Lebenshilfe Stade

1 Bild

Kassieren für den guten Zweck beim dm Drogeriemarkt in Stade

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 02.11.2016

sb. Stade. Am Samstag, 22. Oktober, wurde eine Stunde lang beim Drogeriemarktes "DM" am Stader Drosselstieg für einen guten Zweck kassiert. Hinter dem Tresen saßen Mitarbeiter der Lebenshilfe Stade, Abteilung "Offene Hilfen". Die Einnahmen von 2000 Euro in dieser Stunde spendete die Filiale dem Lebenshilfe-Projekt "inklusiver Ferienspaß".

1 Bild

Lebenshilfe Stade bepflanzt Blumenschalen beim "toom Baumarkt"

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 15.03.2016

Stade: toom Baumarkt | Mit Blumenkauf etwas Gutes tun sb. Stade. Bereits seit einem Jahr kooperiert die Lebenshilfe Stade mit dem "toom Baumarkt", Am Steinkamp 4 in Stade. Jetzt laden beide Partner zu einer tollen Aktion ein: Am Samstag, 19. März, bepflanzen von 10 bis 16 Uhr einige Lebenshilfe-Schützlinge unter professioneller Anleitung Schalen und Körbe mit bunten Frühlingsblühern. Die Arrangements können dann ab 5 Euro gekauft werden, das...

1 Bild

Gemeinsam basteln auf dem "Kreativen Tag" in Stade

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 11.11.2015

Stade: Turnhalle Lebenshilfe | "Bastelladen" lädt zu seiner beliebten Aktion ein sb. Stade. Zum gemeinsamen Basteln und Handarbeiten lädt Rosemarie Gaetcke vom "Bastelladen" in Stade am Samstag, 14. November, von 10 bis 17 Uhr in die Turnhalle der Lebenshilfe, Am Hohen Felde in Stade, ein. Der Eintritt ist frei, die Teilnehmer zahlen lediglich die Materialkosten. An mehreren Tischen leiten Rosemarie Gaetcke und andere Bastelexperten die Besucher zum...

1 Bild

Wald bei Oldendorf wurde zum "Lernort Natur"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 20.08.2015

Ferienspaß der Lebenshilfe und der Jägerschaft Stade tp. Oldendorf. Einen spannenden und interessanten „Jägertag“ verbrachten Jungen und Mädchen der Lebenshilfe Stade kürzlich im Landschaftsschutzgebiet in Oldendorf-Sunde. Im Rahmen des "inklusiven Ferienspaßes" erkundeten Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam Tiere und Pflanzen in der Feldmark und am bewaldeten Sunder See. Die Jägerschaft Stade beteiligte sich an dem...

"Karawane"-Eltern kämpfen weiter

Björn Carstens
Björn Carstens | am 30.06.2015

bc. Stade. Die „Karawane“-Eltern haben am vergangenen Samstag Unterschriften in der Stader Innenstadt gegen die drohende Schließung der Einrichtung gesammelt. „Die Aktion war ein voller Erfolg“, sagt Irma Tiessen-Franke, eine der Initiatorinnen. Innerhalb kürzester Zeit sammelten die Helfer mehr als 500 Unterschriften. Ziel sind 2.200. Wie berichtet, steht die Einrichtung für die nachschulische Betreuung von behinderten...

Zukunft der "Karawane" bleibt ungewiss

Björn Carstens
Björn Carstens | am 10.06.2015

bc. Stade. Die Zukunft der "Karawane" bleibt ungewiss. Die Mitglieder des Sozialausschusses des Kreistags konnten sich am Montag zu keiner Sofortlösung für das Betreuungsangebot der Lebenshilfe Stade durchringen. Wie berichtet, steht die Einrichtung für die nachschulische Betreuung von behinderten Kindern und Jugendlichen vor dem finanziellen Aus, falls bis zum Sommer eine Finanzierungszusage ausbleibt. "Dann müssen wir zum...

1 Bild

"Rettet die Karawane"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 05.06.2015

bc. Stade. „Karawane“ heißt der Ort im Landkreis Stade, der für 40 Kinder und Jugendliche mit Behinderungen ein wichtiger Anlaufpunkt ist. Wenn der Unterricht in der Förderschule in Stade-Ottenbeck beendet ist, werden sie bei der „Karawane“ - eine Einrichtung der Offenen Hilfen der Lebenshilfe Stade - nachmittags oder in den Ferien verlässlich betreut. Jetzt steht die „Karawane“ vor dem finanziellen Aus. Die...

1 Bild

Eine Grundschule für die Elite?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 20.03.2015

bc. Stade. Die Planungen für eine christliche Privatschule in den Räumlichkeiten der Lebenshilfe in Stade haben Fahrt aufgenommen. Das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands (CJD), Träger der Grundschule, hat Ende vergangenen Jahres einen Antrag bei der Niedersächsischen Landesschulbehörde auf Genehmigung der „CJD Christopherusschule Stade“ gestellt. Vorbehaltlich der Genehmigung könnte die Schule zum 1. August 2015 den...

