LeA

2 Bilder

Neu Wulmstorf: Den "Spenderstein" ins Rollen bringen

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | vor 2 Tagen

"LeA" baut auf Spendersteine für Neubau-Projekt ab. Neu Wulmstorf. Den „Spenderstein“ ins Rollen bringen möchte jetzt der Verein „LeA“, die Integrative Lebens- und Arbeitsgemeinschaft in Neu Wulmstorf, durch eine einmalige Spendenaktion. Mit dem Erwerb eines Mauersteins können sich Spender am Bau des neuen Gebäudes beteiligen. Jeder Spender wird auf einer Tafel verewigt - und wer möchte, kann einen Stein kaufen, auf dem...

4 Bilder

„Wir wollen helfen!“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 23.09.2016

„Der Mensch steht im Mittelpunkt“: So lautet der Leitspruch von Laurens Spethmann, viele Jahre der Kopf der gleichnamigen Holding (unter anderem Ostfriesische Tee Gesellschaft, OTG). Vor 15 Jahren entschied sich der heute 86-Jährige, etwas von dem Erfolg seines Unternehmens an die Menschen in der Region weiterzugeben. Spethmann gründete eine Stiftung, die jährlich bis zu 150.000 Euro ausschüttet. „In den vergangenen Jahren...

2 Bilder

Schulbegleiter ein Beispiel für funktionierende Inklusion im Bildungssektor

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 26.08.2016

mi. Neu Wulmstorf. „Kinder sind nicht so voreingenommen wie mancher Erwachsener. Sie sind erst etwas zurückhaltend, dann neugierig und dann ist ihnen der Unterschied egal“, so beschreibt Sandra Harpeng etwas, das manche Eltern oder Lehrer immer noch mit Unsicherheit erfüllt - die Inklusion von Kindern mit Förderbedarf in den Alltag der Regelschule. Sandra Harpeng arbeitet für LeA Integrative Arbeit gGmbH aus Neu Wulmstorf....

1 Bild

1.000 Euro für die Inklusion

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 01.05.2016

mi. Neu Wulmstorf. Tolles Engagement: Mit einer Spende von 1.000 Euro förderte jetzt die Stiftung "Allianz für die Jugend" der Allianzversicherung ein Inklusionsprojekt zwischen jungen Erwachsenen mit Behinderung der Integrativen Lebens- und Arbeitsgemeinschaft (LeA) der Laurens-Spethmann-Häuser und Schülern der Realschule Vierkaten in Neu Wulmstorf. Unter dem "Motto Inklusion am Computer" lernten die Bewohner der Späthmann...

4 Bilder

Integratives Wohnen und Arbeiten: Ein ganz normales WG-Leben

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 04.03.2016

Alltag bei der „LeA“: WOCHENBLATT-Redakteurin Alexandra Bisping war zu Gast im integrativen Wohnheim ab. Neu Wulmstorf. Fröhlich schultert Maren ihren Rucksack mit den Sportsachen. „Ich mache gern Sport“, verrät sie mir, WOCHENBLATT-Redakteurin Alexandra Bisping, bevor Maren am Mittwochnachmittag aufbricht. Zwei Mal wöchentlich besucht die Bewohnerin der Einrichtung „LeA“, der Integrativen Lebens- und Arbeitsgemeinschaft,...

1 Bild

„LeA“ muss weiter wachsen

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 10.06.2015

Der Verein braucht Unterstützung für geplanten Neubau / Ehrenamtliche Kraft gesucht In vielen Bereichen ist der Verein „LeA“ („Integrative Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Neu Wulmstorf“) derzeit tätig und initiiert unterschiedliche Projekte für Menschen mit Behinderungen. So war „LeA“ beispielsweise jetzt auf einem Fest vertreten und konnte mit Tombola und Waffelstand für das größte Vorhaben, den geplanten Neubau in Neu...

1 Bild

LeA muss unbedingt wachsen

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 11.11.2014

ab. Neu Wulmstorf. Die Nachfrage nach behindertengerechtem Wohnraum ist groß. Daher plant die Integrative Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Neu Wulmstorf LeA einen Neubau auf dem Gelände der Laurens-Spethmann-Häuser (das WOCHENBLATT berichtete). Um dieses Projekt tatsächlich verwirklichen zu können, muss LeA einen Spendenerlös von 500.000 Euro zusammenbringen. Zu diesem Zweck haben die Verantwortlichen bei LeA einen großen...

