlich: Beim Dampfmaschinen- und Traktoren-Treffen am Samstag und Sonntag, 13. und 14. September, sind schwere und alte Gefährte im Freilichtmuseum in Ehestorf im Einsatz. Von 10 bis 18 Uhr werden zwölf außergewöhnliche Dampfmaschinen und 400 alte Traktoren zwischen den historischen Gebäuden präsentiert. Die...