"Een Matjes singt nich mehr": Schwank zugunsten der Stader Lebenshilfe

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 23.12.2014

Stade: Realschule Hohenwedel | bo. Stade. Ein Benefiz-Gastspiel zugunsten der Stader "Lebenshilfe" gibt die "Düdenbüttler Speeldeel" am Sonntag, 18. Januar, in Stade. In der Aula der Realschule Hohenwedel, Am Hohen Felde 40, führt die Theatergruppe um 14 Uhr den plattdeutschen Schwank "Een Matjes singt nich mehr" auf. Der Erlös kommt den "Offenen Hilfen" der Lebenshilfe zugute. • Eintritt 13 Euro inklusive Kaffee und Kuchen.

Adventsmarkt in der Kinderwelt der "Lebenshilfe" Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 24.11.2014

Stade: Kinderwelt Ottenbeck | bo. Stade. Die "Lebenshilfe" Stade öffnet am Samstag, 29. November, die Türen ihrer "Kinderwelt" in Ottenbeck, Claus-von-Stauffenberg-Weg 6, zum Adventsmarkt. Von 14 bis 17 Uhr werden viele schöne und handgefertigte Dinge für das Weihnachtsfest angeboten. Besucher können Gestecke selbst herstellen. Musik und Mitmachaktionen für Kinder runden den Markt ab. • www.lebenshilfe-stade.de

1 Bild

"Die Leute abgeholt, wo sie standen"

Silke Umland
Silke Umland | am 20.09.2014

Gründerin von "Selbstbestimmt Leben" ist verstorben sum. Wischhafen. „Sie war eine kühle Norddeutsche und dennoch unheimlich warmherzig,“ beschreibt Elmar Specht seine Ehefrau Sonja Bringewski-Specht aus Wischhafen (†), die nach kurzer schwerer Krankheit am 26. August im Alter von nur 48 Jahren verstarb und vier Kinder hinterlässt. Die Erzieherin unterrichtete mit ihrem Kollegen Michael Zabel von 1991 bis 1997 die...

Plattdeutsches Benefiz-Theater zugunsten der Lebenshilfe Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 14.01.2014

Stade: Realschule Hohenwedel | bo. Stade. Die "Düdenbüttler Speeldeel" gibt am Sonntag, 19. Januar, ein Gastspiel zu Gunsten der "Lebenshilfe" in Stade. In der Aula der Realschule Hohenwedel, Am Hohen Felde 40, führt die Laienspielgruppe um 14 Uhr das plattdeutsche Theaterstück "Riep för Rimini" auf. • Eintritt 10 Euro inkl. Kaffee und Kuchen • www.lebenshilfe-stade.de

1 Bild

Lebenshilfe Stade und Agentur für Arbeit schaffen Voraussetzungen für mehr Inklusion im Berufsleben

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 13.11.2013

Neues Angebot: Berufliche Bildung für Menschen mit Behinderung sb. Stade. Seit 50 Jahren engagiert sich die Lebenshilfe Stade für die Förderung von Menschen mit Behinderung. Ein neuer Schwerpunkt des Vereins soll ab sofort die berufliche Bildung für Menschen sein, die aufgrund einer geistigen Behinderung auf dem Arbeitsmarkt keinen Platz finden. Für diesen neuen Weg ist die Lebenshilfe Stade jetzt eine Kooperation mit der...

1 Bild

Festakt und große Party

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 29.10.2013

sb. Stade. Mit einem Festakt am Dienstag und einer Party am Freitag hat die Lebenshilfe Stade vergangene Woche ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert. Zudem verteilten einige Lebenshilfe-Schützlinge am Mittwoch selbstgebackene Kekse an Besucher des Stader Wochenmarkts. "Bevor der Lebenshilfe Stade gegründet wurde, gab es für Menschen mit Behinderung keine Schulbildung und kaum eine Chance auf einen Arbeitsplatz", sagte...

2 Bilder

50 Jahre Lebenshilfe Stade: Ein Teil der Gesellschaft

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 21.10.2013

Die Lebenshilfe Stade steht für Förderung und Integration von Menschen mit Behinderung sb. Stade. Seit 50 Jahren gibt es den Verein Lebenshilfe Stade. Gefeiert wird das Jubiläum der Einrichtung mit einem Festakt mit geladenen Gästen am Dienstag, 22. Oktober, sowie mit einer tollen Aktion für die Bevölkerung am Mittwoch, 23. Oktober (siehe Kasten). Die Lebenshilfe Stade e.V. wendet sich an Menschen jeden Alters mit...

5 Bilder

90 neue Plätze für die Kleinen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 25.06.2013

"Lebenshilfe" ist neuer Träger der Internationalen Kindertagesstätte / Kooperation mit dem "Kinderhaus" tp. Stade. "Wir liegen gut in der Zeit", freut sich Gariele Wartig (57), Geschäftsführerin der "Lebenshilfe Stade" und blickt zufrieden auf die Baustelle der neuen "Internationalen Kindertagesstätte" im Stader Ortsteil Ottenbeck. Nachdem sich der Projektentwickler Ingo Schult von der "Schult Immonbilien GbR" aus...