Lebenshilfe Lüneburg-Harburg

1 Bild

Kinder mit und ohne Behinderung hatten Spaß bei einer Ponyfreizeit

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 07.08.2016

(bim). Lernen und Spaß haben in den Ferien - das bot jüngst eine Ponyfreizeit im Rahmen des Projektes „Freizeit inklusiv!“, das die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg in Kooperation mit der Kreisjugendpflege des Landkreises Harburg durchführte. Dabei fuhren 24 Kinder im Alter von neun bis 14 Jahren, darunter vier Kinder mit Behinderung, und sieben pädagogische Mitarbeiter zur Ponyranch Lanwermann ins Kalletal nach...

1 Bild

Christian hat seinen Traumjob

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 02.07.2016

Lebenshilfe-Programm bringt Menschen mit Behinderung in den Arbeitsmarkt as. Buchholz. Sorgfältig ordnet Christian Köster die Becher mit Soja-Mandel-Milch ins Kühlregal ein. Seit Kurzem ist er in einem Buchholzer Biomarkt als Verkäufer angestellt. Die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg hat Christian Köster geholfen, die Stelle zu bekommen. Der junge Mann mit Lernschwäche und Entwicklungsverzögerung hat am Angebot „QUBI“...

2 Bilder

25 Jahre Wohngruppe der Lebenshilfe

Oliver Sander
Oliver Sander | am 15.06.2016

os. Buchholz. "Wir haben uns schon früh auf den Weg gemacht, Menschen mit Behinderung unterschiedliche Wohnformen anzubieten. Diesen Weg wollen wir weitergehen." Das sagte Peter Hambrinker, Geschäftsführer der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg, am Samstag bei der Feier zum 25-jährigen Bestehen der Wohngruppen für behinderte Menschen in Buchholz. Es sei wichtig, Behinderten durch geeignete Wohnformen zu so viel Selbstständigkeit...

1 Bild

Aktenberge beseitigen: Lebenshilfe-Werkstatt „ViaNova“ aus Buchholz bietet Digitalisierungs-Service an

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 02.04.2016

as. Buchholz. Wohin mit den alten Akten? Die Mitarbeiter der Werkstatt „ViaNova“ schaffen Platz: Sie digitalisieren für Unternehmen, Behörden und Privatpersonen Schriftstücke wie Rechnungen, Buchführung, Aufträge, persönliche Unterlagen oder Bilder. Der Digitalisierungs-Service ist ein neues Angebot der „ViaNova“, einer Werkstatt für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg in...

8 Bilder

"Dieses Gebäude ist ein Quantensprung"

Sara Buchheister
Sara Buchheister | am 21.02.2016

Offizielle Einweihung der neuen Tischlerei der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg: Zahlreiche Gäste feierten die Einweihung des rund 1.800 Quadratmeter großen Neubaus im Borsteler Grund in Winsen bs. Winsen. "Großzügige, helle Räume, ökologische Energiegewinnung und eine hochwertige technische Ausstattung- dieses neue Gebäude ist ein Quantensprung", sagte jetzt der Geschäftsführer der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg, Frank Müller,...

1 Bild

Neue Tischlerei der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg wird in Winsen eingeweiht

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 16.02.2016

ce. Winsen. Von der Palette bis zum Einbauschrank wird fast alles gebaut in der neuen Tischlerei der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg am Borsteler Grund in Winsen. Schon vor der offiziellen Einweihung am Freitag, 19. Februar, hat ihr die Produktion begonnen. "Bei der Ausstattung liegen wir ganz weit vorne. Unser Maschinenpark ist deutlich über dem Niveau vergleichbarer mittelständischer Betriebe in der Umgebung von Lüneburg,...

1 Bild

Eine ganz saubere Sache: Die Wäscherei der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 28.01.2016

bim. Tostedt. Für Menschen mit Handicap positive Lebensbedingungen schaffen und sie bei ihrer Eingliederung in die Gesellschaft unterstützen - das sind Ziele der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg. Dazu gehört, sie zu fördern und ins Arbeitsleben zu integrieren. „Das erreichen wir mit den Dienstleistungen, die wir anbieten“, erläutert Noshin Meier, Leiterin der Wäscherei an der Werkstatt für Behinderte Menschen in Tostedt. In der...

1 Bild

Das Projekt Freizeit inklusiv geht online

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 12.12.2015

(bim). Das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung bei Sport, Spaß, Hobby und Spiel fördert die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg im Landkreis Harburg mit ihrem Projekt „Freizeit inklusiv!“. Ziel sind wohnortnahe Freizeitangebote, bei denen die Inklusion - die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Handicap - in den Alltag getragen wird. Kooperationspartner der ersten Stunde sind die Jugendzentren in Buchholz,...

Midissage von "WIR"-Ausstellung in Lüneburg

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 11.08.2015

Lüneburg: Kulturbäckerei | ce. Elbmarsch/Lüneburg. Zur Midissage seiner Ausstellung mit Bildern und Skulpturen lädt der Verein "WIR - Kunst und Kultur in der Elbmarsch" alle Interessierten am Freitag, 21. August, um 17 Uhr ins Artrium der Kulturbäckerei in Lüneburg (Dorette-von-Stern-Straße 2) ein. Bereichert wird die Ausstellung durch Bilder von Kreativen der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg, die im Rahmen arbeitsbegleitender Maßnahmen der...

