Müllsünder

4 Bilder

Müll am Oldendorfer Friedhof hat ein Nachspiel

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.04.2016

Entrümpelung der Feldmark: Zehn Tonnen Unrat tp. Oldendorf. Rund zehn Kubikmeter illegal entsorgten Abfall sammelten 40 Freiwillige mit zehn Fahrzeugen am vergangenen Wochenende in der Ortsmitte und in der Feldmark von Oldendorf. Der Organisator, Bürgermeister Johann Schlichtmann, droht nun einzelnen Müllsündern mit Konsequenzen. Besonders viel Unrat lag im Rudolf-Pöpke-Sportzentrum, auf dem Dorfplatz im Zentrum der...

1 Bild

Ärger über Müll vor Rewe in Apensen: Umweltsünder laden ihren Abfall vor den Recycling-Containern ab

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 29.03.2016

Apensen: Rewe | wd. Apensen. Bisher war Dierck Gutschendies vom Rewe Gutschendies in Apensen geduldig. Allmählich aber wird er aber sauer: Seitdem vor rund einem halben Jahr die Glas- und Altpapier-Container auf dem Rewe-Parkplatz aufgestellt wurden, verkommt der Bereich zur Sperrmüll-Abladefläche. Müllsäcke, alte Stühle, Flaschen und vieles mehr werde einfach vor den Containern abgeladen. Der Kaufmann fühlt sich mit seinem Problem alleine...

1 Bild

Kaputten Fernseher auf Parkplatz "entsorgt": Bis zu 10.000 Euro Geldbuße drohen Müllsündern

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 24.02.2016

ce. Garlstorf. Unter der Überschrift "Hilfe, wir vermüllen!" berichtete das WOCHENBLATT kürzlich über zunehmenden Umweltfrevel im Winsener Ortsteil Borstel. Daraufhin meldete sich ein Leser in der Redaktion und wies auf einen anderen "Tatort" hin. "Ich bin öfters nach Hanstedt unterwegs, und auf dem kleinen Parkplatz an der Kreisstraße vor der Autobahn bei Garlstorf liegen derzeit Fernseher und andere Dinge herum", machte er...

Kontrollteams sorgen am Elbmarscher Elbufer für Ordnung

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 01.09.2015

ce. Elbmarsch. Das Elbufer in der Elbmarsch ist für viele Menschen ein beliebter Erholungsort. Nach Angaben der Samtgemeinde kommt es aber insbesondere an Wochenenden immer wieder vor, dass am Ufer unerlaubt gecampt wird, Hundebesitzer ihre Tiere in der Brut- und Setzzeit frei laufen lassen, unberechtigt geangelt und Müll wild entsorgt wird. Um Abhilfe zu schaffen, hat die Samtgemeindeverwaltung kürzlich in Abstimmung mit...

6 Bilder

Erwachsenenwindeln und Gartenabfälle: Britta Buchholz in Apensen ärgert sich über Müllsünder

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 17.04.2015

Britta Buchholz aus Apensen hat die Faxen dicke: Sie ist es leid, den Müll ihrer Mitbürger von landwirtschaftlich genutzten Wegen und Straßen wegzuräumen. Von Gartenabfällen über Erwachsenenwindeln bis zur schweren Schrankwand ist alles dabei, was Menschen so wegschmeißen. Wie so viele andere Mitbürger einfach an den Abfallhaufen vorbeigehen kann die Laborangestellte und zweifache Mutter nicht. Denn die Straßen und Wege...

9 Bilder

Polizei und Landkreis gehen gegen Müllsünder vor

Björn Carstens
Björn Carstens | am 12.07.2014

bc. Buxtehude/Neu Wulmstorf. Idylle pur! Umgeben von Wald liegt die Lichtung an einem See. An heißen Sommertagen zieht die Natur-Oase massenweise Erholungsuchende aus der Umgebung an. Sie baden, picknicken, grillen am Ufer, viele legen auch kleine Feuerstellen an. Das Problem: Es ist verboten. Die Lichtung unweit der B73 zwischen Buxtehude-Ovelgönne und Neu Wulmstorf gehört zum Landschaftsschutzgebiet Buxtehuder Geestrand....

2 Bilder

Für Müllsünder wird es richtig teuer!

Tom Kreib
Tom Kreib | am 27.06.2014

tk. Buxtehude/Neu Wulmstorf. Jetzt geht es Müllsündern an den Kragen: Das Landschaftsschutzgebiet "Buxtehuder Geestrand" an der B73 zwischen Buxtehude und Neu Wulmstorf ist malerisch. Das 575 Hektar große Areal lockt aber nicht nur Naturfreunde an. Immer wieder treiben Müllsünder dort ihr Unwesen. Die Reste von Grillpartys, Schrottzelte von "Übernachtungsgästen" und anderer Unrat werden von dreisten Müllsündern...

1 Bild

Müllsünder verschmutzen Landschaftsschutzgebiet

Björn Carstens
Björn Carstens | am 09.05.2014

bc. Buxtehude. Mit Beginn der warmen Jahreszeit wird das Problem der Umweltverschmutzungen im Landschaftsschutzgebiet Buxtehuder Geestrand offensichtlich. Trotz Hinweisschilder werfen Besucher Plastikmüll, Einweggrills, Flaschen und sogar ganze Zelte weg. Dabei drohen Müllsündern Bußgelder bis zu 25.000 Euro, teilt der Landkreis Stade mit. Die Polizei kontrolliere in dem betreffenden Gebiet an der B73 regelmäßig. Feuerstellen...