Lohberger Straße

Der Tod lauerte am Bahngleis

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 05.02.2018

thl. Tosedt. An der Bahnstrecke Buchholz-Bremen kam es am Sonntagnachmittag zu einem Unfall, bei dem ein 50-jähriger Mann ums Leben kam. Gegen 15 Uhr hatte ein Zugführer, der die Strecke befuhr, zwischen den Ortschaften Todtglüsingen und Neddernhof einen menschlichen Körper neben dem Gleisbett liegen sehen und die Polizei informiert. Beamte fanden unweit der Lohberger Straße den Leichnam eines 50-jährigen Mannes aus Tostedt....

1 Bild

Wird die Holperpiste ausgebaut? Lohberger Straße ist Ausschuss-Thema

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 09.05.2017

bim. Tostedt. Bereits vor 30 Jahren hat die Gemeinde Tostedt beim Kreis den Ausbau der maroden Lohberger Straße (K57) in Todtglüsingen beantragt. Die weist auf vier Kilometern Schäden auf und ist weder breit genug für den Begegnungsverkehr größerer Fahrzeuge noch für einen Radweg. Daher gilt auf der Holperpiste bereits seit dem Jahr 2012 eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h. Nun nehmen sich Verwaltung und...

Besorgt wegen des bevorstehenden Brückenneubaus in Sprötze

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 11.03.2014

Der Gesamte Verkehr von der B3 in Sprötze soll über Tostedter Straßen umgeleitet werden bim. Tostedt. Mit großer Sorge blickt Tostedt der unmittelbar bevorstehenden Erneuerung der Eisenbahnbrücke auf der B3 in Sprötze durch die Straßenbaubehörde Lüneburg entgegen, denn der gesamte Verkehr soll über Tostedt umgeleitet werden. Auch die für zwölf Monate veranschlagte Bauzeit sieht man im Rathaus skeptisch. Schließlich hatte...

1 Bild

120.000 Euro Schaden bei Brand

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 14.11.2013

thl. Todtglüsingen. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Dienstagabend in der Lohberger Straße in Todtglüsingen eine Scheune in Brand. Gegen 18.55 Uhr entdeckten Anwohner die Flammen und schlugen Alarm. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften an. Trotzdem entstand ein Schaden von rund 120.000 Euro. Brandermittler der Polizei wollen nun die Ursache herausfinden.