2 Bilder

"Eine Stärkung für Standort": Richtfest für neue Tischlerei der Lebenshilfe in Winsen

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 14.07.2015

ce. Winsen. Für die neue Tischlerei der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg wurde jetzt am Borsteler Grund in Winsen Richtfest gefeiert. Dazu begrüßte Geschäftsführer Ernst-Albrecht von Moreau Vertreter der beteiligten Planungs-, Architekten- und Handwerksunternehmen sowie Kommunalpolitiker. Auf dem gut 5.300 Quadratmeter großen Areal entsteht ein eingeschossiger Neubau mit einem Grundfläche von etwa 1.600 Quadratmetern. Insgesamt...

2 Bilder

Das Finanzamt langt zu

Björn Carstens
Björn Carstens | am 10.07.2015

(bc). Der Staat hat eine neue Einnahmequelle entdeckt: Behinderten-Werkstätten. Finanzämter in Niedersachsen fordern von ihnen Steuernachzahlungen in schwindelerregender Höhe. Bis zu 500.000 Euro sollen einzelne Werkstätten an nachträglicher Mehrwertsteuer berappen. Bislang haben sieben Werkstätten in Niedersachsen rechtsfähige Bescheide erhalten. Auch auf die vom Deutschen Roten Kreuz betriebenen Schwinge Werkstätten in...

1 Bild

Fiskus gefährdet Werkstätten für behinderte Menschen / Sechsstellige Steuernachzahlungen

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 17.04.2015

(mi). Die Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) sind seit Jahrzehnten ein Beispiel für die erfolgreiche soziale und pä- dagogische Arbeit mit Menschen, die aufgrund einer Behinderung kaum Chancen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt haben. In Niedersachsen droht jetzt ein Kurswechsel bei der Steuerpolitik die Angebote der Werkstätten zu gefährden. Ernst-Albrecht von Moreau, Geschäftsführer der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg,...

1 Bild

Endlich „CABito“

Sparkasse Harburg-Buxtehude
Sparkasse Harburg-Buxtehude | am 18.02.2015

Verständnis-Projekt der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg für Menschen mit geistiger Behinderung erhält 4.700-Euro-Spende von der Sparkasse Harburg-Buxtehude „Mittendrin dabei! Wir wissen mehr!“ heißt das Projekt der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg gGmbH zur Verständniserleichterung: Informationen werden so dargeboten, dass Menschen mit geistiger Behinderung sie sich leichter aneignen können. Das Werkzeug dafür ist das...

Benefiz-Theater der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 16.01.2015

Hamburg: Rieckhof | ce. Harburg. "Wo der Pfeffer wächst..." heißt das Stück, das sie Theatergruppe "Weltenbrecher" der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg am Mittwoch, 21. Januar, um 18.30 Uhr im Harburger "Rieckhof" (Rieckhoffstraße 12) aufführt. Der Eintritt ist frei, Spenden für den Hospizverein Hamburger Süden sind gerne gesehen. Das Stück handelt "von Lebensträumen und anderen Katastrophen", davon, wie es ist, Macht zu haben, alle Sprachen der...

1 Bild

Tischlerei-Bau hat begonnen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 31.12.2014

thl. Winsen. Der erste Spatenstich für die neue Tischlerei der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg ist vollzogen. Auf einer gut 5.300 Quadratmeter großen Erweiterungsfläche entsteht am Borsteler Grund ein eingeschossiges Gebäude mit einer Grundfläche von gut 1.600 Quadratmetern. 36 Menschen mit Behinderung werden in diesem Beschäftigung finden. Drei bis vier Mitarbeiter der Lebenshilfe werden die Betreuung übernehmen. Die...

Achtung, Drückerkolonne: Blau-Weiss Buchholz warnt vor Weihnachtskartenverkäufern

Oliver Sander
Oliver Sander | am 18.11.2014

os. Buchholz. "Hier sind ganz offensichtlich Betrüger unterwegs!", warnt Arno Reglitzky, Vorsitzender des Sportvereins Blau-Weiss Buchholz. In den vergangenen Tagen waren offenbar Menschen in Buchholz und Umgebung unterwegs, die im Namen von Blau-Weiss Weihnachtskarten verkauften. "Wir haben keine derartige Aktion laufen und wissen davon nichts", betont Reglitzky. Wie berichtet, hatte in der Vorwoche bereits die Lebenshilfe...

Lebenshilfe warnt: Drückerkolonnen unterwegs

Oliver Sander
Oliver Sander | am 13.11.2014

os. Buchholz. Achtung an der eigenen Haustür: In Buchholz-Sprötze waren in den vergangenen Tagen offenbar Drückerkolonnen unterwegs, die sich als Mitarbeiter der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg ausgaben und in ihrem Namen Postkarten verkauften. Diese Information sei falsch, betont Ute Zühlke, Assistentin der Geschäftsführung bei der Lebenshilfe. Die Gesellschaft führe keine Haustürgeschäfte durch!

