Lorenz Hünnemeyer CDU

1 Bild

Debatte um "Mord-Paragraf": Rabatt für Totschläger?

Tom Kreib
Tom Kreib | am 03.07.2015

Politik diskutiert Reform des "Mord-Paragrafen" / Muss auch "Lebenslänglich" überdacht werden? (tk). Deutschland diskutiert darüber, ob der Mord-Paragraf im Strafgesetzbuch verändert werden muss. Eine Expertenkommission hat Bundesjustizminister Heiko Mass (SPD) einen Bericht vorgelegt. Die Reaktionen darauf sind vielfältig: "Skandal! Der Straftatbestand Mord wird abgeschafft" bis hin zu "längst überfällig". Das WOCHENBLATT...

1 Bild

Straßensanierung in Buxtehude: Soll die Satzung weg?

Tom Kreib
Tom Kreib | am 11.03.2015

tk. Buxtehude. Ist das fortschrittliches Denken, wie Grüne und BBG/FWG finden, oder "einfach nur populistisch", wie CDU-Mann Lorenz Hünemeyer meint? Vor dem konkreten Hintergrund der (teuren) Sanierung von Goethestraße und Hermann-Löns-Straße brauch im Bauausschuss eine Debatte über die Straßenausbau-Beiträge in los - und wurde von der breiten Mehrheit aus SPD und CDU sofort wieder beendet. "Abschaffen", lautete bei der...

1 Bild

Was wird aus dem historischen Buxtehuder Rathaus?

Tom Kreib
Tom Kreib | am 17.10.2014

tk. Buxtehude. Lorenz Hünnemeyer (CDU) will Antworten: Wie soll das historische Rathaus genutzt werden, wer hat Interesse am Ratskeller und wo soll der Fahrstuhl hin, der das denkmalgeschützte Gebäude endlich barrierefrei macht? Fragen, die nicht neu sind, auf die der Christdemokrat aber bislang keine konkreten Antworten bekommen hat. Für die CDU-Fraktion hat der Jurist einen Fragenkatalog an die Stadtverwaltung erstellt....

1 Bild

Lorenz Hünnemeyer: Abschied aus der Politik auf Raten

Tom Kreib
Tom Kreib | am 03.06.2014

tk. Buxtehude, "Insgesamt zehn Jahre Vorsitz des Buxtehuder CDU-Stadtverbandes sind genug", sagt Lorenz Hünnemeyer. Daher wird er sein Amt an der Spitze der Christdemokraten zum Sommer aufgeben. "Wichtig war mir, die Bürgermeisterwahl noch als Vorsitzender zu begleiten", sagt Hünnemeyer. Mit Katja Oldenburg-Schmidt hat die von der CDU unterstützte Kandidatin gewonnen - für Hünnemeyer heißt das: "Mission erfüllt". Was...

1 Bild

Bürgermeisterwahl: Warum will nur eine diesen Buxtehuder Spitzenjob?

Tom Kreib
Tom Kreib | am 08.01.2014

tk. Buxtehude. Die Stadt ist attraktiv, der Job eine Führungsposition und die Bezahlung ist auch nicht schlecht. Trotzdem rennen die Bewerber für das Bürgermeisteramt den Parteien nicht die Tür ein. Im Gegenteil: Jetzt verzichtet auch die SPD auf einen Herausforderer der einzigen Bewerberin. der Ersten Stadträtin Katja-Oldenburg-Schmidt, die von der CDU unterstützt wird. Auch die Christdemokraten fanden keinen eigenen...