Locavida

1 Bild

140 Jahre: Jubiläumskonzert des Freunschaftschores

Katja Bendig
Katja Bendig | am 21.06.2017

Seevetal: Dörphus Hörsten | kb. Meckelfeld/Hörsten. "Freundschaft hält jung": Unter diesem Motto feiert der Freundschaftschor Meckelfeld am Sonntag, 2. Juli, um 15 Uhr (Einlass ab 14.30) im Dörphus Hörsten sein 140-jähriges Jubiläum. Der älteste Gesangverein Seevetals hat zu diesem Anlass einige Gäste eingeladen. So werden die "Rubin Combo", das Tanztheater "Locavida" und die Pianistin Djemma Müller gemeinsam mit dem "Gesangverein Freundschaft" ein...

1 Bild

Die 50er Jahre leben auf: Sommerfest am Haus Huckfeld

Katja Bendig
Katja Bendig | am 12.06.2017

Seevetal: Haus Huckfeld | kb. Hittfeld. Ganz im Zeichen der "Fifties" steht in diesem Jahr das große Sommerfest am Haus Huckfeld in Hittfeld (Bahnhofstr. 24), einer Einrichtung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Am Samstag, 17. Juni, gibt es von 12 bis 17.30 Uhr ein buntes Programm mit Musik, Darbietungen und einer Mitmachbühne für Kinder. Das Sommerfest ist fester Bestandteil im Jahresprogramm des Haus Huckfeld - hier...

1 Bild

Großes Benefizkonzert: Chöre nehmen mit auf musikalische Reise

Katja Bendig
Katja Bendig | am 25.05.2016

Seevetal: Burg Seevetal | kb. Seevetal. Von "Heideröslein" bis "The Rhythm of Life": Die musikalische Bandbreite beim großen Benefizkonzert der Seevetaler Chöre am Samstag, 28. Mai, um 16 Uhr in der Burg Seevetal ist groß. In diesem Jahr geht der Erlös des Konzertes - das traditionell in einem Rhythmus von zwei Jahren stattfindet - zugunsten des "Haus Huckfeld", einer Einrichtung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung in Hittfeld. Um...

4 Bilder

Echte Gänsehautmomente: Inklusives Tanztheater "Locavida" sorgt für Begeisterung

Katja Bendig
Katja Bendig | am 05.07.2015

kb. Seevetal. Was Inklusion wirklich bedeutet, konnte man kürzlich an der Grund- und Hauptschule Meckelfeld hautnah spüren: Hand in Hand und vollkommen ausgelassen tanzten dort Grundschüler mit den Mitgliedern von "Locavida", einer Tanzgruppe zu der Menschen mit geistig oder mehrfacher Behinderung gehören. Wer gehandicapt war oder nicht, war in diesem Moment völlig egal. "Ich habe richtig Gänsehaut bekommen, so schön war...

1 Bild

Ein maritimes Vergnügen: Sommerfest bei Haus Huckfeld

Katja Bendig
Katja Bendig | am 08.06.2015

Seevetal: Haus Huckfeld | kb. Hittfeld. Unter dem Motto "Huckfeld Ahoi" gibt es beim diesjährigen Sommerfest von Haus Huckfeld am Samstag, 13. Juni, von 13 bis 18 Uhr ein maritimes Potpourri aus Musik, Tanz, Kinderprogramm und kulinarischen Angeboten. Wie in jedem Jahr gestalten Vereine, Schulen und Institutionen aus der Gemeinden das Fest der Einrichtung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung in Hittfeld (Bahnhofstr. 24) mit. Auf...

1 Bild

Freundeskreis gegründet: Neuer Verein fördert die kulturelle Arbeit von Haus Huckfeld

Katja Bendig
Katja Bendig | am 24.02.2015

kb. Hittfeld. Das Tanztheater "Locavida", die Künstlergruppe "Hans Hucke" und die Theatergruppe "Kellerkünstler" sind Aushängeschilder der inklusiven kulturellen Arbeit des Haus Huckfeld, einer Einrichtung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung in Hittfeld. Um die kreativen Gruppen zu fördern und Ausstellungen und Aufführungen langfristig auf finanziell sichere Beine zu stellen, wurde jetzt der Verein...

"LocaVida" im Bürgerhaus Wilhelmsburg

Katja Bendig
Katja Bendig | am 18.11.2014

Hamburg: Bürgerhaus Wilhelmsburg | kb. Hittfeld/Wilhelmsburg. Für das Tanztheater "LocaVida" des Haus Huckfeld, einer Einrichtung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung in Hittfeld, hebt sich am Freitag, 21. November, um 19 Uhr der Vorhang im Bürgerhaus Wilhelmsburg (Mengestr. 20). Unter dem Motto "Unsere Welt dreht sich weiter..." bezaubern die Tänzer ihr Publikum mit ihrem einzigartigen Charme. Zeitgleich ist im Foyer des Bürgerhauses eine...

1 Bild

Ein großer Schritt: Klaus Moldenhauer lebt mit einer geistigen Behinderung und wagt jetzt den Schritt in die eigene Wohnung

Katja Bendig
Katja Bendig | am 06.10.2014

kb. Hittfeld. Eine eigene Wohnung, in die man sich zurückziehen kann, kochen, auf was man gerade Appetit hat, oder im Supermarkt auf Einkaufstour gehen: Für die meisten Menschen eine Selbstverständlichkeit. Für Klaus Moldenhauer (67) aus Hittfeld sind das große Schritte in die Eigenständigkeit. Seit über 40 Jahren lebt er in Hittfeld in einer Wohngruppe für Menschen mit geistiger Behinderung. Doch bald wird sich sein Leben...