Lebenshilfe baut Tischlerei

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.10.2014

thl. Winsen. Am Borsteler Grund haben die vorbereitenden Arbeiten für den Bau einer Tischlerei der Lebenshilfe begonnen. Das teilt die Stadt Winsen mit. Im Sommer hatte die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg ein weiteres Grundstück von der Stadt erworben. Auf dem gut 5.300 Quadratmeter großem Areal neben der bestehenden Lebenshilfe-Einrichtung FITZ (Für Integration Teilhabe Zukunft) soll ein eingeschossiges Gebäude mit rund 2.400...

1 Bild

"Inklusion benötigt Umdenken": Lebenshilfe Lüneburg-Harburg feierte 50-jähriges Bestehen

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 11.07.2014

ce. Landkreis. Damit eine optimale Inklusion - eine gleichberechtigte Teilhabe von Behinderten und Nichtbehinderten an der Gesellschaft - gelingen kann, ist ein gesellschaftliches Umdenken dringend nötig. Das war der Tenor bei der Jubiläumsfeier der Lebenshilfe Lüneburg, die auch Menschen aus dem Landkreis Harburg seit 50 Jahren bedarfsgerechte Hilfe bietet gibt, um so selbstständig wie möglich sein zu können. Die Lebenshilfe...

1 Bild

Bewegung und Gesundheit werden spielerisch gefördert

Sparkasse Harburg-Buxtehude
Sparkasse Harburg-Buxtehude | am 21.05.2014

Sparkasse Harburg-Buxtehude stellt der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg 4800 Euro für mobile Spielekonsolen zur Verfügung.Wir alle kennen die positiven Auswirkungen von Sport. Bewegung kompensiert Stress, ermöglicht einen Ausgleich zu einseitigen Arbeitsaktivitäten, bildet zwischenmenschliche Kontakte heraus und macht einfach Spaß. Bei Menschen mit Behinderung gibt es häufig jedoch eine Hemmschwelle, an öffentlichen...

Lebenshilfe baut Tischlerei

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 29.04.2014

thl. Winsen. Weil die Räume in Lüneburg zu beengt sind, soll die Tischlerei der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg nach Winsen umziehen. Das teilt die Gesellschaft jetzt in einer Presseerklärung mit. Für den Handwerksbetrieb soll ein Neubau am Borsteler Grund entstehen, direkt neben dem 2012 eröffneten "FITZ"-Gebäude der Lebenshilfe. In den Neubau und dem Umbau der Tischlerei in Lüneburg, in die die Gartenbauabteilung der...

1 Bild

Fahrradcenter "Vehiculo" der Lebenshilfe bleibt bestehen

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 28.01.2014

bim. Tostedt. "Wir haben das Fahrradcenter gerettet", freut sich Drasko Car, dass das von der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg 2009 eröffnete Fahrradcenter "Vehiculo" in Tostedt nun doch nicht schließen muss. Er hat den Laden samt Werkstatt in der Bahnhofstraße 85 selbst übernommen und damit die Arbeitsplätze von zwei bis vier Menschen mit psychischer Behinderung gerettet. Das 2009 von der Lebenshilfe eröffnete Bistro "kiek in"...

1 Bild

Betriebliche Qualität der Lebenshilfe-Werkstätten wurde ausgezeichnet

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 23.12.2013

ce. Landkreis. Als Auszeichnung für die gute betriebliche Qualität ihrer Werkstätten in Buchholz, Tostedt, Winsen und Lüneburg erhielt die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg jetzt das weltweit anerkannte Zertifikat ISO 9001:2008. Verliehen wurde es von einer bundesweit aktiven Zertifizierungsgesellschaft. In den Lebenshilfe-Werkstätten für Behinderte sind mehr als 1.000 Mitarbeiter tätig. Bei der Verleihung der Auszeichnung durch...

Adventsbasar bei der Lebenshilfe

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 27.11.2013

Tostedt: Lebenshilfe Lüneburg-Harburg | bim. Tostedt. Zum fröhlichen Adventsbasar lädt die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg für Samstag, 30. November, von 12 bis 17 Uhr in ihre Werkstatt in der Zinnhütte 16 bis 22 in Tostedt ein. Angeboten werden filigrane Holzarbeiten, die Menschen mit Behinderung kreiert haben. Der ökumenische Weltladen der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde ist mit Kunsthandwerk, Patchworkarbeiten, Hardanger-Decken und Kerzen vertreten....

Sommerfest der Lebenshilfe

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 10.06.2013

Tostedt: Lebenshilfe Lüneburg-Harburg | bim. Tostedt. Zum Sommerfest lädt die Werkstatt für Menschen mit Behinderung der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg in Tostedt, Zinnhütte 16, für Samstag, 29. Juni, von 12 bis 17 Uhr ein. Geboten werden tolle Mitmach-Aktionen, Musik und Leckereien.