1 Bild

Ausschuss beschäftigt sich mit Schwarzenberg-Nord und Bahnhofstraße

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 23.09.2014

ab. Neu Wulmstorf. Gleich mehrere Anträge hat der Ausschuss für das Schwiederstorfer Gebiet "Schwarzenberg-Nord" diskutiert, unter anderem dem der Firma Emmy Bellut, die aufgrund versiegelter Oberflächen Probleme mit dem Regenwasser hat. Ein selbst konstruiertes Regenauffangbecken hatte nicht zum gewünschten Erfolg geführt, in die Keller der Firma läuft nach wie vor Wasser. Die Firma Belutt beantragt nun eine bauliche Lösung...

1 Bild

Ein Auto für LeA

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 16.09.2014

Der LeA-Bahnhofskiosk hat jetzt einen vierrädrigen "Mitarbeiter" ab. Neu Wulmstorf. Der Bahnhofskioks "Bon Appetit" der Integrativen Lebens- und Arbeitsgemeinschaft (LeA) aus Neu Wulmstorf hat Zuwachs bekommen: Der Integrationsbetrieb, in dem Menschen mit und ohne Behinderung zusammenarbeiten, wurde bei der Anschaffung eines jungen Gebrauchtwagen von Autohaus Meyer aus Elstorf unterstützt. Das LeA-Gefährt, ein VW Fox,...

1 Bild

Das erste Mal Urlaub

Sparkasse Harburg-Buxtehude
Sparkasse Harburg-Buxtehude | am 08.08.2014

Sparkasse Harburg-Buxtehude spendet 2.000 Euro für Bewohner der Neu Wulmstorfer „LeA-Häuser“ 15 Jahre kämpften die Eltern des Vereins LeA für die Schaffung von Wohnplätzen für ihre Kinder mit Behinderung. 2010 war es dann soweit. Mit jahrelanger tatkräftiger und finanzieller Unterstützung vieler Menschen und vor allem der Laurens Spethmann Stiftung wurden die Laurens Spethmann Häuser fertiggestellt. Im Juni 2010 zogen die...

2 Bilder

Neu Wulmstorf: LeA sucht Spender für Neubau

Björn Carstens
Björn Carstens | am 24.06.2014

bc. Neu Wulmstorf. Das ist ein Projekt, für das es zu spenden lohnt. Der Verein „Integrative Lebens- und Arbeitsgemeinschaft“ (LeA) in Neu Wulmstorf plant ein neues, knapp 1.000 Quadratmeter großes Wohnhaus für junge Menschen mit Behinderungen samt Tagesförderstätte für Schwerstbehinderte - gleich hinter den schon bestehenden Laurens-Spethmann-Häusern. 1,5 Millionen Euro soll der Neubau kosten. Wie berichtet, hat bereits...

2 Bilder

Interview mit LeA-Geschäftsführerin: "Die Bewohner brauchen Spenden"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 03.06.2014

bc. Neu Wulmstorf. Seit fünf Monaten leitet Sabine Drevin (49) die Geschicke in den Laurens-Spethmann-Häusern der Integrativen Lebens- und Arbeitsgemeinschaft (LeA) in Neu Wulmstorf. Ein Posten mit viel Verantwortung für die frühere Geschäftsführerin der Lebenshilfe in Münster, schließlich ist "LeA" etwas ganz besonderes in der Region: die einzige Einrichtung weit und breit, die auch Schwerstbehinderte in ihr Wohnkonzept...

3 Bilder

"LeA": Bewerber stehen Schlange

Björn Carstens
Björn Carstens | am 26.12.2013

bc. Neu Wulmstorf. Es fühlt sich an wie ein Mix aus Erde und Knete: Deltasand. Katharina (25) greift fest in die wächserne Masse, die vor ihr auf einem Tablett ausgeschüttet ist, lässt den Klumpen wieder fallen. Sandra Fuchs streicht Katharina mit dem Sand über die Hand. "Das Arbeiten mit Deltasand ist eine tolle Form der Therapie", sagt die Betreuerin, die neben Katharinas Rollstuhl steht. Ein Stockwerk tiefer werden Lars...

8 Bilder

Roberto Blanco macht einen behinderten Fan glücklich

Tom Kreib
Tom Kreib | am 05.11.2013

tk. Neu Wulmstorf. Dieser Mann hat eine große Stimme und ein ganz großes Herz: Roberto Blanco. Mit seiner Frau Luzandra hat der Star am vergangenen Freitag einen Fan glücklich gemacht. Nils Kleinert (21) ist behindert und lebt in Neu Wulmstorf in den LeA-Häusern. Auf dem Weg ins Fernsehstudio in Hamburg haben Roberto Blanco und Luzandra einen Zwischenstopp bei Nils eingelegt. Sie kamen, obwohl es ein Trip mit Hindernissen...